Annie Barrows

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 74 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 40 Rezensionen
(9)
(21)
(14)
(4)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Vergangenheit schmerzt manchmal und die Länge des Buches aus

    In Liebe, Layla

    lui_1907

    11. February 2018 um 17:00 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Inhalt Sommer 1938: Layla Beck, Senatorentochter aus Washington, wird nach einer geplatzten Verlobung von ihrem Vater enterbt und in das verschlafene Örtchen Macedonia in West Virginia geschickt, wo sie als Stadtschreiberin fungieren soll. Layla tobt vor Wut, in ihren Augen kann sie dort nur völlig verrückt werden vor Langeweile. Und so erreicht sie die Stadt mit nur einem Ziel: so schnell wie möglich wieder von dort zu verschwinden. Die Geschichte des kleinen Ortes scheint für dieses Vorhaben auch bestens geeignet zu sein, denn ...

    Mehr
  • Die Stadtschreiberin

    In Liebe, Layla

    walli007

    24. December 2017 um 20:32 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    In der Wirtschaftskrise 1938 ist Senator Beck alles andere als einverstanden mit dem Verhalten seiner Tochter. Das verwöhnte Gör hat sich erdreistet, den Antrag eines reichen Langweilers abzulehnen. Nun soll sie das wahre Leben der arbeitenden Menschen kennenlernen. Gegen eine staatliche Unterstützung muss Layla für die kleine Stadt Macedonia in West Virginia zu deren 150jährigen Jubiläum eine Geschichte der Stadt verfassen. Sie wird also in dieses abgelegene Nest verfrachtet, muss dort in ein möbliertes Zimmer bei der Familie ...

    Mehr
  • In Liebe Layla

    In Liebe, Layla

    anne_fox

    24. September 2017 um 16:13 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Was für ein langatmiger Roman, man schleppt sich von Seite zu Seite in der Hoffnung das es doch endlich losgeht und man gefesselt wird. Doch nichts passiert. Die Geschichte der Layla plänkert einfach nur so dahin. Deshalb kann ich keine Leseempfehlung aussprechen.

  • Ironisch, temporeich, exzentrisch - super!

    In Liebe, Layla

    Brigitte1987

    04. September 2016 um 22:31 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    „Oooch nö, so ein schnulziger Kitsch“, dachte ich beim Anblick des Covers – altrosa Blümchen und ein schnörkeliges In Liebe, Layla… Zum Glück stellte mir die Buchhandlung Pustet dieses Exemplar mit der Bedingung verknüpft, auch eine Rezension zu schreiben, zur Verfügung! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dafür, mir wäre wegen eines irreführenden Covers ein wahrer Juwel entgangen! Die Geschichte – genau genommen der Hauptstrang – ist an und für sich recht schnell erzählt. Layla Beck, Senatorentochter mit allen ...

    Mehr
  • In Liebe, Layla

    In Liebe, Layla

    Gise

    04. August 2016 um 11:27 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Layla, verwöhnte Senatorentochter, fällt bei ihrem Vater in Ungnade, als sie sich der Verlobung mit dem Mann verweigert, den ihre Eltern ihr ausgesucht haben. Er bemüht sich noch, ihre eine Arbeitsstelle suchen zu lassen, so dass Layla in dem entlegenen Ort Macedonia als Stadtschreiberin landet. Dort wohnt sie zur Untermiete bei Familie Romeyn, die ursprünglich die Strumpffabrik des Ortes leitete. Doch bei einem Brand in der Fabrik starb ein junger Mann, der enge Verbindungen sowohl zum ältesten Sohn der Familie wie auch zur ...

    Mehr
  • Eine amerikanische Kleinstadt in den 30er Jahren

    In Liebe, Layla

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. July 2016 um 23:11 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    "In Liebe, Layla" ist für mich ein typisch amerikanischer Roman, der in einer amerikanischen Kleinstadt während der Wirtschaftskrise in den 30er Jahren spielt.Die Senatorentochter Layla weigert sich, standesgemäß zu heiraten und wird von ihrem Vater in die "Verbannung" geschickt, in diesem Fall in das kleine Städtchen Macedonia in West Virginia; dort soll sie die Geschichte der Stadt zu deren 150-Jahr-Feier aufschreiben. Sie wohnt zur Untermiete bei der Familie Romney und bald gilt ihr Interesse nicht nur der Vergangenheit der ...

    Mehr
  • Eine Hommage an die Liebe

    In Liebe, Layla

    Hagazussa

    26. June 2016 um 14:38 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Am Anfang hielt ich diesen Roman für einen schönen und stimmigen, im Amerika der 30er Jahre angesiedelten Familienroman. Nachdem ich die Lektüre beendet habe, bin ich jedoch der Meinung, dass dieser Roman hauptsächlich eine Hommage an die Liebe in jeder erdenklichen Form ist:     die bedingungslose Liebe einer Tochter zu ihrem Vater,     die schmerzvolle, unvergessene Liebe einer Frau zu ihrem verstorbenen Geliebten,     die fordernde, einengende Liebe eines Bruders zu seiner kleinen Schwester,     die verpflichtende Liebe ...

    Mehr
  • In Liebe, Layla

    In Liebe, Layla

    buchernarr

    25. June 2016 um 17:45 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Layla, Tochter eines reichen und einflussreichen Senators, wächst gut behütet auf und kann sich eigentlich auf ein sorgenfreies Leben freuen. Doch es kommt anders, denn Layla fällt in Ungnade indem sie ihrem Vater nicht zustimmt, der ihr einen Verlobten zur Heirat erzwingen möchte und somit entzieht er ihr alle finanziellen Möglichkeiten. Nun muss sie wie alle anderen Normalsterblichen, arbeiten um ihre Brötchen zu verdienen. Sie zieht in die amerikanische Kleinstadt Macedonia in West Virginia um, wo sie anlässlich eines ...

    Mehr
  • Die Geschichte plätschert nur vor sich hin

    In Liebe, Layla

    gesil

    21. June 2016 um 06:47 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Die verwöhnte Senatortochter Layla Beck kommt nach Macedonia, um zu dessen 150-Jahresfeier ein Buch über das kleine Städtchen zu schreiben. Während ihrer Recherche lernt sie nicht nur die Menschen der Stadt besser kennen, sondern kommt auch einem Geheimnis aus der Vergangenheit in ihrer Vermieterfamilie auf die Spur. „In Liebe, Layla“ von Annie Barrows ist als Taschenbuch im btb-Verlag erschienen und mit 608 Seiten ein richtig dicker „Schmöker“. Der deutsche Titel ist meiner Meinung nach nicht gut gewählt, denn es geht in erster ...

    Mehr
  • Eine ansprechende historische Geschichte - durchhalten!

    In Liebe, Layla

    Lesegenuss

    19. June 2016 um 22:35 Rezension zu "In Liebe, Layla" von Annie Barrows

    Macedonia, eine Kleinstadt in West Virginia, feiert im Jahr 1938 ihr hundertfünfzigstes Jubiläum. Für den Bürgermeister Grund genug, dieses mit einem eigenen Geschichtsbuch zu würdigen. Layla Beck, Tochter des Senators Grayson Beck in Washington, lehnt den Heiratsantrag von Nelson, dessen Familie extrem reich, in ihren Augen aber einfach nur langweilig ist. Layla begeht gegenüber ihrem Vater den Fehler, die Aussage zu tätigen, sie könne keinen Mann respektieren, der nicht arbeitet. Daraufhin wird sie "enterbt" und ist auf ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.