Neuer Beitrag

Anne_books

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lesespaß für die ganze Familie – unsere Leserunde für Eltern & Kinder!


In dem Debütroman von Annika Langa lernen wir einen neuen sympathischen Anti-Helden kennen: Napoleon! Nein, nicht der französische Diktator, sondern Napoleon Larsson, Schwede! Zusammen mit seinen besten Freunden findet er das Dino-Baby des heimischen See-Ungeheuers! Obwohl sie es gut verstecken, kommen ihnen Monsterjäger auf die Spur. Können sie T-Kex schützen und werden sie das Rätsel um das See-Ungeheuer lösen?
Die schwedische Autorin Annika Langa lebt heute in Johannesburg/Südafrika und ist als Journalistin tätig. Sie schreibt für schwedische und südafrikanische Zeitschriften und hat mit Napoleon und T-Kex ihren ersten Roman veröffentlicht.

Mehr zum Inhalt:
Im schwedischen Störsjö-See gibt es ein Ungeheuer. Manche glauben, es sei nur ein Fabelwesen, aber der 14-jährige Napoleon Larsson – von allen nur Nappe genannt – weiß es besser. Zusammen mit seinen Freunden Jonas und Khaya findet er nämlich das Junge des Seeungeheuers: ein waschechtes Dino-Baby! Die drei taufen das Kleine auf den Namen Elvis T-Kex Presley und verstecken es unter Napoleons Bett. Doch die Freunde sind nicht die einzigen, die hinter dem Geheimnis des besonderen Tieres her sind. Monsterjäger haben Wind von der Sache bekommen und sind bereit, alles zu tun, um an T-Kex heranzukommen. Alles ... !

Ihr habt Lust euch zusammen mit euren Kindern in das Abenteuer rund um Nappe und T-Kex zu stürzen? Dann bewerbt euch bei unserer Leserunde! Für eine gemeinsame, spannende Diskussion von Napoleon und T-Kex (ab 10 Jahren) sowie Rezension nach der Leserunde verlosen wir zusammen mit dem Kosmos Verlag 25 Leseexemplare. Um bei der Verlosung mitzumachen und eventuell eines der Bücher zu gewinnen, müsst ihr auch noch die folgende Frage bis spätestens 16. Juli 2014 beantworten:

Wo würdet ihr ein Dino-Baby verstecken, damit es nicht gefunden wird? „Bett“ als Antwort zählt nicht :-)

Ich freu mich auf eure spannenden Antworten und auf eine rege Teilnahme!

Autor: Annika Langa
Buch: Napoleon und T-Kex

Anne_books

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jetzt könnt ihr euch bewerben. Ich wünsche allen Interssierten viel Glück!!

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mmhh, ein Dino-Baby. Es gibt ja große und kleine Dinos. Für einen Kleinen würde ich eine Umhängetasche nähen und den immer mit mir rumschleppen. Einen Großen dann wahrscheinlich in einem Schrebergarten mit Hütte oder im Wald.

Beiträge danach
263 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SinjeB

vor 3 Jahren

Euer Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Ich wünsche erst einmal ein wunderbares 2015 in die Runde und muss mich für die mordsmäßige Verspätung entschuldigen. Normalerweise bummele ich nicht so, aber durch unsere Anthologieleserunde und anschließende technische Probleme blieb die Rezension liegen.
Wir bedanken uns, dass wir mitlesen durften. Nach anfänglichen Problemen beim Lesen - momentaner Dinointeressenverlust, gefolgt von Perspektivenverwirrung - war mein Sohn dann doch richtig begeistert von Annika Langas Kinderbuch und hat inzwischen wieder ordentlich Leselust.
http://www.lovelybooks.de/autor/Annika-Langa/Napoleon-und-T-Kex-1102252121-w/rezension/1129090728/
http://sinje-blumenstein.blogspot.de/2014/10/uber-napoleon-t-kex-von-annika-langa.html

Irmi_Bennet

vor 3 Jahren

Euer Fazit / Rezensionen

Ich entschuldige mich auch. Natürlich haben wir das Buch gelesen und mittlerweile ist es im Bestand unserer Schulbücherei. Es erfreut sich großer Beliebtheit, das liegt sicherlich ein Stück weit am tollen Cover, aber auch an der Mund-zu Mund Propaganda unter den Kindern.
Unsere Rezension folgt in den nächsten Tagen noch!
Ich war der Meinung, ich hätte sie bereits hier gepostet ...
Bennet und ich haben das Buch getrennt voneinander gelesen - unsere beiden Leseeindrücke werde ich zusammenfassen!

Ceka70

vor 2 Jahren

Vorstellungsrunde: Wer liest mit?

Als das Buch eintraf, befand sich mein Sohn auf der Kindersommerrüste (13) und konnte daher nicht sofort mit dem Lesen starten. Er hat es allein gelesen an einem Tag. Ich habe es jetzt nachgeholt, da sein einziger Kommentar "gut und zu dünn" war.

Ceka70

vor 2 Jahren

Wie gefällt euch das Cover?
Beitrag einblenden

Ich finde das Cover richtig gut, da es an einen Comic erinnert und gerade Kinder auf das Buch neugierig macht.

Ceka70

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 1: Seite 7-50
Beitrag einblenden

Mir gefällt, dass Nappe so locker von sich erzählt, obwohl er sich doch gar nicht für einen coolen Jungen hält. Es gibt immer auch Stellen zum Schmunzeln.

Das Thema ausgestorbene Tiere und ganz besonders Dinos kommen ja bei Kindern immer gut an. Es ist nur sehr traurig, dass die Mutter sterben muss, nur damit das Junge gefangen und verkauft werden kann. Die Monsterjäger sind einfach schrecklich. Aber zum Glück konnte das Junge entkommen und Bolinder wurde selbst verletzt.

Ceka70

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 2: Seite 51-100
Beitrag einblenden

ich finde den kleinen Dino echt goldig. Er hatte Glück, dass er von Nappe und seinen Freunden gefunden und versorgt wurde. Bei Nappe ist er vorerst in Sicherheit.
Da die Monsterjäger jetzt bei Astri in der Nachbarschaft wohnen, wird aber garantiert noch heikel, da diese ja bereits Lunte gerochen haben.

Ceka70

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: Seite 101-146
Beitrag einblenden

Es geht spannend weiter. Die 3 Kinder erhalten nächtlichen Besuch von den Monsterjägern. zum Glück wurde der kleine Dino bei Nappe nicht entdeckt.

Im Gegenzug brechen sie in Astris Haus ein. Nappe nimmt die Kassette mit und sie wissen nun, dass die Monsterjäger die Mutter des kleinen Dinos getötet haben.

Da die Schule bald wieder beginnt, bleibt T-Kex jetzt bei Boris. Boris beichtet u.a. den Kindern, warum Astri immer so biestig ist. Mal sehen wie es mit diesen Beiden weitergeht.

Neuer Beitrag