Neuer Beitrag

Annette_Lies

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Ihr Lieben!

So, nun ist sie da - die kleine Pottprinzessin: stolze 253 Gramm schwer, 19 Zentimeter groß und 432 Seiten dick! Da kann der Sommer-Lesespaß gleich losgehen - wenn ihr wollt! Noch dazu gratis ... 

Damit Hauptfigur Bettina und ihre verrückten Tanten Rosi und Erika ganz schnell zu euch kommen können, schenken der Heyne-Verlag und ich euch zehn Exemplare! Wer also eine kleine Pottprinzessin möchte, darf sich gleich selbst ans Tippen machen und mir schreiben, warum das große Ruhrgebiets-Abenteuer bei ihr/ihm ins Bücherregal einziehen sollte! Als stolze Mama der Pottprinzessin werde ich eure Kommentare, Fragen und Anmerkungen zur Leserunde und später natürlich zum Buch, so oft es geht lesen und bestmöglich antworten! 

So, aber jetzt wünsche ich euch erstmal ganz viel Spaß bei der Bewerbung und erzähle euch noch ein bisschen ausführlicher, worum es denn eigentlich geht:

Eine Schönheits-OP ist eine ziemlich peinliche Angelegenheit. Vor allem, wenn sie schiefgeht. Und da manche Dinge besser in der Familie bleiben, lässt sich Bettina kurzerhand von ihrer Mutter pflegen. Leider nicht in München, wo ihr Leben ganz nach Plan verläuft, sondern daheim im Ruhrgebiet, dem "Pott". Ein echter Kulturschock! Das alles wäre nie passiert, hätte Klassenfiesling Mario Beyer sie damals nicht vor die Heizung geschubst. Viel Zeit, das alles gerade zu biegen bleibt Bettina kaum, denn abgesehen von ihren eigenen Problemen muss sie sich um die Hochzeit ihres Bruders mit der erstbesten Exotin kümmern, ihre Freundschaft zu Schulfreundin Corinna kitten und verhindern, dass ihre Mutter das Familienvermögen beim Teleshopping durchbringt. Eine ziemliche Herausforderung, selbst für eine Pottprinzessin...

Hier gibt's den Trailer zum Buch!

http://www.randomhouse.de/SPECIAL_zu_Annette_Lies/aid28076.rhd?aid=28076

Alles Liebe! Eure Annette

Autor: Annette Lies
Buch: Pottprinzessin

kornmuhme

vor 4 Jahren

HIER!!! Ich möchte unbedingt mitlesen, da ich ein Ruhrpottkind und eine echte Pott-Liebhaberin bin! Der Menschenschlag hier ist einfach genial, und ich liebe den Akzent hier :-)! Ich komme aus Unna, was zwar nicht tiefster Ruhrpott ist, aber dennoch nah dran. Und ich bin oft in Recklinghausen zum Arbeiten :-).
Die Story klingt auch wunderbar schräg, eben "pottig", und wenn die Figuren im Buch sich an der Realität im Pott orientieren, kann die Geschichte nur gut werden :-)!
Hömma, ich bin schon ganz fickerich wegen die Auslosung!!

MATOLE

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Beschreibung des Buches gefällt mir schon mal sehr gut. Und dann noch das Cover- wirklich toll. Ich würde sehr gerne bei diesem Buch mitlesen.

Beiträge danach
301 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Franzi293

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Nachdem es nach der Verlosung hier so still geworden war, konnte ich nicht länger warten und hatte das Buch für mich gelesen - und leider gar nicht mitbekommen, dass sich hier doch noch etwas getan hat.

Daher folgt jetzt etwas verspätet auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Annette-Lies/Pottprinzessin-1018950173-w/rezension/1055941302/

Vielen lieben Dank für den tollen Roman, ich hatte ja gleich im Gefühl, dass er absolut nach meinem Geschmack sein würde, uns meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.
Das Lesen hat mir großen Spaß gemacht. :)

dorli

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Und hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Annette-Lies/Pottprinzessin-1018950173-w/rezension/1056930874/

http://www.buecher.de/shop/buecher/pottprinzessin/lies-annette/products_products/detail/prod_id/36791820/#rating

http://www.amazon.de/review/R2JOB1V9IGPOU2/ref=cm_cr_rdp_perm

Fynigen

vor 4 Jahren

Abschnitt1 : S.8-110 (bis einschließlich Kapitel 5)
Beitrag einblenden

Der Einstieg ist super gelungen und den Schreibstil der Autorin finde ich wunderbar! Man kann das einfach mal so in einem weg lesen. Sowas mag ich immer sehr gerne! Bettina ist auch gleich total sympathisch, und Filip, tja, der erinnert mich von der kompletten beschreibung an einen ehemaligen Klassenkameraden, der den gleichen Nachnamen hatte, und nun Auto-Designer in einer bekannten Firma ist. Zufall?? Oder kennt die Autorin und hat ihn etwas "abgewandelt"?? :-) Jedenfalls habe ich Filip bildlich 1a vor mir :)
Untermieter finde ich einen richtig abgefahrenen Namen. Hatte schon sehr viele Hasen in meinem Leben, aber auf DEN Namen bin ich noch nie gekommen. Allerdings war ich auch elf, als ich meinen ersten Hasi bekommen habe, und nicht 18. Da gabs dann den Ford Fiesta von mir selbst geschenkt ;-)
Die Mutter und die Tanten sind ja schon ein Stück weit absolute Unikate, wobei ich froh bin, dass sie nicht MEINE Verwandschaft sind ;-) Dagegen hätte ich gegen einen Bruder wie Jan nichts einzuwenden ;-) Würde meinen dann eintauschen *grins*

Fynigen

vor 4 Jahren

Abschnitt1 : S.8-110 (bis einschließlich Kapitel 5)
Beitrag einblenden

dorli schreibt:
Ob der Anwalt, der Bettina aus dem Ententeich gefischt hat, wohl noch eine Rolle spielen wird?

Ich könnte mir vorstellen, dass er vlt. Filips Bruder ist. Immerhin kam er Bettina bekannt vor. Aber woher sollte sie ihn kennen? Oder ist es ein früherer Klassenkamerad, den sie nicht ausstehen konnte??? Ich bin gespannt. Wir werden es wohl noch erfahren:-)

Fynigen

vor 4 Jahren

Abschnitt2 : S.111-210 (bis einschließlich Kapitel 9)
Beitrag einblenden

Geri schreibt:
Ich wette ja, dass Filip was mit Jenny hatte, da er auch den Virus wie Jennys Tochter und sie selbst hatte. Das war mir zu verdächtig.

Genau daran hatte ich auch gedacht. War schon wirklich auffällig. Vor allem Jennys Verhalten seither.

Fynigen

vor 4 Jahren

Abschnitt2 : S.111-210 (bis einschließlich Kapitel 9)
Beitrag einblenden

Ach herrje, ich hätte mich totlachen können. Die arme Bettina, sie kann einem ja wirklich leid tun. Sowas von Fettnäpfchensicher ;-) Und nun hat sie nicht nur eine unschöne Nase, wie sie selbst findet, sondern auch noch keine Schneidezähne mehr. Und zu allem überfluss ist sie im wahrsten Sinne des Wortes auch wieder zu Hause! In Wanne! Mal gucken was noch alles auf die Arme zukommt! Herrlich witzig für den Leser auf jeden Fall! Mein Mann hat schon die Augen verdreht, weil ich nur am Lachen war *hihi*

Fynigen

vor 4 Jahren

Abschnitt3 : S.211-291 (bis einschließlich Kapitel 12)
Beitrag einblenden

Irgendwas an Filip gefällt mir nicht. Trotz, dass er sich solche Mühe macht, und Bettina durch halb Deutschland hinterherreist, habe ich ein komisches Gefühl. Auch wie er sich ihr bei ihrer Mutter daheim gegenüber äussert, über die Einrichtung, das geht mal gar nicht.
Umso erfreulicher finde ich, dass sich Bettina wohl doch wieder richtig wohl zu fühlen beginnt zu Hause! Ebenso die Tatsache, dass die Freundschaft zu Corinna wieder auflebt. Bleibt nur zu hoffen, dass Bettina Corinna und ihre Familie in den Schwachsinn mit der Antwaltskanzlei nicht zu tief mit reingezogen hat.
Was macht denn aber nun dieser Max in Wanne?? Stimmt meine Vermutung doch, dass sie ihn von früher aus der Schule kennt?? Hach ist das alles so spannend, und immer noch total lustig, man kann einfach nicht aufhören zu lesen....

Neuer Beitrag