Annette Langen Abenteuerliche Briefe von Felix

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(14)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuerliche Briefe von Felix“ von Annette Langen

Ein großes Abenteuer mit einem kleinen Hasen Es sollte nur ein kleiner Testflug mit dem Brötchenkorb und den Herzluftballons werden – doch schon ist Kuschelhase Felix mal wieder verschwunden! Die kleine Sophie ist schwer besorgt, doch Felix’ Briefe von seiner abenteuerlichen Reise zum Mond, an den Nordpol, zu den Weltmeeren, in den Regenwald und auf den australischen Kontinent trösten sie bis zu seiner Rückkehr. Die spannenden Abenteuer des Kuschelhasen Felix vermitteln auf kindgerechte Art viel Informatives über unseren blauen Planeten. Einer der bekanntesten und erfolgreichsten Character auf dem deutschen Buchmarkt.

Das schönste Felixbuch, unterhaltsam und lehrreich!

— sommerlese
sommerlese

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Einblick in Geografie anschaulich gemacht

    Abenteuerliche Briefe von Felix
    sommerlese

    sommerlese

    16. December 2015 um 20:05

    "*Abenteuerliche Briefe von Felix*" ist der 3. Band der Felix - Reihe Eigentlich wollte Felix nur einen kleinen Testflug mit dem Brötchenkorb und den Luftballons machen - und dann war er auch schon verschwunden. Wieder einmal macht sich Sophie Sorgen um Felix. Doch dann kommen wie gewohnt Briefe von ihm, dieses Mal vom Mond, vom Nordpol, von den Weltmeeren, aus dem Regenwald und vom australischen Kontinent. Auf kindgerechte Art bringt Felix mit seinen Abenteuern dem Leser die Erde näher. Dieses Buch ist mein liebstes der Felix-Reihe, denn hier wird Kindern Wissen anschaulich vermittelt. Mit bunten Bildern bekommen Kinder einen Eindruck von verschiedenen Klimazonen der Erde und auch über Flora und Fauna erfahren sie einiges. Ihr geografisches Interesse wird geweckt. Die Reiseziele von Felix sind auf einer aufblasbaren Weltkugel eingezeichnet und so wird Kindern die Anordnung der Klimazonen auf der Erdkugel näher gebracht. Die Texte sind wieder relativ kurz gehalten und eignen sich für eine Gute-Nacht-Geschichte und auch für Selbstleser ist die Länge genau richtig. Die Altersklasse würde ich zwischen 3 und 7 Jahren ansiedeln. Die Abenteuer von Felix wecken bei Kindern das Interesse an ihrer Umwelt und an den Gegebenheiten auf der Erde. Durch die beigefügte Weltkugel bekommen Kinder schon früh einen Eindruck vom Erdball und von den verschiedenen Zonen mit spezieller Tier- und Pflanzenwelt.

    Mehr
  • Rezension zu "Abenteuerliche Briefe von Felix" von Annette Langen

    Abenteuerliche Briefe von Felix
    Sanicha

    Sanicha

    14. August 2010 um 10:22

    Meine Rezension: Das Buch „Abenteuerliche Briefe von Felix“ von der Autorin Anette Langen ist eine sehr süße Geschichte über ein geliebtes Kuscheltier was auf Reisen geht und die Welt entdeckt. Durch die wunderschönen farbenfrohen Illustrationen weckt es die Phantasie der Kinder. Der Textanteil pro Seite ist genau richtig und auch verständlich für Kinder. Auf jeder Seite befinden sich auch jeweils Bilder, die passend zu den Texten sind. Diese Bilder sind Detailliert und bunt. Das Kind kann beim vorlesen der Geschichte auf Entdeckung gehen und so besser die Geschichte verstehen. Meiner Tochter und mir hat es sehr gut gefallen, das später, nachdem Felix dann auf die Reise gegangen ist, Briefe von ihm auftauchen, die in diesem Buch dann auf einer kompletten Seite eingeklebt sind. Besonders schön daran ist, dass man die Briefe aufklappen kann und so nochmal was Neues entdeckt. Jeder Brief ist individuell gestaltet und hat auch kleine Zeichnungen, die von der jeweiligen Reise berichten. Gemeinsam mit dem Hasen Felix geht das Kind auf Entdeckung rund um die Welt. Dies finde ich wunderschön umgesetzt und durch die Briefe verliert das Buch auch nicht an Interesse. Meine Tochter schaut sich das Buch sehr gerne immer wieder an und blättert dann auch mit Vorliebe in den Briefen herum. Zum Vorlesen als Gute-Nacht-Geschichte, ist dieses Buch auch sehr gut geeignet, da man durch die jeweiligen Reisen gut eine Pause einlegen kann und dann am nächsten Tag bei der nachfolgenden Reise weiter vorlesen kann. Uns hat das Buch sehr gut gefallen, da es auch ein schönes Ende gibt und der Hase Felix nach einer langen Reise wieder zurück zu seiner Besitzerin Sophie kommt. Es ist einfach richtig schön gestaltet und auch die Geschichte ist klasse. Am Ende des Buches, gibt es sogar einen kleinen Briefumschlag, indem sich eine schöne Überraschung für das Kind befindet. Meine Tochter hat dies sofort entdeckt und sich total darüber gefreut. Was diese Überraschung ist verrate ich natürlich hier nicht, am besten schaut ihr selbst nach. Fazit: Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, da es eine wunderschöne Geschichte von einem geliebten Kuscheltier ist welches die Kinder mit auf eine abenteuerliche Reise nimmt. Die Gestaltung des Buches und der Briefe ist sehr gelungen.

    Mehr