Annette Pehnt Hier kommt Michelle

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hier kommt Michelle“ von Annette Pehnt

Semesteranfang an der Eliteuni Sommerstadt: In das beschauliche, malerisch gelegene Örtchen strömen die Studenten. Aber Bologna, Module, Elite, Kompetenzen – was hat das alles mit Studieren zu tun? Michelle, die hübsche, sehr bemühte, aber nicht übermäßig akademisch veranlagte Studienanfängerin, wird es bald herausfinden. (Quelle:'Flexibler Einband/12.11.2012')

Stöbern in Romane

Vintage

Ein Roadtrip voller cooler Details aus der Musikgeschichte, dazu spannend und ziemlich witzig.

BluevanMeer

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Irgendwie zauberhaft, obwohl mich die Protagonistin mit ihrer Naivität zum Ende hin zunehmend nervte.

once-upon-a-time

Underground Railroad

Ein ungeheuer beeindruckendes, in den Zeiten des neuaufkommenden Nationalismus und Rassismus überaus wichtiges Buch.

Barbara62

QualityLand

Eine humorvolle und ebenso beklemmende Zukunftsvision, bei der einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Dicke Leseempfehlung!

daydreamin

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Märchen für Erwachsene, manchmal etwas zu übertrieben.

ulrikerabe

Und es schmilzt

Was für ein Buch!

Buchperlenblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension:Hier kommt Michelle

    Hier kommt Michelle
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    18. May 2013 um 16:35

    Hier kommt  Michelle Mein ertses Buch von A.Penth hat mir leider gar nicht gefallen. Ich werde kein weiteres Buch der Autorin lesen. Kurzbeschreibung Semesteranfang an der Eliteuni Sommerstadt: In das beschauliche, malerisch gelegene Örtchen strömen die Studenten. Aber Bologna, Module, Elite, Kompetenzen – was hat das alles mit Studieren zu tun? Michelle, die hübsche, sehr bemühte, aber nicht übermäßig akademisch veranlagte Studienanfängerin, wird es bald herausfinden. Mehr gibt es zum Inhalt eigentlich nicht zu sagen. Michelle muss auch noch mit einigen privaten Dingen fertig werden. Ihr Freund geht nach Australien und sie selbst ist mit allem überfordert. Cover Leider gefällt mir das Cover nicht besonders. Es ist zwar nicht hässlich aber es ist auch nichts besonderes. Ich finde man hätte sich mehr Mühe geben können. Meinung Tja wie soll ich zu diesem Buch meine Meinung äußern? Ich finde es sehr schwierig in Worte zu fassen, was ich über die Geschichte denke. Erst mal zu den positiven Aspekten: Ich fand den Schreibstil recht angenehm und auch die Auteilung des Buches (In 4 Module) wirklich passend. Auch die Ausarbeitung von Michelles Charakter hat mir gefallen. Dennoch gibt es viel, was ich nicht gut fand: Zum einen konnte ich Michelle überhaupt nicht verstehen. Sie hat immer direkt geweint, allen anderen die Schuld gegeben , hat überhaupt nicht verstanden was Studieren bedeutet und war allgemein sehr naiv. Ich war unglaublich genervt von ihr. Auch ihr Freund/ Exfreund hat die Geschichte nicht besser gemacht. Leider war es für mich auch keine bissige Satire (so hat es die FAZ genannt). Ich konnte fast nie über die Randkommentare der Autorin schmunzeln. Meistens war ich nur genervt von dem Buch. Bei so wenigen Seiten wollte ich es jedoch nicht abbrechen. Ich gebe 2 Sterne.

    Mehr