Annette Wieners

(321)

Lovelybooks Bewertung

  • 367 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 237 Rezensionen
(102)
(134)
(62)
(22)
(1)
Annette Wieners

Lebenslauf von Annette Wieners

Die deutsche Autorin und Journalistin Annette Wieners kam in Paderborn zur Welt. Sie studierte Publizistik, Germanistik und Ethnologie in Münster. Eine Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk in München war der Beginn ihrer journalistischen Karriere, die sie unter anderem auch zu "radio ffn" nach Hannover verschlug. Annette Wieners arbeitet seit 1992 frei beim WDR. Außerdem hat sie zahlreiche Drehbücher für verschiedene Fernsehsender geschrieben. Ihren ersten Roman "Die Beerdigung ihrerMutter" veröffentlichte Wieners im Jahr 2006.

Bekannteste Bücher

Wildeule

Bei diesen Partnern bestellen:

Fuchskind

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaninchenherz

Bei diesen Partnern bestellen:

Goldene Zeiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Beerdigung ihrer Mutter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Annette Wieners
  • Kurzrezension

    Wildeule

    Kitsune87

    12. November 2017 um 11:19 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Meinung Leider bin ich mit völlig falschen Erwartungen an diesen Roman gegangen, da sich der Klappentext düsterer und aufregender liest, als sich mit der tatsächliche Inhalt offenbart hat. Immer wieder habe ich in meinen Rezensionen zu solchen Kriminal- (und auch Thrillerreihen) angemerkt dass ich es wichtig finde, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Und dies auch dann, wenn jeder Fall in sich abgeschlosse ist. Das Privatleben der Ermittler (oder anderer Protagonisten) spielt in den meisten Fällen eine wichtige ...

    Mehr
  • Ermittlungen in einem äußerst emotionalen Fall

    Wildeule

    Gise

    07. November 2017 um 13:45 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Bei einer Beerdigung gibt es grobe Unstimmigkeiten: Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes entdeckt, dass der Sarg nicht richtig verschlossen ist, und statt der erwarteten Toten liegt ein Mann im Sarg, der Bestattungsunternehmer selbst. Gesine macht sich Gedanken, was hier nicht stimmen kann, doch als ihr bester Freund Hannes als konkurrierender Bestattungsunternehmer in Mordverdacht gerät, ist sie der Polizei gegenüber nicht mehr ganz so freiherzig. Umso mehr, als sich die Verdachtsmomente häufen und sie mit Hannes ...

    Mehr
  • guter Krimi aber .......

    Wildeule

    lucyca

    04. November 2017 um 12:19 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Wildeule ist der dritte Fall mit der Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes. Eine aufwändig gestaltete Bestattung ist im Gange. Trauergäste nur ein alter Mann, der sich von seiner Zwillingsschwester verabschieden möchte und ein Pfarrer, der mit seiner lauthalsen Zeremonie beginnt. Bei der Überführung des Sarges fällt Gesine auf, dass der Deckel nicht vorschriftsgemäss befestigt ist. Diese Unstimmigkeit gefällt ihr gar nicht. Sie besteht darauf, dass dies umgehend nachgeholt wird. Bevor dies geschieht, fällt der Deckel runter. Doch im ...

    Mehr
  • Gesine ermittelt auf dem Friedhof

    Wildeule

    Venice

    31. October 2017 um 11:00 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Bei einer prunkvollen Beerdigung auf dem Friedhof kommt Gesine gleich einiges komisch vor. Es gibt nur einen ärmlich aussehenden Angehörigen der so gar nicht zu dem prunkvollen Ambiente passen will. Auf dem Weg zum Grab bemerkt sie das etwas klappert und veranlasst das der Sarg noch einmal geöffnet wird. Statt der verstorbenen alten Frau liegt dort ein bekannter Bestatter der ermordet wurde. Der Inhaber des Bestattungsunternehmens Schellhorn war nicht bei allen gut angesehen. Recht schnell gerät Gesines Bekannter, Hannes in ...

    Mehr
  • Die Friedhofsgärtnerin ermittelt

    Wildeule

    jackline88

    31. October 2017 um 10:36 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Inhalt: Gesine Cordes ist Friedhofsgärtnerin, doch in ihrem früheren Leben war sie Kommissarin bei der Mordpolizei. Durch den Tod ihres kleinen Sohnes, hat sie ihr altes Leben hinter sich gelassen. Doch während einer Beerdigung geschieht etwas schreckliches, der Sarg ist nicht richtig geschlossen. Aber anstatt der alten Dame, liegt die Leiche eines bekannten Bestattungsunternehmer im Sarg. Die Polizei bittet Gesine um Hilfe und so ermittelt sie undercover auf dem Friedhof. Immer mehr wird klar, dass der Tod von Menschen ein ...

    Mehr
  • Der erste Fall für Friedhofsgärtnerin Gesine

    Kaninchenherz

    Blackfairy71

    20. October 2017 um 11:16 Rezension zu "Kaninchenherz" von Annette Wieners

    Als die Friedhofsgärtnerin Gesine die nächste Beerdigung vorbereiten soll, muss sie geschockt feststellen, dass es sich um ihre Schwester handelt, die seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hat. Mareike war erst seit kurzem wieder in Deutschland, mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern. Und wie es scheint, hat sie Kontakt zu ihrer Schwester gesucht. Aber warum? Wollte sie eine alte Schuld begleichen? Vor zehn Jahren kam Gesines Sohn ums Leben, als Mareike auf ihn aufgepasst hatte und bis heute ist nicht klar, was tatsächlich ...

    Mehr
    • 5
  • Die Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes ermittelt in ihrem dritten Fall

    Wildeule

    Ekcnew

    11. October 2017 um 16:51 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Nach "Kaninchenherz" und "Fuchskind" ist "Wildeule jetzt der dritte Fall in dem die Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes ermittelt. Es ist sicherlich kein Problem, dieses Buch separat für sich zu lesen, aber ich denke, dass es bestimmt vollständiger ist, wenn man die ersten beiden Fälle auch kennt. Da weiß man von Gesine Cordes dann schon ein bisschen mehr. Gesine war bevor Friedhofsgärtnerin geworden ist, selber bei der Kripo und dieses ermittlerische Gespür hat sie weiterhin. Sie muss den Sachen dann einfach auf den Grund ...

    Mehr
  • Ein neuer Fall für Gesine Cordes

    Wildeule

    AnjaIris

    11. October 2017 um 10:26 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

              Nachdem ich schon Kaninchenherz und Fuchskind verschlungen hatte, war ich sehr gespannt auf Wildeule. Die düstere Optik des Covers hatte mich schon vor dem Lesen fasziniert und angesprochen. Und meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Die Vorgänger - Bücher waren schon gut, aber Wildeule ist bisher der spannendste Teil der Reihe. Annette Wieners hat wirklich alles aus dem Thema Mord im Bestattungsinstitut herausgeholt. Wieder gerät Gesine Cordes vollkommen unerwartet in einen neuen Mordfall, als sie ihrer ...

    Mehr
  • Gesine undercover

    Wildeule

    abuelita

    03. October 2017 um 11:58 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Als Friedhofsgärtnerin findet die ehemalige Kommissarin Gesine Cordes nach dem Tod ihres kleinen Sohne Trost. Doch ihre geliebte Idylle wird jäh gestört, als während einer Beerdigung entdeckt wird, dass der Sarg nicht richtig geschlossen ist. Und nicht der erwartete Leichnam im Sarg liegt, sondern ein bekannter Bestattungsunternehmer - er wurde ermordet .Ihr Freund Hannes wird verdächtigt – und verschwindet dann auch noch spurlos…Das ist bereits der dritte Fall für Gesine. Ich kenne die anderen Bände und damit natürlich auch die ...

    Mehr
  • Leicht, spannend und mitreissend

    Wildeule

    Athene100776

    03. October 2017 um 09:04 Rezension zu "Wildeule" von Annette Wieners

    Gesine arbeitet als Friedhofsgärtnerin, seit dem Tod ihres Kindes hat sie ihren Job als Kommisarin an den Nagel gehängt und genießt nun die Ruhe und den Abstand zu den Lebenden.Bei einer Beisetzung öffnet sich der Deckel des Sargs , allein das ist schon ein Dilemma , doch als auffällt, dass sich in dem Sarg die falsche Leichte befindet, wird Gesines Spürsinn geweckt. Bei dem Toten handelt es sich um einen angesehenen und ortsansässigen Bestatter, der keines natürlichen Todes gestorben ist. Doch wer hatte ein so starkes Motiv, ihn ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks