Annette Kolb

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autorin von Die Schaukel, Kein Krieg in Troja und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Annette Kolb

Für den Frieden in der Welt: Anna Mathilde Kolb, besser bekannt als Annette Kolb, wird1870 in München geboren, wo sie auch 1967 stirbt und beerdigt wird. Sie ist nicht nur als Schriftstellerin bekannt, sondern auch als Kämpferin für den Frieden auf der Welt und für die deutsch-französische Verständigung. Ihr Vater war Deutscher, ihre Mutter Französin. Kolb wuchs in München auf und besuchte eine Klosterschule in Tirol. Bereits 1899 veröffentlichte sie ihr erstes, noch selbstfinanziertes Buch „Kurze Aufsätze“. Während dem Ersten Weltkrieg setzt sie sich für den Frieden ein und erregt Aufsehen mit einem Plädoyer für den Pazifismus, das sie 1915 in Dresden hält. Infolge dessen wird 1916 eine Brief- und Reisesperre gegen sie verhängt. Besonders in den 1920er Jahren verändert sie die deutsche Literaturwelt und kann große Schriftsteller wie Rainer Maria Rilke zu ihren Fans und Lesern zählen. 1933, während in Deutschland allmählich die Nationalsozialisten an Macht gewinnen, emigriert Kolb nach Paris, wo sie 1936 französische Staatsbürgerin wird und bis 1941 bleibt, als sie vor dem Krieg nach New York flieht. Vom Ende des Krieges an bis 1961 lebte sie in verschiedenen Städten innerhalb und außerhalb Deutschlands, die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte sie wieder in ihrer Geburtsstadt. Ihr literarisches Werk ist mehrmals ausgezeichnet worden, bereits für ihren Debütroman „Das Exemplar“ erhält sie 1913 den Theodor-Fontane-Preis.

Alle Bücher von Annette Kolb

Sortieren:
Buchformat:
Die Schaukel

Die Schaukel

 (6)
Erschienen am 03.04.2008
Die Romane

Die Romane

 (1)
Erschienen am 23.11.2017
Werke

Werke

 (0)
Erschienen am 22.11.2017
Zarastro. Memento

Zarastro. Memento

 (0)
Erschienen am 19.09.2002
Mozart

Mozart

 (0)
Daphne Herbst

Daphne Herbst

 (0)
Erschienen am 27.04.1997
Das Exemplar

Das Exemplar

 (0)
Erschienen am 23.06.2016

Neue Rezensionen zu Annette Kolb

Neu
Anita27as avatar

Rezension zu "Die Schaukel" von Annette Kolb

Rezension zu "Die Schaukel" von Annette Kolb
Anita27avor 9 Jahren

Fand ich eher langweilig, sowohl vom Inhalt als auch vom Schreibstil her. Umständlicher Schreibstil, liest sich nicht flüssig.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Annette Kolb wurde am 05. März 1870 in München (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks