Anni E. Lindner Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(15)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels“ von Anni E. Lindner

Franzi fährt mit ihrer Klasse auf die Burg Rosenfels, wo sie Ben kennenlernt. Die beiden beginnen, die alten Gemäuer zu erkunden und entdecken dabei einen Geheimgang. Das entdeckte Geheimnis schweißt die neuen Freunde zusammen und es dauert nicht lange, bis die nächste geheimnisvolle Entdeckung auf sie wartet: Ein uraltes Buch. Es erzählt die Geschichte des Prinzen Ludewig IV, der kurz vor der Vermählung mit der Prinzessin des benachbarten Königreichs steht, als er der schönen Sonnhild begegnet und sein Herz an sie verliert. Doch auch sie ist jemand anderem versprochen. Wofür wird sich der Prinz entscheiden: Für seine Verantwortung als Thronerbe oder für die Liebe seines Lebens? Franzi und Ben tauchen in den verzweifelten Kampf der beiden Liebenden ein - und merken, wie die Geschichte auch sie selbst zu verändern beginnt.

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Richard - Das BurgKellerGeheimnis" von Anneli Klipphahn

    Richard - Das BurgKellerGeheimnis
    Sonnenblume1988

    Sonnenblume1988

    Leserunde mit Autorenbegleitung "Ein interaktives Buch für Kinder ab ca. 10 Jahren, nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Miträtseln und Mitentscheiden" Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Boas-Verlag stellt fünf Exemplare des Buches "Richard-Das BurgKellerGeheimnis" von Anneli Klipphahn zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde! Zum Inhalt: "Richard und seine Zwillingsschwester Thea machen mit der Schulklasse einen Ausflug zur Burg Stolpen, wo vor 300 Jahren die Gräfin Cosel von König August dem Starken gefangen gesetzt wurde. Während der Führung stellt Richard fest, dass ein Mann mit einem Koffer unbemerkt aus einem der Burgkellerräume verschwunden ist. Richard und sein Klassenkamerad Paolo vermuten Geheimgänge unter der Burg. Und dann ist plötzlich auch Richards Notizbuch weg, das neben einer Taschenbibel sein ständiger Begleiter ist. Als das Notizbuch später wieder auftaucht, findet Richard darin eine Drohung: HÖRT AUF ZU SCHNÜFFELN SONST PASSIERT WAS! – Welchem Geheimnis sind sie da wohl auf der Spur?. " Bitte bewerbt euch bis zum 23. Mai hier im Thread und beantwortet die Frage, warum euch das Buch interessiert. Hier findet ihr den Link zur Leseprobe. Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen:  - Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. - Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben. - Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.boas-verlag.de für 9,95 € (Buchpreis)  bestellen. Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

    Mehr
    • 102
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Rezension zu: Franzi und das geheimnis von Burg Rosenfels

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    -Shelly01-

    -Shelly01-

    18. February 2015 um 16:44

    Zum Inhalt: Franzi fährt mit iher Klasse auf Klassenfahrt auf Burg Rosenfels. Ben fährt ebenfalls mit seiner Klasse auf Klassenfahrt dorthin.dort beginnt das Chaos, als Ben den Koffer von Franzi holt und Franzi seinen. Dann kommen die zwei auch noch auf ein Zimmer. Sie tauschen ihre Koffer und Ben kommt auf ein anderes Zimmer. Die zwei treffen sich in einem Turm wo Ben durch Zufall etwas entdeckt... Was endeckt er? Wodurch entdeckt er es? Wie geht es weiter? Meine Meinung: Meiner Meinung nach ist das Buch toll. Es ist spannend und der erste Teil einer echt tollen Trilogie. Ich empfehle es weiter vorallem an Kinder und Jugendliche. Es kommt zwar eun bischen christliches vor, aber nur ganz wenig.

    Mehr
  • Leserunde zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    katja78

    katja78

    Heute möchte ich euch ein Kinderbuch vorstellen das ich selbst schon gelesen habe. Die Autorin Anni E. Lindner hat mit "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" einen tollen Auftakt zu einer Serie geschaffen die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Bei einer Klassenfahrt zur Burg Rosenfels entdecken Franzi und Ben einen Geheimgang, in dem sie auf ein geheimnisvolles Buch stoßen. Es erzählt die Geschichte des Prinzen Ludewig IV., der kurz vor der Verlobung mit der Prinzessin des benachbarten Königsreichs steht, als er die schöne Sonnhild kennenlernt. Beide wissen, dass jeweils ein anderer für sie bestimmt ist. Um einander dennoch nahe zu sein, treffen sich Ludewig und Sonnhild in den geheimen Gängen unter der Burg. Wenn Ihr also meint, das dies Buch euch/bzw. eure Kids fesseln könnte, Lesezeit vorhanden ist, dann würde ich mich über eine Bewerbung bis zum 22.10. 2012 freuen, ich lose dann Abends aus. Wie immer ist eine Beteiligung an der Leserunde Pflicht, das heißt das Posten zu den einzelnen Abschnitten und das schreiben einer Rezension. Über eine Verbreitung dieser, würde wir uns wirklich freuen. Vielen Dank an dieser Stelle an den SCM Kläxbox Verlag der mich wieder mit einigen Freiexemplaren unterstützt!

    Mehr
    • 126
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Nefertari35

    Nefertari35

    03. December 2012 um 16:09

    Kurze Inhaltsangabe: Franzi fährt mit ihrer Klasse auf Klassenfahrt nach Burg Rosenfels. Dort lernt sie Ben kennen, der ebenfalls auf Klassenfahrt ist. Durch Zufall entdecken sie in der Burg einen Geheimgang, den sie am Tag vor der Abreise noch erkunden. Sie öffnen eine Gehimtür und müssen einige Gefahren überwinden. Am Ende landen sie in einer Kammer, in der sich ein Buch und ein Kristall befinden. da ihnen der Rückweg versperrt ist, lesen sie das Buch und tauchen in die Liebesgeschichte von Ludewig IV. und Sonnhild ein. Franzi erlebt, des es auch schon früher nicht so leicht war, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ob die beiden wohl wieder aus dem geheimen Kammer rauskommen? Und wie geht die Liebesgeschichte in dem Buch aus? Schreibstil: Der Stil war sehr spannend, fesselnd und interessant. Das Buch war flüssig zu lesen und war nie langweilig, bis auf die ersten paar Seiten. Die Figuren waren toll beschrieben und es hat Spaß gemacht mit ihnen die Abenteuer in der Burg zu erleben. Eigene Meinung: Ich fand die Geschichte echt super, auch wenn einige Fragen offen geblieben sind. Ich bin gerne mit Franzi und Ben durch die Burg gegangen und habe ihre Abenteuer miterlebt, aber auch die Liebesgeschichte in dem Buch hat mir gut gefallen. Man konnte sehen, das es damals oft genauso schwierig war, wie heute, was Entscheidungen angeht. Es wurde ja ein paarmal gebetet in dem Buch und über Gott und Glaube geredet, aber das fand ich okay. Ich freue mich wirklich auf den zweiten Teil und gebe fünf Sterne. Diese Rezension wurde von meinem 12jährigen Sohn Dominik geschrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    conneling

    conneling

    23. November 2012 um 21:38

    Ben lernt wegen vertauschter Koffer bei einer Klassenfahrt zur Burg Rosenfels zufällig Franzi kennen, die ebenfalls mit ihrer Klasse dort ist. Während ihres Aufenthaltes dort erfahren sie, dass es in der Burg Rosenfels Geheimgänge geben soll. Neugierig machen sie sich auf die Suche und finden auf ihren Erkundungstouren ein altes Buch, welches die Geschichte von Prinz Ludewig IV erzählt, der in einer außergewöhnlichen Situation war, sollte er seiner Pflicht nachgehen und die Verantwortung als Thronerbe annehmen oder sich für seine große Liebe entscheiden? Franzi und Ben verfolgen gespannt die Geschichte der Liebenden und merken, wie sie sich selber auch verrändern. Eine schöne Geschichte die mir gefallen hat, ein Jugendbuch welches Glaube, Liebe und Gefühl schön verbindet, man spürt auch die Hoffnung von Franzi und Ben, dass sich alles doch zum Guten wenden kann. Anni E. Lindner hat Franzi und Ben sehr schön dargestellt und die Liebesgeschichte von Ludewig IV war sehr schön eingewoben. Die Themen Gott und Glaube passen auch gut in die Geschichte, Franzi geht es durch ihre familiären Schwierigkeiten nicht so gut, so hat es gut gepasst und wirkte überhaupt nicht fehl am Platz. Eine Lektüre, die meiner kleinen Nachbarin und mir sehr viel Spass gemacht hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    tine_kadur

    tine_kadur

    15. November 2012 um 21:58

    Super Buch und meine Kunden lieben es!

  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    angel2212

    angel2212

    15. November 2012 um 21:24

    Zum Inhalt: Franzi lernt Ben auf einer Klassenfahrt auf Burg Rosenfels kennen, wo sie in ein Abenteuer stolpern, dass sie in einen Geheimgang unter der Burg führt. In diesem Gang finden kommen sie einer längst vergangenen Liebesgeschichte auf die Sputen und Franzi stellt fest, dass es vor Hunderten von Jahren genauso schwierig war, in Sachen Liebe die richtige Entscheidung zu treffen, wie heute. Allerdings entdeckt sie auch, dass Gott für die, die ihm vertrauen oft eine überraschende Wendung bereit hält. Meine Meinung: Ein schönes Kinder- und Jugendbuch, das auch nicht all zu schwer zu lesen ist. Die Freundschaft zwischen Franzi und Ben ist sehr schön, vor allem, da sie sich ja nur durch ihre Koffer kennengelernt haben. Die Legende hat mich sehr berührt, und ich find es gut, dass man nachher noch mehr davon erfahren hat. Es ist schon lustig festzustellen, dass Liebe schon immer so kompliziert war. Ein schönes Buch, das auch mal schnell zwischendurch gelesen werden kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Nele75

    Nele75

    14. November 2012 um 14:40

    Franzi unternimmt eine Klassenfahrt nach Burg Rosenfels, auf welcher sie den gleichaltrigen Ben kennenlernt, der mit seiner Klasse ebenfalls dort übernachtet. Die beiden lernen sich kennen, da sie den gleichen alten Koffer besitzen und dieser bei der Ankunft verwechselt wird. Von Anfang an sind sie sich auf eine wunderbare Art sympathisch und beginnen, sich mehr oder weniger heimlich zu treffen (aber nur, damit die Klassenkameraden nicht lästern), in "ihrem geheimen Turm", um wunderbare Gespräche zu führen. Die Legende erzählt, dass sich vor vielen hundert Jahren auf Burg Rosenfels eine Liebesgeschichte ereignet haben soll, zwischen König Ludwig III. und einer geheimnisvollen Frau. Geheimgänge unterhalb der Burg sollen dem jungen Paar geholfen haben, sich ebenfalls heimlich zu treffen. Doch beide waren bereits anderweitig verlobt und der Hochzeitstermin vereinbart. Franzi und Ben entdecken per Zufall einen geheimnisvollen Gang, den sie zusammen erkunden möchten. Sie begeben sich auf eine abenteuerliche Reise voller Geheimnisse, die sie nie vergessen werden. Das Cover des Buches wirkt sehr detailgetreu, im Vordergrund sieht man Franzi, etwas schüchtern, im Hintergrund umrahmt von vielen Blumenranken die Burg. Die Farben sind eher gediegen, was aber meiner Meinung nach gerade die Zielgruppe dieses Buches anspricht, junge Leser ab 10 Jahren, die bei einer Geschichte auch mal auf die leisen Töne hören und neugierig auf die Hintergründe sind. Denn auch Franzis Glaube an Gott gehört zu dieser Geschichte, das junge Mädchen findet in ihrem Glauben die Kraft, das Abenteuer zu bestehen. Dies geschieht nicht mit erhobenem Zeigefinger, was ich sehr sympathisch finde, sondern fließt immer mal wieder in die Handlung ein. Hat man das Buch erstmal begonnen zu lesen, sollte man etwas Zeit einplanen, denn so schnell lassen einen die Geschehnisse um die Burg nicht mehr los. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, das Buch in insgesamt 18 Kapitel unterteilt. Über jedem Kapitel ist eine kleine Rosenranke gezeichnet, was die romantische, geheimnisvolle Wirkung noch verstärkt. Die Autorin Anni E. Lindner hat auch das Ende der Geschichte so verfasst, dass sich noch viel Raum für weitere Geheimnisse um und mit Franzi und Ben ergeben, der zweite Band "Franzi rettet Burg Rosenfels" ist bereits im SCM Kläxbox-Verlag erschienen.

    Mehr
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Geheimtipp: Ein wunderschönes Jugendbuch mit historischer Liebesgeschichte * "Mitte des 16. Jahrhunderts soll an dieser ehrwürdigen Eiche eine romantische Geschichte ihren Anfang genommen haben. Prinz Ludewig der IV., Sohn des damals amtierenden Königs Ludewig dem III., traf während eines seiner Ausritte mit seinem Gefolge auf eine junge Frau, die den in der Nähe des Sees lebenden Bauern Brot schenkte. Der Prinz verliebte sich in diese Frau, die ihm ihre Identität jedoch nicht preisgeben wollte. Ludewig IV war zu diesem Zeitpunkt bereits mit einer ihm noch unbekannten Braut verlobt." (S. 32) * Franzi fährt mit ihrer Klasse auf Burg Rosenfels, dort lernt sie Ben kennen, dessen Klasse dort ebenfalls untergebracht ist. Durch eine Verwechslung ihrer Koffer lernen sie sich kennen und sind sich direkt sympathisch. Gemeinsam entdecken die Beiden einen Geheimgang, der in einem Burgturm, seinen Anfang nimmt. So eine spannende Entdeckung lädt natürlich zu einem Abenteuer ein, bei dem sie auf die wundervolle Geschichte von Prinz Ludewig dem IV. und seiner großen Liebe stoßen. * Anni E. Lindners Schreibstil ist wirklich sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und die Autorin zieht einen mit ihren Worten mitten ins Geschehen hinein und man möchte, dass Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen, bis man auch die letzte Seite gelesen hat. Mit ein wenig Phantasie ist es auch nicht schwer sich die Burg, die Umgebung und den Geheimgang vorzustellen. * "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" ist ein wundervolles Buch mit einer sanften Geschichte über die Liebe, bzw. zwei Geschichten über die Liebe. Denn zum Einen geht es um die Liebe von Ludewig und seiner unbekannten Geliebten, aber auch um die aufkeimende Liebe zwischen Franzi und Ben. Franzi ist ein sympathisches junges Mädchen, dass an Gott glaubt und auf seine Hilfe vertraut. Hilfe in ihren Entscheidungen und auch Hilfe um wieder wohlbehütet aus dem geheimgang herauszukommen. Ebenfalls schafft sie es Ben den Glauben etwas näher zu bringen. Das Thema Gott und der Glaube ist aber sehr leise in das Buch eingearbeitet, so dass es nicht überhand nimmt oder einen unangenehmen Beigeschmack hätte. Alles steht in einem guten Verhältnis, zudem der Glaube an Gott auch dem historischen Liebespaar geholfen hat. * Ich tu mich immer etwas schwer mit historischen Geschichten und ich glaube es ist das Genre, was am aller seltensten auf meinem Blog auftaucht, dennoch finde ich diese Geschichte hier einfach nur wundervoll und wunderschön beschrieben und ich wollte einfach immer mehr aus der Vergangenheit lesen. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist die Idee, dass die Geschichte von Ludewig aus einem Buch im Buch erzählt wird. Aber die Beiden finden im Geheimgang noch viel mehr als das Buch. Sie finden Überreste von Erfindungen von Ludewigs Vertrautem - Technikus - der seinem Namen alle Ehre macht. Aber am besten lasst ihr euch selbst von dieser Geschichte verzaubern und erlebt Franzis und Bens Abenteuer auf der Burg Rosenfels. * Was hat mich nun dazu gebracht dieses Buch zu kaufen, zu lesen und an zwei Tagen zu inhalieren? Zum Einen hat mich natürlich die Inhaltsangabe schon sehr gereizt und zum Anderen hat mich einfach das wundervolle Cover verzaubert. Es ist verträumt und ein wenig romantisch. Mit Franzi im Vordergrund und der Burg und den Blumen hinter ihr. Ich finde es wirklich wunder wunderschön! * Und lange warten muss ich auf die Fortsetzung Gott-sei-Dank auch nicht mehr, denn nachdem ich grade nochmal bei amazon reingeschaut habe, habe ich ganz erfreut festgestellt, dass die Fortsetzung "Franzi rettet Burg Rosenfels" schon morgen erscheint. * Also werdet ihr in Kürze auch die Rezension zu dem zweiten Band zu lesen bekommen. Ich freue mich schon - und hoffe, dass ich bei euch auch ein wenig die Neugierde auf diese Geschichte wecken konnte! * Ein absoluter Geheimtipp: Eine wundervoll erzählte Geschichte, die kurz und knapp, das Herz zu wärmen vermag!

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    katja78

    katja78

    Klappentext Bei einer Klassenfahrt zur Burg Rosenfels entdecken Franzi und Ben einen Geheimgang, in dem sie auf ein geheimnisvolles Buch stoßen. Es erzählt die Geschichte des Prinzen Ludewig IV., der kurz vor der Verlobung mit der Prinzessin des benachbarten Königsreichs steht, als er die schöne Sonnhild kennenlernt. Beide wissen, dass jeweils ein anderer für sie bestimmt ist. Um einander dennoch nahe zu sein, treffen sich Ludewig und Sonnhild in den geheimen Gängen unter der Burg. Zum Buch Bei einer Klassenfahrt treffen 2 Schulkassen auf Burg Rosenfels aufeinander. Franzi und Ben entdecken dort per Zufall einen der legendären Geheimgänge, die zuvor niemand gefunden hat und nur dem hören sagen nach, existieren sollen. Zusammen machen die beiden sich auf Entdeckungstour und nicht nur die Geheimgänge sind einen zweiten Blick wert. Meine Meinung Anni E. Lindner hat mich um Jahre zurück versetzt, ich hab zu meiner Jugendzeit solche Bücher verschlungen, und nun war ich wieder mittendrin. Spannend zu lesen da mein Sohn selbst übermorgen auf Klassenfahrt zu einer Burg geht. Klasse durchdacht fand ich das man quasi gleich noch Geschichtsunterricht bekommt was König Ludwig angeht, und was es früher mit den Geheimgängen auf sich hatte. Das es viel strengere Verhaltensregeln gab. Sowas ist den Kids ja wirlich nur aus Erzählungen und Geschichtsbüchern bekannt. Wenn dies dann mit einem sehr spannenden Abenteuer kombiniert wird, bleibt sowas auch schnell hängen und wird verinnerlicht. Passend zur Geschichte gabs den flüssigen und detailreichen Schreibstil. Ich als Erwachsener und mein Sohn konnten der Geschichte sehr leicht folgen, das ist wichtig bei Kinderbüchern, da sie sonst einfach in der Ecke landen. Die Charaktere sind sehr facettenreich und realitätsnah aufgebaut, ich konnte mich stellenweise sogar in den Personen wiederfinden, und ich hab wirklich mitgefiebert mit Franzi.... Geschichten die aufeinander aufbauen finde ich am besten, ich liebe Buchreihen, man wächst so schön mit seinen Hauptcharakteren zusammen das sie einen nicht mehr loslassen und wie wollen nun unbedingt Teil 2 haben!

    Mehr
    • 5
    mark_backhaus

    mark_backhaus

    13. November 2012 um 18:39
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Arwen10

    Arwen10

    Bei einer Klassenfahrt auf Burg Rosenfels lernt Franzi Ben kennen. Zusammen stolpern sie in ein richtiges Abenteuer, entdecken einen uralten Geheimgang und stoßen auf ein altes Geheimnis. Dies ist der erste Band einer neuen Serie. Das Buch ist wunderschön aufgemacht. Die Seiten sind mit Rosenranken verziert. Auch das Cover macht neugierig auf die Geschichte. Der Leser wird mit einer tollen Abenteuergeschichte belohnt, die mich ein wenig an Enid Blyton erinnert hat Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Nicht nur der Schreibstil, der die Spannung bis zum Ende halten konnte. Das Geheimnis, eine Geschichte in der Geschichte fand ich ganz toll , sie zeigt, was Gottvertrauen alles bewirken kann und ich bin sehr gespannt, wie es in Band 2, der nun bald erscheint weitergeht. Franzi und Ben sind zwei moderne Jugendliche. Franzi liest immer in der Bibel , das ist ihr ein großer Trost in dieser Zeit, da sich ihre Eltern scheiden lassen wollen. In schwierigen Situationen ist sie es, die Zuflucht bei Gott im Gebet sucht. Ben ist aber auch ein wirklich toller Junge. Er und Franzi geben ein schönes Paar ab. Das Verhältnis zwischen Jungs und Mädels ist genauso ein Thema wie Freundschaft und Vertrauen. Ein wirklich schönes und spannendes Buch für Kinder ab 10 Jahren. Ich warte nun ganz gespannt auf Band 2.

    Mehr
    • 2
    mark_backhaus

    mark_backhaus

    13. November 2012 um 18:34
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. November 2012 um 18:32

    Durch einen versehentlichen Koffertausch lernen sich Ben und Franzi auf der Burg Rosenfels kennen ... alles andere erfahrt Ihr, wenn Ihr das Buch selbst lest ;-)

  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    mabuerele

    mabuerele

    Der 13jährige Ben trifft mit seiner Klasse in der Jugendherberge Burg Rosenfels ein. Durch ein Versehen wird er ins falsche Zimmer eingewiesen und vertauscht auch noch seinen Koffer. So lernt er die gleichaltrige Franzi kennen, die mit ihren Freundinnen das Zimmer stürmt und Bens Koffer hat. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin kann sich sehr gut in Kinder dieses Alters hineinversetzen. Die Beschreibung der Jugendherbergsfahrt ist sehr realitätsnah. Die Protagonisten sind gut charakterisiert. Ben, der sich für Computerprogrammierung und weniger für Mädchen interessiert, stellt schnell fest, dass er mit Franzi gut reden kann. Das Mädchen leidet unter der Trennung der Eltern und öffnet sich Ben. In der Erzählung ist eine zweite Geschichte verborgen, die Ben und Franzi entdecken. Es ist eine zarte, emotionale Liebesgeschichte. Anhand dieser Erzählung wird auf dezente und gefühlvolle Art gezeigt, dass Gottes Wege manchmal ganz unerwartete Ergebnisse haben. Franzi, die glaubt und in ihrem Rucksack eine Bibel hat, bringt nur an wenigen passenden Stellen das Gespräch auf dieses Thema. Ben äußert sich dazu zurückhaltend, wird aber nachdenklich. Sehr gut gelungen ist es der Autorin, die Gefühle ihrer Protagonisten auch für mich als Leser erlebbar zu machen. Abenteuerlust und Angst, Wut und erste zarte Zuneigung sind nur einige Beispiele. Das Buch ist spannend und lässt sich flott lesen. Ben und Franzi waren mir sofort sympathisch. Die Rahmenhandlung entstammt der Erfahrungswelt der Kinder und das Abenteuer würde jeder sicher gern erleben wollen. Die Aufmachung des Buches ist sehr gelungen. Kapitelüberschriften und Seitenzahlen wurden mit Rosenranken verziert. Das Cover wirkt mittelalterlich. Mittendrin befindet sich ein junges modernes Mädchen. Damit verbindet das Cover die zwei Themen des Buches. Das Buch bekommt von mir fünf Sterne und eine uneingeschränkte Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels" von Anni E. Lindner

    Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
    Lialotta

    Lialotta

    Ben lernt bei einer Klassenfahrt zur Burg Rosenfels Franzi kennen, die ebenfalls mit ihrer Klasse dort ist. Während der Reise erfahren sie, dass es in der Burg Geheimgänge geben soll. Neugierig gehen sie auf die Suche und finden nicht nur eine wunderbare Geschichte, sondern auch zueinander. Mir hat das Buch gut gefallen. Zunächst mag ich das Cover und vor allem die Innengestaltung sehr. Die Schriftart ist wunderschön und trotzdem leicht zu lesen. Die Geschichte hat mir gefallen. Ich lese gerne Jugendbücher und mag Bücher über die erste Liebe. Diese war gleichzeitig noch spannend verpackt. Schön fand ich auch, dass man neben der aktuellen Liebesgeschichte zwischen Ben und Franzi auch Informationen über eine längst vergangene Liebesgeschichte bekommt. Die Themen Gott und Glaube sind gut in die Geschichte eingewebt worden. Die meisten Thesen haben mich persönlich allerdings nicht angesprochen, gestört haben sie mich aber auch nicht. Bei mir hat das Buch Abenteuerlust geweckt und ich hätte gerne in meiner Schulzeit eine solche Klassenfahrt erlebt. Schön, dass ich dies nun durch das Buch literarisch erfahren konnte.

    Mehr
    • 2
    mark_backhaus

    mark_backhaus

    13. November 2012 um 18:31
  • weitere