Annette Roeder , Barbara Korthues Die Krumpflinge - Egon zieht ein!

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Krumpflinge - Egon zieht ein!“ von Annette Roeder

Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ...

Ein liebevolles, kleines und grünes "Kuschelmonster", das seinen Platz noch finden muss.

— hi-speedsoul
hi-speedsoul

Leider oberflächlich erzählt; aber die Idee hinter der Geschichte ist gut und den Kindern gefällt‘s.

— Bücherfüllhorn-Blog
Bücherfüllhorn-Blog

Ein tolles Buch über Streit, den richtigen Umgang mit Schimpfworten, vertragen und Freundschaft.Idee der Krumpflinge gefällt den Kindern gut

— Lienne
Lienne

Dieses Buch hat liebevolle Charaktere und eine Menge Witz und Herz - sehr zu empfehlen!

— Kiritani
Kiritani

Mal die etwas andere zum Lachen!!!!

— SchwarzeRose
SchwarzeRose

Eine super schöne Geschichte für Groß und Klein. Mein Sohn und ich waren begeistert.

— Cat0890
Cat0890

Ich hab mich in den kleinen Egon echt verguckt weil er so niedlich ist.

— Seelensplitter
Seelensplitter

Ein Buch zum Spass haben und Träumen von kleinen wusseligen grünen Wesen. Wunderschöne Zeichungen auch toll zum Vorlesen.

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Egon mit Herz...

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    hi-speedsoul

    hi-speedsoul

    17. January 2017 um 05:32

    Inhalt: Egon ist ein kleiner Krumpfling, mit dem besonderen Merkmals eines Herzens auf der Brust. Er ist so groß wie eine Gabel und wohnt mit seiner nicht so freundlichen Familie im Keller der alten Villa. Sie trinken am liebsten Tee, gebrüht aus Schimpfwörtern. Doch auf einmal bleiben die Schimpfwörter aus und Egon meldet sich freiweillig, um das zu ändern...Meinung: Egon ist ein zuckersüßes Kerlchen, welches wegen seiner Größe und Herzlichkeit gemieden und geärgert wird. Er schafft es einfach nicht, gemein zu sein.Die Geschichte ist sehr kurzweilig und schnell gelesen. Nichtsdestotrotz gibt es ständigen Lachalarm und "Ahs" und "Ohs" der Kinder, weil es so viel zu entdecken gibt und vieles witzig ist - z.B. Omas Krumpfling lustige Frisur.Die Sprache ist der, der Kindersprache angepasst. Die Schimpfwörter sind kreativ und halten sich in ihrer Fürchterlichkeit zurück, es gibt kein Schimpfwort, das für Kinderohren wirklich bedenklich ist.Die Illustrationen sind für mich das Highlight!!! Die Kinder können sich mit Egon gut identifizieren, auch sie haben sich vielleicht schon einmal alleine, nicht verstanden oder nicht ganz so mutig gefunden. Aber selbst der kleine Egon entdeckt, was in ihm steckt und was der richtige Weg ist!Wir lesen nun die nächsten Bände!

    Mehr
  • Ohne Tiefgang, aber schneller Leseerfolg für Wenig-Leser.

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    15. February 2016 um 18:47

    Auf dieses Buch wurde ich durch meinen 9-jährigen Sohn aufmerksam. Eigentlich hätte ich niemals gedacht, dass er, der sich überwiegend im Star-Wars-Universum aufhält, ein solches Buch wählen würde. Im Lesesommer 2015 der Büchereien war dieses hier jedenfalls das erste Buch, das er sich ausgeliehen hat. Und es hat ihm gefallen, denn seit dem liest er kontinuierlich alle nachfolgenden Bände. Das Buch hat 88 Seiten und ist in viele kleine Lese-Kapitel eingeteilt. Es hat eine große Schrift und eine einfache Sprache. Auf den ersten paar Seiten musste ich automatisch an die Olchis denken, allerdings stellt sich dann heraus, dass die Krumpflinge eine stark abgemilderte Form sind. Sie sind irgendwie „niedlich“, vor allem Egon mit seinem herzförmigen Fleck auf dem Fell. Albi hat mir von den Illustrationen her auch gut gefallen, allerdings empfand ich ihn noch nicht als „Charakter“. Er bleibt oberflächlich. Ich konnte z.B. nicht viel über seine Gefühle lesen, als seine Eltern sich gestritten haben und er geweint hat. Das dieses nicht ausführlich hinterfragt wurde, kann auch an der Zielgruppe liegen und daran, einen überwiegend leichten und witzigen Text zu schreiben, und keine tiefgründigen Emotionen. Albis Freundschaft mit den Nachbarskindern wird auch nicht näher erläutert. Auch als Albi das erste Mal den Krumpfling Egon sieht, hätte ich viel mehr Überraschung auf Albis Seite erwartet oder auch ungläubiges Staunen. Denn es ist doch alles andere als alltäglich, wenn plötzlich ein Krumpfling vor einem steht. Vielleicht lag es aber an der fröhlich machenden Wirkung der Reste des Krumpftees, dass es Albi irgendwie egal war. Die Abkürzung lol von der lol-Brause Seite 75 bedeutet: laughing out loud = laut lachen. Das musste ich nachschlagen, da ich diese Abkürzung noch nicht gekannt und gebraucht habe. Vielleicht geht es anderen ja eben so. Hier ein paar der doch recht harmlosen Schimpfwörter aus dem Buch: Birnbaumblattundkäsekuchen, Batzbrezel, Quatschquark, Schnarchschnautze, albtraumschlimme Rüsselnase, übermüdete Stinkstiefel, Rotzpoplern, Dummblödel usw. Fazit: Eine Geschichte die einfach ist und witzig daherkommen will. Vielleicht liegt auch genau darin das Interesse der Kinder, die Geschichte ist locker-fluffig-leicht, so ganz ohne „Schwere“. Für die Zielgruppe der „ab 6-jährigen“ trifft dies zu. Über die langen Schimpfwörter können Leseanfänger noch „stolpern“, aber ansonsten ist es eher leicht zu lesen. Für 8/9-jährige „Wenig-Leser“ ist das Buch ein schneller und lustiger Leseerfolg. Dennoch bleibt mir als Erwachsene die Geschichte zu blass und ohne Tiefgang, und es war auch stellenweise für mich zu gewollt albern. Wie schon oben erwähnt, hätte ich nicht gedacht, dass es meinem 9-jährigen Sohn gefallen würde. Da es dann aber doch der Fall war, war ich einfach froh, dass er überhaupt freiwillig ein Buch jenseits von „Star-Wars“-ähnlichem Inhalt  las.   Für die Bewertung habe ich zwischen zwei und drei Sternen geschwankt. Aber letztendlich haben die Illustrationen, die Idee der Krumpflinge an sich und das die Geschichte der Zielgruppe gefallen könnte, den dritten Stern ausgemacht.   Die Krumpflinge: Band 1 – Egon zieht ein Band 2 – Egon wird erwischt Band 3 – Egon schwänzt die Schule Band 4 – Egon taucht ab Band 5 – Egon rettet die Krumpfburg

    Mehr
  • Der Erste Band der Krumpflinge. wirklich toll gelungen!

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Lienne

    Lienne

    09. July 2015 um 17:44

    Achtung, die Krumpflinge kommen... Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ... Meine Meinung: Dies ist das erste Buch der Reihe um die Krumpflinge und meine Kita-Kinder und ich waren sofort begeistert. Wir haben die Krumpflingsfamilie, aber besonders Egon Krumpfling mit dem Herzchenfleck auf der Brust sehr ins Herz geschlossen. Es fiel uns schwer bei der Hälfte des Buches eine Pause einzulegen und direkt am nächsten Tag wollten wir wissen, wie es mit Egon und Familie Artich weitergeht :) Der Schreibstil ist sehr kindgerecht und absolut witzig. Wir haben uns in unserer Leseecke kringelig gelacht beim lesen bzw vorlesen des Buches. Es bleibt durchgehend spannend und man mag unbedingt wissen, was Albi und Egon für einen Plan stricken. Das Ende ist wunderbar und man mag direkt das nächste Buch weiterlesen! Fazit: Ein tolles Buch über Streit, den richtigen Umgang mit Schimpfworten, vertragen und Freundschaft.Die kleinen grünen Wesen ziehen in den Bann. Die Kinder sagen: "Tolles Buch". Da vergebe ich gerne 5 Sterne und am liebsten noch mehr! :)

    Mehr
  • Sehr lustiges und schönes Buch :)

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Kiritani

    Kiritani

    29. March 2015 um 13:57

    Egon und die Krumpflinge war ein tolles Buch. Gerade bei den Schulkindern ist mir aufgefallen, dass sie unglaublich viel von der Geschichte behalten haben. Durch die - schon erwähnte - Aufteilung in kleine Kapitel, war es super zu lesen und die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder wurde nicht zu lange strapaziert. Außer zum Ende des Buches, da waren ein, zwei Kapitel etwas länger. Besonders großartig fanden die Kinder (ja ich gestehe, dass ich es auch super fand), dass die Krumpflinge Schimpfwörter sammeln und daraus Tee machen. Lustig für mich war, dass kein einziges Kind mich gefragt hat, wie man denn Wörter sammeln und trocknen könnte. Die Phantasie von den Kleinen ist doch schon was tolles! Durch das Sammeln von etwas 'Verbotenem' (es ist ja immer alles 'Schokolade', wenn etwas daneben geht), waren die kleinen Füchse unglaublich aufmerksam - so hab ich sie lange nicht erlebt. Was 'Schimpfwörter' so alles ausmachen können. Und die 'Schimpfworte' waren auch wirklich kindgerecht - so etwas wie Spinatspinne und Rotzpopler. Einzig die Flunderfresse dichtete ich zur Flunderschnute um, weil das Wort 'Fresse' in unserer Gruppe einfach nicht gut aufgehoben ist, aber das können sich sicher einige denken :) Was die Charaktere angeht, gefiel uns allen Egon wunderbar. Ein so süßer und eigentlich netter Krumpfling mit besonders viel Herz und Verstand. Neben Egon tauchten noch einige Figuren im Buch auf. Bei den Krumpflingen gefiel den Kindern besonders Oma Krumpfling. Ein grüner Stinkstiefel mit Lockenwickler in den Haaren und einem rauen Umgangston. Die anderen Krumpflinge bekam auf den Bildern ein bisschen Aufmerksamkeit, stinkten aber gegen Egon und Oma Krumpfling richtig ab. Die Familie Artich glänzte mit Sohn Albi. Ein Junge, der sich Freunde wünschte und nun im neuen Haus endlich welche in den Nachbarskindern gefunden zu haben schien. Am besten gefielen mir aber Herr und Frau Artich, als sie leicht gereizt waren. Ihre 'Streitereien' waren einfach zum Schießen und ich musste beim Vorlesen regelmäßig lachen. Es macht also nicht nur den Kleinen Spaß, sondern auch uns Großen. Das Buch strotze nur so vor lustiger Situationen. Gerade der Teil, an dem Egon bei den Artichs für Unruhe sorgte, war urkomisch. Zum Vorlesen super und auch die Bilder im Buch bieten viele Sprechanlässe für die Kinder. Die kurzen Kapitel eigneten sich super, um auch mal schnell zwischendurch etwas zu lesen und die Kinder einfach mal kurz eine Runde entspannen zu lassen. Durch die lustige Geschichte blieb viel der Geschichte in den Köpfen der Kinder. Einer meiner Füchse erzählte Zuhause sogar, dass seine Schwester (die er sich unbedingt wünscht, aber laut Mama nicht bekommen wird. Ihr reichen die beiden Jungs) Rosalie heißen sollte. Seine Mama sprach mich daraufhin an, ob wir eine Rosalie neu in der Gruppe oder der Kita hätten. Als ich überlegt, ob eine Rosalie in eine der anderen Gruppen ging, fiel mir ein, dass die Mutter in der Geschichte Rosalie hieß. Ich fand es süß, dass meine Füchse doch einiges behielten und so weiter trugen. Für mich ein Zeichen dafür, dass es eine schöne Geschichte war. Fazit: Eine schöne und lustige Geschichte, die für die jüngeren Kindergartenkinder eventuell ein bisschen zu lang ist, weil sie den Bezug dazu öfter verloren haben - aber es ist ja auch für Kinder ab 6 Jahren deklariert, somit erfüllt es komplett die Erwartungen. Dieses Buch hat liebevolle Charaktere und eine Menge Witz und Herz - sehr zu empfehlen! Und da es noch zwei andere Bücher gibt (Egon wird erwischt und Egon schwänzt die Schule), wohl auch nicht unser letztes Abenteuer mit den Krumpflingen :)

    Mehr
  • Kleiner Krumpfling....

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Ritja

    Ritja

    15. January 2015 um 18:43

    Egon ist ein kleines grünes fusseliges Wesen. Er ist kein Mensch, aber auch kein so richtiges Monster. Egon denkt und fühlt wie ein Kind und möchte gern, dass alle ihn lieb haben. Seine Familie ernährt sich von Schimpfwörtern und muss immer darauf hoffen, dass die Menschen fluchen und schimpfen. Aus den Schimpfwörtern wird der feinste Tee gebrüht, den alle sehr gern trinken. Alles könnte so schön und im gewohnten Gang weitergehen, wenn nicht... Egon, der kleine grüne Krumpfling, hat nun die Aufgabe frische Schimpfwörter zu organisieren und muss die Bewohner des Hauses zum Fluchen bringen. Die Geschichte ist lieb und nett, wie der kleine Krumpfling, jedoch wird die "Menschenfamilie" etwas realitätsfremd dargestellt. Dies ist selbst meiner kleinen Nichte (2. Klasse) aufgefallen, dass "es keine sooo lieben Kinder und Eltern (also ohne Fluchen und Schimpfen) gibt". Den Krumpfling fanden wir ganz niedlich und sind gern mit ihm durch das Haus gezogen. Ein guter Einstieg ist der kleine Steckbrief von Egon. Dadurch ist der Bezug zu dem kleinen Krumpfling schnell hergestellt. Der Junge (aus der Familie) war uns zu brav..."gar kein richtiger Junge".  Die Illustrationen zur Geschichte sind liebevoll und schön detailliert gestaltet. Die Bilder laden ein genau hinzusehen und die vielen kleinen Besonderheiten (z.B. Eierbecher als Trinkgefäß) zu entdecken. Das die Bilder sehr farbenfroh sind, sorgt schön dafür, dass das Interesse und die Aufmerksamkeit bei Kindern, die "nur" zuhören, schnell geweckt und länger gehalten wird. Das Vorlesen- bzw. Selberlesen ist durch die angenehme Schriftgröße leicht und durch die vielen kleinen Kapitel gut einteilbar. Eine einfache und kindgerechte Sprache macht es den kleinen Leser leicht, sich in die Geschichte hineinzuversetzen. Der Krumpfling ist im allgemeinen eigentlich etwas böse und gemein, weil er den Menschen ärgert, um an die Schimpfwörter heranzukommen. Hier wird jedoch gezeigt, dass auch kleine Krumpflinge das Herz am rechten Fleck (und nicht nur auf dem Fell) tragen können und gern Freundschaften schließen.  Ein durchaus charmantes und liebevoll illustriertes Kinderbuch, welches jedoch gern etwas realistischer (Menschenfamilie) sein darf.

    Mehr
  • Achtung kleine kuschlige Monster

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    SchwarzeRose

    SchwarzeRose

    08. January 2015 um 21:13

    Egon muss sich unter Beweis stellen und die neuen Mitbewohner in der Villa Schipmwörter entlocken, doch dies wird nicht so einfach für den kleinen Egon. Das bedeutet einziges an Unfug anzustellen, ob er es schafft, verraten wir an dieser Stelle. Wir sind einfach nur begeistert, und hatten einiges zum Lachen.

  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Wunderschöne Illustrationen und eine niedliche Geschichte

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Cat0890

    Cat0890

    02. January 2015 um 19:09

    Klapptext   "Achtung, die Krumpflinge kommen... Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ..."     Meine Meinung   Ich habe das Buch meinen vierjährigen Sohn vorgelesen und er fand es toll. Die Krumpflinge sind super niedlich und die Schimpfwörter sind von der harmlosen, lustigen Sorte. Das Cover ist wunderschön gestaltet, darauf sieht man Egon mit der niedlichen Tasche und dem grünen Herz im Fell. Egon ist nicht mal so groß wie ein Bleistift. Damit ist er der kleinste in seiner Familie. Blättert man in das Buch, sieht man einen Eintrag in das Freundebuch von Albi. Da stellt sich Egon selbst vor und sagt was er mag und was nicht. Er schreibt wie groß seine Familie ist und was er mal werden möchte. Die Idee mit dem Freundebucheintrag hat mir besonders gut gefallen. Auf jeder Seite des Buches finden sich Illustrationen von Barbara Korthues. Die Bilder unterstreichen ganz toll die Erzählung und sind so gelungen, dass mein Sohn während des Vorlesens auch immer mal wieder die Details auf den Bildern bewundert hat.  Der Schreibstil ist absolut kindgerecht. Denn auch wenn es darum geht Schimpfwörter aus den Artichs zu kitzeln, so kommt schlimmstenfalls ein "Schimpfschnepfe" oder "Spinatspinne" zu Stande. Dabei ist die Autorin so kreativ in der Wortfindung, dass mein Sohn immer wieder anfing zu lachen. Und auch ich als mitlesender Elternteil hatte immer wieder ein Lächeln im Gesicht. Mein Sohn ist sieben Jahre und somit genau im Zielgruppenalter für das Buch. Er hatte so einen Spaß an Egon und Albi, dass er gleich im Anschluss wieder von vorne angefangen hat zu lesen.   Mein Fazit   Mein Sohn war hellauf begeistert. Die Geschichte mit Egon und Albi ist so süß und kindgerecht gemacht, dass mein vierjähriger interessiert zuhört. Die Illustrationen sind sehr detailreich und laden dazu ein, mal inne zu halten und die Bilder anzusehen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Ein kleiner Egon mit viel Herz

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    02. January 2015 um 14:03

    Inhalt: Die Geschichte ist wirklich sehr niedlich. Die Familie kämpft darum, das sie nicht anfangen sich zu beschimpfen. Doch da kennen sie Egon nicht. Egon kommt in die Familie und zwar als heimlicher Untermieter. Dort versucht er ziemlich viel Chaos anzustiften, das teilweise wirklich sehr witzig anzusehen ist. Bis die Familie anfängt sich zu beschimpfen mit den ulkigsten Namen (also keine XXX Wörter ;) ). Leider will diese Familie nun umziehen, den sie geben dem Haus die Schuld. Was für Egon einer Katastrophe gleicht. Bis Egon und Albert einen Plan aushecken. Letztlich bleibt die Familie dort wohnen und nun geht es darum, wie kommt Egon bitte an seine Schimpfwörter, denn diese sind Lebensnotwendig, damit die Familie von Egon happy bzw knurrig bleiben darf. Wie fand ich das Buch? Dieses Buch ist nicht nur süß zu lesen. Die Bilder sind einfach so schön illustriert und auch das Egon, ja unser Egon. Sein Fleck auf seinem grünen Fell. Denn Egon hat einen Herzfleck. Und ich finde das auch gerecht. Denn Egon ist wirklich ein ganz liebenswerter kleiner Kerl. Auch finde ich es sehr gut das auf jeder Seite ein Bild von Egon und seiner Gruppe in den verschiedensten Lebenslagen abgebildet ist. Was ich noch süßer gefunden habe, war das Interview mit der Autorin. Das hätte gerne länger sein dürfen. Fazit: Das Buch ist für Kinder ein absolutes muss. Voller Gedankengänge, voller Charme und Witz. Und stets eine Brise Schimpfwort. Doch das Schimpfwort ist eher ein kleines Kosewort. Sterne: 5 Sterne.Sterne: 5 Sterne.

    Mehr
  • Triff die Krumpflinge!

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    27. November 2014 um 22:20

    Die spinatgrüne Krumpflingsfamilie wohnt seit jeher im Keller der Villa des alten Herrn Artich. Dort sind sie ungestört und bekommen vor allem genug Zutaten für Krumpftee, ihr absoluten Lieblingsgetränk. Denn die Hauptzutat sind Schimpfworte - je wüster, desto besser. Als Herr Artich stirbt warten die Krumpflinge gespannt auf die neuen Mieter. Denn ohne Menschen gibt es keine Schimpfworte und ohne die keinen Krumpftee. Als die neue Familie dann einzieht, ist der Schrecken groß. Es sind Nachfahren von Herrn Artich, doch die sind keine launischen Stinkstiefel sondern folgen einem ganz anderen Leitsatz: "Wir heißen Artich und sind artig."  Kurz und knapp: bei den Krumpflingen bricht Panik aus und schließlich meldet sich Egon, der kleinste Krumpfling mit dem hellen Herzfleck im Fell, freiwillig, bei der Familie Artich für Stunk zu sorgen, sodass sie schimpfen, bis sich die Balken biegen. Und tatsächlich: sein Plan geht auf. Er schnarcht Mutter Artich die ganze Nacht ins Ohr, sodass sie nicht schlafen kann. Die rüttelt an ihrem Mann, weil sie denkt, er sei dafür verantwortlich, und so kann auch Herr Artich nicht schlafen. Das Resultat sind "Übermüdete Stinkstiefel". Allerdings funktioniert Egons Plan so gut, dass die Eltern kurz vor der Scheidung stehen und sie das Haus wieder verkaufen wollen. Oh weh. Zum Glück hat Egon noch einen Plan B. Naja, eigentlich hat Sohn Albi diesen Plan. Aber das muss Oma Krumpfling ja nicht erfahren.  Annette Roeder hat mit ihren Krumpflingen eine freche Rasselbande aus spinatgrünen, griesgrämigen und doch niedlichen Wesen erschaffen. Sie lieben Schimmel, sie vergöttern aus Schimpfwörtern aufgebrühten Krumpftee und stiften gerne Chaos. Da ist Oma Krumpfling, die den Teevorrat bewacht, den Tee braut und die Tassen an die anderen Krumpflinge verteilt. Außerdem ist sie für die Zuteilung der Behausungen zuständig: der Skistiefel Größe 48 ist ein Palast, die Gießkanne eher eine schäbige Absteige. Dusselkurt, der Müllmann, bringt die Krumpfteeabfälle weg, denn davon bekommen die Krumpflinge ganz furchtbare Bauchschmerzen. In den Kandiszucker ähnlichen Krümeln ist nämlich nur noch pure Freude und wahres Glück enthalten, nachdem die Oma alles Schlechte und Schimpfige aus ihnen herausgefiltert hat. Und gute Laune vertragen die Krumpflinge gar nicht. Dann sind da noch die unausstehlichen Zwillinge Zwurz und Zara und natürlich Schorschi, Omas Liebling.  Nur Egon ist irgendwie anders und eigentlich viel zu nett und seine Pläne gehen immer ganz furchtbar schief.  Achtung, liebe Eltern, in diesem Buch wird nach anfänglicher Artigkeit geflucht, was das Zeug hält. Die Kleinen könnten neue Bandwurmflüche und Schimpftiraden wie "Du albtraumschlimme Rüsselnase" (zu einem schnarchenden Mann) oder "Rotzpopler", "FlunderfresseI" und "Schimpfschnepfe" lernen. Nicht zu vergessen "Stachelbeerstaubundmuffelmatsch!" als Ausruf der absoluten Entnervung.  Ich habe diese grüne Rasselbande ins Herz geschlossen. In einem fiktiven Interview mit Egon erklärt die Autorin, warum er so anders ist. Dass die anderen Krumpflinge schadenfroh und gemein seien, er aber das Herz am rechten Fleck habe (sogar bildlich gesprochen) und dass er etwas ganz besonderes sei, weil er Mitgefühl hat und ihm böse Streiche eigentlich gar keinen Spaß machen. Mit ihrem Buch zeigt sie ihren kleinen Lesern, dass Streiche zwar Spaß machen können, dass man dabei aber auf keinen Fall zu gemein sein und auch immer an die anderen denken sollte.   

    Mehr
  • tolles Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und einer lustigen Geschichte

    Die Krumpflinge - Egon zieht ein!
    Buchraettin

    Buchraettin

    Schimpfwörter. Soll man nicht sagen, das weiß doch jedes Kind, oder es  wird bestimmt immer wieder darauf hingewiesen von den Erwachsenen. Aber die „Krumpfinge“ können ohne Schimpfwörter nicht leben, denn genau daraus braut die Oma den Tee, den die kleinen Wesen zum Überleben brauchen. Und nun passiert es. In die Villa wo die „Krumpflinge“ leben zieht eine neue Familie ein, mit einem Kind, das richtig gut erzogen ist. Wie schrecklich… ein Plan muss her, damit sie wieder an Schimpfwörter kommen.   Die Idee, kleine grüne Wesen zu erschaffen, die sich von Schimpfwörtern ernähren, das fand ich wirklich witzig. Das Buch bietet sich durch die vielen bunten Bilder und der recht großen Schrift auch wunderbar zum Vorlesen an. Ich denke, das kann man so mit Kindern ab ca. 6 Jahren wunderbar lesen. Es wirklich lustig und witzig geschrieben und diese kleinen grünen wuscheligen Wesen, die mich ein wenig an Kobolde erinnern schleichen sich bald in das Herz des Lesers. Sehr gelungen fand ich vorn im Buch den Steckbrief von dem kleinen „Krumpfling Egon“.  Der wurde wie in einem Freundebuch gestaltet. Die Zeichnungen fand ich wunderschön und vor allem kunterbunt. Diese runden das Buch und die Geschichte perfekt ab In der Geschichte geht es nicht nur um Schimpfwörter, sondern um Freundschaft, Abenteuer und einer Menge Phantasie. Ein Buch zum Spass haben und Träumen von kleinen wusseligen grünen Wesen. Es lässt den Leser lachen über die Streiche von Egon und die Reaktionen der Familie. Vollste Vorlese- und Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2