Annie Ward , Michael Kubiak Bulgarische Romanze

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bulgarische Romanze“ von Annie Ward

June Carver war den Sunset Boulevard gewöhnt. Jetzt waren die Straßen enger und die Autos kleiner, fuhren aber doppelt so schnell. Nach Bulgarien war sie wegen der Arbeit ihres Mannes gekommen. Als der sie wegen einer Jüngeren sitzen lässt, ist sie das erste Mal in ihrem Leben ganz auf sich gestellt. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Sie lernt Bulgarisch und Chavdar kennen, einen Mafia-Boss ...

Stöbern in Historische Romane

Am Winterhof: Eine historische E-Only-Kurzgeschichte

*~*~* eine kleine Reise ins winterliche London des 11. Jh. zu Hofe König Edwards während der Weihnachtsfeiertage *~*~*

suggar

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

grandios und unvergleichlich! ich bin froh, diese Reihe entdeckt zu haben - für mich ein Highlight in 2017

Caramelli

Die Blütentöchter

Ein spannender historischer Roman und ein richtiges Wohlfühlbuch.

Hermione27

Die Malerin

Das Leben und Leiden der Gabriele Münter, die Muse eines Malers

Arietta

Abschied in Prag

Eine tragische Liebesgeschichte, die berührt, betroffen macht und noch lange, lange nachklingen wird

katikatharinenhof

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Ein sehr gut recherchierter historischer Roman, der das 12. Jahrhundert facettenreich zum Leben erweckt.

Moni2506

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bulgarische Romanze" von Annie Ward

    Bulgarische Romanze

    Dilbertine

    22. March 2009 um 14:32

    June und Ethan, amerikanische Eheleute, verschlägt es Mitte der 90 er Jahre nach Bulgarien, wo Ethan an seiner Dissertation arbeiten möchte. Die Ehe geht in dem ungewohnten Umfeld ihrem Ende entgegen und die Beiden suchen nach neuen Lebenswegen. Ethan verliebt sich in das Dienstmädchen Nevana und June beginnt eine aufregende Beziehung mit dem Mafiaboss Chavdar. Neben den Verwirrungen der Liebe, erfährt der Leser viel über die politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Landes Bulgarien in den 80er und 90er Jahren. Die Beschreibungen über den Alltag in der Hauptstadt Sofia sind schockierend, ebenso die Berichte über die brutalen Kampagnen zur Zwangsbulgarisierung der türkischen Minderheiten Mitte der 80 er Jahre, die in die Geschichte eingewebt sind. Alles in Allem ein sehr lesenswertes Buch,über verschiedene Lebenswege in einem südosteuropäischen Land, von dem nicht so häufig berichtet wird. Das Buch hat mich neugierig gemacht, ich möchte mehr über dieses Land, seine Geschichte und seine Menschen erfahren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks