Anni Bürkl

 3.6 Sterne bei 128 Bewertungen
Autor von Göttinnensturz, Ausgetanzt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anni Bürkl (©)

Lebenslauf von Anni Bürkl

Ich bin Wienerin des Jahrgangs 1970 - im gleichen Jahr erhielt Alexander Solschenizyn den Literaturnobelpreis, Mario Puzos "Der Pate" erschien erstmals, die Beatles trennten sich. Ich wurde als typischer Zwilling am 20. Juni geboren, am Geburtstag meiner Großmutter Anna, deren Namen ich trage. Kommunikativ, das bin ich in der Tat, auch wohnen die berühmten zwei Seelen in meiner Brust. Allem Neuen zugewandt - und neugierig auf alles, auf das Leben an sich. Seit Anfang der Neunzigerjahre bin ich als Autorin, Journalistin, Ghostwriter und Lektorin tätig, ab dem Jahr 2001 freiberuflich. Für alle, die selbst gern schreiben, gebe ich Schreibworkshops & Onlinekurse: www.einbuchschreiben.at und https://www.facebook.com/EinBuchSchreiben?ref=hl Ich übernehme gern die Verantwortung für Publikationen als Textchefin oder Chefredakteurin. Mit meiner umfangreichen Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalimus sowie Literatur betreue ich erfolgreich Autorinnen und Autoren bei ihren Buchprojekten.

Neue Bücher

Brennnesselgrab: Kriminalroman (Ein Fall für Wolf Nowak 3)

 (1)
Neu erschienen am 05.04.2020 als E-Book bei Edition Texte und Tee.

Alle Bücher von Anni Bürkl

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Göttinnensturz9783839214190

Göttinnensturz

 (28)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Der Mensch lebt nicht vom Brot allein9783941564602

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

 (16)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Schwarztee9783839210239

Schwarztee

 (13)
Erschienen am 01.07.2009
Cover des Buches Ausgetanzt9783839211014

Ausgetanzt

 (17)
Erschienen am 12.07.2010
Cover des Buches Häusermord9783743165151

Häusermord

 (10)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Puppentanz9783839219171

Puppentanz

 (10)
Erschienen am 06.07.2016
Cover des Buches Chili con AmoreB00Z43TKRW

Chili con Amore

 (8)
Erschienen am 10.07.2015
Cover des Buches Schweigegold9783839216675

Schweigegold

 (7)
Erschienen am 04.02.2015

Neue Rezensionen zu Anni Bürkl

Neu

Rezension zu "Brennnesselgrab: Kriminalroman (Ein Fall für Wolf Nowak 3)" von Anni Bürkl

Der Einfluss der Vergangenheit
ChrischiDvor 10 Tagen

Es scheint als sei Wolf Nowaks Freundin Toni, seitdem sie sich wiedergefunden haben, jedes Mal in einen seiner Fälle verstrickt, in welcher Form auch immer. Diesmal handelt es sich sogar genaugenommen um zwei Fälle, denn die ‘frische’ Leiche wurde just an derselben Stelle vergraben wo sich bereits Knochen einer vor langer Zeit umgekommenen Person befanden. Zufall?

Es sind mehrere Handlungsstränge, die Leser wie Protagonisten in Atem halten. Vor allem aber ist Konzentration gefragt, denn es wird immer mal wieder in der Zeit vor- und zurückgesprungen. Zwar jedes Mal mit Ankündigung, nichtsdestotrotz ist es ein leichtes sich in den Gegebenheiten und somit den Faden zu verlieren. Hin und wieder stellt man sich gar die Frage, ob bewusst Verwirrung gestiftet wird, um den Leser nicht zu schnell auf die richtige Fährte zu bringen.

Allzu umfangreich ist der dritte Band rund um Wolf Nowak und seine Ermittlung wahrlich nicht, aber doch vollgepackt mit spannenden Ereignissen und zuweilen taktischem Kalkül. Sicherlich wird der Tathergang wie auch wichtige Nebenaspekte im weiteren Verlauf immer deutlicher sichtbar, auf unerwartete Überraschungen sollte man aber dennoch auch weiterhin gefasst sein. Denn wenn man eines sicher weiß, dann ist es das, dass bei Nowak mitnichten alles seinen gewohnten oder stringenten Gang geht.

Interessante Charaktere, zuweilen nicht unbedingt nachvollziehbare Aktionen, unglaublich viel Lesevergnügen und noch ein bisschen mehr bietet „Brennnesselgrab“. Vor allem aber wird Hoffnung auf wenigstens einen weiteren Band geschürt, womöglich einen, der noch enger mit der Vergangenheit verbunden ist als der aktuell vorliegende..

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Ausgetanzt" von Anni Bürkl

Wenig mitreissende Thematik und Ermittlung
haberleivor 21 Tagen

So richtig warm wurde ich mit dieser Berenike nicht und auch nicht mit dem Schreibstil von Anni Bürkl. Berenike ist keine mitreissende Ermittlerin, es ist alles sehr schwermütig, sie grübelt soviel, da ist auch immer diese unbefriedigende Affäre mit dem Kommissar. Die Story selbst ist einerseits etwas esoterisch mit dieser Frauenrunde, andererseits war auch die Thematik der unterdrückten Frauen, Frauenhäusern u.dgl. nicht so ganz meine. Ermordete gab es reichlich, Verdächtige auch. Und schließlich mehrere Mörder.

Eigentlich ist es ein "Salzkammergut"-Krimi, aber die Handlung bzw. Berenikes Ermittlungstätigkeit spielt sich weitgehend in Wien und sogar in Bulgarien ab. Ja, passte zur Handlung, aber es war mir etwas zu wenig Salzkammergut-Flair.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zu Tode entspannt" von Anni Bürkl

Zu Tode entspannt: Tee-Lady Berenike ermittelt - ein Salzkammergut-Krimi
AmberStClairvor 4 Monaten

Klappentext:

Spätherbst in Altaussee.
Berenike will nach einer starken Saison in ihrem Teesalon mit ihrem Liebsten Jonas einen romantischen Abend beim Wellness genießen.
Doch der wird abrupt unterbrochen. Ein qualvoller Schrei – in der Bibliothek finden die beiden eine röchelnde Frau, die bald darauf verstirbt. Am Tisch daneben stehen Tee und Kuchen … War es Mord?
Während es rund um den Altausseer See stiller wird, die Blätter fallen und auf dem Friedhof rote Lichter gegen den Nebel leuchten, bemühen sich Kriminalpolizist Jonas und Teelady Berenike um eine Aufklärung des Mordes an der Frau mit den jungen Liebhabern. Wer was so böse, einen Stammgast umzubringen - mit Berenikes "Liebestrank"-Tee? Und wer ist noch in Gefahr, mit dem Leben zu bezahlen – wofür eigentlich?


Meine Meinung:

Danke erst einmal das ich diesen Krimi lesen durfte.

Die Hauptperson Berenike kommt wieder sehr symphatisch herüber und man kann sich so richtig in ihr mit hinein versetzen. Denn dieses mal kommt ihr Tee in einen zweifelhaften Ruf. Aber sie will es nicht auf sich sitzen lassen das sie für etwas beschuldigt wird, was sie nicht getan hat. Ob es ihr gelingt, verrate ich nicht.

Sehr spannend wird dieser Fall ermittelt vom Kriminalpolizist Jonas und Berenike. Aber anscheinend kommt auch Jonas zunächst nicht weiter.

Die Autorin schreibt so fesselnd, daß man echt nicht darauf kommt wer der Täter sein könnte. Der ganze Schreibstil ist gut und flüssig, so das es Spaß macht den Krimi zu lesen.

Für mich eine Spannungsvolle Unterhaltung!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Puppentanzundefined
Gemeinsam mit dem Gmeiner Verlag darf ich 10 Exemplare meines neuen Salzkammergut-Krimis "Puppentanz" verlosen. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch bereit, nach der Lektüre eine Rezension zu schreiben.

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet bitte folgende Frage:
Was würdest du tun, wenn du wie Berenike ein unheimliches, mit Nadeln gespicktes Püppchen finden würdest?

Die Verlosung endet am 25. September, der Versand erfolgt danach durch meinen Verlag.
110 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Häusermordundefined
Liebe Freundinnen und Freunde des Lesens,

Mein neues Buch ist da! Revierinspektor Nowak ermittelt in Wien rund um den Karmelitermarkt.

Feiert ihr mit mir eine Buchparty, liebe Leserinnen und Leser?

Um gebührend zu feiern, habe ich mir ein besonderes Gewinnspiel ausgedacht.

Ich verlose 5 Ebooks (epub/mobi).

Es ist mein Dank an alle treuen Fans meiner Bücher!

Was ihr tun müsst: Schreibt mir, was euch an einem bestimmten Buch von mir am besten gefallen hat.

Verlinkt auf eine eurer früheren Rezensionen zu einem meiner Bücher.

Um an der Verlosung teilzunehmen, postest du den Link zu dieser Verlosung auf einem Social Network oder auf deiner Webseite/Blog (bitte hier nennen, wo zu finden).

Mit der Teilnahme an dieser Verlosung verpflichtest du dich zu einer Rezension (hier oder bei Amazon) binnen 6 Wochen.

Danke,
Anni Bürkl





24 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Chili con Amoreundefined
Aufgepasst!

Zum Erscheinen der neuen Print-Version gibt es eine SONDERVERLOSUNG.

Zusätzlich zum Buch bekommst du (oder jmd. anderer, dem du das Buch schenken möchtest) etwas ganz Besonderes - einen Gastauftritt in Tamara Benedikts scharfer Küche!

Das musst du dafür tun:

Beantworte die Frage:
Was ist dein liebstes Chili-Rezept?

Nenne mir 3 - 5 Eigenschaften für deinen Gastauftritt!

Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält das Print-Buch "Chili con Amore" + den Gastauftritt als Kurzgeschichte.

Also: an die Herde, fertig - LOS!

Ich wünsche viel Spaß.

Anni Bürkl






37 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anni Bürkl im Netz:

Community-Statistik

in 129 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks