Annika L. Schüttler

 3,5 Sterne bei 22 Bewertungen
Autorenbild von Annika L. Schüttler (©Privat)

Lebenslauf von Annika L. Schüttler

»Manchmal denke ich, dass ich eine dunkle, melancholische Seele in einem freundlichen, guten Menschen bin. Und damit dieser Mensch freundlich und gut sein kann, muss die Seele eben Geschichten schreiben.«


Annika Schüttler (*1998) verliert sich ständig in Geschichten - zuerst in fremden, später dann auch in eigenen. 2021 erscheint schließlich mit ›Von Rosen und Krähen‹ ihr erster Roman. Ob ihr jedoch tatsächlich alle Geschichten in ihren Träumen zugeflüstert werden, bleibt ungewiss.

Neue Bücher

Cover des Buches Von Rosen und Krähen (ISBN: 9783754334171)

Von Rosen und Krähen

Neu erschienen am 07.10.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Annika L. Schüttler

Cover des Buches Maira: Gläserne Augen (ISBN: 9781549670879)

Maira: Gläserne Augen

 (10)
Erschienen am 05.09.2017
Cover des Buches Von Rosen und Krähen (ISBN: 9783754305546)

Von Rosen und Krähen

 (4)
Erschienen am 07.06.2021
Cover des Buches Dust and Ink: AuthorsChallenge (ISBN: B09B15R75R)

Dust and Ink: AuthorsChallenge

 (1)
Erschienen am 20.07.2021
Cover des Buches Von Rosen und Krähen (ISBN: 9783754334171)

Von Rosen und Krähen

 (0)
Erschienen am 07.10.2021

Neue Rezensionen zu Annika L. Schüttler

Cover des Buches Von Rosen und Krähen (ISBN: 9783754305546)xotils avatar

Rezension zu "Von Rosen und Krähen" von Annika L. Schüttler

Düsterer Fantasy Roman
xotilvor 2 Monaten


Die Autorin hat hier eine ganz eigene Fantasy Welt erschaffen mit tollen Charakteren die ihr wundervoll  gelungen sind .


Von der ersten Seite an ist man in der Story und mitten im geschehen Vorab hier geht es gleich ziemlich düster und blutig zur Sache.
Also nichts für sanfte Gemüter.


Am Abfange tat ich mich ein bisschen schwer mit den vielen verschiedenen ausgefallenen Namen, das sich aber nach einigen Seiten legte .


Die Ganze Story durchzieht sich eine düster Stimmung aber passend zur Geschichte umgesetzt . 


Für mich hätten gerne einige  Charaktere besser beschrieben werden können , manche sind mir dadurch nur oberflächlich vorgekommen.


Trotzdem eine Tolle Fantasy Story 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Von Rosen und Krähen (Weltenherz-Chroniken 1) (ISBN: B095QVW5CL)uhuBooks avatar

Rezension zu "Von Rosen und Krähen (Weltenherz-Chroniken 1)" von Annika L. Schüttler

eindrucksvoll, düster, einzigartig
uhuBookvor 4 Monaten

Das Buch „Von Rosen und Krähen“ von Annika L. Schüttler erzählt in drei Abschnitten, von einer finsteren Macht, einer scheinbar wehrlosen jungen Königin, den Rebellen und noch einigen anderen Charakteren, die gegen sehr düstere Aussichten ankämpfen wollen.


Die Geschichte beginnt mit den Talisk – den bösen Strippenzieher im Hintergrund – und der jungen Königin, die nach dem Tod ihres Vaters in deren Fänge gerät und für ihre Pläne benutzt wird.  


Erfrischend ist der Perspektivenwechsel, da der zweite Teil des Buches zu einem anderen Ort und somit zu anderen Protagonisten wechselt. Erzählt wird hier von den Rebellen und wie diese gegen die Talisk und ihre Pläne ankommen wollen.  


Im abschließenden Teil werden diese Handlungsstränge verknüpft und das mit jeder Menge Emotionen, Nervenkitzel und auch neuen wichtigen Charakteren.


Die Charaktere sind wirklich gut gelungen. Jeder für sich ist einzigartig, tiefgründig und wichtig für die Geschichte. Bei einigen dauert es etwas, um sich an sie zu gewöhnen, andere muss man einfach vom ersten Wort an lieben. Auch der „Bösewicht“ des Buches hat seinen ganz eigenen Charme.


Die Autorin schafft es eine sehr düstere Stimmung zu schaffen. Es gibt trotzdem einige lustige, emotionale und schöne Stellen in der Geschichte, die die eigentlich finstere Stimmung aber keineswegs stören oder unpassend wirken.


Das Buch ist stellenweise etwas brutal und auch blutig, was mir persönlich aber sehr gut gefallen hat. Trotzdem möchte ich es erwähnt haben, da das Buch für jüngere Leser möglicherweise nicht geeignet ist.




Zwei kleine Kritikpunkte:


1. Das Buch ist stellenweise etwas verwirrend. Während dem Lesen sind einige Fragen aufgetreten und viele von ihnen blieben auch nach Beenden des Buches offen. Durch diese „Wissenslücken“ war die Geschichte für mich ab und zu etwas verwirrend. Einerseits ist es gut, dass dem Leser Platz für eigene Gedanken gelassen wird, andererseits kann das leicht zu Verständnisproblemen führen.


Es soll jedoch eine Fortsetzung geben und diese wird sicherlich einige Fragen beantworten.


2. Leider gibt es doch ein paar Fehler im Text – aber wer von uns ist schon ganz fehlerfrei. Ich persönlich finde es nur sehr schade, da die Autorin einen wirklich schönen Schreibstil hat und dieser ohne bzw. mit weniger Fehler noch mehr raustechen würde.




Alles in allem eine wirklich gut gelungene und düstere High Fantasy Geschichte und deshalb auch von mir eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Von Rosen und Krähen (Weltenherz-Chroniken 1) (ISBN: B095QVW5CL)Angelsammys avatar

Rezension zu "Von Rosen und Krähen (Weltenherz-Chroniken 1)" von Annika L. Schüttler

Das zarte Licht der Hoffnung inmitten all der Dunkelheit ... 🌈🌕🌕🌕🌕🌕🌕🌕🌕
Angelsammyvor 4 Monaten

Die Welt Lhargos - eine differenziert und superb erdachte Welt, die sich in einem spektakulären Panoptikum dem Leser / in präsentiert. Acht Monde waren einst die Bewahrer dieser Welt, aber alle sind wie Kerzen im Orkan erloschen - bis auf zwei. 

Der unheilvolle Talisk Ascher ist am Wirken. Er ist machthungrig und skrupellos. 

Die junge Salais folgt ihren dahingeschiedenen Vater nach als Königin. Sie hat allerdings nicht viel zu melden, denn Ascher ist der wahre Drahtzieher im Hintergrund. Er benutzt sie, damit die Untastbaren gefunden werden, die seine Macht noch potenzieren würden, weil diesen Magie innewohnt. 

Soldat Dallas ist ihr heißgeliebter Intimus. Ein Hebel, bei dem Ascher manipulativ ansetzen kann und damit eine destruktive Entwicklung entfesselt. 

Mir gefällt ebenso, daß es eine queere Perspektive gibt ( noch viel zu selten in Fantasy! ). 

Iven, der sein Brot damit verdient, in einer Gaststätte tätig zu sein findet und lernt den schwerverwundeten Ran kennen und auch bald lieben. Ran umgibt ein wundersames Mysterium, das einen umhaut! 

Es gibt einen Zeitsprung von einem Jahr. Man lernt Ava und Maira kennen. Ava ist eine Untastbare und in großer Gefahr. Maira entstammt unserer Sphäre und weiß gar nicht, wie ihr geschieht, als sie in die dramatischen Ereignisse von jenem Anderswo verwickelt wird. 

Sehr geschickt werden im dritten Teil ( bzw. drittem Buch ) die Handlungsstränge der Agierenden zusammengeführt. Es wird noch emotionaler und packender als ohnehin schon. Viel steht beim Kampf auf dem Spiel. Die Rebellen sind vital bedroht und nicht jeder kommt heil aus dem Schlamassel heraus. Man, wie ich hier mitgefiebert, - gezittert und - gebebt habe. Man bangt ziemlich und wird aufgewühlt. 

Einige Charaktere sind wirklich tragisch. Deswegen ist es mir unmöglich, trotz manch zweifelhafter Handlung sie zu hassen. Ran und Iven mag ich sehr und sind mir an Herz und Seele gewachsen. Die Protagonisten haben Vielschichtigkeit und Tiefe. Sogar einer wie Ascher hat dunkles Charisma, wenn auch von der zerstörerischen Art. Bin ich irgendwie merkwürdig? 

Annika L. Schüttler verriet, daß sie mit dieser späteren Kopfgeburt gute zehn Jahre schwanger ging. Und ihr Baby hat großartige Exzellenz und ist wunderschön geworden. Packend, mit Tiefe, emotional und mit Kehren, dramatisch und melancholisch, tragisch und ausgereift. Dark und High Fantasy vom Allerbesten und - feinsten! Von geradezu magnetischer Gravitation! Danke für diesen von Kreativität sowie Imaginationskraft und Stärke strotzenden Auftakt, Annika L. Schüttler!!!

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Was, wenn du merkst, dass du nicht in diese Welt gehörst?

Wenn dein Schicksal in einer anderen Welt auf dich wartet?

Was, wenn du es nur erfüllen kannst, indem du einem Mann vertraust, den du kaum kennst? 

Einem Mann, der ein dunkles Geheimnis verbirgt?

Wagst du es trotzdem?

Liebe Leser:innen!

Ich freue mich sehr, dass ihr über diese Leserunde gestolpert seid! Hier möchte ich euch mein neustes Buchbaby vorstellen, das am 26. Mai 2021 erscheint. 

Von Rosen und Krähen ist mein erster Roman. Zuhause ist er in der Fantasy, genauer Dark Fantasy und Portal Fantasy. Den Klappentext findet ihr weiter oben auf dieser Seite.

Ich möchte gerne 13 eBooks im Format eurer Wahl verlosen (ePub, MOBI, PDF). Schreibt also gern schon einmal in eurer Bewerbung dazu, welches Format ihr im Gewinnfall am liebsten hättet. Rezensionen auf Amazon wären toll, jede weitere Seite ist gern gesehen.

Ich habe tolle Erfahrungen mit Leserunden auf LovelyBooks gemacht und freue mich auch jetzt wieder sehr auf den Austausch! Für Rückfragen stehe ich euch gern zur Verfügung. :)


Liebste Grüße

Annika

233 BeiträgeVerlosung beendet
Angelsammys avatar
Letzter Beitrag von  Angelsammyvor 4 Monaten

Danke! 😉

„Pass auf dich auf“, sagte er.

Und dann ließ er ihre Hand los und sie fiel, verschwand im Nebel und dann in der Dunkelheit.

 

 

Vor einigen Tagen erschien mein erster Roman „Maira: Gläserne Augen“, in vollständig überarbeiteter Fassung.

 

Es handelt sich um einen Fantasy-Roman, der in eine fremde Welt entführt, die bedroht ist von dunklen Mächten.  

 

Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, habe ich erst einmal den Klappentext für euch:

 

Eine dunkle Macht liegt über der anderen Welt und das Licht der Monde vermag es nicht mehr, all die Schatten zu vertreiben, die des Nachts umherwandern.

Es sind nur wenige übrig, die Widerstand leisten gegen die fremde Herrschaft, und als ein weiterer Mond am Nachthimmel erlischt, schwindet auch die Hoffnung ein weiteres Mal.

 

Weit von diesen Gefahren entfernt, findet Maira die erste von vielen geheimnisvollen Botschaften vor ihrer Tür, die ihre Faszination für die andere Welt wecken – ebenso wie für Traun, einen wundersamen jungen Mann, geschaffen aus Zauber und Glas.

Sie verliert sich immer stärker im Nebel aus Geheimnissen und Abenteuer, das ihn umgibt, und sieht sich plötzlich konfrontiert mit ihrem Schicksal, das längst mit der anderen Welt verwoben ist.

Bald schon verdichtet sich die Gefahr und Maira muss sich entscheiden, ob sie ihr Leben riskieren will – für die fremde Welt.

Denn nicht nur das Gute schöpft Hoffnung aus ihrem Eingreifen, auch ihr Gegner holt aus zu einem letzten Schlag.

 

 

Das reicht euch nicht?

 

Maira führt eigentlich ein ganz normales Leben. Sie ist gerade dabei, das alte Haus zu renovieren, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat, und bereitet sich auf eine ganz gewöhnliche Zukunft vor.

Dann jedoch tauchen immer wieder Todesfälle in den Nachrichten auf, deren Ursache ungeklärt bleibt. Nur eines haben sie gemeinsam: Bei jedem der Opfer findet sich eine Visitenkarte, deren Schrift verschwommen ist.

Und an einem Tag schließlich findet auch Maira eine solche Karte bei sich, auf die viele geheimnisvolle Botschaften eines unbekannten Absenders folgen. Soll Maira ihm vertrauen, als er sie darum bittet?

 

Unterdessen wird die andere Welt von einer Königin beherrscht, die ihr Volk vergessen zu haben scheint. Hinter ihrer Regentschaft stehen jedoch engelsgleiche Wesen, die die wahre Macht inne haben.

Seit vielen Jahren schon, seit das Herz der Welt zersplitterte und die wahren Herrscher somit in die Verbannung gerieten, sitzen sie auf ihren Thronen und bevölkern das Land mit ihren Schattenwesen.

Die verbannten Engel jedoch versuchen das Herz, den Ilmer, wieder zusammenzusetzen und müssen dabei auf Maira vertrauen, der eine wichtige Rolle in diesem Unterfangen zukommt.

Diese muss sich gegen viele Gefahren behaupten und sich schließlich entscheiden, wie weit sie zu gehen bereit ist.

 

 

Vielleicht konnte ich euch ja etwas neugierig machen – das hoffe ich jedenfalls.

Ich werde natürlich die ganze Leserunde über dabei sein, fleißig eure Meinungen lesen und auch kommentieren.

 

Zudem gibt es einige Bücher zu verlosen.

Insgesamt sind es fünfzehn eBooks (im ePub oder MOBI-Format).

Da sich eBook und Taschenbuch vom Design her unterscheiden (z.B. Kapitelüberschriften), werde ich zusammen mit den eBooks auch die PDF-Datei versenden. Inhaltlich sind beide Ausgaben natürlich identisch.


Bitte gebt doch bei eurer Bewerbung an, welches Format ihr grundsätzlich bevorzugen würdet, damit ich das beim Verschicken der Bücher berücksichtigen kann.

 

Um in den Lostopf zu kommen, beantwortet mir einfach diese Frage:

Sollten Abenteuer in ihren Büchern bleiben?

 

 

Ich freue mich über eure Teilnahme und hoffe, dass wir eine nette, gemütliche Leserunde abhalten können.


Wenn ihr Spaß an meiner Geschichte oder zumindest dieser Leserunde hattet, würde ich mich im Anschluss über eine Rezension bei Amazon und/oder LovelyBooks und/oder eurem Blog freuen, das ist aber natürlich kein Muss.

 

 

Ich bin schon gespannt auf eure Bewerbungen und eure Meinungen!

 

Liebste Grüße,

Annika Schüttler

 

 

42 BeiträgeVerlosung beendet

„Zum ersten Mal in meinem Leben erzähle ich jemandem meine Geschichte.

Die Geschichte des Mädchens, das den Wind zum Freund hat.“


Liebe LovelyBooks-Leser,

im September erschien meine erste Kurzgeschichte „Die Stille des Windes“, die ich nun euren kundigen Augen präsentieren möchte.

Geschrieben habe ich den ersten Entwurf vor vielen Jahren, aber erst in diesem Jahr habe ich mich gewagt, ihn zu überarbeiten und schließlich zu veröffentlichen.

Es handelt sich um eine Kurzgeschichte im Bereich der Romantasy und Urban Fantasy.

Und wenn euch das bisher anspricht, dann folgt nun der Klappentext:

Der Wind ist Violas ständiger Begleiter und hilft ihr, der Erinnerung an ihre Vergangenheit zu entfliehen. In ihren Gedanken hört sie ihn sprechen, spürt seine Präsenz zu jeder Zeit um sich – bis seine Stimme plötzlich verstummt und Viola allein zurückbleibt.
Und selbst, als der Wind zu ihr zurück findet, hat ihre Verbindung sich verändert und die Einsamkeit beginnt, immer häufiger nach Viola zu greifen. Bis sie eine Entscheidung treffen muss, die das Ende der Welt bedeuten könnte. Oder das Ende ihrer Liebe.

Vielleicht wird dieses Buch ja genau das für euch, das es für mich ist:

Eine kleine Geschichte über Liebe und Einsamkeit, die in Herzen zu wehen vermag.


Ich selbst werde die gesamte Leserunde verfolgen und bei Fragen oder Anregungen ansprechbar und offen sein, damit hoffentlich eine gemütliche und interessante Leseatmosphäre entsteht und wir alle mit Freude dabei sein können.

 Und unter allen Interessierten verlose ich fünfzehn PDF-Dateien (alternativ: MOBI-Format für Amazon Kindle, bitte angeben) des Manuskripts, ansonsten ist das Buch bei Amazon und im deutschen Buchhandel erhältlich.

Um in den Lostopf zu wandern, beantwortet mir bitte einfach folgende Frage:

Was ist der erste Gedanke, den ihr mit der Liebe verbindet?

 

Ich freue mich sehr über euer Interesse und eure Teilnahme und hoffe auf eine nette, gemütliche Leserunde.

Falls es noch weitere Fragen gibt, beantworte ich sie gerne!


Im Anschluss würde ich mich außerdem wirklich über eine Rezension bei Amazon/LovelyBooks oder einer anderen Plattform freuen. Natürlich ist das aber kein Muss und auch keine Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Liebste Grüße

Annika Schüttler




 

 


29 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Annika L. Schüttler wurde am 15. August 1998 in Hessen (Deutschland) geboren.

Annika L. Schüttler im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Annika L. Schüttler?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks