Annika Reich

(170)

Lovelybooks Bewertung

  • 302 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 4 Leser
  • 59 Rezensionen
(42)
(64)
(40)
(16)
(8)
Annika Reich

Lebenslauf von Annika Reich

Annika Reich wurde 1973 in München geboren. Seit 1993 lebt Reich in Berlin. Dort studierte sie Ethnologie und Philosophie an der freien Universität. Nachdem eine Erzählung von ihr in einer Zeitschrift publiziert wurde, erschien 2003 ihre Erzählung "Teflon" bei Suhrkamp. Momentan arbeitet sie als Lehrbeauftragte an den Universitäten in Berlin, Frankfurt und Hamburg. Außerdem ist sie seit 2009 publizistische Mitarbeiterin der Malerin Katharina Grosse. Reich arbeitet und lebt in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Annika Reich
  • Sultanine, Eulenspardose & Minihirsch

    Lotto macht, was sie will!

    ErleseneBuecher

    06. May 2017 um 23:44 Rezension zu "Lotto macht, was sie will!" von Annika Reich

    Lotto heißt eigentlich Charlotte, aber keiner nennt sie so. Lotto passt viel besser zu ihr, findet das außergewöhnlich fantasievolle Mädchen. Ich habe das Buch meinem sechsjährigen Sohn vorgelesen und wir haben so Lotto einen ganzen Tag begleitet. Sie berichtet vom Aufstehen, Zähne putzen, frühstücken, Müll runterbringen, mit der Tante telefonieren, fenrsehen usw. Aber vor allem berichtet sie, dass sie mit vielen Dingen unzufrieden ist, die die Erwachsenen von ihr wollen. Sie ist fast die ganze Zeit schlecht gelaunt und schimpft ...

    Mehr
  • Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

    Die Nächte auf ihrer Seite

    Arizona

    11. September 2015 um 14:09 Rezension zu "Die Nächte auf ihrer Seite" von Annika Reich

    Dieses Buch erzählt eigentlich zwei Geschichten, die sich nur leicht berühren - von Ada und ihrer Schwägerin Sira. Ada und Siras Bruder Farid sind geschieden, ihre Tochter Fanny (9 Jahre) lebt abwechselnd bei ihren Eltern. Dies wirft jedoch viele Probleme auf, da Fanny sich mit ihrem lockeren, lustigen Vater viel besser versteht als mit ihrer schwierigen Mutter, die noch dazu viele wechselnde Männerfreundschaften laufen hat. Ada wirkt sehr orientierungslos, sie bekommt ihr Leben nach der Trennung nicht so recht auf die Reihe und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    Durch den Wind

    MellieS

    Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    Durch den Wind....ja das trifft es gut! Genauso kam es mir beim Lesen - ich bin nicht über das halbe Buch hinausgekommen und habe es dann weggelegt - fand es einfach nur verworren, langweilig und unausgegoren. Sorry, meins war das nicht!

    • 2
  • Frauen, die ihr Leben einfach nicht auf die Reihe bekommen

    Die Nächte auf ihrer Seite

    WinfriedStanzick

    04. May 2015 um 14:05 Rezension zu "Die Nächte auf ihrer Seite" von Annika Reich

    Ada, die Protagonistin des neuen Romans von Annika Reich ist von Beruf Kamerafrau. Von dem ägyptischen Vater ihrer Tochter Fanny, Farid, ist sie geschieden und hadert damit, dass der mit der gemeinsamen Tochter so locker und ungezwungen umgeht, während sie total unsicher ist und sich sehr schwer mit ihr tut. Um ihren Lebensunterhalt auch nur einigermaßen zu bestreiten, ist sie gezwungen Jobs anzunehmen, die sie eigentlich anwidern. Gerade ist sie an einem Theaterprojekt beteiligt, das echte realtime Szenen aus den Familien der am ...

    Mehr
  • Ein Buch, das völlig "durch den Wind" ist

    Durch den Wind

    Sonnenwind

    Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    "Durch den Wind" beschreibt einen Ausschnitt im Leben von vier Freundinnen in den Dreißigern, die im wahrsten Sinn des Wortes "durch den Wind" sind. Während des Lesens mußte ich mich immer mal wieder daran erinnern, daß ich kein Fantasy-Buch lese, sondern die Handlung in der Gegenwart spielt, in der heutigen Zeit, unter erwachsenen Leuten. Das wird nämlich nicht von allein klar. Die Frauen verhalten sich trieb- und fremdgesteuert wie die meisten pubertierenden Teenager nicht. Denn schließlich ist es ja nicht normal, um die halbe ...

    Mehr
    • 3

    Sonnenwind

    08. April 2015 um 05:47
    annewiegner schreibt Ich habe das Buch jetzt erst gelesen und zum Glück ich finde mich in dem, was du schreibst, wieder. Denn erstaunlicherweise gibt es jede Menge begeisterter Rezensionen und habe schon an mir ...

    Vielleicht sind da irgendwo rosa Brillen verteilt worden? ;-)

  • "Durch den Wind" - der Titel ist Programm

    Durch den Wind

    annewiegner

    07. April 2015 um 10:54 Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    Durch den Wind - Genau so fühle ich mich, nachdem ich das Buch von Annika Reich zu Ende gelesen habe. Ich bin völlig verwirrt und frage mich, was war jetzt die Geschichte? Ich hatte das Buch bereits vor mehreren Wochen begonnen, dann aber wieder weggelegt, weil mich der zerklüftete Erzählstil und die skurrilen Frauengestalten nicht hatten fesseln können. Beim zweiten Anlauf fiel es mir leichter, in die Handlung hineinzufinden, denn ab „1 Sonntags allein“ gab kurzzeitig eine solche: Friederike, die einen interessanten Laden ...

    Mehr
  • durch den Wind und den Schluss weggeblasen

    Durch den Wind

    Taluzi

    Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    Durch den Wind scheint auch der Erzählstil zu sein. Häufiger Perspektiven- und Zeitenwechsel kommen bei diesem Buch ohne Ankündigung. Das heißt volle Konzentration. Die Kapitel sind sehr lang. Es geht um 4 Freundinnen und ihr Leben. Alle 4 sind Mitte 30 und unzufrieden. Siri hat eine tollen Mann und Sohn, fühlt sich aber überhaupt nicht wohl in ihrer Rolle als Mutter und Ehefrau. Sie kommt wie ein unzufriedenes kleines Kind rüber. Frederike hat einen Laden und ihre Bücher und eine undefinierbare Beziehung zu Tom. Weiß aber so ...

    Mehr
    • 4
  • Aus dem Leben und über die Liebe

    Die Nächte auf ihrer Seite

    serendipity3012

    22. March 2015 um 11:33 Rezension zu "Die Nächte auf ihrer Seite" von Annika Reich

    Aus dem Leben und über die Liebe Kamerafrau Ada ist vom Vater ihrer Tochter Fanny, dem Ägypter Farid, geschieden. Ein wenig orientierungslos versucht sie, die Erziehung der Tochter zu meistern, fühlt sich oft unzulänglich. Sie sieht, wie unkompliziert Farid mit Fanny umgeht und hat das Gefühl, dass ihr genau dieser ungezwungene Umgang mit der Tochter nicht gelingen will. Beruflich ist sie gezwungen, Jobs anzunehmen, die ihr keinen Spaß machen, sie muss Fanny und sich ernähren. Gerade ist sie an einem Theaterprojekt beteiligt, das ...

    Mehr
  • Wann geht es mit dem Leben los

    Durch den Wind

    dicketilla

    02. March 2014 um 13:26 Rezension zu "Durch den Wind" von Annika Reich

    Schon als ich den Klappentext des Buches las , wusste ich , dass mich dieses Buch in seinen Bann ziehen würde . Und es hat mich nicht enttäuscht . Es ist eine Geschichte von vier Frauen in Berlin , alle um die Mitte Dreißig und mehr oder weniger mit sich und der Welt im Unklaren . Sie beginnen ihre Ziele im Leben , ihre Sehnsüchte zu hinterfragen . Möchten aus ihrer Situation ausbrechen , Veränderung soll eintreten , aber wie schafft man dass , und was muss man selbst dafür leisten . Sie fragen sich , wann es endlich mit dem ...

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, deren Hauptfigur 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014: Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 20 austauschen!

    • 81
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks