Annette Paul , Krisi Sz.-Pöhls Ratte Prinz

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(11)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ratte Prinz“ von Annette Paul

Ich bin eine goldfarbene Ratte aus königlichem Geschlecht. Einer alten Prophezeiung nach bin ich ein verwunschener Prinz. Weil ich mich langweile, mache ich mich auf die Suche nach der Prinzessin, die mich erlösen soll. Dabei gerate ich in ein Unwetter und werde in einen Kanal gespült. Da ich an den glatten Wänden nicht hochklettern kann, bin ich kurz vor dem Ertrinken. Zum Glück kommt das kleine Mädchen Raja vorbei und rettet mich. Allerdings erst, nachdem ich ihr versprochen habe, sie zur Prinzessin zu machen. Seitdem lebe ich in dieser verrückten Großfamilie. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, alle zurechtzubiegen und erlöst zu werden.

Die Geschichte einer königlichen Ratte, auf der Suche nach der Prinzessin die ihn erlösen kann

— TeleTabi1

Liebenswerte Charaktere und liebevolle Zeichnungen machen dieses Büchlein aus

— JeannieT

Zusammenhalt und Freundschaft in eine märchenhafte Geschichte eingebettet

— Angelika123

Eine schöne und auch lehrreiche Kurzgeschichte für Kinder, mit passenden Illustrationen und einer Botschaft für die kleinen Leser und Hörer

— Tulpe29

Ein schönes und kinngerechtes Buch über Freundschaft und Zusammenhalt in märchenhafter Form

— Manuel2704

Spannend und lehrreich

— StMoonlight

Wunderschönes Büchlein zum Lesen und Vorlesen

— Sonne63

Eine schöne Erzählung über Freundschaft und Ehrlichkeit.

— mabuerele

Ein schönes Kinderbuch über eine abenteuerlustige kleine Ratte, die das Leben einer Familie völlig auf den Kopf stellt.

— Sarahamolibri

Super schönes Kinderbuch

— Steph86

Stöbern in Kinderbücher

Darkmouth - Die dunkle Bedrohung

Ein neues monsterreiches Abenteuer mit dem Legendenjäger Finn. Schön geschrieben!

-nicole-

Die Krone des Schäfers

Terry Pratchett war der Beste, sein Tod hat eine Lücke hinterlassen, seine Bücher bleiben unvergessen <3

Mira_Gabriel

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Suche nach der Prinzessin

    Ratte Prinz

    TeleTabi1

    28. October 2017 um 14:45

    Die goldfarbene Ratte aus königlichem Hause, macht sich auf die Suche nach einer Prinzessin, die ihm helfen soll, sich wieder in einen Prinzen zurück zu verwandeln.Die Ratte glaubt nämlich an die Prophezeiung, dass sie ein verwunschener Prinz ist.Auf der Suche gerät die Ratte in große Gefahr. Ein Unwetter spült sie in die Kanalisation aus der sie sich nicht wieder selbst befreien kann. Das Mädchen Raja bietet ihr seine Hilfe an und rettet sie, nachdem sie ihr versprochen hat, sie zur Prinzessin zu machen.Eine märchenhafte Geschichte die mich an das Märchen von dem „Froschkönig“ erinnert hat – aber nur ganz kurz, weil es ähnliche Themen sind.Die Geschichte selbst ist eine ganz eigenständige und warmherige Geschichte.Sie wird aus Sicht der Ratte erzählt, was es mir leicht gemacht hat an deren Gefühlen und Gedanken teil zu haben.Ratte Prinz und Raja sind ganz liebevolle Charaktere die ich sofort ins Herz geschlossen habe.Es geht um ganz essentielle und wichtige Themen im menschlichen Zusammenleben, wie Hilfsbereitschaft, Freundschaft und das Glück einer Familie anzugehören.Die Illustrationen sind sehr hübsch und komplettieren alles zu einem gelungenen Gesamtwerk.

    Mehr
  • ratte prinz

    Ratte Prinz

    dru07

    23. October 2017 um 18:44

    In dieser Geschichte geht es um die kleine Ratte Prinz. Er stammt aus königlichem Geschlecht und soll laut einer alten Prophezeiung nach ein verwunschener Prinz sein. Als er sich auf die suche nach seiner Prinzessin macht, gerät er in ein Unwetter und wird in den Kanal gespült. Kurz vor dem Ertrinken wird er von dem Mädchen Raja gerettet. Jetzt lebt er bei ihr in ihrer Großfamilie und stellt so manches an.   Habe die Geschichte mit meinem Sohn (7) gelesen. Uns hat sie gut gefallen. Ein verwunschener Prinz auf seiner suche nach seiner Prinzessin die ihn erlösen wird. Es war lustig zu lesen, wie er doch helfen will und unbeabsichtigt dabei alles falsch macht – da er es ja leider nicht besser weis. Es war eine schöne Geschichte bei der man auch lernt, dass man zusammenhalten soll.

    Mehr
  • Liebenswerte Charaktere und liebevolle Zeichnungen machen dieses Büchlein aus

    Ratte Prinz

    JeannieT

    12. October 2017 um 14:35

    Eine lehrreiche Geschichte für Kinder ab sechs/acht Jahren zum Selberlesen oder Vorlesen lassen mit liebenswerten Charakteren und niedlichen Zeichnungen In diesem Buch erfahren die jungen Leser, wie Ratte Prinz seinen Platz bei dem kleinen Mädchen Raja und ihrer Familie findet (es gibt bereits Folgebände und weitere Geschichten sind in Planung). Die Charaktere - insbesondere natürlich Ratte Prinz und seine Raja - sind absolut liebenswert und in dem Buch finden sich einige liebevoll angefertigte Schwarz/Weiß-Zeichnungen zur Untermalung der Geschehnisse. In der Geschichte geht es um Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt und darum wie es einem ergehen kann, wenn man lügt und zu betrügen versucht. Die Geschichte lässt sich lockerleicht lesen. Wir waren überrascht, als sie so plötzlich schon zuende war, wo wir das Gefühl hatten, dass es jetzt erst richtig losgeht.

    Mehr
  • Ratte Prinz sucht seine Prinzessin

    Ratte Prinz

    Angelika123

    07. October 2017 um 19:39

    Aus Langeweile macht sich die goldfarbenen Ratte Prinz auf die Suche nach der Prinzessin. Diese soll ihn erlösen, denn nacheiner alten Prophezeiung soll die Ratte ei verwunschener Prinz sein.Al s er durch ein Unwetter in die Kanalisation gespült wird – rettet ihn ein Mädchen, dem er versprechen muss, sie zur Prinzessin zu machen.Ab diesem Zeitpunkt lebt er in einer verrückten Großfamilie.Das kleine Büchlein ist sehr liebevoll mit schwarz weiß Zeichnungen gestaltet und eignet sich durch die große Schrift zum selberlesen für Kinder.Aber auch zum Vorlesen ist es gut geeignet.Die Sprache ist einfach, sie enthält keine schwierigen Wörter und ist sehr ansprechend und spannend aus der Sicht von Ratte Prinz geschrieben.Es geht um Zusammenhalt und Freundschaft und um die wunderschöne Atmosphäre in einer Familie.Das Cover ist freundlich in fröhlichen Farben gestaltet und Ratte Prinz mit seinem Krönchen ist ein richtiger Hingucker

    Mehr
  • Leserunde zu "Ratte Prinz" von Annette Paul

    Ratte Prinz

    AnnettePaul

    Liebe Kinderbuchleser, wer möchte die freche, sprechende „Ratte Prinz“ kennenlernen? Die Ratte hält sich für einen verzauberten Prinzen und macht sich auf die Suche nach der Prinzessin, die sie erlösen soll. Auch wenn normale Farbratten weder sprechen noch Bücher schreiben können, ist „Ratte Prinz“ kein Märchenbuch, sondern spielt in der Gegenwart.   Zum Inhalt: Durch ein Unwetter gerät Prinz in Lebensgefahr. Im letzten Augenblick rettet die kleine Raja ihn vor dem Ertrinken und schummelt ihn in ihr Kinderzimmer.  Als Raja im Kindergarten und ihre fünf Geschwister in der Schule sind, langweilt sich Prinz und erforscht die neue Umgebung zum Leidwesen der Großfamilie. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahre gedacht und eignet sich zum Vorlesen und Selbstlesen. Leseproben gibt es auf meinem Buchblog Leseproben für kleine Schmökerratten und im eBook-Sonar. Dies ist meine erste Leserunde und ich bin aufgeregt, weil ich so unerfahren bin und nicht weiß, wie es abläuft. Ich hoffe, ihr seid nachsichtig mit mir. Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen wollt, dann schreibt mir bitte bis zum 15.9.17, warum euch „Ratte Prinz“ interessiert. Ich verschenke 5 Taschenbücher und 10 E-Books. Schreibt mir bitte, ob ihr ein Taschenbuch oder ein E-Book lesen möchtet. Ich warte gespannt auf eure Bewerbungen und wünsche euch viel Spaß mit Prinz und Raja (Rapunzel genannt). Liebe Grüße Annette Paul

    Mehr
    • 175

    AnnettePaul

    02. October 2017 um 15:58
  • Neues Zuhause?

    Ratte Prinz

    Tulpe29

    02. October 2017 um 10:36

    Diese kleine Geschichte mit dem aufregenden Abenteuern der kleinen Ratte Prinz fanden wir sehr spannend und unterhaltsam. Die Kinder lernen noch etwas über Tiere und den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen. Sie erfahren, dass ein Haustier auch ein Freund sein kann. Man muß es gut behandeln und respektieren, genau wie einen menschlichen Freund.

  • Was Ratte Prinz alles erlebt

    Ratte Prinz

    Manuel2704

    02. October 2017 um 00:20

    Eine königliche Ratte ist Hauptakteur in diesem tollen Buch. Sie erlebt spannende Abenteuer mit Mensch und Tier und ist in einer sehr netten und kindgerechten Art erzählt.Viele schöne Bilder lockern das Geschriebene auf und unterstützen dieses sehr schön.Was für eine tolle und märchenhafte Idee – die goldfarbene Ratte glaubt, dass sie ein Prinz ist und verwunschen wurde.Der Erzählstil ist kindgerecht und wird aus der Sicht der Ratte geschrieben.Das Buch eignet sich für etwas geübtere Erstleser zum Selberlesen , ist aber auch ein tolles Vorlesebuch, das viel Fantasie zulässt und unter anderem von Freundschaft und Zusammenhalt erzählt.Ein Buch das mir sehr gut gefiel und das ich darum mit 5 Sternen bewerte.

    Mehr
  • Tolles Kinderbuch

    Ratte Prinz

    Alex1309

    30. September 2017 um 11:54

    Sehr schönes und ansprechendes Kinderbuch, das sich sowohl zum Vorlesen, als auch zum selbstlesen eignet. Schön auch die Illustrationen im Buch, das lockert das Ganze für Kinder noch zusätzlich auf. Auch die Länge der einzelnen Kapitel ist für Kinder genau richtig und animiert zum Lesen.

    Für mich ein tolles Kinderbuch und eine klare Leseempfehlung.

  • Ein Prinz sucht seine Prinzessin...

    Ratte Prinz

    Petzi_Maus

    23. September 2017 um 21:36

    Kurz zum Inhalt:Ratte Prinz, eine goldene Farbratte aus königlichem Geschlecht, ist auf der Suche nach seiner Prinzessin; wenn sie ihn küsst, wird er ein Menschenprinz.Er kommt in ein Unwetter und wird in einen Kanal gespült, aus dem ihn das Menschenmädchen Raja rettet und in ihre Familie mitnimmt. Meine Meinung:Das Buch ist aus der Sicht von Ratte Prinz erzählt, der mit Menschen sprechen kann.Er kommt öfter in unangenehme Situationen, obwohl er es nur gut gemeint hat.Er hat ein gutes Gehör und kann die Familie so vor großem Schaden bewahren. Er enttarnt auch einen Lügner, der die Ratte als seine weggelaufene Ausgibt.Die Kinder lernen in diesem Buch viel über Familienzusammengehörigkeit, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, und dass man nicht lügen soll. Das Buch ist mit vielen Illustrationen geschmückt, die das jeweils Gelesene darstellen. Das einzige, was für meine Tochter und mich sehr verwirrend war, waren die vielen Spitznamen für die Familienmitglieder, was sich erst nach und nach auflöst. Erst gegen Ende erklärt Raja der Ratte, wie und warum welches Familienmitglied heißt- das wäre gegen Anfang der Geschichte hilfreicher für ein besseres Leseverständnis gewesen.Und das Ende war uns ein bisschen zu abrupt, wir hätten noch gerne erfahren, ob Raja wirklich seine Prinzessin ist... Fazit:Eine schöne Kindergeschichte mit vielen aussagekräftigen Illustrationen und hohem Lehrwert.

    Mehr
  • Ein Prinz sucht seine Prinzessin auf Umwegen

    Ratte Prinz

    naddisblog

    23. September 2017 um 20:13

    Meine Meinung: Es geht um Ratte Prinz der aus königlichem Hause stammt,der auf der suche nach seiner Prinzessin ist.Er denkt nämlich er sei verwunschen und demnach eigentlich ein menschlicher Prinz.Deswegen läuft er los um sich auf die Suche zumachen. Bei strömenden Regen rutscht er ab und wäre fast ertrunken bis ihn ein Mädchen rettet und von da an beginnt seine aufregende Reise. Der Schreibstill der Autorin ist sehr flüssig und man kommt schnell ins geschehen rein. Es ist sehr leicht zu lesen und durch die lustigen Illustrationen einfach nur herrlich mit anzusehen. Das Buch hat einzelne kurze Kapitel mit mehreren Illustrationen das lässt das Buch sehr schnell lesen und macht lust drauf noch weiter zu lesen. Das ganze Buch über wird die Geschichte in der „Ich“ Form der Ratte erzählt,was einen teilweise echt schmunzeln lässt.Im Vordergrund steht klar die Geschichte um die Ratte,aber es wird auch vieles anderes gezeigt wie Liebe und Freundschaft zur Familie und das dieses ganz groß geschrieben wird. Darauf legt die Autorin sehr viel wert. Finde es immer sehr schön wenn ein Buch noch mehr vermittelt als nur das übliche. Das Büchlein hat ein liebevoll gestaltetes Cover,was einen sofort anregt zum lesen. Ich habe nur ein Kritikpunkt an dieses Buch. Es wird mit sehr vielen Namen um sich geworfen.Wo ich erstmal durch steigen musste. Was eventuell etwas schwer sein könnte.Fazit: Trotz des einen Kritikpunktes von mir ist es ein wundervolles und lustiges Kinderbuch. Es ist fantasievoll geschrieben und kann ich nur empfehlen. Kaufempfehlung von mir und bekommt5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Prinz sucht Prinzessin

    Ratte Prinz

    StMoonlight

    23. September 2017 um 10:07

    „Ratte Prinz“ ist ein ungewöhnlicher Titel, denn ich mehrmals lesen musste, um ihn zu verstehen. Die Geschichte ist da schon anders, auch wenn sie definitiv auch ungewöhnlich ist: Der (junge) Leser lernt Prinz kennen. Eine goldfarbene Ratte aus königlichem Geschlecht. Seines Zeichens verwunschener Prinz. – Zumindest hat das Prinz Mutter ihm erzählt. Als er älter wird zieht er los, um nach einer Prinzessin zu suchen, die ihn erlöst und in einen Menschen verwandelt. Doch er ist noch gar nicht lange unterwegs, als er bereits kurz vor dem Ertrinken ist. Glücklicherweise rettet Raja ihn in letzter Minute. Das Menschenmädchen nimmt Prinz mit nach Hause, denn dieser hat versprochen, dass sie seine Prinzessin wird! Doch bis sich das – vielleicht – erfüllt, gilt es erst einmal eine ganze Menge Abenteuer zu bestehen, denn es gibt nicht nur feindliche Tiere und gefährliche Wurfgeschosse, sondern auch böse Menschen … Es ist eine kurze Geschichte, die aber doch vollgepackt mit Ereignissen ist, so dass die rund 80 Seiten wirklich spannend sind. Die Handlungen sind in sich schlüssig und, auch für kleinere Kinder, gut zu verstehen. Leider haben die meisten menschlichen Charaktere zusätzlich Spitznamen. Da ist es dann doch schon mal verwirrend den Durchblick zu erhalten, wer denn nun eigentlich wer ist. Ansonsten finde ich den Schreibstil wirklich toll und flüssig zu lesen. – Erzählt wird übrigens direkt aus der Sicht von Ratte Prinz. Passend zur Geschichte sind auch einige Illustrationen enthalten. Diese sind zwar nur in Schwarz-Weiß, dafür aber nicht weniger schön und stets passend zum eben Gelesenen. Richtig klasse finde ich, wenn man mal davon absieht dass Prinz die Menschensprache beherrscht, dass ihm hier nur natürliches Verhalten zugeschrieben wird. Kurz: Er verhält sich artgerecht, trägt keine Kleidung, isst nicht alles, liebt seine Freiheit usw. Alleine dafür hat diese Kindergeschichte schon eine Auszeichnung  verdient! ;-)

    Mehr
  • Eine goldene Ratte auf der Suche nach dem Glück

    Ratte Prinz

    Sonne63

    21. September 2017 um 19:33

    „Ratte Prinz“ ist ein zauberhaftes Büchlein. Kindgerecht wird die Geschichte der königlichen Ratte und ihre Abenteuer mit Mensch und Tier erzählt. Die Kinder erfahren, wie wichtig es im Leben ist, anderen zu helfen und wieviel Glück es bedeutet, Familie und Freunde haben zu dürfen; dass vorgegebene Meinungen nicht immer stimmen müssen; dass Lügen jemanden sehr in Bedrängnis führen können; dass Unwissenheit andere verletzen kann. Dazu wurde das Büchlein sehr gut überlegt gestaltet. Der Text liegt in einer optimalen Schriftgröße mit passendem Zeilenabstand vor und kann deshalb auch von Leseanfängern gut gelesen werden. Immer wieder sind kleine Illustrationen eingefügt, die kindgerecht und gleichzeitig sehr ausdruckstark das Geschehen verbildlichen und beim Durchblättern sehr auf das Buch neugierig machen und somit zum Lesen animieren. Ein gelungenes Werk im Zusammenspiel zwischen Autorin und Illustratorin.   Fazit: Ein wunderschönes Büchlein zum Lesen und Vorlesen. Fantasievoll und lehrreich, nicht nur für Kinder. Sehr empfehlenswert!    

    Mehr
  • Empfehlenswertes Kinderbuch

    Ratte Prinz

    mabuerele

    21. September 2017 um 14:03

    Die goldfarbene Ratte stammt aus königlichem Geschlecht. Sie glaubt, dass sie ein verwunschener Prinz ist. Also macht sie sich auf, um die Prinzessin zu suchen, die sie erlösen soll. Die Autorin hat ein schönes, inhaltsreiches und humorvolles Kinderbuch geschrieben. Die Geschichte wird von Ratte Prinz selbst erzählt. Während eines Unwetters gelangt er in einen Kanal. Rechtzeitig erscheint Raja, ein kleines Mädchen, und rettet ihn. Sie ist erstaunt, dass die Ratte sprechen kann. Raja nimmt Ratte Prinz mit in ihre Familie. Der Schriftstil ist kindgerecht. Dafür sorgen auch die vielen humorvolle Szenen. Ratte Prinz erkundet sein neues Zuhause und bringt dabei einiges durcheinander. Andererseits ist er ein aufmerksamer Beobachter mit einem feinen Gehör. Dadurch bewahrt er die Familie vor größerem Schaden. Außerdem entlarvt er einen Lügner. Gut wird dargestellt, welch angenehme Atmosphäre in der Familie herrscht. Auch die Umgebung wird ausreichend beschrieben. Ich könnte mir vorstellen, das auf Ratte Prinz noch manch Erlebnis wartet. Der Umfang des Buches eignet sich zum Vorlesen, kann aber von Erstlesern auch schon selbst gelesen werden. Die Anspielung auf bekannte Märchen hat einen hohen Wiedererkennungswert. Sehr schöne aussagekräftige Illustrationen veranschaulichen die Handlung und wecken die kindliche Phantasie. Das farbenfrohe Cover mit der Ratte mit Krone ist ein Hingucker. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es spielt im Hier und Jetzt, ist phantasievoll gestaltet und thematisiert Freundschaft und Zusammenhalt.

    Mehr
  • Charmantes Kinderbuch

    Ratte Prinz

    Sarahamolibri

    20. September 2017 um 20:29

    Das Kinderbuch "Ratte Prinz" handelt von einer goldfarbenen Ratte von königlichem Geschlecht, die sich auf den Weg macht eine menschliche Prinzessin zu finden, die sie aus ihrer Verwünschung befreit. Dabei geht allerdings so einiges schief. Letztendlich landet die kleine Ratte bei Familie Reimer, deren Familienalltag sie gehörig auf den Kopf stellt.Die Geschichte ist für Kinder sehr ansprechend geschrieben und mit liebevoll und detailreichen Illustrationen versehen. Es macht Spaß als Leser die kleine Ratte Prinz zu begleiten und man schmunzelt so manches Mal über den Schlamassel in den sie sich begibt.Die Kapitel haben eine gute Länge zum Vorlesen oder für ältere Kinder auch schon zum selber Lesen. Ein abenteuerreiches und charmantes Kinderbuch, dem ich guten Gewissens 5 Sterne geben kann!

    Mehr
  • Ratte Prinz

    Ratte Prinz

    Steph86

    19. September 2017 um 09:56

    Buchinhalt Ich bin eine goldfarbene Ratte aus königlichem Geschlecht. Einer alten Prophezeiung nach bin ich ein verwunschener Prinz. Weil ich mich langweile, mache ich mich auf die Suche nach der Prinzessin, die mich erlösen soll. Dabei gerate ich in ein Unwetter und werde in einen Kanal gespült. Da ich an den glatten Wänden nicht hochklettern kann, bin ich kurz vor dem Ertrinken. Zum Glück kommt das kleine Mädchen Raja vorbei und rettet mich. Allerdings erst, nachdem ich ihr versprochen habe, sie zur Prinzessin zu machen. Seitdem lebe ich in dieser verrückten Großfamilie. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, alle zurechtzubiegen und erlöst zu werden.   Leseeindruck Das Cover ist wirklich sehr schon und auch kindergerecht. Die leuchtenden Farben sprechen einen jeden Leser sofort an. Etwas zu lang finde ich die Inhaltsangabe auf den Buchrücken, weil sie doch schon etwas zu viel verrät. Umso schöner ist der Titel an sich. Die beiden Worte passen eigentlich nicht richtig zusammen und machen daher neugierig mehr zu erfahren. Die Illustrationen im Buch sind sehr gelungen. Es sind weder zu viele noch zu wenig Bilder. Daher passen die super süßen Bildchen super in den Aufbau des Buches. Das in 7 Kapitel auf 80 Seiten unterteilte Buch ist wirklich zauberhaft. Die Kapitellängen sind sehr gut gewählt, so dass man auch gern immer ein Kapitel zum Vorlesen ,z.B. vor dem Schlafen gehen, verwenden kann. Die einfachen kurzen Sätze, sollten es auch kleinen Kinder möglich machen, der Geschichte zu folgen. Das einzige was mich ein  bisschen gestört hat, waren die vielen Spitznamen von den Protagonisten. Was sicherlich als schöne Idee gedacht war, hat selbst mich als "Große" manchmal ein bisschen verwirrt und ich bin mir nicht sicher, ob das ein bisschen viel für die kleinen Leser wird. Aber alles in Allem einem super schöne Geschichte mit verdienten 4 Sternen.  

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks