Annie Stone The number of breaths

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(36)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The number of breaths“ von Annie Stone

Breathe me, Charlie! Stell dir vor, dein Leben passiert einfach. Du spielst blind vor Liebe deine Rolle, auch wenn es dir zunehmend schwer fällt. Doch eine Begegnung lässt ein kleines Flämmchen der Hoffnung in dir erstrahlen und du findest die Kraft, deinem Leben zu entfliehen und neu zu beginnen. Doch kannst du alles vergessen, was einmal war? Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen. Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den Weg läuft und unmissverständlich klar macht, dass er sie in seinem Bett will, schafft er es mit seiner unverblümten Art, sie leichter atmen zu lassen. Und dann ist da noch Adam, Nicks bester Freund und ihr neuer Nachbar, der ihr seit ihrer ersten Begegnung sein Herz zu Füßen legen will. Sie muss sich entscheiden zwischen heißem befreienden Sex und bedingungsloser Hingabe. Doch wie weiß man, was richtig ist, wenn sich bisher alles falsch angefühlt hat? Ihre Welt gerät völlig aus den Fugen und ihre neue Leichtigkeit gerät ins Wanken. Als sie endlich eine Entscheidung treffen will, zerbricht ihr Leben plötzlich in Tausend Splitter und ihr stockt erneut der Atem. ********************************************************************************************************* Leseprobe Zwanzig Minuten später hält ein roter Sportwagen neben mir. Ein junger Mann steigt aus. „Bist du Charlotte?“, fragt er mich mit einem Lächeln. Ich nicke. „Hi, ich bin Nick.“ Er reicht mir seine Hand und ich ergreife sie. „Deine Tante schickt mich, um dich abzuholen.“ Er packt meinen Koffer ein und hält mir dann die Tür auf. Als er ebenfalls drinnen sitzt, frage ich: „Und wer bist du?“ Er lächelt. „Der Lebensgefährte deiner Tante.“ „Ich möchte nicht unhöflich sein, aber wie alt bist du?“, frage ich ihn unhöflich. Er lacht. „29.“ „Und du weißt, dass meine Tante 51 ist?“ Er zwinkert mir zu. „Sie ist sogar 52.“ Er schaut mich prüfend an. „Hast du ein Problem damit?“ Er fragt das nicht aggressiv, nicht in irgendeiner Weise defensiv, sondern einfach faktisch. Ich schüttel den Kopf. „Nein, gar keins.“ Ein Lächeln stiehlt sich auf seinen Mund und ich denke, er ist schon ganz niedlich. Ich weiß genau, was meine Tante an ihm findet. ********************************************************************************************************* Reaktionen "... Die Protagonistin Charlotte erlebt eine fesselnde Persönlichkeitsentwicklung ..." "... The Number of breaths von Annie Stone - eine wunderschöne Geschichte, die einem nicht nur einmal den Atem raubt ..." "... Auch mit wenig Sex ( ;-P ) fesselt das Buch, dass man erst merkt, wenn man zu Ende gelesen hat, dass es schon 5 Uhr morgens ist XD ..." "... Eine Geschichte über Menschen mit Mut und unglaublicher Stärke, über Veränderungen im Leben und die wahre Liebe - einfach atemberaubend! ..." "... Ich heule immer noch ... *lach* aber mittlerweile sind das Freudentränen.. *schnief* man Danke ... ich hab schon seit 'ner Weile mal wieder 'nen Buch gesucht, wo ich von Anfang an gefesselt war ..." "... Liebe, Drama, Spannung und ein wahres Kaleidoskop an Gefühlen - The number of breaths - Einfach lesen und genießen! ..." "... Wut und Hass auf der einen Seite, Liebe und literweise vergossene Tränen auf der anderen. Man kann das Buch erst dann aus der Hand legen, wenn man endlich alle Höhen und Tiefen durch hat ..." ********************************************************************************************************* abgeschlossener Roman 95.000 Worte, ca. 350 Normseiten Warnung: Dieses Buch enthält explizite Szenen und Gossensprache!

Wow, was für eine schöne Geschichte!

— Niphretitee

Schon lang schlummerte dieses Buch auf meinem Kindle und endlich habe ich es geschafft die Geschichte um Charlie und Adam zu lesen. Und ich

— manu710

Auch hier wieder nur empfehlenswert. Ein so schöne Story.

— Nina1983

Ein Buch, dass ich mehrmals schon gelesen habe und es immer wieder lesen werde.

— Anna_Vo_Mirle

Adam & Charlie 😊 ein schönes Paar!

— Nicolerubi

Wundervolle Geschichte, die zeigt, dass es für einen Neuanfang nie zu spät ist! Unbedingt lesen und Taschentücher bereithalten ;-)

— shymona

Toll geschrieben...

— Diana2014

..ich habe das Buch verschlungen, ohne zu Kauen versteht sich!

— moxx

Wunderschön und emotional!

— Arianna

Ein wundervolles Buch über die Liebe und das sich selber finden

— raven1711

Stöbern in Erotische Literatur

Bossman

witzige und fesselnde Liebesgeschichte

Sarih151

Saint - Wer einmal sündigt ...

Eher lauwarm im Vergleich zum ersten Teil

MrsFoxx

Deadly Ever After

Rezension folgt.

colourful-letters

Crossfire - Vollendung

Die Reihe hätte meiner Meinung nach, nach dem dritten Buch enden sollen.

mangomops

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Die spannende Entdeckungsreise geht weiter...

MaryKate

Als dein Blick mich traf

Das gewisse Etwas fehlt...

Bookworld_133

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Liebesgeschichte die so viel mehr ist...

    The number of breaths

    manu710

    24. August 2017 um 15:04

    Schon lang schlummerte dieses Buch auf meinem Kindle und endlich habe ich es geschafft die Geschichte um Charlie und Adam zu lesen. Und ich fand sie toll, auch wenn ich einiges nicht ganz nachvollziehen konnte. Aber das ist wie im normalen Leben auch.Charlie, die lang genug von ihrem Ehemann unterdrückt wird, schafft es endlich sich aus diesen Ketten zu befreien. Was auch ehrlich gesagt, mehr als Zeit wurde. Zu lange lies sie sich zu viel gefallen. Erst die Begegnung mit Adam und ein Treffen mit ihm und ihrem Mann, bewegt sie dazu was zu ändern. Und diese Änderung tut Charlie mehr als gut. Und dafür ist auch Betty mit verantwortlich. Denn durch sie blüht Charlie regelrecht auf und holt all das nach, was sie in all den Jahren nicht hatte. Leben, Freiheit, Liebe... Ja, und dann gibt es ja noch Adam. Adam, im Grunde ein toller Mann, der für mich verdammt viel Geduld hat. Warum? Ja lest es selbst. Wie lange Adam auf die Liebe seines Lebens warten muss und was Charlie noch alles über sich herausfindet, erfahrt ihr hier.Mein Fazit: Es ist eine tolle Geschichte, die so viel mehr ist. Ich kann sie euch empfehlen. Annie Stone hat die für mich die Protas sehr detailgerecht wiedergegeben, sodass man auch gut hinter die Fassaden schauen konnte. Dennoch, und das ist ein Sternabzug, war einiges für mich nicht ganz nachvollziehbar bzw. konnte ich einiges nicht verstehen. Aber das ist mein Empfinden. Der Schreibstil von Annie ist einfach nur mitreißend.

    Mehr
  • wenn alles anders kommt als gedacht

    The number of breaths

    Anna_Vo_Mirle

    05. February 2017 um 12:59

    The Numer of Breaths ist ein wirklich schön geschriebenes Buch.


    Charlotte glaubt, dass ihr Leben in Ordnung ist. Sie ist verheiratet, hat einen tollen Job, eine eigene Wohnung... Doch es kommt alles anders als gedacht.
    Ihr Mann findet sie nicht mehr attraktiv, macht sie nieder und beginnt sie zu betrügen. Als sie auszieht und bei ihrer Tante einzieht, wendet sich ihr Leben aufs Neue. 

  • Charlie und Adam

    The number of breaths

    DreamlikeBooksNiN

    10. January 2016 um 08:51

    The number of breaths  In dem neuen Buch von Annie Stone geht es um Charlie, welche total von der Arbeit eingespannt ist, es aber trotzdem noch ihrem Ehemann recht machen möchte. Sie bekocht ihn, wäscht seine sachen und bringt ihn seit 20 Jahren mit ihrem Geld durch. Luke ist einfach ein fauler Sack und bekommt nichts hin, zudem läuft die ehe der beiden nicht mehr rund. Eines schicksalhaften Tages rettet Charlie das leben von Adam. Adam, welcher sich ein selbstständiges leben aufgebaut hat, ohne den Reichtum seiner Eltern zu nutzen. So ganz anders als Luke...  Mit diesem Buch hat es Annie wieder geschafft einen zu fesseln, der Schreibstil ist flüssig und man kann sich richtig in Charlie rein versetzten..  Mehr möchte ich jetzt garnicht verraten, ich kann das Buch nur jedem empfehlen :)

    Mehr
  • eine Geschichte zum dahinschmelzen

    The number of breaths

    Nicolerubi

    09. November 2015 um 01:41

    Charlie ist in ihrem Leben gefangen, sie kennt es nicht anders. Ich bewundere ihren Mut, auszubrechen, zu sagen, bis hier hin und nicht weiter. Aber wie macht man weiter, wenn man nicht an sich selbst glaubt? Sehr berührende Geschichte  und für jeden Annie Stone Fan ein Muss ! 😊

  • Emotional

    The number of breaths

    terrorzicke91

    27. September 2015 um 11:28


    Wow. Ich bin echt mehr wie begeistert, von dem Buch! Man wird förmlich reingerissen, in die Geschichte. Der Anfang ist zwar etwas kalt geschrieben, aber zum Glück ändert sich das sehr schnell.
    Schreibstil ist sehr flüssig & die Charaktere sind gut beschrieben.
    Ich persönlich fand das Buch sehr emotional & das liebe ich!

  • Einfach Annie

    The number of breaths

    Majuceha

    08. April 2015 um 12:54

    Hach ja, wie immer konnte ich auch dieses Buch von Annie Stone nicht aus der Hand legen. Ein Emotioninal sehr gefühlvolles Buch wie es auch wirklich passieren hätte können. Die Wege des Lebens und des Schicksals sind unergründlich. Die Geschichte, die sich hauptsächlich um Charlie und Adam dreht, aber auch kleine Überraschungen bereit hält hat mich wirklich sehr gefesselt und auch zum weinen gebracht ein paar Taschentücher sind dabei schon drauf gegangen. Also liebe Annie wann kommt nochmal dein nächstes Buch??? Ich freue mich schon jetzt wahnsinnig darauf und kann es kaum noch abwarten :-) <3

    Mehr
  • Leserpreis-Autoren über die Fragen, die sie gern mal gestellt bekommen würden

    DieSchwarzeKathatze

    Es ist wieder soweit! Der Countdown für den Leserpreis 2014 läuft! Nachdem ihr in 16 Kategorien eure Lieblingsbücher und -autoren nominiert habt, stehen nun die 35 meistnominierten Bücher und Autoren jeder Kategorie fest. In der nun anlaufenden letzten Phase des Leserpreises habt ihr die Möglichkeit darüber abzustimmen, welche der Kandidaten auf diesen Shortlists Bronze, Silber oder Gold verdient haben. Das ist die ideale Gelegenheit, mehr über die nominierten Autoren zu erfahren und deshalb bitten wir diese an dieser Stelle darum, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern. Da sich jeder Autor früher oder später den Fragen seiner Leser stellt, möchten wir dieses Jahr von ihnen wissen: Bestimmt bekommst du ständig die gleichen Fragen gestellt. Was ist dein Lieblingsbuch? Wo schreibst du am liebsten? Hast du Rituale? Deshalb fragen wir einfach mal nach der Frage, die dir nie gestellt wird, die du aber gern mal gestellt bekommen würdest. Gibt es eine solche Frage und möchtest du uns vielleicht die Antwort darauf verraten? Oder gab es schon mal eine interessante Leserfrage, auf die du spontan nicht direkt eine Antwort wusstest? Wir sind jetzt schon ganz neugierig! -- Today is the day! The countdown for the LovelyBooks 'Leserpreis 2014' has started! After you have voted for your favourite books and authors in 16 categories the results are now fixed: we have our 35 finalists in every category. As of now, you can vote for those books and authors who, in your opinion, should be awarded with the 'Leserpreis' in Gold, Silver and Bronze. Of course, this final phase is also the perfect opportunity for our appointed authors to betray secrects. As all of them have to face their reader's questions sooner or later, we are curious to know: Certainly, you are often asked the same questions: Which is your favourite book? Do you have the perfect spot or a favourite place for writing? Do you have some kind of writing ritual? For this reason, we would like to know which question has not been addressed to you yet but which you would love to be asked sometime. Is there such a question and would you even like to answer it for us? Or has there already been an interesting question prompted by a reader to which you didn’t know immediately how to reply? We are looking forward to the answers of our shortlist candidates!

    Mehr
    • 92
  • Genial

    The number of breaths

    dorothea84

    05. November 2014 um 07:36

    Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen.  Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den Weg läuft und unmissverständlich klar macht, dass er sie in seinem Bett will, schafft er es mit seiner unverblümten Art, sie leichter atmen zu lassen. Und dann ist da noch Adam, Nicks bester Freund und ihr neuer Nachbar, der ihr seit ihrer ersten Begegnung sein Herz zu Füßen legen will. Sie muss sich entscheiden zwischen heißem befreienden Sex und bedingungsloser Hingabe. Doch wie weiß man, was richtig ist, wenn sich bisher alles falsch angefühlt hat? Ihre Welt gerät völlig aus den Fugen und ihre neue Leichtigkeit gerät ins Wanken.  Bücher von Annie Stone kann ich nur verschlingen. Die Sexszenen sind heiß, aber das ist nicht was ihre Bücher ausmachen. Denn meistens geht es um mehr als um Sex. Denn ich frage mich wie viele Frauen bleiben eigentlich bei solchen Kerlen wie Lucas. Den Mut zu haben sie dann zu verlassen und wenn es nur im Buch ist finde ich toll.  Ich konnte hier lachen und weinen. Dieses Buch ist super geschrieben, das man mit Charlotte fühlt.

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch

    The number of breaths

    raven1711

    18. October 2014 um 07:56

    Inhalt: Stell dir vor, dein Leben passiert einfach. Du spielst blind vor Liebe deine Rolle, auch wenn es dir zunehmend schwer fällt. Doch eine Begegnung lässt ein kleines Flämmchen der Hoffnung in dir erstrahlen und du findest die Kraft, deinem Leben zu entfliehen und neu zu beginnen. Doch kannst du alles vergessen, was einmal war? Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen. Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den Weg läuft und unmissverständlich klar macht, dass er sie in seinem Bett will, schafft er es mit seiner unverblümten Art, sie leichter atmen zu lassen. Und dann ist da noch Adam, Nicks bester Freund und ihr neuer Nachbar, der ihr seit ihrer ersten Begegnung sein Herz zu Füßen legen will. Sie muss sich entscheiden zwischen heißem befreienden Sex und bedingungsloser Hingabe. Doch wie weiß man, was richtig ist, wenn sich bisher alles falsch angefühlt hat? Ihre Welt gerät völlig aus den Fugen und ihre neue Leichtigkeit gerät ins Wanken. Als sie endlich eine Entscheidung treffen will, zerbricht ihr Leben plötzlich in Tausend Splitter und ihr stockt erneut der Atem.   Meinung: Charlotte hat es echt nicht einfach. Ihre Ehe ist lieblos, ihr Mann macht sie nur runter und sie kann ihm nichts recht machen. Ihr Selbstwertgefühl ist dementsprechend nicht vorhanden, trotzdem schafft sie es, sich von ihm zu trennen. Auf dem schweren Weg zu ihr selbst, begegnet sie zwei Männern: Adam und Chris. Adam ist einige Jahre jünger als sie, trotzdem kann sie sich seinem Charme nicht entziehen. Und dann ist da noch Chris, Stadtbekannter Womanizer, der dafür bekannt ist, keine Beziehungen einzugehen. Beide wollen sie mehr von Charlotte... Dieses Buch erzählt eine sehr gefühlvolle, teils traurige, teils herzerwärmende Geschichte über eine Frau, die mit 37 lernen muss, sich selber zu lieben und sich zu finden, um die Liebe anderer Menschen annehmen zu können. Dabei kommt muss sie einige Schicksalsschläge verkraften und verarbeiten. Charlotte ist eine tolle Protagonistin. Ich hatte sie direkt ins Herz geschlossen und ihren Ex-Mann verflucht für das, was er ihr angetan hat. Gott sei Dank hat sie in dem Buch einige tolle Freunde und Helfer, die für sie da sind. Da ist zum einen ihre Tante Betty, die sie nach der Trennung aufnimmt und alles für Charlotte tun würde. Oder ihren Freund Nick, der zu Charlottes bestem Freund wird. Und natürlich die beiden Männer Chris und Adam, die Charlotte jeder auf ihre eigene Art in ihrem Selbstvertrauen bestärken. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt, wir erleben also alles aus Charlottes Sicht. Annie Stones Schreibstil ist einfach wunderschön, sehr eingängig und flüssig und sehr emotional. An manchen Stellen hatte ich echt das Wasser in den Augen stehen, an anderen Stellen ein riesiges Schmunzeln im Gesicht. Besonders witzig fand ich den kurzen Bezug auf ihr vorheriges Werk "Writing her own story". Die erotischen Szenen sind gut geschrieben, gut gesetzt und dominieren diese bezaubernde Geschichte nicht. Charlottes Geschichte ist zeitlich gut ausgearbeitet und nicht flott runter gearbeitet, was der Geschichte unheimlich viel Glaubwürdigkeit verleiht.   Fazit: Eine wunderschöne, gefühlvolle Romanze mit so liebenswerten Charakteren und einem schönen Plot. Wer "Writing her own story" von Annie Stone mochte, wird dieses Buch lieben: verdiente 5 von 5 Punkten. (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Tiefgründig und einfach schön!

    The number of breaths

    MelinaSchildberg

    03. October 2014 um 12:39

    In dem neusten Buch von Annie Stone geht es um Charlie, welche total von der Arbeit eingespannt ist, es aber trotzdem noch ihrem Ehemann recht machen möchte. Sie bekocht ihn, wäscht seine Sachen und bringt ihn seit 20! Jahren durch mit ihrem Geld. Luke ist einfach ein total fauler Sack und bekommt nichts hin zudem läuft die Ehe zwischen beiden nicht mehr rund . Eines schicksalhaften Tages rettet Charlie das Leben von Adam. Adam, welcher sich ein selbstständiges Leben aufgebaut hat, ohne den Reichtum seiner Eltern zu nutzen, so ganz anders als Luke. Dieses Buch ist der Wahnsinn!! Schon ab der zweiten Seite war ich vollkommen gefesselt und konnte es nicht aus der Hand legen. Die verzwickte Situation in der sich Charlie befindet wird im Laufe des Buches immer deutlicher, da noch ein dritter Mann in ihr Leben tritt. (Mehr dazu im Buch) Dadurch verkompliziert sich ihr Leben aber Charlie schafft alles ;) Ich möchte jedem eine klare Kaufempfehlung geben! Es ist eine super schöne und Tiefgründige Liebesgeschichte zwischen zwei Personen, die sich mit Problemen verschiedener Größenordnungen auseinandersetzen müssen. Es erzählt so viel vom Leben, man könnte denken es geschieht gerade jetzt irgendwo auf der Welt! Fesselnd beschreibt es nicht annähernd ... ich habe es verschlungen wie eine verdurstene einen Schluck Wasser. Es ist ein abgeschlossener Roman! Was mir super gut gefällt weil es wirklich ein Ende hat -ein gutes Ende. Und zu guter Letzt ein riesen Dankeschön und Lob an Annie Stone, die es immer wieder schafft mich zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen ! Wenn ich könnte würde ich mehr als 5 Sterne geben - einen Sternenhimmel wahrscheinlich.

    Mehr
  • ... unbeschreiblich schön ...

    The number of breaths

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2014 um 16:57

    Also ehrlich, ich weiß nicht, wie / was Annie Stone da genau macht, aber ich bin absolut Annie Stone Bücher süchtig :D … Das Buch ist der absolute Wahnsinn und gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern, wie auch alle anderen von Annie. Wie ich eine geeignete Rezi schreiben soll, ist mir ein Rätsel, aber ich versuche es. Kurz zum Inhalt: Charlotte ist sehr sympathisch, wenn auch sehr unsicher mit einem großen Herz. Sie führt eine absolut schreckliche Ehe mit Lucas. Lucas ist ein unsensibler, arroganter und oberflächlicher, ……….. Mistkerl (mir würden dazu noch andere Wörter einfallen, aber dann wird meine Rezi wahrscheinlich nicht genehmigt werden ;) ) Als sie endlich den Mut findet, ihr Leben neu zu beginnen und von vorne zu Starten ist ihre Tante Betty sofort für sie da und immer an ihrer Seite. Tante Betty ist der Wahnsinn, eine absolut coole und moderne ältere Frau. Tante Betty ist definitiv etwas für die Lachsmuskeln. Obwohl ich immer das Gefühl hatte, das Betty Charlotte etwas verschweigt …  Charlotte lernt auch Nick kennen, Tante Bettys Freund und wird er binnen kürzester Zeit wie ein Bruder für Charlotte. Dann sind da noch Chris, der Frauenheld der kaum seine Hosen anlassen kann und natürlich Adam, der bodenständige Familienvater mit seinem Sohn Max. Max ist soo niedlich, den Kleinen muss man einfach in sein Herz schließen, was ich auch gemacht habe <3 (und natürlich auch Adam :P ) Mit diesem Buch hat es Annie Stone wieder mal geschafft, dass ich wie ein Junkie mit meinem Reader auf der Couch gegessen und in eine andere Welt abgetaucht bin. Es ist eine sehr tiefgründige Geschichte die unter die Haut geht und natürlich fehlt die prickelnde Erotik nicht. Ich habe mitgelitten, mitgelacht und (sehr) viel mitgeweint. Wenn ich mehr als 5 Sterne vergeben könnte, würde ich es tun !!! Ich danke dir Annie Stone von ganzem <3 für diese wundervolle Geschichte.

    Mehr
  • Mir fehlen die einfach die Worte...

    The number of breaths

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2014 um 11:02

    Vor einiger Zeit habe ich die Bücher von Annie Stone entdeckt und lieben gelernt. Aus diesem Grunde habe ich auch sehnsüchtig auf das neueste Werk gewartet. Eigentlich sollte es für den Urlaub sein, aber es gibt ja zum Glück noch genug andere Bücher. Denn aus dem "nur mal eben anlesen" ist eine Lesenacht geworden. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Von Anfang an war mir Charlie sympathisch. Ich habe mit ihr gelitten, mich mit ihr gefreut und auch ein Tränchen verdrückt, nachdem es das Schicksal wieder mal nicht so gut mit ihr meinte. Es ist eine wunderbare Geschichte und ich möchte ganz lieben Dank an Annie Stone sagen für die tollen Lesestunden, die mir dieses Buch beschert haben. Ich freue mich schon auf viele weitere tolle Bücher.

    Mehr
  • Unfuckingfassbar genial geschrieben!!!!

    The number of breaths

    jutini

    29. September 2014 um 09:33

    Buchempfehlung und Rezi zu: The number of breaths von Annie Stone  Breathe me, Charlie! Stell dir vor, dein Leben passiert einfach. Du spielst blind vor Liebe deine Rolle, auch wenn es dir zunehmend schwer fällt. Doch eine Begegnung lässt ein kleines Flämmchen der Hoffnung in dir erstrahlen und du findest die Kraft, deinem Leben zu entfliehen und neu zu beginnen. Doch kannst du alles vergessen, was einmal war?  Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen.  Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den Weg läuft und unmissverständlich klar macht, dass er sie in seinem Bett will, schafft er es mit seiner unverblümten Art, sie leichter atmen zu lassen. Und dann ist da noch Adam, Nicks bester Freund und ihr neuer Nachbar, der ihr seit ihrer ersten Begegnung sein Herz zu Füßen legen will. Sie muss sich entscheiden zwischen heißem befreienden Sex und bedingungsloser Hingabe. Doch wie weiß man, was richtig ist, wenn sich bisher alles falsch angefühlt hat? Ihre Welt gerät völlig aus den Fugen und ihre neue Leichtigkeit gerät ins Wanken.  Als sie endlich eine Entscheidung treffen will, zerbricht ihr Leben plötzlich in Tausend Splitter und ihr stockt erneut der Atem.  Rezi: Also Lesejunkies und Leseratten, Mich hat es mal wieder umgehauen, der Schreibstil hat mich dazu gebracht, diese Story innerhalb von zwei Tagen durch zu lesen, ich habe die Geschichte von Charlotte und Adam verschlungen!!! Und was soll ich sagen es war ganz einfach. Diese Story ist einfach unglaublich gut geschrieben, wie eigentlich alle Storys von Annie, muss ich mal so sagen, weil ich ein großer Fan ihrer Storys bin. Mich hat diese wiedermal komplett umgehauen. Charlotte auf ihrem Weg sich zu finden um gut genug zu sein für Adam, und Adam der geduldig darauf wartet das sie sich endlich in ihn verliebt und sich dieses auch eingesteht. Der kleine Max der total süß in ihre Geschichte passt, und im Hintergund die Geschichte von Betty und Charlie!!! Nick, der leidet und doch zurück findet!!! Danke liebe Annie, für diesen wiedermal absoluten Lesegenuß!!!! Ein muss für alle Leseratten!!! 5 Sterne bei Amazon sind eigentlich viel zu wenig!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks