Neuer Beitrag

litschi

vor 5 Jahren

Vorstellungsrunde

Bei unserer eBook-Aktion hattet ihr die Chance jeweils eines von 1000 Leseexemplaren von "Durch den Wind" von Annika Reich zu gewinnen. Jetzt wollen wir euch die Möglichkeit geben euch in einer Leserunde zu diesem wundervollen Buch auszutauschen!

Mehr zum Buch:
Vier Frauen, Mitte Dreißig, in Berlin: Yoko, Friederike, Alison und Siri sind auf der Suche nach der Liebe und nach dem richtigen Leben. Und alle vier hadern mit sich, weil sie Angst vor dem Scheitern haben. Haben die Alten etwa mehr Mut als die jungen Leute? Annika Reich erzählt mit Witz und Melancholie, mit Intelligenz und Genauigkeit von einer Generation, die das Neue will und vor den alten Fragen steht. Am Ende merken die vier Frauen: Leben lernen muss jede für sich allein.

"Das gesamte Buch hat mich wahrlich sehr beeindruckt. Da sind die vier Frauen, die allesamt keine einfache Zeit hinter sich haben und auf ihre eigene Weise psychische Probleme haben. Annika Reich schafft es, diesen Personen Ausdruck zu verleihen." - Buchfan276

Ich wünsche euch viel Spaß!

Autor: Annika Reich
Buch: Durch den Wind

tigger0705

vor 5 Jahren

Vorstellungsrunde

Ich hab das Buch gerade bestellt. Wann startet die Leserunde denn? Leider hab ich noch so viele andere Sachen zu lesen. Sonst würde ich gerne mitmachen. :-)

alexandra_schumann

vor 5 Jahren

Vorstellungsrunde

Hallöchen zusammen,

das ist das erste Mal, dass ich an einer Leserunde teilnehme und bin schon gespannt, wie ich das finden werde ;-). Zu allererst muss ich mich wohl an den Gedanken gewöhnen "termingerecht" zu lesen. Da ich jeden Tag aber 3 Stunden im Zug sitze, sollte das kein Problem sein. Tja, was bleibt noch zu sagen? Ich freue mich auf das Buch, ich freue mich auf euch und auf den Austausch über das Gelesene!

Viele Grüße
Alex

Beiträge danach
102 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Biene759

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Ich bin jetzt auch fertig mit dem Buch und ja... ich weiß nicht so ganz genau was ich davon halten soll. Also schlecht war es nicht, wirklich nicht, aber irgendwie ... seltsam.
Und das Ende auch. Da hätte es genauso gut noch ewig weiter gehen können wenn ich das Ende mal mit "dem Lauf der Geschichte" vergleich. Aber gut, das mag Ansichtssache sein.

lesefreude_book

vor 4 Jahren

2.Kapitel: "Wer auch immer sie ist"
Beitrag einblenden

Die Frauen haben ja alle Problem. Ich weiß nicht was da noch alles kommt, aber im Moment denke ich mir, dass die emotional alle etwsa überreagieren.
Seltsame finde ich diese "Tagträume" in die alle immer wieder abgleiten. So wie in diesem Kapitel zum Beispiel die Sache mit Frederike und dem Schnee. Da wird dann 1-2 Seiten nur so dahinphilosophier.

unfabulous

vor 4 Jahren

2.Kapitel: "Wer auch immer sie ist"
Beitrag einblenden

Ich habe jetzt die ersten beiden Kapitel gelesen und bin schon etwas verwirrt durch dieses Buch. Aber es ist jetzt kein schlechtes Buch, ich bin nur irgendwie noch nicht drin in dieser Geschichte.
Mit den Personen kann ich mich absolut null identifizieren und das brauche ich eigentlich schon, wenn ich ein Buch lese. Aber es gibt so viele Fragen, die ich an diese Frauen habe, deshalb werde ich auf jeden Fall weiterlesen. Die Geschichte um Alison und Victor finde ich aktuell am spannendsten.
Yoko kann ich gar nicht verstehen. Wie kann sie einfach nach Deutschland fliegen, wenn es ihrem Vater schlecht geht? Gerade in Japan steht Familie doch an erster Stelle habe ich immer gedacht.

unfabulous

vor 4 Jahren

2.Kapitel: "Wer auch immer sie ist"
Beitrag einblenden

lesefreude_book schreibt:
Die Frauen haben ja alle Problem. Ich weiß nicht was da noch alles kommt, aber im Moment denke ich mir, dass die emotional alle etwsa überreagieren. Seltsame finde ich diese "Tagträume" in die alle immer wieder abgleiten. So wie in diesem Kapitel zum Beispiel die Sache mit Frederike und dem Schnee. Da wird dann 1-2 Seiten nur so dahinphilosophier.

Oh ja, das finde ich auch sehr seltsam. Ich frage mich auch, was wirklich real ist und was nicht...

unfabulous

vor 4 Jahren

4.Kapitel: "Weiß ist keine Farbe"
Beitrag einblenden

Die letzten beiden Kapitel habe ich jetzt direkt hintereinander gelesen.
Momentan mag ich die Geschichte um Yoko und Siri am liebsten. Bei Alison weiß ich nicht so recht, woran ich bin. Und Friederike ist in diesem Kapitel nicht so viel vorgekommen, wie vorher. Die Beziehung zu Tom finde ich jedoch sehr interessant.
Aber alle 4 haben ja so ihre "Vorstellungen" und Probleme. Ich bin sehr gespannt, wie sich diese 4 Geschichten noch zusammenfügen und wie sie aufgeklärt werden. Und ob sie überhaupt aufgeklärt werden. Das würde mich ja schon freuen. Ich lese direkt weiter, um zu sehen, was weiter in Japan mit Yoko und auch Alison passiert und ob Siri wirklich nicht vorgehabt hat, sich selbst umzubringen.

walli007

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Ich habe das Buch im Urlaub mitgehabt und so ziemlich in einem Rutsch gelesen.
Deshalb habe ich mich nicht so intensiv an der Runde beteiligt.
Hier aber wenigstens der Link zu meiner Rezi
http://www.lovelybooks.de/autor/Annika-Reich/Durch-den-Wind-219039058-w/rezension/1040655273/

lesefreude_book

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Auch wenn es etwas länger gedauert hat nun meine Rezension. Durch den sehr schweren, trägen Einstieg war ich kurz davor das Buch abzubrechen. Nach einer längeren Pause gab ich ihm nun doch nochmal eine Chance und bin sehr froh darüber.

http://www.lovelybooks.de/autor/Annika-Reich/Durch-den-Wind-219039058-w/rezension/1043853598/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks