Anouk Kaan

 4.7 Sterne bei 15 Bewertungen
Anouk Kaan

Lebenslauf von Anouk Kaan

Mit dem Schreiben begann ich bereits als Kind; im Alter von 10 Jahren startete ich auf einer bejahrten Mercedes - Schreibmaschine einen Abenteuerroman. Entmutigt von den Kommentaren zu meinem Tun gab ich auf und lernte später einen „anständigen“ Beruf. So arbeitete ich als technische Zeichnerin, später als Konstrukteurin und übernahm die technische Projektleitung. Das alles hielt mich nicht davon ab, drei weitere Romane zu beginnen. Leider wurden auch die nie (oder vielleicht auch noch nicht?) fertig. Da ich nie aufgebe, habe ich erneut begonnen - mit Erfolg. Heute schreibe ich Thriller, in denen ich aktuelles Geschehen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit unkalkulierbaren Charakteren vermische, wie sie mir oft begegnet sind. So entstehen spannende Geschichten mit Figuren und Geschehnissen, wie sie nur das Leben erfinden kann.

Alle Bücher von Anouk Kaan

Anouk KaanHilboss – ein tödliches Geschäft: Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hilboss – ein tödliches Geschäft: Thriller

Neue Rezensionen zu Anouk Kaan

Neu
echs avatar

Rezension zu "Hilboss – ein tödliches Geschäft" von Anouk Kaan

Gelungenes Thriller-Debüt zum aktuellen Thema Waffenexporte
echvor 5 Monaten

Bei ihrem Thrillerdebüt packt die Autorin Anouk Kaan direkt ein heißes Eisen an und behandelt das aktuelle Thema Waffenexporte in Form einer spannenden Geschichte, die mich insgesamt überzeugen konnte.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht das Traditionsunternehmen Hilboss, das unter der Führung des Firmenerben Marek Hilboss in eine ziemliche Schieflage geraten ist. Der Politer Jens Naumann bietet ihm nun einen möglichen Ausweg aus dem Dilemma, die Umstellung der Produktion auf Schußwaffen, die auf illegalem Wege ins Ausland exportiert werden sollen. Doch diese Geschäfte setzen eine unheilvolle Entwicklung in Gang, die schließlich in einer großen Katastrophe endet ...

Mit einem packenden Schreibstil konnte mich die Autorin schnell in ihren Bann bzw. den ihrer Geschichte ziehen. Konsequent treibt sie das Geschehen voran und so steuern wir schnurstraclke und ohne große Schnörkel auf das schonungslose Ende zu.
Die Protagonisten sich überwiegend überzeugend und vielschichtig gezeichnet, echte Sympathieträger muss man hier aber doch eher mit der Lupe suchen.
Unter dem Strich hätte das Ganze vielleicht an der einen oder anderen Stelle ein wenig mehr Tiefe vertragen, dafür hätte man dann ein paar Klischees und Zufällle weglassen können.
Diese kleineren Kritikpunkte konnten mein Lesevergnügen aber insgesamt nur wenig trüben, die positiven Eindrücke überwiegen bei dieser geschickt aufgebauten Geschichte bei weitem, so das ich mich am Ende dann auch bestens unterhalten gefühlt habe und das Buch guten Gewissens empfehlen kann.

Diese Rezension bezieht sich auf die Printausgabe des Buches, die im Epubli-Verlag erschienen ist.

Kommentieren0
4
Teilen
Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Hilboss – ein tödliches Geschäft" von Anouk Kaan

Die ewige Gier nach Macht und Geld
Jeanette_Lubevor 6 Monaten

Dieser Thriller erschien 2017 und beinhaltet 336 Seiten.
Hilboss, dem Traditionsunternehmen droht nach drei Jahren Missmanagement durch den Erben Marek Hilboss die Insolvenz. Die Bank kündigt ihm einen Kredit. Daraufhin lässt er sich auf ein verhängnisvolles Geschäft mit dem durchtriebenen Politiker Jens Naumann ein. Doch tiefgründiger Neid, zerstörte Illusionen und verzehrende Eifersucht nagen an dem perfekt scheinenden Ablauf. Dieses Buch basiert auf Fakten!
Der Autorin Kaan ist hier ein packender Thriller gelungen. Der Schreibstil ist flüssig. Und da er auf Fakten beruht, bekommt man Einblicke in die korrupten Geschäfte wie sie schlimmer nicht sein können. Ich fand diesen Thriller echt spannend, ein Muss für Thriller-Fans!!!

Kommentieren0
2
Teilen
Diana182s avatar

Rezension zu "Hilboss – ein tödliches Geschäft" von Anouk Kaan

Hillboss - ein spannender Thiller mit gut gezeichneten Charakteren
Diana182vor 6 Monaten

Das Cover zeigt einen Mann, der recht streng in die Kamera blickt. Darunter sind der Titel und das Genre abgebildet. Dieses Gesamtbildnis machte mich direkt neugierig und ich wollte gern mehr erfahren.


Dieser erste Eindruck wurde von einem anregend formulierten Klappentext noch unterstrichen und ich musste schnell mit dem lesen beginnen.


Der Einstig gelang recht unproblematisch. Man lernt auch hier die einzelnen Figuren kennen, welche charakterlich tief gezeichnet wurden. Sie wirken menschlich und authentisch, wodurch man sie schnell voneinander unterscheiden kann.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildlich und flüssig. Man gleitet nur so durch die einzelnen Seiten und hat dabei stets Bilder vor den inneren Augen. Die einzelnen Schauplätze konnte ich mir sehr gut vorstellen und hatte manchmal das Gefühl, den Szenen als stiller Beobachter beiwohnen zu können.

Die Geschichte ist sehr spannend und mitreißend aufgebaut. Einmal mit dem lesen begonnen, mag man das Buch nur ungern aus den Händen legen. Es kommt zu vielen unerwarteten Wendungen und Überraschungen, welche die Spannung noch zusätzlich anfachen.


Mein Fazit:
Mir hat das Buch sehr gefallen und mir ein gelungenes Leseereignis beschert. Daher empfehle ich es gern weiter.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Anouk_Kaans avatar

Leserunde zu Hilboss - ein tödliches Geschäft

Liebe Lesefreunde,

Von meinem Debütroman Hilboss - ein tödliches Geschäft verlose ich 20 Bücher.

Der Klappentext

Dem renommierten Waffenhersteller Hilboss droht nach drei Jahren Missmanagement durch den Erben Marek Hilboss die Insolvenz. Nachdem die Bank ihm einen Kredit kündigt, lässt er sich auf ein verhängnisvolles Geschäft mit dem durchtriebenen Politiker Jens Naumann ein.
Doch mit der Zeit nagen tiefgründiger Neid, zerstörte Illusionen und verzehrende Eifersucht an dem perfekt scheinenden Ablauf. 
Basierend auf Fakten verspricht der Thriller Hilboss – ein tödliches Geschäft ein spannendes Lesevergnügen!

Gründe, dieses Buch zu schreiben

Die erste Szene aus dem Buch erscheint irreal, basiert aber auf einer wahren Begebenheit.
Im Herbst 2016 erfuhr ich vom spurlosen Verschwinden einer Gruppe mexikanischer Studenten. Etwas irritiert, weil Nachrichten über Mexiko kaum in den Medien auftauchten, fing ich zu recherchieren an. Ein dreister Fall, bei dem legale und illegale Aktivitäten von Wirtschaft und Politik kaum noch zu trennen sind, inspirierte mich zum Buch Hilboss - ein tödliches Geschäft. Das mangelnde Medieninteresse brachte mich dazu, diesen leicht lesbaren Thriller zu schreiben.
Um den Text hier etwas kürzer zu halten, findet ihr mehr darüber auf meiner Website unter http://www.anouk-kaan.de/hilboss-wahre-geschichte-oder-fikiton/ .

Über die Autorin

Ich lebe in einer beschaulichen Gemeinde Süddeutschlands gemeinsam mit meinem Partner. Wenn mich ein Thema fesselt, vergrabe ich mich in die Recherche. Figuren entwickele ich vorwiegend aus Menschen, wie sie mir täglich begegnen; sie erst erwecken die Kulissen zum Leben. Daraus entstehen fesselnde Thriller vor realem Hintergrund.
Aktuell hat es mir die Manipulation von Lebensmitteln angetan und ich schreibe an einem neuen Roman. Nebenbei recherchiere ich kräftig, denn die Gegenwart ist letztendlich der Baumeister der Zukunft. Es bleibt spannend ...

Im Tausch für die Bücher wünsche ich mir im Anschluss an die Leserunde natürlich eine Rezension auf den gängigen Plattformen. Ich freue mich über konstruktive Kritik und Anregungen jeglicher Art und gebe mein Bestes, eure Mitteilungen wenigstens einmal täglich zu beantworten. Bleibt mir nur noch, allen Teilnehmern die Daumen zu drücken, einen Thriller zu ergattern.

Anouk Kaan

www.anouk-kaan.de
Facebook
Twitter
Pinterest
Google+
echs avatar
Letzter Beitrag von  echvor 5 Monaten
Zur Leserunde
Anouk_Kaans avatar

Hilboss - ein tödliches Geschäft

Buchverlosung


Als Autor bin ich verglichen mit anderen noch unbekannt; ich lebe ich mit meinem Partner in einer beschaulichen Gemeinde in Süddeutschland. Hier recherchiere, konzipiere und schreibe ich fesselnde und unterhaltsame Thriller zum Zeitgeschehen. 
Diese Leserunde ist meine Erste; daher bin ich ziemlich nervös. Für diese Runde  verlose ich zwanzig Ebooks.

Der Klappentext


Dem Traditionsunternehmen Hilboss droht nach drei Jahren Missmanagement durch den Erben Marek Hilboss die Insolvenz. Nachdem die Bank ihm einen Kredit kündigt, lässt er sich auf ein verhängnisvolles Geschäft mit dem durchtriebenen Politiker Jens Naumann ein. Doch mit der Zeit nagen tiefgründiger Neid, zerstörte Illusionen und verzehrende Eifersucht an dem perfekt scheinenden Ablauf.
Basierend auf Fakten verspricht der Thriller Hilboss – ein tödliches Geschäft ein spannendes Lesevergnügen!

Wie das Buch entstand


Die Idee zum Buch entstand, als ich im Rahmen einer Recherche auf die Dokumentation „Meister des Todes“ von Daniel Harrich stieß. Die Dreistigkeit, mit der im Zusammenhang mit Waffenexporten ungehindert gegen Gesetze verstoßen wird, machte mich höchst betroffen.
Voller Neugier bohrte ich etwas mehr und stieß auf einen unbeschreiblichen Filz aus Wirtschaft und Politik. Kaum werden die Vorgänge von Presse oder anderen Medien aufgegriffen und das öffentliche Interesse daran ist beschränkt. Die Initialzündung für Hilboss – ein tödliches Geschäft erfolgte beim Rasenmähen.
Hilboss – ein tödliches Geschäft ist keine Dokumentation und soll nicht als solche verstanden werden. Es ist nichts anderes als eine Weiterentwicklung der Fakten, wie sie zweifellos eintreten könnten oder zum Teil längst eingetreten sind. Im Vordergrund steht in erster Linie das spannende Lesevergnügen.
Gespannt und, wie oben schon erwähnt, etwas nervös, freue ich mich auf euer Interesse. Für jede Rezession, einen lebhaften Gedankenaustausch und jede Anregung bin ich überaus dankbar.
Mehr zum Buch und zu mir steht auf meiner Website unterwww.anouk-kaan.de
oder in den sozialen Netzwerken bei
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anouk Kaan wurde am 21. Mai 1961 in Villingen (Deutschland) geboren.

Anouk Kaan im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Anouk Kaan?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks