Anni Ninn PIP Sondereinsatz Bangkok

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(11)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „PIP Sondereinsatz Bangkok“ von Anni Ninn

Siebenunddreißig Grad im Schatten, Luftfeuchtigkeit achtzig Prozent. Trotzdem macht Patricia, von ihren Freunden nur Pip genannt, bei der Zwischenlandung in Bangkok einen Abstecher in die Stadt. Wenige Stunden später sitzt sie mit fünfzehn weiteren Frauen in einer heruntergekommenen Gefängniszelle ... und steckt mitten in einem neuen Fall, bei dem sie unter falscher Identität ermitteln muss.

Krimi

— alanrick

Ein tolles buch spannend aber auch amüsanter Krimi ☺☺ macht Lust auf mehrere Geschichten von pipp

— buecherGott

Ein lustig erzählter Krimi! :-)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Durchwachsen

— Henninghr

Spannender Krimi mit etwas Vorlauf.

— Nannidel

Ein mit Witz geschriebener Kriminalroman!

— MimiiiLoveee

Eine junge Frau kämpft mit Eigensinn und Humor im Dschungel von Bangkok.

— mabuerele

Eine Mischung aus Bridget Jones und James Bond :)

— BiancaStahl

Kurzweilig, unterhaltsam, interessant!

— BF4711

Total unterhaltsam und ein bisschen abenteuerlich

— YA34
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pip Sondereinsatz Bangkok

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    alanrick

    05. July 2017 um 11:55

    37 ° im Schatten, Luftfeuchtigkeit 80 %, Trotzdem macht Patricia, von ihren Freunden nur Pip genannt, bei der Zwischenverhandlung in Bangkok einen Abstecher in die Stadt. Wenige Studnen später sitzt sie mit 15 weiteren Frauen in einer heruntergekommen Gefängniszelle... und steckt mitten in einem neuen Fall, bei dem sie unter falscher Identität ermitteln muss.

  • spannendes Buch das fesselt

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    neutri

    11. June 2016 um 10:03

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich konnte es kaum weglegen. Auch das Cover finde ich modern und sehr gelungen. Das einizige, was ich nicht so gut finde, ist das viele Englisch am Anfang des Buches. Deshalb vergebe ich auch nicht die vollen 5 Sterne. Für mich war das kein Problem, aber Leser, die kein Englisch können, können das Buch nicht lesen. Das finde ich sehr schade.Pip ist gerade auf der Heimreise von Australien und hat in Bangkok einen längeren Aufenthalt. Kurz entschlossen fährt sie in die Stadt und möchte nur einen kurzen Besuch bei einer heiligen Stätte machen...und schon ist sie drin im Schlamassel und in ihrem neuen Fall. Der kurze Ausflug in die Stadt verlängert sich auf mehrere Tage und sie lernt auch dummerweise die Zustände im Gefängnis kennen. Was wiederum allerdings Glück für eine andere Insassin bedeutet. Da sie ihr so ähnlich ist und sie Mitleid mit ihr hat, versucht sie alles um ihre Geschichte aufzuklären und sie aus dem Gefängnis zu holen. Lasst euch überraschen über was sie alles stolpert und ob es ihr gelingt :)

    Mehr
  • Pipp in Bangkog

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    buecherGott

    10. June 2016 um 08:38

    Pipp in Bankogmir hat das buch sehr gut gefallen ,der schreibstil der autorin war auch super es war spannend und humor voll ich musste schon pasr mal schmunzeln.Pipp will sich nur die stadt Bankgok ansehên doch es kommt alles anders wie gedacht und geplant....sie beobachtet was und will helfen und plotzlich sitzt sie im gefängnis fest und lernt melina kennen...Pipp ist eine mutige Frau,etwas chatisch aber sehr sympatisch. all das was sie in bangkog erlebt und sich für melina ein setzt da gehört schon ein ganzes stückchen mut dazu....ich kann das buch nur weiter empfehlen ich freu mich auf ein weiteres buch von Pipp ☺☺

    Mehr
  • Leserunde zu "PIP Sondereinsatz Bangkok" von Anni Ninn

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    AnniNinn

    Liebe Lovelybook-Leser und Leserinnen,am 10. Mai erscheint mein viertes Buch "Pip Sondereinsatz Bangkok", zu dem ich mit euch meine erste Leserunde starten möchte.Wer ist Pip?Pip ist die chaotisch veranlagte Patricia Inga Paula Nell, die in den letzten Jahren auf Kosten ihrer Verwandtschaft gelebt - und sich dabei bei ihrem Onkel und ihrer Tante hoch verschuldet - hat.Um das Geld zurückzuzahlen, hilft sie ihrem Ex-Freund, Victor, einem Enthüllungsjournalisten bei der Recherche zu seinen Fällen. Durch Zufälle, ganz viel Glück und die Hilfe ihres kleinen Rebhuhns Vidette gelingt es ihr, die Fälle zu lösen und einen Teil ihrer Schulden zurückzuzahlen.Über ihren Ex ist sie noch nicht richtig weg, aber es gibt auch einen anderen Mann, der sie brennend interessiert: Tom, der Pflegesohn ihres Onkels und ihrer Tante, denen sie das Geld schuldet.Worum geht es in dem Buch?Pip hat ihren Schwarm Tom in Brisbane besucht und fliegt überstürzt zurück, als sich sein Onkel und seine Tante ankündigen. Bei einer Zwischenlandung in Bangkok macht sie einen Ausflug in die Stadt und wird in ihren nächsten Fall verwickelt, bei dem sie (fast) völlig auf sich gestellt ist.Habt ihr Lust, das Buch zu lesen? Ich verlose 20 Freiexemplare, für die ihr euch bis Samstag, 7. Mai bewerben könnt.Das Buch versende ich gleich nach dem Erscheinen am 10. Mai an euch.Wer kein Freiexemplar mehr bekommt und das Buch kauft, kann selbstverständlich auch mitmachen!  Bitte gebt bei der Bewerbung an, ob ihr das Buch als Taschenbuch oder als ebook (Kindle) gratis downloaden wollt.Ich freue mich auf den Austausch mit euch und eure Feedbacks!Eure Anni Ninn

    Mehr
    • 217
  • PIP Sondereinsatz Bangkok

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    Blaustern

    03. June 2016 um 11:55

    Auf ihrem Flug von Australien nach Deutschland hat Pip in Bangkok lange Zeit Aufenthalt. Kurzerhand nimmt sie den Vorschlag an, sich in Bangkok eine Weile umzusehen. Doch leider landet sie dort unverschuldet in einer Gefängniszelle und damit in ihrem nächsten Fall.Pip hat einen neuen Fall. Für mich war es der erste, und ich musste mich erstmal zwischen den Orten und Personen zurechtfinden. Doch dazu gibt es anfangs Auskünfte, und dann ging es mit Volldampf los. Die Geschichte lässt sich richtig flott lesen durch den leichten Schreibstil und ist dazu auch noch humorvoll trotz der eigentlich finsteren Hinterseite von Bangkok. Denn in diesen örtlichen Gefängnissen mit diesen Sitten möchte wohl niemand landen. Auch so lernt man Bangkok ganz gut kennen und auch spüren durch die lebendigen Beschreibungen. Man kann sich die sengende Hitze förmlich vorstellen. Pip ist äußerst chaotisch, nimmt auch so einige Fettnäpfchen mit, aber sie hat ihre ganz eigenen außerordentlichen Ideen, wie sie den Fall für sich und andere löst. Dabei ist sie ganz furchtlos, und diese ganze Mischung macht sie so sympathisch. Nun muss ich mich mal ihren anderen Fällen widmen. ;)

    Mehr
  • Pip - Sondereinsatz in Bangkok !!

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. June 2016 um 16:56

    So, ich bin eine der letzten, die dieses Buch jetzt endlich ausgelesen hat. Ich habe es bei einer Leserunde gewonnen und bin echt froh darüber. Zu allererst Mal, war das Buch zuckersüß eingepackt mit der Schleife und dem Gruß der Autorin! :-)Ich finde dieses Buch richtig toll, ich bin ja normalerweise nicht so der Typ für Krimis. Doch dieses Buch hat mich echt überrascht. Es ist nicht zu brutal geschrieben sondern jugendgerecht. Am Besten fand ich, dass viel Humor eingebaut war. Es ging nicht immer zäh voran wie in manch anderen Krimis, sondern es passierte andauernd irgendetwas, was man sich im Vorhinein nicht denken kann. Und das macht ein Buch ja aus, dass es immer spannend bleibt und nichts vorhersehbar ist!Pip mochte ich wirklich das ganze Buch über. Sie ist eine ehrgeizige und zielstrebige Person. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und verstand ihre Gedankengänge.Hanka war mir von Anfang an unsympathisch und konnte mich auch am Ende nicht von sich überzeugen. Sie sollte sich wirklich mal Gedanken über sich machen.Ich habe von der Pip Reihe noch keine weiteren Bände gelesen aber man kann es trotzdem sehr gut lesen ohne das man die vorherigen gelesen hat. Ich werde mir aber sicherlich noch ein paar Pip Bücher zulegen, weil sie mir wirklich sehr, sehr gut gefallen.Ich bedanke mich nochmal dafür dieses grandiose Buch gewonnen zu haben! :-)Ich empfehle es jeden weiter, der auf diese Art von Geschichte steht.4 Sterne!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. June 2016 um 19:37
  • Durchwachsener Krimi mit sehr vielen Längen

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    Henninghr

    29. May 2016 um 20:50

    Ein Krimi aus einem anderen Land lässt Hoffnung aufkeimen, Diese enttäuscht das Buch. Das Buch bietet eine interessante Kriminalgeschichte, die genauso gut auch in Namibia spielen könnte. Die Kriminalgeschichte ist dabei eine akzeptable Kriminalgeschichte, die zwar nicht revolutionär ist aber doch gut umgesetzt. Und so wäre die Lektüre eigentlich ganz unterhaltsam, wenn nicht ständig Genderanspielungen kämen, was die Lektüre zu einem Politikum macht.

    Mehr
  • Rezension: PIP Sondereinsatz in Bangkok

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    MimiiiLoveee

    28. May 2016 um 10:45

    Klappentext: Siebenunddreißig Grad im Schatten, Luftfeuchtigkeit achtzig Prozent. Trotzdem macht Patricia, von ihren Freunden nur Pip genannt, bei der Zwischenlandung in Bangkok einen Abstecher in die Stadt. Wenige Stunden später sitzt sie mit fünfzehn weiteren Frauen in einer heruntergekommenen Gefängniszelle ... und steckt mitten in einem neuen Fall, bei dem sie unter falscher Identität ermitteln muss. Meine Meinung: Da ich noch nie ein Buch der PIP-Reihe gelesen hatte und "Pip Sondereinsatz in Bangkok" ein Folgeband ist, hatte ich anfangs Angst ich würde viele Zusammenhänge nicht verstehen können. Glücklicherweise traf dies aber nicht zu, so dass man von Anfang bis Ende alles nachvollziehen konnte. In dem Buch hat mir vor allem der Humor und der Schreibstil gefallen. Es war flüssig und leicht zu lesen, wodurch es zu einer guten Abendlektüre wurde. Aber auch das Format hat mir unheimlich gut gefallen: Es wurden sehr viele Absätze gemacht, was Anfangs komisch war, doch nach und nach konnte ich mich immer mehr damit anfreunden, da es das Lesen um einiges vereinfacht hat. Empfehlung für: - Fans der PIP-Reihe - Freunde von Komödien oder Krimis

    Mehr
  • PIP Sondereinsatz Bangkok

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    Pixibuch

    26. May 2016 um 20:37

    Ein kurzweiliger und modern geschriebener Krimi. Das Cover ist in mangaart gestaltet. Bunt, fröhlich. Pip ist auf dem Weg von Australien nach Deutschland. In Bangkok muß sie zwischenlanden und hat etliche Stunden Zeit auf dem Flughafen zu verbringen. Da spricht sie eine Inderin an und meint, sie solle doch in Bangkok das Heiligtum besuchen, bei dessen Besuch man angeblich reich wird. Pip hat genügend Zeit deswegen begibt sie sich auf den Weg in die City, Doch durch Zufall entdeckt sie eine Leiche (sie will sich in einer stillen Ecke von ihrer Strumpfhose befreien). Ohne viel Tamtam wird sie festgenommen und in ein thailändisches Gefängnis geworfen. In ihrer Zelle sind noch 15 andere Frauen, u,a, auch Milena, die wegen angeblichen Drogenschmuggels inhaftiert ist. Pip verspricht ihr, sie aus dem Gefängnis rauszuholen, Pip kommt nach zwei Tagen Frau und nun beginnt wirklich ein "Abenteuer". Sie gibt sich als Mitarbeiterin einer Friedensagentur aus. Dabei lernt sie die alkoholsüchtige Hanka kennen. Diese will mit Pip zusammenarbeiten, da Hanka die letzte Aktion versemmelt hat und ihr nun der Rauswurf droht. Pip ist ziemlich blauäugig, nimmt es mit en Drogendealern auf und gerät selbst in Lebensgefahr. Außerdem hat Pip momentan ein Problem mit den Männern. Das Buch ist sehr interessant, jugendlich, flott. Eben wie das Leben und die jungen Frauen heutzutage sind, Man kann die Hitze, die Schwüle Ban´gkoks spüren, man riecht die Essensdürfte der Garküchen. Man sieht den Reichturm der Innenstadt und ein paar Straßen weiter die unheimlich Armut der Bevölkerung. Pip ermittelt undercover mit solch einer Intensität, als ob sie noch nie etwas anderes bis jetzt gemacht hätte. Das buch läßt sich unheimlich gut lesen durch due größere Schrift, Außergewöhnlich ist auch das Reinweiß der Blätter. Am Schluß des Buches findet alles seine Ordnung; Pip bekommt sogar eine Zusage von einem Verlag, Sie darf ein Buch schreiben und so wird sie dann auch ihre Schulden los. Und in der Liebe ist dann auch alles Paletti. Ein Buch, bei dem man öfters auch mal schmunzeln muß, Wer allerdings große Lektüre erwartet, soll seine Finger davon lassen. Von Pip und ihre Abenteuer.

    Mehr
  • Pips neuer Fall

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    mabuerele

    „...Das ist kein Spiel auf einem Ponyhof, sondern auf hoher See mit hungrigen Haien...“ Patricia, genannt Pip, hat gerade Tom und Brisbane fluchtartig verlassen. Bei Tom haben sich Patrizias Pflegeeltern zu Besuch angekündigt und denen schuldet sie eine Menge Geld. Nun ist sie auf den Weg nach Deutschland, wo Victor, ihr Ex-Mann, der als Enthüllungsjournalist arbeitet, einen Job für sie hat. Der Aufenthalt auf dem Flugplatz in Bangkok zieht sich hin. Als eine Inderin Pip empfiehlt, die Zeit zu nutzen, um Bangkok kennenzulernen, findet Pip an der Idee gefallen. In Bangkok stolpert sie über eine Leiche. Damit beginnt das nächste Abenteuer ihres Lebens. Die Autorin hat einen amüsanten Roman geschrieben, der durchaus in Genre Krimi passt. Für mich war es das erste Buch mit Pip, trotzdem bin ich gut in die Geschichte reingekommen. Die wichtigsten Informationen werden mir gleich zu Beginn vermittelt. Ich erfahre, wer Pips Freundinnen sind, und wo die Probleme ihres Lebens liegen. Die Geschichte wird von Pip selbst erzählt. Sie lässt sich zügig lesen, das liegt zum einen an den lockerleichten Schriftstil, zum anderen an der besonderen Protagonistin. Pip nimmt das Leben auf die leichte Schulter. Hat sie allerdings eine Aufgabe gefunden, dann kann sie sich intensiv hineinsteigern. Warnungen, wie obiges Zitat zeigt, schlägt sie in den Wind. Fettnäpfchen zum hineintreten findet sie ungewollt. Schwierigkeiten scheint sie anzuziehen. Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Die schwüle Hitze Bangkoks wird nachfühlbar beschrieben. Bei Pips Gängen durch die Stadt lerne ich sowohl die Viertel der Armen als auch der Reichen kennen. Selbst das Gefängnis wird mir vorgestellt. Gut herausgearbeitet werden die Widersprüche des Ortes. Die zeigen sich auch in dem Nebeneinander von Moderne und Tradition. Mit einer gehörigen Portion Optimismus bewältigt Pip fast jede Situation. Dabei ist sie nicht auf den Mund gefallen. Gut ausgearbeitet sind die Dialoge, die häufig das Geschehen voran bringen.Trotzdem hat die Geschichte einen ernsten Hintergrund. Pip trifft im Gefängnis Milena, eine tschechische Touristin, der wegen Drogenschmuggel die Todesstrafe droht. Doch so eindeutig, wie es scheint, ist der Fall nicht. Pip versucht, Milena zu helfen, und nutzt dafür nicht nur legale Wege. Das Cover in zartem Grün mit kleiner Tempelanlage und Buddha, das von der modernen jungen Frau im Vordergrund dominiert wird, passt zur Handlung. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Hier wurde eine spannende Geschichte auf humorvolle Weise erzählt.

    Mehr
    • 7

    KruemelGizmo

    26. May 2016 um 09:58
  • Amüsant, spannend, lesenswert

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    AnnaMagareta

    24. May 2016 um 19:16

    In dem Buch „Pip – Sondereinsatz Bangkok“ von Anni Ninn erleben wir die Protagonistin Pip in einem neuen Fall. Das bunt illustrierte Cover passt perfekt zur Story und ist angenehm glatt.  Nachdem man sich einen Überblick über die handelnden Personen verschafft hat und auch die Handlungsorte Bangkok, Deutschland und Australien dem Geschehen zuordnen kann, geht es rasant zur Sache. Die äußerst sympathisch wirkende Protagonistin Pip ist klug, ein wenig chaotisch, kennt aber keine Angst. Sie wollte eigentlich nur einen kurzen Ausflug vom Flughafen Bangkok in die Stadt machen, landet dabei im Gefängnis und ist direkt in ihrem neusten Fall.  Mit ungewöhnlichen Ermittlungsideen und überraschenden Wendungen fesselt die Autorin den Leser. Das Buch ist aber nicht nur spannend, sondern auch mit vielen humorvollen Ideen gefüllt. Der thailändische Flair und die Hitze der Stadt lassen sind beim Lesen zu spüren und man ist mitten im Geschehen.  Der flüssige leichte Schreibstil und eine angenehme Schriftgröße machen das Lesen einfach und lassen einen einfach so durch die Seiten fliegen.  Mein Fazit: „Pip – Sondereinsatz Bangkok“ ist ein ungewöhnlicher Krimi mit Spannung, Humor und einer charmanten Protagonistin von der ich gerne noch mehr Fälle lesen würde.        

    Mehr
  • Bridget Jones meets James Bond

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    BiancaStahl

    20. May 2016 um 20:25

    Das Cover passt perfekt zur Geschichte. Es deutet richtig auf Pip, die Protagonistin, sowie auf den handelnden Ort, Bangkok, an :) Der Schreibstil ist richtig super. Witzig und spannend. Leicht zu lesen. Die Dialoge sind sehr übersichtlich, klar und deutlich wiedergeben.Die Geschichte von Pip, einer sogesehenen Hobby-Dedektivin, war wirklich sehr unterhaltsam :) Der Text ist witzig, spannend und auch rätselhaft gehalten. Man verspürt oft selbst die Abenteuerlust :) Das Buch und dessen Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Es war eine tolle abwechslungsreiche, sehr unterhaltsame und auch witzige Geschichte :) 

    Mehr
  • Spannend und amüsant

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    nodi

    20. May 2016 um 19:38

    Pip wollte sich nur kurz bei ihrer Zwischenlandung in Bangkok die Stadt ansehen, stattdessen landet sie in einer Gefängniszelle, die sie sich mit fünfzehn anderen Frauen teilen muss. Eine spannende Handlung und eine Portion Witz und Humor versprechen schon gute Unterhaltung und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig und durch den sehr bildhaften Schreibstil der Autorin fühlte ich mich gleich in die Stadt hineinversetzt und konnte förmlich die glühende Hitze dort spüren. Man lernte durch das Buch auch ein wenig das ferne Bangkok und seine Bewohner kennen. Pip, obwohl sie doch ein wenig chaotisch und manchmal etwas zu wagemutig ist, war mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich zwar nicht in jede ihrer etwas zu gewagten Handlungen hineinversetzen, trotzdem machte es große Freude sie in diesem Buch begleiten zu dürfen. Durch die sympathische Protagonistin, die zum Teil sehr spannenden Handlungen und die nicht vorhersehbaren Wendungen fühlte ich mich von Pips Abenteuern sehr gut unterhalten. Ein fesselndes, aber auch amüsantes Buch, das ich nur bestens weiterempfehlen kann.

    Mehr
  • Lesenswert!

    PIP Sondereinsatz Bangkok

    BF4711

    19. May 2016 um 09:58

    Ein sehr unterhaltsames und lustiges Buch, habe mich stellenweise sehr amüsiert, obwohl es sich eigentlich um einen Krimi handelt. Ich war beim Lesen ziemlich gefesselt zumal man auch einiges über Thailand und Bangkok erfährt.  
    Sehr kurzweilig!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks