Annette von Droste-Hülshoff Annette von Droste-Hülshoff. Briefe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Annette von Droste-Hülshoff. Briefe“ von Annette von Droste-Hülshoff

"Annette von Droste braucht nicht zu scheuen, aus nächster Nähe betrachtet zu werden … Je näher man sie kennen lernt, um so mehr wächst das Gefühl einer persönlichen Zuneigung" (H. Hüffer) Dieses liebevoll zusammengestellte Werk deutscher Historie ist eine beeindruckende Sammlung von Original-Briefen Annette von Droste-Hülshoffs (1797–1848). Die Schriftstellerin und Komponistin gehört zu den bedeutensten Dichterinnen Deutschlands.
Die Briefe in moderner Schrift sind chronologisch von 1805 bis 1847 geordnet und mit einem Vorwort des Herausgebers versehen. Mit Unterstützung des Hermann-Hüffner-Vereins wurde diese kritische Ausgabe 1909 von Hermann Cardauns herausgegeben und erläutert. "Die Briefe erscheinen als literarisches und biographisches Denkmal. Auch in ihnen zeigt die Dichterin sich als ausgezeichnete Prosaistin. Glänzend tritt in ihnen zutage ihr bei allem Sichgehenlassen eben so markanter wie eleganter Stil, ihr klares Urteil, ihr sprudelnder Humor bei tiefernster Charakter-Anlage, ihre ungemessene Herzensgüte, ihre Herzensreinheit" (H. Cardauns, Hg.)

Ein wunderbarer Einblick in die Gedankenwelt der Droste!

— SchulzeGronover

Stöbern in Biografie

Weil jeder Atemzug zählt

Sehr offene Lebensgeschichte

Steph86

Die amerikanische Prinzessin

Gut geschriebene Biografie über ein Geschichtskapitel, das ich von dieser Seite her noch nie betrachtet habe!

Manuela_Kraemer

Federnlesen

Spannend, informativ, kurzweilig - ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Sikal

Troublemaker

Ein Buch, das Augen öffnet.

jujumaus

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für eine interessante Frau!

    Annette von Droste-Hülshoff. Briefe

    SchulzeGronover

    15. July 2014 um 19:38

    Wer hätte damals im Deutschunterricht gedacht, dass diese Dichterin eine solch interessante Frau gewesen ist, wie man sie in den Briefen hier kennenlernt? Wir alle hätten der "Judenbuche" mehr Respekt gezollt. Mit scharfer Zunge und feinem Humor schreibt sie über ihr Leben, die Politik und sogar über das leidige Leiden mit der Liebe, das ihr nur Kummer beschert hat. Sie nimmt sich selbst auf die Schippe, versteht es aber auch wunderbar, die Personen ihres gesellschaftlichen Umgangs gnadenlos zu porträtieren. In einigen Briefen steckt viel Gefühl und Zuneigung, sie schreibt offen und ehrlich. Dieses Buch ist ein Genuss, vor allem, wenn man bedenkt, wer die Zeilen zu welcher Zeit geschrieben hat!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks