Annette Moser

 4.2 Sterne bei 256 Bewertungen
Autorin von Mein Leben für dich, Wenn auch nur für einen Tag und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Annette Moser

Annette Moser wurde im Jahr 1978 in Hamburg geboren. Die Schule besuchte sie in Landshut. Sie studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Bamberg und arbeitete danach einige Jahre in einem Kinderbuchverlag als Lektorin. In ihrer Freizeit reist sie gerne nach Italien. Sie lebt mit ihrem Freund in Nürnberg und widemt sich dort dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern.

Neue Bücher

Bildermaus - Die kleine Eule sucht ihr Zuhause

Neu erschienen am 14.01.2019 als Hardcover bei Loewe.

Alle Bücher von Annette Moser

Sortieren:
Buchformat:
Mein Leben für dich

Mein Leben für dich

 (114)
Erschienen am 18.03.2013
Wenn auch nur für einen Tag

Wenn auch nur für einen Tag

 (83)
Erschienen am 09.10.2012
Willkommen auf dem Sonnenhof!

Willkommen auf dem Sonnenhof!

 (6)
Erschienen am 10.03.2014
Sommer auf dem Sonnenhof

Sommer auf dem Sonnenhof

 (5)
Erschienen am 11.08.2014
Das kleine Reh und das Weihnachtswunder

Das kleine Reh und das Weihnachtswunder

 (3)
Erschienen am 10.09.2012
Unter dem funkelnden Weihnachtsstern

Unter dem funkelnden Weihnachtsstern

 (3)
Erschienen am 21.09.2015
Bildermaus - Ein Kätzchen für Ella

Bildermaus - Ein Kätzchen für Ella

 (3)
Erschienen am 17.06.2013
Mümmel beim Osterhasenkönig

Mümmel beim Osterhasenkönig

 (3)
Erschienen am 18.02.2013

Neue Rezensionen zu Annette Moser

Neu

Rezension zu "Lesemäuschen: Wenn es weihnachtet ..." von Annette Moser

Kleine Geschichten für die ganz Kleinen
Ramgardiavor einem Monat

Obwohl das Buch aus dicker Pappe besteht, steht auf jeder Doppelseite eine kleine Geschichte.

Weil Maja im Urlaub war, hat die Familie keinen Weihnachtsbaum, aber Onkel Tom, Opa und die Nachbarin bringen einen mit. Die Bilder unterstützen die Geschichte in klaren Farben.

Nele backt Plätzchen und bekommt einen Kuss auf die "süße Zuckerguss-Nase".

Der kleine Weihnachtsengel spielt auf dem Glockenspiel, die Kinder feiern den Geburtstag des Jesuskindes wie einen Kindergeburtstag.

Zwischendurch gibt es auch keine Gedichte und am Ende gibt es eine Seite zum ausklappen, da kann man selbst eine Geschichte zum Winter/Weihnachtsbild erfinden.

Ein sehr schönes Buch für die ganz kleinen Zuhörer, das einiges aushält.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der zückersüße Wunderladen - Meine verzauberte Freundin" von Annette Moser

Auftakt einer Kinderbuchreihe
Claudias-Buecherregalvor 2 Monaten

In den Ferien wird Charlie zu ihrer bis dahin unbekannten Tante Agathe abgeschoben. Diese besitzt einen Bonbonladen‚ aber neben zahlreichen Süßigkeiten gibt es dort auch Naschkram mit einer Prise Magie, denn schnell erkennt Charlie, dass ihre Tante für alle ein offenes Wort hat und für jede Gemütslage das passende Bonbon verabreicht. Es könnte in Glückshausen also recht friedlich ablaufen, wenn da nicht ein Gegenspieler - der Zauberer Süßholz - sein Unwesen treiben würde. Charlie und Agathe nehmen zusammen mit einer sprechenden Schildkröte den Kampf auf.

„Meine verzauberte Freundin“ ist der Auftakt der Buchreihe „Der zuckersüßen Wunderladen“ um Charlie und ihre magische Tante. Annette Moser hat eine kindgerechte, fantasievolle Geschichte erdacht, die auch noch spannend ist und zeigt, wie wichtig es ist, dass man für andere Menschen ein offenes Ohr hat. Außerdem nimmt Freundschaft einen wichtigen Part im Buch ein. Ihre geschaffenen Figuren sind toll. Sowohl die guten, wie auch die bösen Charaktere. Im Zusammenspiel ergibt sich eine aufregende Geschichte.

Gelesen wird das Hörbuch hauptsächlich von Uta Dänekamp, deren junge Stimme sehr gut zu Charlie passt. Des Weiteren hilft Mark Bremer an den jeweiligen Stellen mit männlichen Stimmen aus, wodurch der Eindruck eines Hörspiels entsteht. Dass die beiden gut zusammen sprechen, habe ich schon mehrfach erlebt, und auch hier passt es wieder hervorragend zusammen.

Fazit: Ein tolles Kinderhörbuch aus dem Rubikon-Verlag, das Lust auf mehr macht, denn sowohl die Präsentation der beiden Sprecher, als auch die tolle Geschichte sorgen für gute Unterhaltung.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die kleine Weihnachtseule" von Annette Moser

Eine wunderschöne vorweihnachtliche Geschichte, die zeigt, das Veränderungen auch schön sein können
Kinderbuchkistevor 2 Monaten

Veränderungen sind nicht jedermanns Sache. Viele lieben es wenn immer alles so ist und bleibt, wie man es gewohnt ist.

Zu denen gehört auch die kleine Eule, Protagonistin dieser Geschichte.
Die Waldtiere sind schon ganz aufgeregt. Bald ist es soweit. Der Weihnachtsengel wird vorbei kommen und den Wald festlich schmücken. Die kleine Eule jedoch versteht den ganzen Trubel nicht. Sie mag ihren Wald so wie er ist, möchte nicht, das sich etwas ändert und vor allem stört sie die Aufregung und die Unruhe, die das mit sich bringt.
In der Nacht, wenn die anderen schlafen, dann ist es besonders schön ruhig und genau das genießt die kleine Eule sehr. Doch in dieser Nacht ist es anders. Da raschelt es irgendwo in den Tannen ganz eigenartig. Als sie nach dem Rechten schaut entdeckt sie den Weihnachtsengel, der abgestürzt ist und sich in den Zweigen verfangen hat. Einer der Flügel ist verstaucht und nun ist er auch noch entdeckt worden. Schlimmer kann es ja schon kaum noch kommen.
Die Eule nimmt sich des Engels an, verarztet ihn in seiner Höhle und macht auch keinen Hehl daraus, dass sie es gar nicht schlimm findet wenn die Schmückerei dieses Jahr ausfällt.
Das wiederum macht den Engel traurig. Dicke Engelstränen rollen über das Gesicht.  Tränen mag die sensible Eule   noch weniger als Veränderungen und so kommt es, dass sie dem Engel verspricht sich um alles zu kümmern.
Lustlos macht sie sich an die Arbeit und da sie es nicht von Herzen und mit Freude macht geht zuerst eine ganze Menge schief, doch mit der Zeit findet sie Gefallen am Schmücken, erkennt, dass es wirklich schön ist wenn alles einmal anders aussieht. Und so flattert sie mit viel Freude mal hier hin und mal da hin, hat ständig neue Ideen was sie noch machen könnte  und hört nicht ehr auf bis alles vollbracht ist.
Was wohl der Weihnachtengel und die anderen Tiere dazu sagen werden?
Ich verrate es euch nicht, doch die Erkenntnis der kleinen Eule möchte ich euch nicht vorenthalten.
"Ich mag Ruhe und ich mag den Wald, wie er ist.
Aber ab und zu sind Veränderungen auch ganz schön......"
 
Eine wundervolle weihnachtliche Geschichte erwartet in diesem Buch die kleinen Leser.
Pia Eisenbarth hat sie zauberhaft illustriert.
Fokussierend, stimmungsvoll, in warmen Farben, die sehr harmonisch aufeinander abgestimmt sind  visualisiert sie nicht nur das was wir lesen und hören sondern schenkt uns noch einige kleine liebevoll inszenierte Detail zum entdecken.  Genau diese Datails sind es dann auch, die uns schmunzeln lassen, neugierig machen und das Geschehen noch etwas lebendiger werden lässt.
Beim Vorlesen kamen immer wieder Ausrufe, wie: " schau mal da!" ... "... und da!...". "Oh, wie schön!" "Oh, wie niedlich...!"
Natürlich schlägt das Herz der Lesekinder ganz besonders für den Weihnachtsengel aber auch die Eule wird ihnen nach und nach sympathischer. Gerade wie sie sich rührend um den Engel kümmert, den Flügel verbindet, gefällt ihnen sehr.
 
Wer eine schöne weihnachtliche oder einfach nur winterliche Geschichte erzählen möchte wird mit diesem Buch viel Freude haben.
Gleichzeitig  sendet sie uns aber auch eine wichtige Botschaft. Man sollte sich dann und wann auf etwas einlassen, was man zunächst nicht mag. Wenn man es nicht ausprobiert kann man auch nicht entdecken, ob es einem nicht vielleicht doch Spaß machen könnte und so kann einem eine ganze Menge im Leben entgehen.
Das wäre doch schade!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 400 Bibliotheken

auf 126 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks