Annette Meisl

 3.4 Sterne bei 31 Bewertungen
Annette Meisl

Lebenslauf von Annette Meisl

Annette Meisl wurde am südlichsten Zipfel Südbadens in Rheinfelden geboren.Ihr Hang zum Multitasking machte sich schon in der Schulzeit bemerkbar: Schulsprecherin, Geigerin, Journalistin und irgendwann das Abitur. Flucht vor der Provinz in noch südlichere Gefielde. Nach Südfrankreich. Aupairmädchen, Medizinpraktikum, dann mit der Geige unterm Arm per Anhalter nach Madrid. 3 Jahre Strassenmusik, Filmkomparsin und allerlei Abenteuer mitten in der Movida Madrilena, der spanischen „Bohème“. Zurück in Deutschland tourte sie mit ihrer eigenen Musikgruppe Arrabal und war Mitauslöserin für den Tangoboom, der bis heute In Deutschland anhält. Später gründete sie die internationale Künstleragentur La Gala, produzierte und tourte Theaterstücke um den halben Weltball, baute eine Arche Noah, rief die kubanische Zigarrenmanufaktur La Galana ins Leben, schrieb ein Buch und machte alle Leute verrückt, die sich in ihrem Umfeld aufhielten. Annette Meisl lebt in Köln, der nördlichsten Stadt Süditaliens, weil die hiesigen Stadttore noch manchmal von Galanen durchritten werden, die Frauen Blumen schenken und Juwelen zu Füssen legen.

Alle Bücher von Annette Meisl

Fünf Männer für mich

Fünf Männer für mich

 (30)
Erschienen am 23.04.2012
Fünf Männer für mich: Ein Sexperiment

Fünf Männer für mich: Ein Sexperiment

 (1)
Erschienen am 23.04.2012

Neue Rezensionen zu Annette Meisl

Neu

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Nach Betrug und Scheidung von Ihem Mann schreibt die Autorin über ein recht aussergewöhnliches Experiment '5 Männer für mich'. Sie stellt die These auf, dass jede Frau mit 5 Männern gleichzeitig und offenen Karten glücklich werden, zu sich selbst finden und neues Serbstvertrauen aufbauen kann.
Der Schreibstil des Buches hat mir gefallen. Das Thema ist ungewöhnlich und hat mich sogar dazu gebracht, das ein oder andere Mal über mich selbst nachzudenken. Manches entlockt mit ein heftiges Kopfnicken, manches ein Kopfschütteln. Zur Nachahmung sicherlich nicht empfohlen, aber gute Kurzweil- oderUrlaubs-Literatur.

Kommentieren0
6
Teilen
Kanjugas avatar

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl
Kanjugavor 6 Jahren

Inhalt
Frau Meisel erzhält in ihrem Buch davon, wie sie als betrogene Frau nicht mehr nur mit einem Mann eine Beziehung führen will, sondern sich gleich von mehreren Männern verwöhnen lassen möchte. Darum glaubt sie, 5 Männer sind genau die richtige Anzahl und macht sich auf die Suche, nach den "Mister Rights". Soweit die Theorie, dass dabei aber so viele Probleme entstehen können und ihre eigenen Gefühlen ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen, damit hat sie nicht gerechnet.

Persönliche Meinung
Ich erwartete von dem Buch eine analytische und distanzierte Herangehensweise ähnlich eines Fachbuches und wurde positiv überrascht. Frau Meisel lässt uns mit dem Buch einen sehr persönlichen Blick auf ihre Gefühle werfen. Sie schreibt sehr locker und zuweilen etwas derb ohne dabei aber ins Geschmacklose abzurutschen. Sie erzählt uns kurz wie es zu ihrer Scheidung kam (ihr Mann war untreu und das auch noch mit einer Bekannten/Freundin von Anette), wie sie ins bodenlose fiel nur um sich danach aufzurappeln. Sie beginnt, an sich selbst zu denken, möchte ausprobieren und sich selbst fühlen lernen. All das schreibt sie in ihrem Buch so, dass man es selbst versteht und glaubt. Ihre Stimmungsschwankungen sind allerdings ein Punkt der mich im Laufe des Buches wirklich genervt haben. Zwischen "himmelhochjauchzend und zu tode betrübt" sind die Übergänge fließend. Ausserdem schürt sie irgendwie ungewollt -zumindest in mir- das stereotype Bild des untreuen Südländers. Mag sein, dass sie auch deutsche und einen Amerikaner(?) als Gefährten hat die ebenfalls polyamor leben, aber ihr Hauptaugenmerk liegt nun mal auf Südländern.. Ihre sexuellen Erfahrungen sind wiederrum sehr interessant, da merkt man doch, dass hinter verschlossenen Türen mehr "abgeht" als der Durchschnittsmensch zugeben will ;o)

Fazit
Ich habe wegen dem Buch über mein eigenes Ich nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass Anette mit dem ein oder anderen Punkt garnicht so unrecht hat. Man sollte durchaus darauf achten, was einem selbst gut tut und sich selbst ernst nehmen. Aber ob eine polyamoröse Lebensführung mit mehreren Partnern für jeden etwas ist bezweifle ich. Ich lebe seit 8 Jahren in einer monogamen Beziehung wir sind treu (und dafür lege ich meine Hand ins Feuer!) und ich könnte mir -für mich- solch ein Leben nicht vorstellen.
Ich bin mir unschlüssig ob ich eine Leseempfehlung aussprechen soll. Einerseits regt das Buch tatsächlich zum Nachdenken an, auf der anderen Seite nervt ihr ständiges geheule allerdings...

Kommentieren0
20
Teilen
G

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl

Rezension zu "Fünf Männer für mich" von Annette Meisl
gamaschivor 6 Jahren

Habe mich bis zur Mitte durchgequält. Ist nicht meins. Hatte mir irgendwie etwas anderes darunter vorgestellt.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lizzy1984ws avatar

Hier der Thread dazu könnte aber noch nen Moment dauern bis ich es los schicke.

Inhalt(LB):

„Nur einen Mann? Ich will fünf!“ Das beschließt Annette Meisl, als ihre Ehe nach fünfzehn vermeintlich glücklichen Jahren scheitert. Sie startet ihr persönliches 5-Lover-Projekt und bestimmt die Spielregeln der Liebe ab sofort selbst: Fünf Liebhaber sollen es sein! Gleichzeitig, versteht sich. Selbstbewusst und charmant wie sie ist, muss sie auf diese nicht lange warten. Humorvoll und offen gewährt die Autorin Einblicke in ihr Liebesleben und zeigt, wie man nach einer großen Enttäuschung nicht nur sein Selbstwertgefühl wiedergewinnt, sondern vor allem sexy und begehrt eine selbstbestimmte Sexualität lebt.

** Wie das Wanderbuch funktioniert ** Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste ein. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Wenn es mal länger dauert einfach bescheid geben wäre auch kein Problem.

Es gelten natürlich die üblichen Wanderbuch Regeln:
- Jeder geht mit dem Buch um als wäre das Eigene
- Jeder sagt bitte Bescheid, wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde
- Jeder hat 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt
- Ihr kümmert euch selbst um die Weitergabe der Anschriften!!

Lizzy1984w verschickt 20.07.

1.Linny angekommen 23.07.-----------verschickt 25.07.

2.Marakkaram angekommen 31.07.----verschickt 14.08.

3.kolokele angekommen 20.08.----------verschickt 05.09.

4.NiniPuuh angekommen 13.09.---------verschickt 25.09.

5.Yara_liest angekommen 01.10.-------verschickt

6.gamaschi angekommen 24.10.------verschickt 05.11.

7.chatty68 angekommen 09.11.------verschickt 23.11.

8.Moni-Que angekommen 30.11.------verschickt 19.12.

9.melanie_reichert angekommen 14.01.------

+Ende+

zurück an Lizzy1984w

Viel Spaß beim lesen!!!

Lizzy1984ws avatar
Letzter Beitrag von  Lizzy1984wvor 6 Jahren
Wie löscht man den jetzt ein Thema??
Zum Thema
AnnetteMeisls avatar
Hallo liebe Leserinnen,

"Ich möchte keinen einzelnen Mann", das sagte ich mir vor ein paar Jahren.
"Ich möchte lieber fünf !"

Wie ich zu so einer gewagten Aussage kam?
Ich war 15 Jahre lang verheiratet und meinem Mann treu. Ich dachte er sei es auch.
Bis zu jenem Tag, an dem ich erfuhr, dass er bereits seit 4 Jahren ein Doppelleben mit
einer anderen Frau führte. Mein Weltbild brach zusammen. Aber ich wollte mich
nicht als Opfer fühlen, sondern mein Leben selbst in die Hand nehmen. Ich wollte raus
aus dem Schlamassel, aus dem Schmerz. Und ich wollte auch wieder lieben, tollen Sex haben. Nur wie?

Mit Papier und Bleistift bewaffnet, entwarf ich ein Projekt.
Ein Liebesprojekt, ein Sexperiment. 5 Männer wollte ich parallel, alle sollten wissen, dass sie nicht die einzigen sind.

Und anhand dieser Konstellation wolllte ich mir die 1000 Fragen beantworten, die sich mir seit Tag Null stellten:
Wie ticken Männer wirklich? Wie werde ich begehrenswert? Wo kann ich Männer finden?
Kann ich Sex und Liebe trennen? Kann ich Sex genießen ohne in die nächste Beziehungsfalle zu tappen? Betrügen alle Männer ihre Frauen?  Sind wir Menschen wirklich monogam?

Zwei Jahre lang ging ich in die "Feldforschung", direkt an meinem "Versuchsobjekt" - dem Mann.
Und ich war natürlich die wichtigste Versuchsperson. Ich notierte meine Erfahrungen und machte daraus mein Buch "Fünf Männer für mich".

Ich hoffe, dass meine Erkenntinsse auch anderen Frauen helfen, ein wenig Klarheit in das Thema Liebe zu bringen und Mut geben aus der Krise hinauszufinden in ein Leben voller Zuversicht und Sinnlichkeit.

Zusammen mit dem Südwest Verlag suche ich 20 Testleser für mein Buch, die sich hier darüber austauschen möchten und zum Schluss gern auch eine Rezension schreiben. Bewerbt euch einfach bis 31.05.

Was denkt ihr: kann man Sex und Liebe trennen oder nicht? Und wieso wärt ihr gern bei der Leserunde dabei?

Ich wünsche Euch viel Spass beim Lesen und freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Herzliche Grüße

Annette Meisl
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Annette Meisl im Netz:

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks