Anny Mae Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Stille ("Tagebuch"-Reihe 5)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Stille ("Tagebuch"-Reihe 5)“ von Anny Mae

Als ich vor acht Jahren nach Deutschland gekommen bin, um Neurochirurgin zu sein, hatte ich nicht damit gerechnet mich zu verlieben, eine Familie gründen zu wollen, mich zur Fetalchirurgin ausbilden zu lassen oder allein und trauernd in einer großen fremden Stadt zu landen, mit nichts als meinen Erinnerungen.
Und doch bin ich hier. Fast fünf Jahre nach dem Tag, der mein Leben hätte beenden müssen. Mit einem kleinen Mädchen an meiner Seite, das mich davon abhält, völlig durchzudrehen.
Nichts ist so, wie es sein sollte und dennoch bin ich noch da und lebe damit. Und jetzt ist da dieser liebenswerte und von Grund auf gute Mann in meinem Leben, der mir ein kleines bisschen meines Leids abnimmt. Patrick.
Ich denke, ich liebe ihn. Auch, wenn da ein gigantisches Loch in meinem Herzen ist, das mich über Jahre begleitet hat. Ich habe endlich akzeptiert, dass nichts mehr so ist wie es war und dass es niemals so sein wird, wie es hätte sein sollen. Es sei denn ...

Ist es wirklich das Ende??

— claudia_techow
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nay und Jan gehen in die 5. Runde ....

    Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Stille ("Tagebuch"-Reihe 5)

    claudia_techow

    10. December 2017 um 16:06

    !!ACHTUNG!!Vorkenntnisse der Vorgängerteile sind hier zwingend notwendig!Inhalt:Was passiert wenn die Liebe deines Lebens von Heute auf Morgen spurlos verschwindet? Was geschiet mit einem wenn man vor lauter Trauer zu zerbrechen droht? Und was passiert mit einem wenn man Jahre der Trauer hinter sich gelassen hat, anfängt wieder zu leben und in ein paar Sekunden das geschiet was man sich so sehnlichst wünscht?Meinung:Nay und Jan sind zurück.... ENDLICH ♥♥♥Ich liebe diese beiden Charaktere einfach und endlich dürfte ich als Leser wieder Teil ihrer Geschichte sein.Beide haben in den Vorgängerteilen schon viel erlebt, was den Leser mit lieben,mit leiden und mit verzweifeln lies.Das hat sich in diesem Teil auch nicht geändert...Die Wut und Trauer die Nay durchmacht ist in jedem Wort zuspüren und es ist so nachvollziehbar.Der Schreibstil der Autorin ist wie schon in den anderen Teilen schön flüssig und einfach zulesen.Man hängt regelrecht an jedem geschriebenen Wort.Aber auch die Storylinie ist wieder einfach sehr emotional und mitfühlend. Kleiner Tipp von mir: Taschentüchervorat aufstocken!!Als Kenner der Reihe warten man regelrecht auf diesen einen Moment wo man weiß das er kommt, und dann ist er da und man hängt regelrecht an jedem weiterem Wort bis es dann auf einmal zu Ende ist.Ahhhh... Jetzt heißt es wieder warten bis es weiter geht bzw ob es überhaupt weiter geht??!! Das kann nicht das Ende sein :( Fazit:Auch wenn ich die Warterei auf Folgeteile einer Reihe überhaupt nicht mag, muss ich gestehen das ich von Nay und Jan noch 10 weitere Teile lesen möchte und dabei spielt es keine Rolle ob es 6 monate oder ein jahr dauert.Jeder einzelne Teile ist es wert gelesen zu werden ♥Deswegen ganz klare und absolute Kauf- und Leseempfehlung von mir✫✫✫✫✫

    Mehr
  • Toller Abschluss

    Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Stille ("Tagebuch"-Reihe 5)

    MissBille

    03. December 2017 um 07:23

    Das Cover ist verspielt, nachdenklich und passt super zu den vorherigen der Reihe.Der Klappentext macht neugierig und Lust auf mehr.Nayer ist nun in einer anderen Stadt- einer großen Stadt. An ihrer Seite ein kleines süßes Mädchen: Cali. Dieses hält sie davon ab, komplett durchzudrehen. Denn der Tag vor 5 Jahren ist noch genauso Präsent wie ihre Erinnerungen an die Zeit davor.. Aber dann taucht ein neuer Mann auf: Patrick.. Sie liebt ihn, oder?Die Protagonisten sind wie in den vorherigen Teilen genauso sympathisch und authentisch. Es gibt zwar ein paar neue Personen, die ich nicht so ganz mag, aber dennoch sind diese auch nett. Und wenn ihr`s gelesen habt, werdet ihr mir zustimmen..Der Schreibstil der Autorin ist modern, rasant, locker leicht und flüssig zu lesen. Man taucht ab den ersten Zeilen bereits wieder in die Geschichte ein und ist wieder einmal total gefesselt. Die Spannung ist auch durchweg vorhanden. Er wird auch noch weiter gesteigert, vor allem bei einem bestimmten Ereignis..Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich super vorstellen konnte.Die Geschichte ist dramatisch, nachdenklich und tiefgründig. Man hätte ja nie mit einer solchen Entwicklung gerechnet und ist dadurch überrascht. Man konnte aber auch mit Nay und den anderen herzhaft lachen. Es kommen aber auch Szenen bei denen man berührt ist.Und was natürlich auch hier nicht fehlen darf ist: LIEBE!!Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden definitiv angesprochen. Dabei kamen jedoch die verschiedensten Gefühlsregungen zu Tage. Man konnte leicht mit fühlen und lieben.Bei diesem Buch sollten die vorherigen Bände jedoch gelesen sein...Kann euch auch diesen fünften Teil absolut empfehlen! Ihr werdet die Reihe ebenso lieben wie ich!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks