Neuer Beitrag

Annie_Mae_Gold

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Leserunde: TAINTLESS - Blindes Vertrauen



„Ich reckte meinen Kopf der Sonne entgegen, und der leichte Wind blies mir die offenen Haare vom Nacken ins Gesicht. Und in diesem Moment fühlte ich mich nicht mehr wie der Fisch im Goldfischglas – in diesem Moment fühlte ich mich wie ein Vogel, der für einen Augenblick den bittersüßen Geschmack der Freiheit kosten durfte.“


Im Jahr 2171 ist die Welt nahezu unbewohnbar. Nur hinter einer unüberwindbaren Mauer haben die letzten Menschen Zuflucht gefunden: in der „Kolonie“, aufgeteilt in Gilden und Elite. Die 17-jährige Summer fiebert dem Tag der Auswahl entgegen, dem einzigen Ausweg aus ihrem Leben in der Gilde. Denn obwohl dies der letzte sichere Zufluchtsort auf Erden ist, fühlt sich Summer wie im Gefängnis. Sie ist nicht geschaffen für ein eintöniges Dasein. Sie will raus! Als der geheimnisvolle Clay in ihrer Schule auftaucht, ist es um sie geschehen. Clay kommt aus der Elite, genau dort will sie hin. Doch was ist mit Will, den sie schon ihr Leben lang kennt …? Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen beginnt sie zu zweifeln: Wem kann sie trauen? Ist die Elite wirklich die perfekte Spaßgesellschaft, die sie zu sein vorgibt? Und was liegt eigentlich auf der anderen Seite der Mauer? Summer findet eine Wahrheit, die sie mehr kosten wird als nur ein gebrochenes Herz …


Ihr seid ganz herzlich eingeladen zur Leserunde für meinen dystopischen Liebesroman Taintless – Blindes Vertrauen.


Das Buch erschien am 10. Februar bei meinem Verlag Stand-Up Publishing. Ich vergebe unter allen Bewerbungen bis zum 13. Mai 2017 zehn Rezensionsexemplare (Print) von meinem Debütroman.

Wollt ihr mehr über mich erfahren? Dann schaut mal hier: www.anniemaegold.com

Viel Spaß beim Stöbern!

Klickt hier für eine ausführliche Leseprobe oder via 'Blick ins Buch' auf Amazon.

Außerdem freue ich mich, wenn ihr mich auf meiner Facebook-Seite besucht: www.facebook.com/anniemaegold


Euch hat die Leseprobe gefallen? Ihr habt Lust bekommen, Taintless zu rezensieren? Dann bewerbt euch und beantwortet folgende Frage:


Wem vertraust Du blind? Und warum?


Ich freue mich auf eure kreativen Antworten.

Mitlesen und mitdiskutieren kann selbstverständlich jeder, nicht nur die Gewinner!

Es gelten die üblichen Lovelybooks-Leserunden-Richtlinien.

Autor: Annie Mae Gold
Buch: Taintless

Diana182

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Larissa_Schira

vor 5 Monaten

Bewerbungen

Wow, das Cover hat mich direkt angesprochen, es verrät schon einiges über den Inhalt des Buches. Auch das Thema klingt wirklich spannend, ich liebe dystopische Romane. Da habe ich mich direkt an die Leseprobe gemacht.
Hier fällt einem sofort der sehr bildliche, elegante Schreibstil aus, durch die ganze Leseprobe ziehen sich sehr außergewöhnliche und treffende Vergleiche, wie z.b. direkt zu Beginn der Vergleich mit den Spinnenbeinen oder zu Beginn des ersten Kapitels. Man wird direkt in diese dystopische Welt hineingeworfen, eine Stimmung baut sich auf - hier würde ich gerne weiter eintauchen!

Es gibt 2 bzw. 3 Menschen, denen ich blind vertraue: Zum einen sind das natürlich meine Eltern. Das ist denke ich eine Art natürliches Urvertrauen, das sich in meinem Fall auch immer wieder bewährt hat.
Zum anderen meinem Freund, mit dem ich seit über 6 Jahren zusammen bin. Wir haben uns gemeinsam weiterentwickelt, uns durch gute wie schlechte Zeiten begleitet und ich habe zu keinem anderen Menschen ein so vertrautes Verhältnis. Wir reden über alles miteinander, kennen uns wie niemand sonst und er ist immer für mich da, wenn ich ihn brauche - wie könnte ich ihm da auch nicht blind vertrauen? ;)

Beiträge danach
231 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Annie_Mae_Gold

vor 2 Monaten

Plauderecke
@Larissa_Schira

Hi Larissa, :) ohhh wow! Wie schön :) :) :) Dann hoffe ich, das Ende gefällt dir ebenso gut :) Viel Spaß beim Weiterlesen und einen tollen Sonntag.

Larissa_Schira

vor 2 Monaten

Kannst du Summers Wunsch nach Freiheit verstehen? Und wie würdest du dich fühlen, wenn du an ihrer Stelle wärst?
Beitrag einblenden

Summers Wunsch konnte ich von Anfang an sehr gut nachvollziehen. Wer lässt sich schon gerne einsperren? Ich selbst bin auch ein Mensch, der gerne viel von der Welt sieht und so oft verreist wie möglich. Dank des Buches konnte ich mich wirklich gut in die Situation hineinversetzen, das nicht mehr zu können - sein ganzes Leben in einem so eingeschränkten Umfeld zu verbringen wäre auch für mich ein sehr unangenehmer Gedanke. Trotzdem wird für den Leser ja relativ schnell klar, dass alles nicht so ist, wie es scheint, und dass scheinbar eine Gefahr hinter den Mauern wartet. Da überlegt man sich schon zweimal, ob man sich dem wirklich aussetzen möchte - was auch immer es ist. Summer allerdings scheint von ihrem Freiheitswunsch so geblendet zu sein, dass sie die Warnsignale nicht wahrnimmt...

Larissa_Schira

vor 2 Monaten

Kannst du Summers Verhalten ihrem Vater gegenüber nachvollziehen?
Beitrag einblenden

Summers Verhalten konnte ich zunächst sehr gut nachvollziehe. Sie ist jung, impulsiv und hat einen großen Wunsch - im ersten Moment sieht es für sie natürlich aus, als würde ihr Vater das alles aus Eigennützigkeit verbauen wollen. Selbstverständlich ist sie an dieser Stelle schockiert, wütend und enttäuscht. Auch als Leser bekommt man zunächst das Gefühl vermittelt, dass ihr Vater etwas Böses im Schide führt. Ich hätte mir allerdings vorstellen können, dass ich an ihrer Stelle nach dem ersten Anflug von Wut noch einmal genauer darüber nachgedacht hätte und somit vielleicht auch erkannt hätte, dass die Elite vielleicht ein gewisses Risiko beinhaltet. Ich bin aber auch schon ein paar Jahre älter, in Summers Alter verhält man sich vermutlich genau so, wie sie es getan hat ;)

Larissa_Schira

vor 2 Monaten

Wie gefallen dir die Charaktere? Und welche ist deine Lieblingsfigur?
Beitrag einblenden

Mich haben alle Charaktere im Buch begeistert. Ohne lange Beschreibungen und viele Worte hatte man bereits kurz nach der Einführung der Personen ein lebendiges Bild im Kopf. Dieses hat sich dann je nach Wichtigkeit des Charakters noch vertieft, alles war stets realistisch und glaubwürdig und ich konnte kaum Klischees ausmachen. Summer ist natürlich für jeden Leser der Bezugspunkt, zweifelsfrei gehört sie zu meinen Lieblingscharakteren. Von den kleineren Nebencharakteren her sind mir besonders Gen und Tristan ans Herz gewachsen. Warum kann ich gar nicht so genau sagen - es ist einfach ein Gefühl :) Aber auch Brian, Morgan, Clay, Will, all die anderen...bis auf Gordon und den König (und phasenweise Red und Blue) waren mir alle durchweg sympathisch!

Larissa_Schira

vor 2 Monaten

Clay oder Will – wer soll es werden, wenn es nach dir geht, und warum?
Beitrag einblenden

Wie die meisten hier würde ich mich an Summers Stelle für Clay entscheiden.
Natürlich kämpfen beide um sie und es ist offensichtlich, dass auch Will keine schlechte Wahl wäre. Bei ihm wirkt mir die Verbindung zu Summer jedoch eher freundschaftlich, fast schon brüderlich. Mir fehlt der gewisse Funke, der bei Clay und Summer schon von Anfang an vorhanden war.
Außerdem hat Clay schon viel mehr Hindernisse überwunden, um mit ihr zusammen sein zu können. Die Beziehung zwischen Summer und WIll wäre einfach - die zwischen ihr und Clay kann es nie sein. Trotzdem glaube ich, dass er weoterhin alles für sie tun würde, und sie letztendlich durch seinen Status deutlich besser beschützen kann als Will. Auch für Summer wird es auf Dauer allerdings schwieriger sein, mit Clay auszukommen. Er wird immer wieder Menschenfleisch essen müssen - ich glaube nicht, dass sie damit klarkommt.
Deshalb glaube ich, dass sie sich am Ende für Will entscheiden wird. Es deutet einiges darauf hin. Clay wäre mir allerdings lieber ;)

Larissa_Schira

vor 1 Monat

Fazit / Rezensionen

Ich weiß, die Rezension kommt spär - ich habe das Buch auch schon seit einigen Wochen beendet. Ich bin nur leider überhaupt nicht dazu gekommen.
Trotzdem möchte ich mich nochmal bedanken, dass ich mitlesen durfte. Das Buch ist nach wie vor in meinem Kopf, hat mich tief beeindruckt und berührt. Es war einfach toll und ist definitiv mein neues Lieblings-Jugendbuch. Diese Woche folgt auch noch eine Rezension auf meinem Youtubekanal.
https://www.lovelybooks.de/autor/Annie-Mae-Gold/Taintless-1430567100-w/rezension/1480175147/

Annie_Mae_Gold

vor 1 Monat

Fazit / Rezensionen

Ich bedanke mich bei allen für die lieben Rezensionen und ich hoffe, ihr freut euch schon, wenn es dann nächstes Jahr endlich weitergeht mit Summer, Clay und Will!

Auf dem Laufenden bleibt ihr auf meiner Facebook-Seite oder auf meiner Homepage:
www.facebook.com/anniemaegold
www.anniemaegold.com

Ich wünsche euch eine gute Zeit.

Liebe Grüße

Annie

Neuer Beitrag