Annie Silvestro

 5 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Der Waldbuchclub in der Schule (ISBN: 9783855815883)

Der Waldbuchclub in der Schule

 (2)
Neu erschienen am 03.06.2024 als Gebundenes Buch bei Bohem Press AG.

Alle Bücher von Annie Silvestro

Cover des Buches Der Waldbuchclub (ISBN: 9783855815876)

Der Waldbuchclub

 (6)
Erschienen am 09.01.2023
Cover des Buches Der Waldbuchclub in der Schule (ISBN: 9783855815883)

Der Waldbuchclub in der Schule

 (2)
Erschienen am 03.06.2024

Neue Rezensionen zu Annie Silvestro

Cover des Buches Der Waldbuchclub in der Schule (ISBN: 9783855815883)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Der Waldbuchclub in der Schule" von Annie Silvestro

Freunde, die da sind, wenn man sie braucht
Ramgardiavor 11 Tagen

Auf dem Cover sehen wir Josie, Hoppel und die anderen Waldtiere, die gerne in die Bibliothek gehen. Die Tiere sitzen auf den Stufen, essen Donuts und warten, dass die Bibliothek geöffnet wird. Alle haben dort Dinge gefunden, die sie gerne machen, so bastelt das Stachelschwein und der Waschbär sitzt am Computer. Hoppel und Josie sitzen gemütlich im Sessel und schauen ein Buch an. Josie ist ganz aufgeregt, weil morgen ihr erster Schultag ist. Hoppel möchte sie gerne unterstützen und macht sich am nächsten Tag auch auf den weg zur Schule, unterwegs begegnet er seinen Freunden und alle gehen mit. Allerdings hatten die Tiere nicht damit gerechnet, dass die Schule so groß ist. Deshalb passiert noch eine ganze Menge, bis sie Josie finden und sich vergewissern können, dass sie Freunde gefunden hat. Uns so sitzen am Ende alle zusammen auf einem Klettergerüst in einer „riesigen Umarmung“.

Die Illustrationen sind stimmungsvoll gestaltet und bilden sowohl die Waldtiere als auch die Kinder sehr realistisch ab. So gibt es ein Kind mit Brille und eines sitzt im Rollstuhl.

Er ist einfach schön, Freunde zu haben, die merken, wenn sie für uns da sein müssen und für die Freundschaft das Wichtigste im Leben ist.

 


Cover des Buches Der Waldbuchclub in der Schule (ISBN: 9783855815883)
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Der Waldbuchclub in der Schule" von Annie Silvestro

Eine warmherzige und lustige Geschichte mit wunderschönen Illustrationen!
CorniHolmesvor einem Monat

Jeden Samstag treffen sich Hase Hoppel und seine tierischen Freunde vor der Bibliothek und sind meistens vor der Bibliothekarin da. Sie können es kaum erwarten, ihre ausgeliehenen Bücher zurückzugeben und sich neue auszusuchen. In der Bibliothek gibt es einfach so viel zu erleben! Nicht nur spannende Geschichten warten darauf entdeckt zu werden, es gibt auch andere tolle Dinge wie Hörspiele und Puzzles. Und es ist ein wunderbarer Ort, um andere Leseratten kennenzulernen. So wie das Menschenmädchen Josie, die genauso verrückt nach Büchern ist wie der Waldbuchclub und sehr schnell ihre Freundin wird. Eines Tages wirkt Josie ziemlich bedrückt. Als sie Hoppel und den anderen erzählt, dass morgen ihr erster Tag an ihrer neuen Schule ist und sie Angst davor hat, keine neuen Freunde zu finden, möchte Hoppel ihr unbedingt helfen. Abends im Bett hat er eine zündende Idee: Er wird Josie einfach zur Schule begleiten, er ist schließlich ihr Freund. Am nächsten Morgen macht er sich auf den Weg und es dauert nicht lange und der Rest des Clubs schließt sich ihm an. Stachelschwein, Bär, Maus, Waschbär, Vogel, Frosch und Maulwurf – alle wollen sie Josie unterstützen. Als sie an der Schule ankommen, können sie ihre Freundin jedoch nirgends finden. Eine turbulente Suche quer durch die Schule beginnt. Die neun Freunde sind ganz begeistert von dem, was es in der Schule alles zu entdecken gibt und nach und nach wird jeder von ihnen von etwas anderem abgelenkt. Eichhörnchen bleibt in der Turnhalle beim Basketballspiel hängen, Vogel möchte im Musikzimmer mitzwitschern, Bär und Maus bleiben schmatzend in der Cafeteria sitzen - am Ende ist nur noch Hoppel übrig. Doch dann kommt er an der Schulbibliothek vorbei…Ob der Waldbuchclub Josie wohl noch finden wird?

Es handelt sich hierbei um die Fortsetzung von „Der Waldbuchclub“, allerdings können die Bände problemlos unabhängig voneinander gelesen werden.
Da ich den ersten Band so geliebt habe, habe ich mich auf den zweiten Teil sehr gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Vorgänger hat mir zwar ein bisschen besser gefallen, aber auch der Nachfolger ist ein ganz entzückendes Bilderbuch und begeistert von der ersten Seite an.

In sanften und einfachen Worten erzählt Annie Silvestro von Hase Hoppel und seinen Freunden und ihrem neuen großen Abenteuer. Dabei vereint sie gekonnt die Themen Freundschaft, Aufregung am Schulanfang und die Liebe zu Büchern und zeigt uns, das sowohl Schulen als auch Bibliotheken wunderbare Orte zum Lernen, Entdecken und Spaß haben sowie zum Finden von neuen Freunden sind. Es ist einfach wieder herrlich zu sehen, wie sehr die buchverrückten Tiere des Waldbuchclubs das Lesen lieben und wie sie zusammen in einträchtiger Runde in Büchern schmökern. Auch dieser Band wird junge Kinder hoffentlich dazu anregen, die bunte Welt der Literatur kennenzulernen zu wollen und ausgiebig in einer Bücherei zu stöbern.

Wie das Cover und der Titel aber schon deutlich machen, verschlägt es unsere tierische Held*innen dieses Mal nicht nur in die Bibliothek, sondern auch in die Schule. Ihre abenteuerliche Suche nach Josie ist genauso hinreißend wie ihre Begeisterung für Geschichten und wird die Unsicherheit vor dem ersten Schultag und etwas Neuem ganz bestimmt lindern.

Absolut bezaubernd sind auch wieder die Illustrationen von Tatjana Mai-Wyss. Ihre farbenfrohen Bilder sind liebevoll und atmosphärisch gezeichnet und stecken voller kleiner Details. Sie laden zum Verweilen und Schmunzeln ein und runden das (Vor-)Leseerlebnis perfekt ab.

Fazit: „Der Waldbuchclub in der Schule“ ist eine warmherzige und lustige Tiergeschichte ab 3 Jahren, die die Freundschaft und das Lesen feiert und Kindern die Angst vor dem ersten Schultag nimmt. Fantasievoll, ermutigend, einfach zauberhaft! Ein wunderschön illustriertes Wohlfühlbilderbuch für alle Tierliebhaber*innen, Bücherfans und Schulanfänger. Mir hat auch dieser Band ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert, ich kann ihn nur empfehlen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Cover des Buches Der Waldbuchclub (ISBN: 9783855815876)
sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Der Waldbuchclub" von Annie Silvestro

Warmherzige Geschichte über bezaubernde Waldbewohner und ihre Buch-Liebe
sternenstaubhhvor einem Jahr

"Der Waldbuchclub" ist ein entzückendes Buch das eine große Liebeserklärung an das Lesen bereithält. Welche Faszination Bücher ausstrahlen, dürfte jedem begeisterten Leser bekannt sein. Doch nicht nur Menschen lieben es in die Welten zwischen den Buchdeckeln einzutauchen. Auch eine kleine Gruppe entzückender Waldbewohner kann sich dem Zauber der Bücher nicht entziehen.

Der Hase Hoppel liebt es Geschichten zu lauschen. Er liebt Bücher und da kommt die Märchenstunde, die vor der Bücherei stattfindet, genau richtig. Als diese jedoch wieder in die Bücherrei verlegt wird, ist die Sehnsucht nach den Geschichten groß und Hoppel sieht sich gezwungen in die Bücherrei zu gelangen. Dort einmal angekommen, sieht er sich einer Vielzahl von Büchern gegenüber gestellt. Geschickt bringt der Hase seine Bücher-Beute nach Hause. Doch da bleibt diese nicht lange unbemerkt. Immer mehr Tiere kommen Hoppel besuchen und stürzen sich begeistert in die unterschiedlichen Bücherwelten. Die Waldfreunde werden zu richtigen Leseratten, die sich freuen immer wieder Nachschub zu bekommen. Und den bekommt man nur in der Bücherei. 

Dieses Buch ist so herzerwärmend und wunderschön das man es immer wieder lesen möchte. Die Illustrationen sind so zart, freundlich und liebenswert, das sie der Geschichte eine liebevolle Simmung verleihen. Hoppels Geschichte spricht jeden Buchliebhaber, ob alt oder jung, sofort an. Wie glücklich Hoppel beim Anblick der vielen Bücher ist - wer kennt dieses Gefühl nicht? In Bücher stecken so viele wunderbare Geschichten - schön das diese Begeisterung hier so treffend und kindgerecht rübergebracht wird. Schließlich kann man sich für das Lesen nicht früh genug begeistern. "Der Waldbuchclub" ist eine liebevolle Einladung mal wieder die Bücherei aufzusuchen und sich inspirieren zu lassen. Wer weiß welche Bücherschätze sich dort verbergen?

Die von Annie Silvestro geschriebene und von Tatjana Mai-Wyss illustrierte Geschichte ist eine warmherzige Botschaft und Liebeserklärung an das Lesen. Dem Zauber von Büchern kann man einfach nicht widerstehen. Auch Hoppel und seine Freunde stürzen sich voller Eifer in Welten voller Abenteuer, Geister, Ganoven, Ballons und Akrobaten.

"Der Waldbuchclub" ist eine wohltuende, inspirierende und wunderschöne Geschichte, die mich völlig verzaubert hat. Ich liebe sowohl die bezaubernde, humorvolle Geschichte, wie auch die stimmungsvollen Illustrationen. Als Buchliebhaber und begeisterter Leser wird man hier gleich angesprochen und kann Hoppel sofort ins Herz schließen. 

Fazit: Eine der schönsten Liebeserklärungen an das Lesen!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks