Annie Proulx Brokeback Mountain

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(22)
(9)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Brokeback Mountain“ von Annie Proulx

Die raubeinigen Naturburschen Jack und Ennis werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten engagiert, und dort, in der Einsamkeit der Berge im Westen Amerikas, geschieht etwas, das gegen alle Regeln und Moralvorstellungen verstößt: Die beiden jungen Männer verlieben sich ineinander … In den elf Geschichten ihres Weltbestsellers zeichnet Annie Proulx ein unvergessliches Bild ihrer Wahlheimat Wyoming. Alte Viehzüchterlegenden vermischen sich mit modernen Lebensläufen, die unerbittliche Landschaft prägt die Menschen, die dort leben. Und diese Geschichten über alte Farmer, findige Unternehmer, Viehtreiber, Rodeoreiter und Barfrauen erzählen immer auch von gescheiterten Existenzen, unerfüllten Sehnsüchten und irregeleiteter Liebe. Verfilmung ausgezeichnet mit 3 Oscars und 4 Golden Globes.

Es ist so sachlich und klar erzählt und dennoch laufen einen die Tränen über das Gesicht. Perfekt!

— naitomia

Stöbern in Liebesromane

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Großartig und einfühlsam

BlueVelvet

Wintersterne

Eine schöne winterliche Geschichte über drei Frauen und ihre Schicksale im winterlichen Prag!

Fanti2412

Wildblumensommer

Packen und einfühlsam beschreibt Kathryn Taylor Zoes Geschichte auf der Suche nach der Wahrheit und ihrer großen Liebe.

Sommermaedchen23

True North - Wo auch immer du bist

Eine süße, knisternde Liebesgeschichte mit Erotik und Humor. Hat mir sehr gut gefallen, bin gespannt auf die nächsten Bänder.

V81

Unvollendet: Roman

super spannende Familiensaga mit Liebesgeschichte

Katja_Brune

Wie das Feuer zwischen uns

Super schöne Geschichte. Sehr spannend und dramatisch. Tolle Charaktere. Geht ans Herz. Noch besser wie der erste Teil.

Valentine2964

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Bellami

     

    • 2
  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Dunkelkuss

    10. January 2010 um 13:47

    Auf dem Cover steht zwar nur "Brokeback Mountain", aber es ist wesentlich mehr drin, als nur diese Kurzgeschichte von 50+ Seiten. Ich habe alle Geschichten gelesen und war teils begeistert, teils ein bisschen skeptisch, weil Annie Proulx eine Autorin ist, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Das gefiel mir in einigen Geschichten gut, und die Frau ist manchmal herrlich zynisch. Ich erinnere ich mich an eine Kurzgeschichte ganz genau, sie war nur zwei Seiten lang. Sie handelte von einem Farmer, der seit Jahren Frauenleichen auf dem Dachboden verrotten lässt, seine Frau findet diese und im selben Moment stürzt sich der alte Farmer im Rollstuhl einen Berg herunter und der Schlusssatz war: "Hier hat man eben eine andere Vorstellung von SPASS." Heftig. Aber genial! Wer den Film von Brokeback Mountain gesehen hat, wird sicher seinen Spaß an der Kurzgeschichte dazu haben, aber der Rest ist wohl uninteressant. Dabei sollte man sich die zwei Stunden Zeit nehmen und den restlichen Storys eine Chance geben... Ich nehme es auch jetzt noch gern zur Hand und lese meine Lieblingsgeschichten.

    Mehr
  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    michella propella

    17. December 2009 um 23:53

    auf 60 seiten entfaltet sich eine unvorhergesehene, simple und ehrliche geschichte, die tief berührt. hinweis: unbedingt auf englisch lesen, da die dt. übersetzung dem amerikanischen original dem niveau nicht das wasser reichen kann. die 100%-filmadaption von ang lee ist auch sehr empfehlenswert!

  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    flipbe

    16. November 2008 um 17:00

    Mal ein anderes Hörbuch mit einem ausgewöhnlichem Thema, einer außergeöhnlichen Wendung und einem außergewöhnlichem Sprecher. Ich fands gut und vielleicht auch ich mir jetzt auch mal den Film an...

  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Eltragalibros

    05. October 2008 um 11:48

    Sehr traurige Geschichte...

  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    DunklesSchwesterlein

    17. May 2008 um 02:03

    Das Hörbuch finde ich sehr gelungen. Es ist sehr schön anzuhören und dem Sprecher Christian Brückner, gelingt es der Geschichte viel Leben und auch Gefühl einzuhauchen. Man hat fast das Gefühl mit ihm auf einer dieser Farmterrassen zu sitzen, während er einem, auf einem Grashalm kauend, die traurige Geschichte von Jack und Ennis erzählt. Christian Brückners rauhe Stimme erinnert einfach an einen alt gewordenen Cowboy ;-) - was wie ich finde perfekt zu Brokeback Mountain passt. Ich empfehle das Hörbuch jedem, der diese Geschichte kennen lernen will, aber vorsicht: Legt eine Packung Tempos heraus. Durch dieses Hörbuch habe ich die schöne Liebesgeschichte entdeckt, die A. Proulx angeblich geschrieben hat - auch wenn ich mich weiterhin an DVD und jetzt auch an das Hörbuch halten werde, da mir die Kurzgeschichte beim Lesen ja überaupt nicht gefiel. Hier aber stimmt alles: Perfekt gewählte Musik,, eine gefühlvolle Art zu erzählen, haben ein wunderschönes Hörbuch geschaffen!

    Mehr
  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Ajana

    07. April 2008 um 19:02

    Ich habe von diesem Buch wirklich mehr erwartet. Das Buch besteht aus 11 Geschichten und leider dreht sich nur eine davon um den gleichnamigen Film "Brokeback Mountain". Die Geschichten sind alle nach dem gleichen Muster gestrickt. Familien und Einzelpersonen, die in Wyoming und Umgebung wohnen und denen das Schicksal einen schrecklichen Streich spielen. Tote sind kein Einzelfall. Ich finde den Schreibstil von Annie manchmal sehr Umgangssprachlich und irgendwie kam ich mit ihrem Schreibstil nicht ganz zurecht. Auch nicht gefallen hat mir ein Kapitel, in dem es um ein gehäutetes Rind geht, dass plötzlich durch die Gegend läuft. Das erste Kapitel habe ich ehrlich gesagt nur halb verstanden. Am Schluss musste ich mich wirklich durch die Seiten kämpfen um an das Ende zu kommen und zwischendurch war ich kurz davor abzubrechen. Mein Fazit: Ich kann dieses Buch leider persönlich nicht empfehlen, aber wer wem Cowboys, hartes Leben, Tote und verwirrende Geschichten zu sagen, wird dieses Buch vielleicht mögen. Ich bezweifle es aber. Den Film werde ich mir aber dennoch anschauen, denn das letzte Kapitel über die Geschichte zum Film gefiel mir noch am Besten von allen und ich bin gespannt zu erfahren, warum der Film für so viele Oscars nominiert wurde.

    Mehr
  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Inishmore

    06. July 2007 um 18:47

    Die Kurzgeschichte besticht durch das, was der Film nicht hat - Kürze. Auf wenigen Seiten wird eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt, die einfach nicht sein konnte und durfte.

  • Rezension zu "Brokeback Mountain" von Annie Proulx

    Brokeback Mountain

    Ferrante

    23. June 2007 um 22:00

    Zum erstklassigen Film, der endlich einmal von schwuler Liebe ohne schwule Klischees erzählt, gibt es nicht mehr viel zu sagen. Dieser Band beinhaltet die Kurzgeschichte, die etwas lakonischer erzählt und düsterer ist als der Film, und man muss ehrlich gesagt zugeben: der Dank für das tolle Drehbuch gilt wirklich den Drehbuchautoren und nicht der Autorin dieser knappen Geschichte. Neben dem Drehbuch gibt es noch sehr interessante Essays zum Film und seiner Entstehung, sowie einige Filmphotos (s/w) auf Hochglanzpapier.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks