Annette John

 4 Sterne bei 84 Bewertungen
Autorin von Deadline 24, Das Geheimnis des Rosenhauses und weiteren Büchern.
Annette John

Lebenslauf von Annette John

Annette John wurde 1951 bei Saarbrücken geboren, wo sie heute wieder lebt. Sie studierte Germanistik und Romanistik. »Das Geheimnis des Rosenhauses« ist ihr Debütroman und bei Beltz erschienen.

Alle Bücher von Annette John

Deadline 24

Deadline 24

 (62)
Erschienen am 24.01.2011
Das Geheimnis des Rosenhauses

Das Geheimnis des Rosenhauses

 (22)
Erschienen am 14.09.2009
Deadline 24: Roman

Deadline 24: Roman

 (0)
Erschienen am 23.09.2011
Deadline 24 by Annette John (2011-01-06)

Deadline 24 by Annette John (2011-01-06)

 (0)
Erschienen am 01.01.1670

Neue Rezensionen zu Annette John

Neu
Seitenhains avatar

Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

Kurzweilig
Seitenhainvor 2 Monaten

In Deadline 24 hat sich die Welt dramatisch verändert: Menschen existieren kaum noch und müssen unter Kuppeln leben, denn tagsüber machen Hybride jagt auf die Farmer.

Sally Hayden lebt mit ihrer Familie unter einer der größten Kuppeln. Die Haydens mussten schon viel Leid ertragen, ihr Vater verünglückte bei einem Ausflug und ihre Mutter Angelina ist blind. Dennoch hat Angelina einen Vorteil: sie hat Visionen, die immer mit den Worten "Deadline 24" beginnen.

Eines Tages kommt eine Gruppe Reisender in einem Helikopter vorbei, der die Hybriden abwehrt und damit das Reisen am Tag ermöglicht. Sally wittert ihre große Chance, aus der Kuppel rauszukommen und macht sich auf die Suche nach der Bedeutung von "Deadline 24".



Annette Johns Werk ist durchweg spannend geschrieben, kaum haben die Freunde um Sally einen Schock verdaut, müssen sie schon das nächste Abenteuer bewältigen. Man kommt kaum zum Durchatmen und wird immer auf Trap gehalten.

Bei der Auflösung um das Rätsel "Deadline 24" fand ich etwas befremdlich, dass das in eine Gesellschaftskritik ausartet, dennoch war es ein schönes Ende.

Ein schönes Jugendbuch über Familiensinn, Freundschaft und Treue.

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

Gelungener Roman
laurasavor 8 Monaten


Ich brauchte eine Weile bis ich überhaupt ins Buch reinkam und ich wollte das Buch auch abbrechen, aber dann habe ich mir eine Rezension angeschaut und weiter gelesen. Ich habe mich bei den ersten 200 Seiten durchgequält, aber es hat sich gelohnt. Das Ende war spannend. 
Man kann das Buch lesen, muss man aber nicht. 
Man würde definitiv nichts verpassen.

Kommentieren0
3
Teilen
miekens avatar

Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

Mit dem Morgen kommt das Grauen
miekenvor 4 Jahren

Tagsüber kommen die Hybriden. Menschenfressende fliegende Kreaturen. Niemand weiß woher sie kommen und es werden immer mehr. Sally lebt mit ihrer Familie unter einer Kuppel. Die Kuppel schützt vor den Hybriden und der Kontakt zu den Nachbarkuppeln ist fast nur noch über Funk möglich. Das letzte Treffen ist zwei Jahre her und langsam gehen die Vorräte zur Erhaltung der schützenden Kuppel zu neige. Als ihr Bruder der Enge der Kuppel entflieht, trifft Sally eine gefährliche Entscheidung...

Eine Zukunftsvision der etwas anderen Art. Die Autorin hat eine Welt erschaffen, in der der Mensch eher am Ende der Nahrungskette anzusiedeln ist. Sie müssen sich verstecken und ihre Welt ist auf einige wenige Bereiche eingegrenzt. Die Protas sind weder charakterlich noch emotional besonders ausgearbeitet, dennoch ließ sich das Buch sehr gut lesen.

Bis zum Ende des Buches war mir gar nicht klar, worauf es hinauslaufen würde. Wie die Welt zu dem wurde, was sie ist. Ich habe die ganze Zeit überlegt, welche Katastrophe zu Hybriden, Gorgonen und Herzfressern führt. So hat mich das Ende doch sehr überrascht. Ich glaube, wenn von Beginn an klar wäre, was Deadline 24 bedeutet, hätte mich das Buch überhaupt nicht gereizt. Doch so habe ich es gelesen und es war mal eine Abwechslung zu vielen anderen eher klischeelastigen Jugendbüchern.


Kommentieren0
85
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 174 Bibliotheken

auf 31 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks