Anni Stern-Braunberg Im Namen meines Vaters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Namen meines Vaters“ von Anni Stern-Braunberg

In ihrem autobiographischen Roman erzählt Anni Stern-Braunburg aus der Perspektive der Tochter die Geschichte ihres Vaters. Es ist die Geschichte eines jüdischen Zahnarztes , der mit einer 'Arierin' verheiratet ist, die sich sofort nach dem 'Anschluß' Österreichs von ihrem Mann scheiden läßt und ihn seinem weiteren Schicksal überläßt. 1944 wird er endgültig nach Auschwitz deportiert. Vom Zentralamt für die Regelung der Judenfrage in Prag erhält die Tochter schließlich die Auskunft: 'Er kehrte nicht mehr zurück. Sein Name steht auf der Liste der Toten des Lagers Auschwitz.'

Ein ergreifender, autobiographischer Roman!

— hi-speedsoul

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Macht nachdenklich

brauneye29

Der Meisterkoch

Orientalisches Märchen über einen Geschmacksbeherrscher,der meinen aber nicht vollkommen getroffen hat.

hannelore259

Was man von hier aus sehen kann

Angenehme sehr poetische Lektüre, sehr empfehlenswert #Okapi #MarianaLeky

Katharina_boe

Der verbotene Liebesbrief

Sehr schönes Buch...

Lavazza

Das Haus ohne Männer

Ein wunderbarer Roman über die Liebe und das Leben, die angesprochene Musik habe ich in Hintergrund laufen lassen, toll.

Campe

Die Lichter von Paris

konnte mich überhaupt nicht mit anfreunden

Rebecca1120

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks