Annette Neubauer

 4 Sterne bei 102 Bewertungen

Lebenslauf von Annette Neubauer

Annette Neubauer, Jahrgang 1963, hat schon als Kind lieber spannende Bücher gelesen als mit Puppen zu spielen. Nach ihrem Abitur studierte sie Geschichte, Germanistik und Russisch. Den Magister in der Tasche begab sie sich ins Berufsleben. 2000 machte sie sich mit einer pädagogischen Fachpraxis selbstständig und begann auch ihre Tätigkeit als Schriftstellerin. Seither veröffentlichte sie zahlreiche Bücher, die bereits in viele Sprachen übersetzt wurden. 2009 wagte sie schließlich den Sprung und lebt nun als freie Kinderbuchautorin. Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, liest sie mit viel Spaß aus ihren Büchern oder leitet Schreibwerkstätten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Leselöwen Lesetraining 1. Klasse - Alarm auf der Weltraumstation (ISBN: 9783743215306)

Leselöwen Lesetraining 1. Klasse - Alarm auf der Weltraumstation

Erscheint am 11.01.2023 als Taschenbuch bei Loewe.
Cover des Buches tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald (ISBN: 9783473492787)

tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald

Erscheint am 15.01.2023 als Spiralbindung bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Tiefsee (ISBN: 9783473492770)

tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Tiefsee

Erscheint am 15.01.2023 als Spiralbindung bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Dino-Stadt (ISBN: 9783473492763)

tiptoi® Lese-Lausch-Abenteuer Dino-Stadt

Erscheint am 01.02.2023 als Spiralbindung bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Annette Neubauer

Cover des Buches Die Kommissarin und der lange Tod (ISBN: 9783404184361)

Die Kommissarin und der lange Tod

 (20)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Die Kommissarin und die blutigen Spiegel (ISBN: 9783404188130)

Die Kommissarin und die blutigen Spiegel

 (19)
Erschienen am 29.07.2022
Cover des Buches Ein Fall für den Meisterschüler (ISBN: 9783785574669)

Ein Fall für den Meisterschüler

 (5)
Erschienen am 09.01.2012
Cover des Buches tiptoi® Dinosaurier (ISBN: 9783473554072)

tiptoi® Dinosaurier

 (4)
Erschienen am 30.08.2017
Cover des Buches Anschlag auf die Buchwerkstatt (ISBN: 9783785545621)

Anschlag auf die Buchwerkstatt

 (3)
Erschienen am 01.01.2007

Neue Rezensionen zu Annette Neubauer

Cover des Buches SAMi - Disney Die Eiskönigin 2 (ISBN: 9783473496389)
Lesemamas avatar

Rezension zu "SAMi - Disney Die Eiskönigin 2" von Annette Neubauer

Die Eiskönigin
Lesemamavor 4 Tagen

Zum Buch:

Die Eiskönigin von Disney geht in die zweite Runde.
Elsa kann Stimmen und Lieder hören, die sie in den Wald locken. Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna, mit Kristoff und seinem Rentier Sven und natürlich mit Olaf dem Schneemann erlebt sie ein neues Abenteuer.

Meine Meinung:

Hier liest Sami das wunderschöne Eiskönigkn Buch vor. Es wird schön erzählt. Tolle Bilder, eine spannende Geschichte und viel Humor. So ist man es von Disney gewohnt.
Anna und Elsa erleben ihre Vergangenheit.
Die Geschichte ist etwas länger, eignet sich eher schon für ältere Kinder ab dem Vorschulalter.
Ich mag den Vorlesebär gerne, denn man hat nicht immer die Zeit vorzulesen.

Die Geschichte ist schon sehr spannend und erzählt das zweite Eiskönigin-Abenteuer un gekürzter Form.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Kommissarin und die blutigen Spiegel (ISBN: 9783404188130)
jasbrs avatar

Rezension zu "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Peter Strotmann

Guter Krimi mit Luft nach oben
jasbrvor 4 Monaten

Lange dauert es nicht, da wird bereits die erste Leiche gefunden. Der sehr direkte Einstieg hat mir sehr gut gefallen, es geht direkt zur Sache. Brutal ist der Mord auf jeden Fall, trotzdem fand ich es gut, dass nicht alles ausgeschlachtet wurde, sodass man das Buch auch mit leichteren Nerven lesen kann.


Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil einer Reihe. Das habe ich im Vorfeld nicht gewusst, ist für den Fall an sich auch nicht schlimm, denn dieser ist abgeschlossen. Allerdings geht es sehr viel um das Privatleben der Ermittlerin. Für meinen Geschmack war es zum Teil zu viel. Ich denke, dass man hier ein bisschen besser reinkommt, wenn man den ersten Teil bereits gelesen hat - vor allem was ihre Tochter und diese Beziehung angeht - aber grundsätzlich hätte ich es nicht so detailliert gebraucht. Für meinen Geschmack wurde dadurch der Lesefluss und die Spannung unterbrochen.


Ansonsten hat mir die Verknüpfung von dem 20 Jahre alten Fall und dem aktuellen sehr gut gefallen. Man konnte miträtseln, allerdings war es an der ein oder anderen Stelle auch etwas undurchsichtig. Der geübte Krimileser wird aber schnell eine Ahnung entwickeln, wer der Mörder ist. Das ist aber für mich kein Kritikpunkt, sondern ich sehe es eher als Belohnung für aufmerksames Lesen.


Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und es gibt - was den eigentlichen Fall betrifft - kaum Längen. Die Passagen aus dem Privatleben habe ich ja bereits angesprochen.


Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen, aber es ist definitiv noch Luft nach oben. Vor allem das Privatleben der Protagonistin sollte im nächsten Band etwas weniger Raum einnehmen. Den ersten Teil kenne ich nicht, ich habe jetzt auch nicht direkt den Drang ihn lesen zu müssen. Nichtsdestotrotz wurde ich unterhalten und das soll ein Buch ja auch tun. Von mir gibt es 3 Sterne!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Kommissarin und die blutigen Spiegel (ISBN: 9783404188130)
wampys avatar

Rezension zu "Die Kommissarin und die blutigen Spiegel" von Peter Strotmann

In den Nebenhandlungen überzeugender als im Krimiteil
wampyvor 4 Monaten

Buchmeinung zu Peter Strotmann & Annette Neubauer – Die Kommissarin und die blutigen Spiegel

„Die Kommissarin und die blutigen Spiegel“ ist ein Kriminalroman von Peter Strotmann & Annette Neubauer, der 2022 bei Bastei Entertainment erschienen ist.

Zum Autor:
 Annette Neubauer lebt als freie Kinderbuchautorin in Köln. Ihre Titel wurden in über 20 Sprachen übersetzt. Die Kommissarin und die blutigen Spiegel ist ihr zweiter Krimi für Erwachsene.

Peter Strotmann lebt und arbeitet ebenfalls in Köln. Tätigkeiten als Journalist, Redakteur, Deutschdozent, Dreh- und Jugendbuchautor. Auch für ihn ist dies der zweite Kriminalroman.


Klappentext:
Eine junge Frau wird tot aufgefunden - vergewaltigt, ermordet, brutal entstellt. Ihr jetziger Partner und ihr Ex geraten schnell unter Tatverdacht. Auffällige Einschnitte am Körper der Toten lenken die Ermittlungen in eine neue Richtung. Antje Servatius und ihre Kollegen vom KK11 stoßen auf einen Mord nach identischem Muster, begangen vor über 20 Jahren. Dann wird eine zweite Leiche gefunden - auch hier diente offenbar eine frühere Tat als Vorbild. Wer kopiert alte Morde? Und warum? Für die Ermittler beginnt die Jagd auf einen perfiden Serientäter und ein Wettlauf mit der Zeit ...

Meine Meinung:
 Mit Antje Servatius habe ich eine überaus interessante Figur kennengelernt, die sowohl als Mutter als auch als Kommissarin gefordert wird. Ihre behinderte Tochter hütet ein dunkles Geheimnis und nach totaler Verweigerung drängt der Vater sich in das Leben der Tochter. Das bereitet Antje ziemliche Probleme und nimmt einen erheblichen Teil ihrer Zeit und des Buches in Anspruch. In Sachen Morde verfügen die Leser über einen deutlichen Wissensvorsprung gegenüber den Ermittlern. Es gibt den wissenden Erzähler im Hintergrund, der die Auswahl der erzählten Teile steuert. Dabei ist der zeitliche Ablauf und die handelnden Personen nicht immer deutlich erkennbar. Meist ist der Erzählstil von Sachlichkeit geprägt und wirkt relativ nüchtern. Geht es um Antje und ihre Tochter wirkt es deutlich empathischer. Die Ermittler wirken kompetent und erfahren, wichtige Handlungsfortschritte basieren aber auch auf Zufälligkeiten.

Das Gleichgewicht zwischen Neben- und Krimihandlung fand ich gegeben. Zum Ende hin nimmt das Tempo in beiden Bereichen deutlichen zu und es gibt einen gelungenen Showdown. Die Auflösung des Kriminalfalles ist vollständig und nachvollziehbar.


Fazit:
 Bei diesem Buch hat mir vor allem die Figurenzeichnung und die interessante Nebenhandlung gefallen. Der Kriminalfall wirkte ziemlich konstruiert, wurde aber spannend dargeboten. Deshalb bewerte ich den Titel mit vier von fünf Sternen (80 von 100 Punkten) und spreche eine Leseempfehlung aus.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks