Annette Vogt Archivführer zur Wissenschaftsgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Archivführer zur Wissenschaftsgeschichte“ von Annette Vogt

Ein Buch für alle, die sich mit Wissenschaftsgeschichte beschäftigen . Die Autorin gibt zahlreiche Anregungen und nützliche Hilfestellungen für die Archivrecherche, die für Fachwissenschaftler, Studenten oder auch interessierte Laien erforderlich ist, wenn sie Themen bearbeiten, die die Geschichte von bestimmten Disziplinen, Instituten oder Biografien betreffen. Das Buch bietet · eine ausführliche Einführung in die Thematik mit vielen hilfreichen Beispielen · eine detaillierte Übersicht der Archive in der Bundesrepublik Deutschland, die für wissenschaftshistorische Themen relevant sind - besondere Berücksichtigung der Archive in Berlin-Brandenburg · eine kurze Beschreibung aller Archive mit zusätzliche Hinweisen auf Besonderheiten einzelner Archive und deren Beständen · weiterführende Angaben zu besonderen Beständen

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einführung in die Welt der Archive

    Archivführer zur Wissenschaftsgeschichte
    Orisha

    Orisha

    Sie möchten eine Arbeit über einen Naturforscher schreiben und möchten dafür auch Quellen aus Archiven nutzen? Dann bietet dieser Archivführer eine passende Einführung in die Thematik. Vogt bietet einen sehr guten Überblick über die Archivlandschaft Deutschlands. Sie zeigt alle relevanten Archivtypen auf und regt den Leser an, sich im Vorfeld mit den Strukturen der jeweiligen Institutionen auseinanderzusetzen. Neben grundsätzlichen Definitionen, wie der Aufgabe von Archiven, dem Provenienz- und Pertinenzprinzip, gibt das Buch auch einen Überblick über die Probleme die bei der Recherche auftreten können. Fragen wie "Wie finde ich das richtige Archiv?", "Welche Archivalien werden aufgehoben?", "Wie recherchiere ich im Archiv?", geht die Autorin gekonnt nach. Abschließend bietet sie einen umfangreichen Überblick über die wissenschaftshistorisch relevanten Archive Deutschlands. Dabei ist das Buch leicht und verständlich aufgebaut und geschrieben, so dass jeder Laie gut mit dem Buch arbeiten kann. Fazit: Ein wunderbare Einführung in die Welt der Archive, die nicht nur die Benutzerseite sondern auch die Archivseite gut abhandelt.

    Mehr
    • 3
    Bella5

    Bella5

    02. April 2014 um 19:35