Annie Ernaux

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(5)
(2)
(1)

Lebenslauf von Annie Ernaux

Annie Ernaux wurde 1940 in Lillebonne in der Normandie geboren. In ihrer Kindheit und Jugend lebte sie in sehr einfachen Verhältnissen mit ihrem Vater zusammen, der als Fabrikarbeiter und Cafébesitzer arbeitete. Sie studierte und wurde Studienrätin. Ihr Hauptwerk ist autobiografisch geprägt und erzählt in drei Bänden über ihre Mutter, ihren Vater und schließlich über sich selbst. Ernaux orientiert sich hierbei an einer soziologischen Sichtweise, besonders beeinflusst von Pierre Bourdieu.

Bekannteste Bücher

Die Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Moderne französische Prosa

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine vollkommene Leidenschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Sich verlieren

Bei diesen Partnern bestellen:

Gesichter einer Frau

Bei diesen Partnern bestellen:

Les années

Bei diesen Partnern bestellen:

L'autre fille

Bei diesen Partnern bestellen:

A Man's Place

Bei diesen Partnern bestellen:

Das bessere Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

L' evenement

Bei diesen Partnern bestellen:

Things Seen

Bei diesen Partnern bestellen:

Journal du dehors

Bei diesen Partnern bestellen:

La honte

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Leben einer Frau

Bei diesen Partnern bestellen:

Une Femme

Bei diesen Partnern bestellen:

L'Occupation

Bei diesen Partnern bestellen:

Ce Qu'Ils Disent Ou Rien

Bei diesen Partnern bestellen:

Simple Passion

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Biographie der ganz eigenen Art

    Die Jahre

    Clari

    24. October 2017 um 11:51 Rezension zu "Die Jahre" von Annie Ernaux

    Die 1940 geborene Annie Ernaux erzählt in ihrer hier vorliegenden Biographie „Die Jahre“ zunächst ausführlich über ihre Kindheit und Jugend in Frankreich in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Ihre Lebenserinnerungen reichen weit bis zum Ende des Jahrhunderts und darüber hinaus. Sie schreibt ihre Biographie nicht in der Ichform, sondern verfremdet. Von „dem Mädchen“ oder „der Frau“ ist die Rede. Es geht um Bilder in Worten, in denen sie ein Gesellschaftsbild über ein halbes Jahrhundert vor uns ausbreitet.Mit treffend ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks