Annika Kemmeter

 3.8 Sterne bei 18 Bewertungen
Autorenbild von Annika Kemmeter (©Isabel Brühl)

Lebenslauf von Annika Kemmeter

Annika Kemmeter (geb. 1985 in Mainz) studierte Literaturwissenschaft in München, Paris und Fukuoka (Japan). Ihre Texte trug sie auf der Leipziger Buchmesse, beim Lyrikstier in Hochstadt und im Münchner Literaturhaus vor. Sie ist Gründungsmitglied der Autorengruppe Prosathek. Im März 2020 erschien ihr Debütroman "Die letzte Flaschenpost" im Diederichs Verlag. Mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt sie in Mainz.

www.annikakemmeter.de

https://prosathek.de/annika-kemmeter/

Botschaft an meine Leser

Neuigkeiten zu meinem Roman "Die letzte Flaschenpost": Bei der SZ ist ein toller Artikel zu meinem und Alexander Wachters Debütromanen erschienen: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/literatur-geschliffenes-schreiben-1.4887640

Alle Bücher von Annika Kemmeter

Cover des Buches Die letzte Flaschenpost (ISBN: 9783424351019)

Die letzte Flaschenpost

 (18)
Erschienen am 23.03.2020

Neue Rezensionen zu Annika Kemmeter

Neu

Rezension zu "Die letzte Flaschenpost" von Annika Kemmeter

Unausgesprochene Wahrheiten.
sigridptvor 2 Monaten

Als Janis, Student der Kunstgeschichte, Angelina, der Enkelin des Künstlers Otto Maaßen in Lindau bei einer Vernissage begegnet, ist er so begeistert, dass er sich noch nicht einmal mit Otto unterhalten hat, obwohl er sich doch von ihm Inspiration für seine Masterarbeit erhofft.

Es scheint sich alles nur um Angelina zu drehen, die wohl eine ziemlich verkorkste Kindheit hatte und sich von den Folgen immer noch nicht erholt hat. Ein Wunder, dass sie überhaupt den Weg zu ihrem Großvater, dem Künstler Otto Maaßen, gefunden hat. Doch der hat nur noch eine kurze Zeit zu leben. Wie soll er Angelina nur helfen?
Da wird Otto Maaßen äußerst kreativ und entwickelt ungewöhnliche Maßnahmen. Wird Angelina glücklich werden?

Eine Geschichte, der ein wenig mehr Tempo gut getan hätte und die so viel mehr Potential gehabt hätte. So viele Dinge werden zuerst totgeschwiegen. Und dann endet es mit der Aufdeckung einer Lebenslüge. Es wirkt manchmal gekünstelt auf mich. Es kommt zu wenig Spannung auf.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Die letzte Flaschenpost" von Annika Kemmeter

Die letzte Flaschenpost lüftet das Geheimnis
Jarlinavor 4 Monaten

Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Auch haptisch mag ich es sehr gerne. 

Die Idee des Buches ist sehr schön. Auch der Schreibstil ist ansprechend und fördert den Lesefluss. Mit den Protagonisten konnte ich nicht ganz warm werden, aber das ist verschmerzbar. Besonders der Schluss des Buches hat mich vollends überzeugen können. Man wird zum Nachdenken angeregt. Insgesamt hat das Buch eine schöne Tiefe in der Handlung. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die letzte Flaschenpost" von Annika Kemmeter

Eine seltsame Idee welche bewegt
foxydevilvor 4 Monaten

Ich fand das Buch interessant und da ich auch zu den Romantikern gehöre welche gern mal eine  Flaschenpost finden würden war ich sehr neugierig auf das Buch!
Auch mag ich immer gern mir unbekannte Autoren lesen.

Aus dem Inhalt:

Nach dem Tod von Otto schwimmen mehrere Flaschen als Flaschenpost den Rhein runter.
Seine Enkelin Angelina und der Kunstgeschichtsstudent Janis, machen sich auf die Suche nach diesem Flaschen.
Bei dieser Reise kommen sie pö a pö einem Familiengeheimnis auf die Spur.
Werden die beiden dieses Familiengeheimnis lösen?
Das sollte jeder selber lesen!

Meine Meinung:

Das Cover passt sehr gut zur beschriebenen Handlung da es die interessante Suche nach den Flaschen abbildet.
Der Einstieg gestaltete sich für mich etwas holprig.
Als ich mich dann aber gewöhnt habe – denn meiste habe ich Probleme mit Rückblenden- war der Lesefluss wieder gegeben.
Die Kapitel sind von der Länge her gut gewählt.
Die Protagonisten sich vorstellbar, allerdings fand ich Janis etwas zu ergeben und Angelina aufgrund ihrer Persönlichkeit schwierig, so dass es immer ein gewisses Herumkreisen bei den beiden gab.
Das wurde mir etwas zu viel, so dass ich mich nicht so recht mit ihnen arrangieren konnte.
Auch konnte ich mit Poesie nicht so viel anfangen.
Die Reise zum Finden der Flaschen finde ich gut umgesetzt, auch wenn ich Zweifel daran habe das alle ihre Flaschen so hergeben und das die Flaschen immer so zu finden sind.
Die Orte finde ich gut beschrieben.
Die Botschaft die der Roman rüberbringen will wie z.B. Ängste, Trauer, Zusammengehörigkeit kommt an.

Fazit:
Eine für mich nicht ganz runde Sache. Trotzdem ist es eine leichte Lektüre und darum lesenswert!
Darum vergebe ich 3,5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die letzte Flaschenpost

Die letzte Flaschenpost lüftet das Geheimnis! 

Temporeich erzählt handelt dieser Roman von Vertrauen, Zugehörigkeit und Vergebung. Ein vielversprechendes Debüt aus der Reihe der Autorengruppe Prosathek. 

Wir verlosen 25 Exemplare von "Die letzte Flaschenpost". Macht mit bei dieser Leserunde, bei der auch die Autorin selbst zu Wort kommen wird. Wir freuen uns auf Euch!

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Die letzte Flaschenpost" von Annika Kemmeter

Seid Ihr neugierig geworden auf diesen spannenden Debütroman aus dem Diederichs Verlag? Dann beantwortet bitte bis zum 18. März 2020 die Bewerbungsfrage 

Stell dir vor, du findest eine Flaschenpost, die dein Leben verändert. Wäre es dann ein Zufall? Oder Vorbestimmung?

und mit etwas Glück gehört Ihr zu den 25 Lesern/Leserinnen, die schon bald dem Geheimnis der Flaschenpost auf die Spur gehen. 

Wir sind gespannt auf Eure Antworten!

444 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  sigridptvor 2 Monaten

Zusätzliche Informationen

Annika Kemmeter wurde am 13. Juli 1985 in Mainz geboren.

Annika Kemmeter im Netz:

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks