Annette Oppenlander

 5 Sterne bei 37 Bewertungen
Autorenbild von Annette Oppenlander (©Annette Oppenlander)

Lebenslauf von Annette Oppenlander

Annette Oppenlander ist eine preisgekrönte Schriftstellerin und unterrichtet kreatives Schreiben. Als erfolgreiche Autorin von historischen Romanen ist Oppenlander für ihre authentischen Figuren und auf wahren Geschichten basierenden Romane bekannt. Gekonnt verbindet Oppenlander historische Personen und Geschehnisse mit ihren Plots und vermittelt damit Lesern Einblicke in die Geschichte, verpackt in eine spannende Erzählung. 

Sie verbrachte die erste Hälfte ihres Lebens in Deutschland und die nächsten 30 Jahre in verschiedenen Teilen der USA. Oppenlander inspiriert ihre Leser, indem sie Themen beleuchtet, die heute ebenso relevant sind wie in der Vergangenheit.Oppenlanders wahre Geschichte Surviving the Fatherland, die englische Version von Vaterland, wo bist du?, wurde zum Amazon Bestseller (German Historical Fiction) und gewann in den USA den National Indie Excellence Award 2017, den Indie B.R.A.G. Award 2018, und den Chill with a Book Readers' Award 2017. Das Werk wurde von Readers' Favorite mit fünf Sternen und dem Bronze Book Award ausgezeichnet und war Finalist der Kindle Book Awards 2017.

Oppenlander vermittelt ihre Kenntnisse sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache durch Workshops, unterhaltsame Präsentationen und Autorenbesuche an Colleges, Universitäten, Büchereien und Schulen. Sie ist Mutter von Zwillingen und einem Sohn und lebt seit 2017 wieder in ihrer alten Heimat Solingen in Deutschland.

"Fast jeder Ort birgt Geheimnisse, etwas das Geschichte zum Leben bringt. Wenn wir Menschen und Geschehnisse näher untersuchen, ist Geschichte nicht länger eine Zahl, es wird zu einer Erzählung."

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser,

herzlichen Dank für Ihr Interesse. Nach über 30 Jahren in den USA wohne ich seit Herbst 2017 wieder in meiner Heimatstadt Solingen. Nach langer Recherche und vielen Anläufen bin ich sehr stolz, Ihnen jetzt meinen ersten deutschen Roman vorstellen zu können. 'Vaterland, wo bist Du?' basiert auf der Geschichte meiner Eltern als Kriegskinder und hat in den USA in der englischen Originalausgabe mehrere Auszeichnungen erhalten. Ich freue mich auf einen angeregten Austausch und stehe jederzeit für Fragen, Kommentare oder Anregungen zur Verfügung. Herzliche Grüße, Annette Oppenlander

Neue Bücher

Erzwungene Wege: Historischer Roman

 (21)
Neu erschienen am 08.04.2020 als Taschenbuch bei Annette Oppenlander.

Alle Bücher von Annette Oppenlander

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Erzwungene Wege: Historischer Roman9783948100155

Erzwungene Wege: Historischer Roman

 (21)
Erschienen am 08.04.2020
Cover des Buches Vaterland, wo bist du?9783749734573

Vaterland, wo bist du?

 (16)
Erschienen am 20.09.2019
Cover des Buches Escape From the Past: At Witches' End9783948100070

Escape From the Past: At Witches' End

 (0)
Erschienen am 11.06.2019
Cover des Buches Escape From the Past: The Kid9783948100056

Escape From the Past: The Kid

 (0)
Erschienen am 11.06.2019
Cover des Buches A Different Truth9780997780017

A Different Truth

 (0)
Erschienen am 15.07.2016

Neue Rezensionen zu Annette Oppenlander

Neu

Rezension zu "Erzwungene Wege: Historischer Roman" von Annette Oppenlander

Ein sehr berührendes Buch
rotecoravor 7 Tagen

Annette Oppenlander hat mit ihrem Buch "Erzwungene Wege" die Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg anschaulich dargestellt.

Mit den Kindern Hilda und Paul gewährt sie dem Leser einen Einblick in die wahren Hintergründe der KLV und in das Leben ihrer Familien während dieser Zeit.. Der tägliche Kampf ums Überleben, die Bombenangriffe, die Nahrungsmittelknappheit, die Angst.

Peter, der anfangs begeistert war, von der Aussicht auf "Urlaub" am Meer, erkennt bald, dass die Ideologie hinter der KLV eine andere ist. Es geht vielmehr darum, die Kinder und Jugendlichen im Sinne der Nationalsozialisten zu erziehen. 

Die Personen in dem Buch habe alle ihre eigene Persönlichkeit mit viel Charakter. Ihre Schicksale sind sehr bewegend und fesseln bis zum Schluß.

Ein tolles Buch!

 


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Erzwungene Wege: Historischer Roman" von Annette Oppenlander

Kinderlandverschickung
Lorixxvor 7 Tagen

Kinderlandverschickung, für viele  eine "romantische" Vorstellung. Die Kinder wurden wegen der dauernden Bombenangriffe aus den Großstädten aufs Land verschickt. Viele von ihnen träumten von Lagerfeuerromantik, Wandern, Spiele.

Leider sah die Realität meist anders aus. Meist fuhren ganze Klassen zusammen weg.

Doch weder der Schutz noch die Erholung der Kinder stand im Vordergrund.
 Nach dem Wil­len der NS-Macht­ha­ber soll­te die KLV vor al­lem dazu dienen, die Er­zie­hung der Ju­gend im Sin­ne des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus voranzutreiben.


In diesem Buch wird die Geschichte von Hilda und Peter erzählt. Zwei 14j. Nachbarskinder, die durch die KLV getrennt und an zwei verschiedene Orte verschickt wurden. Beide erleben eine harte Zeit, mit traumatischen Ereignissen.

Erzählt wird in drei Zeitebenen von Mai 1943 - Juli 1944, von August 1944 - April 1945 und von April 1945 - Juni 1945 ...und abwechselnd aus der Sicht von Hilda und Peter.

Annette Oppenlander versteht es mit ihrem wunderbaren Schreibstil, den Leser zu fesseln. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die geschichtlichen Hintergründe gut recherchiert.

Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Erzwungene Wege: Historischer Roman" von Annette Oppenlander

Mythos Kinderlandverschickung
Lesewundervor 8 Tagen

Die Autorin erzählt die Geschichte der beiden Jugendlichen Hilda und Peter beginnend im Mai 1943. Peter wird gemeinsam mit seiner Klasse und einem Lehrer durch die Kinderlandverschickung (KLV) nach Pommern gebracht. Er ist voller Vorfreude und versteht nicht, warum seine beste Freundin Hilda dem ganzen ablehnend gegenüber steht. Kurz nach Peters Abreise muss sich auch Hilda von ihrer Mutter trennen. Die KLV bringt sie und ihre Klasse in ein oberbayrisches Kloster. Das Buch schildert die Erlebnisse der beiden. Peter flieht nach über 2 Jahren, in denen er nichts von zuhause gehört hat, zusammen mit seinem besten Freund Karl-Heinz vor der anrückenden Roten Armee zu Fuß zurück nach Solingen. Hunger, wütende Fremdarbeiter und erste Kontakte mit den Amerikanern sind nur einige der Erfahrungen, die die beiden unterwegs machen. Hilda trifft auf eine über strenge Mutter Oberin und lebt isoliert hinter Klostermauern. Als sie endlich nach Hause darf, erwartet sie dort eine zerstörte Stadt und den alles beherrschenden Hunger. Hilda und Peter haben eine Hoffnung, die ihnen Kraft gibt : den jeweils anderen wiederzusehen.
Ich war bisher der Ansicht, KLV sei eins der wenigen Dinge der Nazis, die man mit viel Wohlwollen gut heißen kann. Nach dieser aufwühlenden Lektüre habe ich meine Meinung grundlegend geändert. Allein schon die Trennung von der Familie, eine Reise ins ungewisse und dann lange Zeit ohne Nachricht von daheim muss viele der Kinder überfordert haben. Wenn dann noch sadistische Betreuer, Hunger und Angst vor dem Tod dazu kommen, muss jedem klar sein, dass seelische Narben zurück bleiben. Die Autorin schildert beispielhaft durch Hildas und Peters Geschichte das ganze Ausmaß der Tragödie und das in einer eher nüchternen Sprache. Das habe ich als sehr angenehm empfunden, so eine emotionale Distanz möglich war. Ich habe trotzdem mit den beiden gelitten und war fassungslos, welche furchtbaren Dinge, die beiden erleben mussten.
Die Autorin ist bei allem Schrecken ein gut lesbares und ja auch unterhaltsames Buch gelungen, das mir erneut die Augen für die Unmenschlichkeit des Naziregimes geöffnet hat.

Kommentare: 6
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Erzwungene Wege: Historischer Romanundefined

Jeder von euch kennt oder kannte jemanden, der im Zweiten Weltkrieg in der Kinderlandverschickung war. 

Aber wie ging es da wirklich zu?

Aus mehr als einhundert Zeitzeugenberichten habe ich einen spannenden Roman entwickelt, der uns in die Jahre 1943-1945 entführt, und das Leben und die komplizierte Liebe zweier Jugendlicher und ihrer Freunde erzählt. 

15 Taschenbücher und 10 eBooks (PDF, MOBI, ePub)

Liebe Leser,

ich freue mich auf unsere gemeinsame Leserunde, die uns vielleicht ein wenig vom Tagesgeschehen ablenkt. 

Ich habe für die Recherche des Romans viele Bücher gelesen, im Solinger Stadtarchiv Schuldokumente, Zeitzeugenberichte, und Briefe studiert, habe Videos and Zeitungen gesammelt. Obwohl es weder Hilda noch Peter gab, steht diese Geschichte für die Erlebnisse vieler Jugendlicher im Dritten Reich. Natürlich kann es nicht schaden, dass wir hier auch eine erste Liebe miterleben. 

Auch diesmal seid ihr hautnah dabei, lest jeweils aus Sicht von Hilda und dann von Peter. Reist also einfach mit in eine wilde, gefährliche und ungewisse Zeit, die wir uns aus heutiger Sicht kaum vorstellen können. 

Viel Spaß!

Annette

Hier noch ein kurzes Video zur Teilnahme.


463 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Vaterland, wo bist du?undefined

Hier kommt der neue mehrfach preisgekrönte Roman des Zweiten Weltkriegs, eine coming-of-age Saga, auch eine komplizierte Liebesgeschichte, die berührt und mitreißt. 

In den USA siebenfach ausgezeichnet! 

Macht mit und erlebt diese Zeit einmal ganz anders! 

Ich verlose 10 Paperbacks! 

Herzliche Grüße,

Eure Annette Oppenlander

PS Dank Eurer tollen Nachfrage verlose ich außerdem 20 eBooks (PDF, ePub, MOBI)


Liebe Leser,

ich freue mich über Euer Interesse an meinem neuen biografischen Roman. Im Jahr 2002 habe ich meine Eltern über ihre Kriegserinnerungen interviewt. Damals lebte ich noch in den USA - insgesamt 30 Jahre lang - und es sollte bis 2017 dauern, bis der Roman zunächst in englisch herauskam. Inzwischen hat er in den USA sieben Auszeichnungen erhalten und jetzt ist er endlich auch in deutscher Sprache da. Meinem Vater, der inzwischen 90 Jahre alt ist, habe ich das Buch endlich überreichen können und er hat es in drei Tagen ausgelesen. Seitdem kommen ihm öfter die Tränen. 

Tja, liebe interessierte Leser, das weiß ich von vielen tausenden Amerikanern, hin und wieder muss das Taschentuch her. Wenn euch das nicht stört, würde ich mich über eure Teilnahme sehr freuen. Denn dieses Buch zeigt den Zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit bis 1953 aus Sicht der Zivilbevölkerung, insbesondere der zweier Kinder/Jugendlicher. Es ist auch eine komplizierte Liebesgeschichte. Und sie beruht auf wahren Gegebenheiten. 

Einen ersten Einblick erfahrt Ihr z.B. bei Amazon.de 

https://www.amazon.de/Vaterland-bist-Roman-wahren-Geschichte/dp/394810011X/

Und über mich könnt Ihr z.B. bei bei meinem Verlag tredition das Interview zum Buch lesen. Im Moment stehe ich da ganz oben auf der Liste: 

https://tredition.de/autoren-im-portrait/annette-oppenlander-im-interview/ 

Ich freue mich über Euer Interesse und sende herzliche Grüße,

Annette Oppenlander


256 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks