Annis Bell

 4.4 Sterne bei 167 Bewertungen
Autor von Die Tote von Rosewood Hall, Die schwarze Orchidee und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Annis Bell

Annis BellDie Tote von Rosewood Hall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Tote von Rosewood Hall
Die Tote von Rosewood Hall
 (60)
Erschienen am 16.12.2014
Annis BellDie schwarze Orchidee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die schwarze Orchidee
Die schwarze Orchidee
 (49)
Erschienen am 29.03.2016
Annis BellDie Orlow-Diamanten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Orlow-Diamanten
Die Orlow-Diamanten
 (35)
Erschienen am 28.03.2017
Annis BellDie Tote von Rosewood Hall
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Tote von Rosewood Hall
Die Tote von Rosewood Hall
 (8)
Erschienen am 16.12.2014
Annis BellDie Orlow-Diamanten (Lady Jane 3)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Orlow-Diamanten (Lady Jane 3)
Die Orlow-Diamanten (Lady Jane 3)
 (4)
Erschienen am 25.01.2018
Annis BellDie schwarze Orchidee (Lady Jane 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die schwarze Orchidee (Lady Jane 2)
Die schwarze Orchidee (Lady Jane 2)
 (4)
Erschienen am 28.12.2017
Annis BellThe Girl at Rosewood Hall (A Lady Jane Mystery)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Girl at Rosewood Hall (A Lady Jane Mystery)
Annis BellThe Black Orchid (A Lady Jane Mystery Book 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Black Orchid (A Lady Jane Mystery Book 2)

Neue Rezensionen zu Annis Bell

Neu
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die schwarze Orchidee (Lady Jane 2)" von Annis Bell

Die schwarze Orchidee
Sternenstaubfeevor 13 Tagen

Lady Jane bekommt einen Brief von ihrer schwangeren Freundin Alison, die sich gerade bei ihrer Cousine Charlotte in einem düsteren Herrenhaus in Northumbria aufhält. Durch Probleme in ihrer Schwangerschaft darf Alison das Bett bis zur Geburt ihres Kindes nicht verlassen. Doch das alte Herrenhaus ist Alison unheimlich; es scheinen seltsame Dinge vorzugehen. Dann wird auch noch ein Dienstmädchen tot im Moor aufgefunden. Kurzentschlossen macht sich Lady Jane auf den Weg nach Northumbria - gegen den Willen ihres frisch angetrauten Ehemannes Captain Wescott.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Schon den ersten Teil "Die Tote von Rosewood Hall" habe ich sehr gerne gehört. Diesen zweiten Band mochte ich sogar fast noch ein bisschen lieber. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, Lady Jane eine Weile zu begleiten und das Rätsel rund um das alte Herrenhaus und die Orchideensammlung des Hausherrn mit ihr gemeinsam zu lösen.

Die Spannung war immer sehr hoch, so dass ich die Geschichte am liebsten in einem Rutsch vorgelesen bekommen hätte.

Besonders die Atmosphäre in dieser Geschichte hat mir sehr gefallen. Das Geheimnisvolle und die dunkle Moorlandschaft in Nordengland. Es passte einfach alles gut zusammen.

Der Erzählstil war auch sehr angenehm, so dass ich insgesamt sehr viel Freude und Unterhaltung mit diesem Hörbuch hatte und  mich nun auf den dritten Teil freue!

Kommentieren0
55
Teilen
Schlehenfees avatar

Rezension zu "Die Tote von Rosewood Hall" von Annis Bell

Tolle Protagonisten
Schlehenfeevor einem Monat

Lady Jane, unabhängig und scharfzüngig, lebt bei ihrem geliebten Onkel auf Rosewood Hall. Bei einem Fest findet sie im schneebedeckten Park ein junges Mädchen in Lumpen, das vor seinem Tod offenbar misshandelt wurde. Das Mädchen und seine Frage nach „Mary“, bevor sie starb lassen Lady Jane keine Ruhe. Sie beginnt der Sache nachzugehen. Doch auch in ihrem Privatleben steht eine große Veränderung bevor. Mit Captain Wescott geht Jane eine ungewöhnliche Ehe ein.

„Die Tote von Rosewood Hall“ ist ein kurzweiliger Roman mit Krimielementen, der im viktorianischen England spielt. Eine Epoche, über die ich immer gerne etwas lese und so konnte mir der Roman einige vergnügliche Lesestunden bringen.

Dass Waisen- und Armenhäuser zu dieser Zeit ein grauenhafter Ort waren, ist nicht erst seit Charles Dickens bekannt, doch die Autorin Annis Bell hat dieses Bild noch einmal um einige beklemmende Aspekte erweitert.

Diese Thematik gefiel mir gut, doch die Stärke des Romans lag meiner Meinung nach bei den Charakteren Lady Jane und Captain Wescott. Während Jane ihrer Zeit in ihren Ansichten und ihrem Verhalten weit voraus ist, ihr Herz auf der Zunge trägt und sich in riskante Abenteuer stürzt, um ihre Unabhängigkeit und Stärke zu beweisen, ist Wescott ihr geheimnisvolles und besonnenes Gegenstück.
Man bekommt nur Stücke seiner Vergangenheit zu Gesicht, was ihn für mich noch faszinierender als Jane machte. Ich bin gespannt, ob man im nächsten Lady Jane Band noch mehr über den Captain erfährt.

Alles in allem ein historischer Krimi, bei dem man gut entspannen kann, was mir zur Zeit sehr entgegenkommt.

Kommentieren0
2
Teilen
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die Tote von Rosewood Hall" von Annis Bell

Die Tote von Rosewood Hall
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

Wiltshire 1860: Lord Henry Pembroke weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Vor seinem Tod möchte er seine verwaiste Nichte Lady Jane gerne noch verheiratet und somit versorgt sehen. Dafür gibt er einen Ball in Rosewood Hall. Er hofft, dass sie dort einen geeigneten Gentleman zum Heiraten kennenlernt. Doch zunächst findet Lady Jane etwas ganz anderes; im Park von Rosewood Hall entdeckt sie ein junges Mädchen, das dem Tode nahe ist. Sie bringt das Mädchen in den Wintergarten, wo das Kind stirbt, vorher aber Lady Jane darum bittet, seine Freundin Mary zu finden und vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Ich habe eine Vorliebe für Geschichten, die im England des 19. Jahrhunderts spielen, und so war ich auf dieses Hörbuch gleich sehr neugierig, als ich es entdeckte. Das Hörbuch hat mich nicht enttäuscht. Ich hatte sehr schöne Stunden mit der Geschichte.

Die Atmosphäre hat mir sehr gut gefallen, ebenso wie die unkonventionelle und selbstbewusste Protagonistin Lady Jane, die zum Glück ihren eigenen Kopf hat.

Ein bisschen Romantik ist vorhanden und viel Spannung. Für mich eine sehr gelungene Mischung. Ich denke, ich werde auch die Folgebände dieser Reihe lesen oder auch hören.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ABells avatar
Liebe LeserInnen,

ich freue mich sehr, euch die HÖRBÜCHER zu Lady Janes Abenteuern vorstellen zu können. Die wunderbare Sprecherin Sabina Godec hat "Die schwarze Orchidee" und "Die Orlow Diamanten" eingelesen.

Von jedem Hörbuch verlosen wir 5 digitale Exemplare, die ihr euch mit Hilfe eines Codes herunterladen könnt. 

Erzählt mir doch einfach, was euch besonders am viktorianischen Zeitalter interessiert. Sind es die schönen aber sicher unbequemen Kleider der Damen, die harten Lebensumstände der Arbeiter oder die beginnende Industrialisierung? Die skurrilen Maschinen, der Kristallpalast mit der ersten Weltausstellung oder die starken Frauen, die für Bildung und Wahlrecht zu kämpfen beginnen?

Ich freue mich auf eure Antworten!

Bis zum 16.2. könnt ihr hier teilnehmen, am 17.2. werden die Gewinner bekanntgegeben.

Viel Glück! Cheers!

Eure Annis Bell
Zur Buchverlosung
ABells avatar
Liebe Lovelybooks - LeserInnen,
Weihnachten steht vor der Tür und als Dankeschön für Euer tolles Feedback möchte ich fünf signierte Exemplare von "Die Orlow Diamanten" verlosen.

Lady Janes drittes und vorerst letztes Abenteuer führt sie und Captain Wescott nach Russland. Sagt mir doch bitte, welcher Fluss durch St. Petersburg fließt:

a) der Arno
b) die Newa
c) die Donau
Bis einschließlich 16. Dezember könnt Ihr Euch hier bewerben.

Ich darf Euch an dieser Stelle verraten, dass es im nächsten Jahr eine neue spannende Reihe geben wird - drei Freundinnen und deren Schicksale stehen im Mittelpunkt. Schauplatz ist Südengland und wir begegnen Alice, Rose und Vera um 1911.

Einen zauberhaften Nikolaustag und viel Glück bei der Verlosung -
wünscht Euch

Eure

Annis Bell

PS: eine schöne Nachricht habe ich noch für euch - ab 28.12.2017 gibt es ein HÖRBUCH von Die schwarze Orchidee - wieder eingelesen von der hervorragenden Sabina Godec!
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 7 Monaten
Zur Buchverlosung
ABells avatar
Liebe LeserInnen,

nun hat das Warten ein Ende! Der dritte Band um Lady Jane und Captain Wescott ist da - Die Orlow-Diamanten - halten die neugierige Lady und ihren Captain in Atem.

Inhalt:
 Die unkonventionelle Lady Jane und ihr Mann Captain Wescott freuen sich auf ihre Reise nach Indien. Das Gepäck ist schon an Bord, am nächsten Morgen soll das Schiff in See stechen. Doch dann werden in London die berühmten Orlow-Diamanten gestohlen und ein russischer Attaché fällt einem heimtückischen Mord zum Opfer. Rasch verhaftet man einen ersten Verdächtigen: Es ist ausgerechnet Wescotts Diener Levi, der regelmäßigen Kontakt hatte zu russischen Emigranten-Kreisen. Notgedrungen verschieben Lady Jane und der Captain ihre Reise, um Levi zu entlasten und an der Aufklärung des Falles mitzuwirken.

Als der Captain plötzlich selbst unter Verdacht gerät, stellt Lady Jane sich mit dem ihr eigenen Selbstbewusstsein der Aufgabe, ihren Mann aus seiner schwierigen Lage zu befreien. Die Suche nach dem wahren Drahtzieher des Mordes von London führt sie mitten in die revolutionären Kreise von St. Petersburg …

Möchtet ihr eines eines von 10 Printexemplaren gewinnen? Dann beantwortet einfach diese Frage und hüpft in den Lostopf. Und natürlich freue ich mich über euer feedback in Form einer Rezension!

Wohin muss Lady Jane reisen, um ihren Mann vom Verdacht des Hochverrats zu befreien?

a) Moskau

b) St. Petersburg

c) Rom

Die Bewerbungsfrist endet am 8.4.2017. Die Gewinner werden am Sonntag den 9.4. bekannt gegeben. 

Viel Glück!

Good Luck and Cheers!

Annis Bell

###YOUTUBE-ID=8PLVhP67lso###

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 149 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks