Annis Bell

 4,4 Sterne bei 251 Bewertungen
Autor von Die Tote von Rosewood Hall, Die schwarze Orchidee und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Annis Bell

Cover des Buches Die Tote von Rosewood Hall (ISBN: 9781477821183)

Die Tote von Rosewood Hall

 (71)
Erschienen am 16.12.2014
Cover des Buches Die schwarze Orchidee (ISBN: 9781503935730)

Die schwarze Orchidee

 (54)
Erschienen am 29.03.2016
Cover des Buches Die Orlow-Diamanten (ISBN: 9781611097344)

Die Orlow-Diamanten

 (41)
Erschienen am 28.03.2017
Cover des Buches Hill House - Die drei Freundinnen (ISBN: 9782919807345)

Hill House - Die drei Freundinnen

 (31)
Erschienen am 09.04.2019
Cover des Buches Hill House - Der Wind in den Lilien (ISBN: 9782919806706)

Hill House - Der Wind in den Lilien

 (11)
Erschienen am 04.08.2020
Cover des Buches Hill House - Sturm über Mandeville Park (ISBN: 9782919806690)

Hill House - Sturm über Mandeville Park

 (10)
Erschienen am 20.08.2019
Cover des Buches Hill House - Sturm über Mandeville Park (ISBN: 9782919806683)

Hill House - Sturm über Mandeville Park

 (7)
Erschienen am 20.08.2019
Cover des Buches Die Tote von Rosewood Hall (ISBN: B00PUX06EM)

Die Tote von Rosewood Hall

 (9)
Erschienen am 16.12.2014

Annis Bell im LovelyBooks Interview

Mit ihren Büchern entführt uns Annis Bell in vergangene Zeiten. In unserem Interview hat sie mit uns über das schönste Leser-Feedback, ihre liebste Schreib-Musik und Opernarien gesprochen.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Sehr bewegt hat mich, als sich eine Leserin bei mir bedankt hat, weil ihr meine Romane durch eine schwere Zeit geholfen haben. Sie konnte abtauchen und für eine Weile den Alltag vergessen.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Auf Reisen, beim Recherchieren und in Gesprächen mit meinen Freunden

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Immer Musik, die zur Stimmung einer Szene passt, die ich schreiben möchte. Bach geht immer und alles von YoYo Ma – seine Cellomusik ist magisch.

Hast du ein Lieblingswort?

Eins? Ich liebe Worte, Sprache, Sprachen – fabelhaft gefällt mir gerade jetzt sehr – ein ganz fabelhaftes Wort, das auch Vera und Rose gern benutzten – isn’t it just fabulous?!

Welches Buch verschenkst du gerne?

Das kommt immer auf den Beschenkten an – ich mache mir grundsätzlich viele Gedanken darüber, welches Buch zu wem passen könnte und ende meist selbst mit noch einem Buch mehr in meinem Regal ☺

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Oh, es gibt eine Menge Dinge, die ich gern noch lernen würde. Ich würde gern singen können, Opernarien – aber das wird wohl nichts mehr … Tauchen steht auch ganz oben auf meiner Liste, aber vielleicht verbessere ich erstmal meinen Golfschwung.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Schokolade & Desserts, Schokolade & Desserts, Schokolade & Desserts

Ein Satz über dein neues Buch:

Eine junge Frau findet ihre Stärke und erkämpft sich ihren Platz im Leben.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

Meine Protagonistin sagt „Ich wollte Menschen helfen, richtig helfen, nicht bloße Worte von der Kanzel predigen wie mein Vater.“

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Darf es auch ein Autor sein? Ich hätte schrecklich gern mit Tania Blixen auf der Veranda ihrer Farm in Kenia gesessen und mit ihr über Literatur und das Leben im Allgemeinen gesprochen.

Neue Rezensionen zu Annis Bell

Cover des Buches Die Orlow-Diamanten (ISBN: 9781611097344)Greyswans avatar

Rezension zu "Die Orlow-Diamanten" von Annis Bell

Spannender Kriminalfall von Lady Jane
Greyswanvor 3 Monaten

Der dritte Fall beginnt mit dem Mord an dem russischen Attaché Orlow und führt David und Jane von Ermittlungen im Londoner Stadtteil Holborn nach Sankt Petersburg und zurück. Dabei begegnen sie russischen Revolutionären und werden von Menschen aus ihrem privaten Umfeld enttäuscht. Hinzu kommt, dass David in den Verdacht gerät und mächtig daran zu knapsen hat und sie sogar nach Sankt Petersburg fliehen müssen.

Ähnlich wir in den vorangegangenen Büchern hat die Geschichte mit den russischen Revolutionären einen sehr interessanten Rahmen. Die Reise nach Russland gerät hier zu einem besonderen Schmankerl, weil sie mir wie eine kleine alternative Städtereise vorkam.

Die Beziehung zwischen David und Jane, aber auch zwischen Blunt und Jane reift und man kann nachvollziehen, was die Freundschaft zwischen den Personen ausmacht.

Ein kleiner Wermutstropfen: Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und zwischenzeitlich hatte ich etwas Schwierigkeiten, den Überblick über die ganzen Personen zu behalten, weil es so viele neue waren.

Gerne mehr davon ;-)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die schwarze Orchidee (ISBN: 9781503935730)Greyswans avatar

Rezension zu "Die schwarze Orchidee" von Annis Bell

Facettenreich wie Orchideen selbst
Greyswanvor 3 Monaten

In diesem Fall wird Jane zu ihrer besten Freundin nach Nordengland gerufen, weil diese im Haus ihrer Cousine ein komisches Gefühl hat und ehe es sich Jane versieht, steckt sie in einem Kriminalfall um Mord und wertvolle Orchideen fest.

Dieser Teil hat neben der interessanten Geschichte rund um die Orchideenzüchter und -jäger, was ich als geradezu bereichernden Rahmen der Geschichte empfand, eine deutliche Besserung zum ersten Band. Im ersten Band empfand ich Jane als extrem pubertär und unreif, was hier nur zu Beginn vorkam. Im Verlauf der Geschichte wirkt Jane reifer und vernünftiger. Die Beziehung zu David vertieft sich und sie wachsen langsam zu einem Team zusammen.

Die Briefe aus Übersee boten einen Einblick in eine ganze eigene Welt und waren eine angenehme Auflockerung.

Ein besonderes Schmankerl stellt der Plot-Twist zu Ende hin dar und rundet die Geschichte ab.

Ab hier bin ich offiziell Fan der Reihe :-)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Tote von Rosewood Hall (ISBN: 9781477821183)Greyswans avatar

Rezension zu "Die Tote von Rosewood Hall" von Annis Bell

Gelungen mit Wermutstropfen
Greyswanvor 4 Monaten

Insgesamt fand ich das Buch gelungen. Soviel vorweg!


Es geht um Lady Jane, die sich nicht in das gesellschaftliche Korsett zwängen möchte und gerne unabhänig wäre. Auf der anderen Seite geht es um David Westcott, der recht schnell ihr strahlender Retter in der Not wird. Um ihre Unabhänigkeit zu bewahren, geht Lady Jane eine Ehe mit ihm ein. Eine Zwecksehe. Im Laufe des Romans und mit Schutz dieser Ehe unternimmt Lady Jane Ermittlungen über das tote Mädchen, das sie und Westcott finden. Diese bringen sie in Gefahr. Wobei und hier ist eins der größten Mankos der Geschichte, treffender wäre, sie bringt sich in Gefahr.


An sich sind die Protagonisten auf ihre Weise sympathisch und die Anziehung zu einenander bahnt sich an. Lady Jane ist klug, unabhängig und mutig. Keine Frage, aber auch sehr pubertär. Das verleidet einem ein wenig die Geschichte, da man sie so ein fürs andere Mal packen und durchschütteln möchte. So schlittert sie naiv und völlig selbst überschätzend in gefährliche Situationen, aus denen sie ihr strahlender Ritter, in diesem Fall ihr Ehemann retten muss. Das ist schade, da sie Unabhängigkeit sucht und diese durchaus kluger erreichen könnte. Vor allem ihre Reaktionen auf Westcotts Nachfrage, warum sie um Himmels Willen so verfährt, reagiert sie trotzig und schlichtweg pubertär und ereifert sich in pseduofeministische Haltungen. Für mich geht hier sehr viel Potential verloren und man hat Lady Jane als Hauptfigur keinen Gefallen getan, indem man sie so verfahren lässt. 


Wermutstropfen für einen vielversprechenden Auftakt zu einer spannenden Reihe! (Dem anderen Rezensionen nach, bin ich mit meiner Meinung über Lady Jane auch eher alleine :-)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Fesselnder Abschluss der Hill House-Trilogie! 

Wer möchte gern wissen, wie es mit den drei Freundinnen weitergeht? Was erlebt Vera in Frankreich und warum verschlägt es sie in eine kenianische Missionsstation? Liebe, Leid & Freundschaft in den Wirren des Ersten Weltkriegs.

Gemeinsam mit Tinte&Feder verlose ich 10 Taschenbücher!

Liebe LeserInnen, ich freue mich, euch mit Vera das Schicksal der dritten Freundin aus Hill House vorstellen zu können. Erlebt mit, wie aus der schüchternen Vera eine mutige junge Krankenschwester und Spionin wird, die unter ungewöhnlichen Umständen über sich hinauswächst. 

Drei Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Erste Weltkrieg wirbelt ihr Leben durcheinander, sie verlieren sich aus den Augen und finden doch immer wieder den Weg zueinander. 

Stellt mir nach der Buchverlosung gern Fragen und natürlich bin ich auf euer Feedback  in einer Rezension zum Roman neugierig. Viel Glück!

Eure Annis


Nachtrag: Vielen lieben Dank allen fürs Mitmachen! Es wird sicher wieder eine Verlosung geben, also schaut gern vorbei! Und Fragen könnt ihr mir gern stellen - hier oder per PN. Genießt den Sommer und nehmt euch viel Lesezeit :-) 


83 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe LeserInnen, gemeinsam durch diese schwierigen Zeiten - wir werden es meistern - mit viel Umsicht, Mitgefühl und Achtsamkeit für uns und unsere Mitmenschen. Eine kleine Freude möchte ich euch machen, um die Zeit zu Hause zu verkürzen und schenke euch 5 Bücher. Begleitet Rose und erfahrt, was sie erlebt und ob sie ihre große Liebe findet.

Herzlichst

Annis Bell

Liebe LeserInnen - Lesen in chaotischen Zeiten bedeutet eine kleine Auszeit, sich einlassen auf eine andere Welt, Abtauchen und mit  den Romanfiguren auf Reisen gehen. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute - bleibt gesund!!!

PS: der dritte Teil geht im April ins Lektorat und ihr dürft euch auf eine spannende Geschichte um Vera und ihre Arbeit als Krankenschwester und Spionin freuen;-) Ich vermisse die drei Freundinnen schon jetzt.

131 BeiträgeVerlosung beendet

Ihr wollt wissen, wie es mit Alice, Rose und Vera weitergeht? Lady Rose Mandeville kämpft 1915 um ihre Freiheit, für Frauenrechte und ihre große Liebe. Wird sie ihren im Krieg verschollenen Bruder wiederfinden und was ist aus einer unter geheimnisvollen Umständen verschwundenen Freundin geworden?


Liebe LeserInnen,

zum Erscheinen des zweiten Teils der Hill House Trilogie verlosen wir 5 Taschenbücher von "Sturm über Mandeville Park".

Um ein Exemplar zu gewinnen müsst ihr nur die Frage richtig beantworten und natürlich freuen wir uns über euer Feedback.

Einsendeschluss ist der 31.August 2019! 

Herzlich eure

Annis & Team 


1.9. Sonntagmorgen :-)  : Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und vielen Dank allen, die mitgemacht haben!!! Die Gewinner wurden benachrichtigt und ich wünsche allen gute Unterhaltung mit Rose und ihren Freundinnen! 



68 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks