Annika Bühnemann Sei ganz du selbst: Branding für Autoren

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sei ganz du selbst: Branding für Autoren“ von Annika Bühnemann

Lehrreicher Leitfaden zum Thema Branding für Autoren. Leider für einen zu teuren Preis.

— Mimi_Schreiberling

Viel Inhalt, gut zusammengefasst auf 76 S. Praktische Tipps, Übungen und Arbeitsblätter helfen bei der Findung der eigenen Marke.

— Sima0315

Sehr guter Ratgeber für Jungautoren

— TAndres
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • guter begleiter

    Sei ganz du selbst: Branding für Autoren

    caropower

    02. November 2016 um 02:15

    Hatte mir etwas versprochen und zwar viele Tipps, die auf ihrem Blog nicht zu finden sind. Leider war es nicht so.Aber man sollte sich eh viele Ratgeber zulegen. Einer der nun wieder ein Baustein zum lernen ist.Wenn man den Blog von Frau Bühnemann abonniert hat (das kostet wenigstens nix) dann findet man dort zu 98% alles was im Buch beschrieben wird und auf die Möglichkeit zum runterladen brauche ich nicht wirklich.

    Mehr
    • 2
  • Hilfreicher Leitfaden zum Thema Branding für Autoren

    Sei ganz du selbst: Branding für Autoren

    Mimi_Schreiberling

    07. October 2016 um 10:42

    Das Thema Branding für Autoren ist sehr wichtig, wenn man als Selfpublisher durchstarten möchte. Ich habe seit einiger Zeit den Newsletter der Autorin Annika Bühnemann abonniert, die auch als Buchcoach Kurse anbietet. Dadurch habe ich schon einige Inhalte über das Thema Marketing und Branding als Autor erfahren und wollte aber tiefer in die Materie einsteigen – weshalb ich mir ihr Buch gekauft habe. Was beinhaltet das Buch? Es ist in fünf Schritte unterteilt. Im ersten Schritt geht es darum, den Blick auf sich selbst zu richten. Man findet heraus, wie man seine Mission und Vision findet und was einen selbst ausmacht. Hier gibt die Autorin einem auch praktische Übungen an die Hand. Der zweite Schritt handelt vom Gegenüber.  Hier wird beispielsweise auf die Zielgruppe eingegangen und wie Leser und Influencer zu Unterstützen werden. Der dritte Schritt behandelt das Thema „Corporate Design“. Es geht darin um die Frage „Was macht gutes Corporate Design aus?“, ebenso wie Tipps zu Logo und Slogan. Im vierten Schritt geht es darum, seine Stimme zu finden. Wie finde ich meine Stimme und was leistet sie? Der fünfte und letzte Schritt zeigt abschließend, wie man sichtbar wird. Hier wird u. a. darauf eingegangen, welche Inhalte man auf Social Media teilen könnte, um von den Fans gesehen zu werden. Weiterlesen? Zur vollständigen Rezension kommst du hier: https://myna-kaltschnee.com/2016/09/28/rezension-sei-ganz-du-selbst-von-annika-buehnemann/

    Mehr
  • Sehr guter Ratgeber für Jungautoren

    Sei ganz du selbst: Branding für Autoren

    TAndres

    17. January 2016 um 12:43

    In dem Buch erläutert die Autorin, wie man sich als Autor zu einer Marke aufwerten kann. Das Problem von Autoren, besonders welchen, die im Self-Publishing-Verlag veröffentlichen, ist, dass sie sich erst einen Namen machen müssen, um Erfolg zu haben. Die Autorin führt 5 Schritte auf, die man durchgehen sollte, um als Autor seine Ziele zu erreichen. Die Autorin stellt dabei frei, welche Ziele es sein können. In jedem Kapitel gibt es Arbeitsblätter zum Bearbeiten und Ausfüllen, um sich selbst Gedanken zu sich, seinen Zielen, dem Marketing und anderen Dingen zu machen. Das Buch ist sehr gut geschrieben, angenehm zu lesen und leitet förmlich zum Bearbeiten ein. Ich wollte es beim ersten Mal nur durchlesen, habe aber da schon angefangen, die Fragen zu beantworten. Es hilft sicherlich nicht, dieses Buch nur zu lesen, man muss es auch bearbeiten und dies werde ich sicherlich noch ausführlicher machen. Es gibt bestimmt viele Ratgeber für Autoren, auch zu verschiedenen Themen. Dieses Buch ist das erste, was ich dazu gelesen habe und ich bin davon sehr angetan. Für Jungautoren oder Menschen, die mit dem Schreiben anfangen möchten, ist das Buch sehr gut geeignet. Ich selbst habe vor 1 ½ Jahren mein erstes Buch veröffentlicht, trotzdem war es für mich sehr interessant und hätte ich es vor 2 Jahren schon gelesen, wenn es da schon veröffentlicht gewesen wäre, hätte es mir beim Schreiben und Veröffentlichen von meinem ersten Buch sicherlich geholfen. Mit 76 Seiten scheint es zwar etwas kurz zu sein, trotzdem steht das wichtigste zum Thema drin. Ob ich Lust und Willen hätte, ein 500-Seiten Buch zu dem Thema zu lesen, wage ich zu bezweifeln. Von mir bekommt es 5 Sterne, da es mich schon zu Ideen, Verbesserungen und Überlegungen angeregt hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks