Anselm Bilgri , Birgit Adam Das Kloster Andechs Kräuterbuch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kloster Andechs Kräuterbuch“ von Anselm Bilgri

Kräuter würzen und verfeinern jedes Essen, Kräuter sind gesund und heilen Krankheiten. Seit Jahrhunderten kultivieren Klöster die Geheimnisse der Kräuter, schöpfen aus der Kraft uralter Überlieferung und dem Garten Gottes. Sie nutzen Kräuter nicht nur als eine Quelle der Würze und des Geschmacks, sondern auch der Gesundheit und des Wohlbefindens. Vieles davon ist heute in Vergessenheit geraten.§Wie werden Kräuter gesammelt, angebaut, konserviert und eingesetzt? Welche Wirkstoffe enthalten sie, welche Rezepte mit Kräutern gibt es? Wie werden Kräuter-Brotaufstriche, Liebstöckelsuppe und Löwenzahnsalat, Kalbsschnitzel in Kräutersoße und Kräutereierkäse, Hollerkücherl und Rhabarber-Sorbet zubereitet? "Das Kloster Andechs Kräuterbuch" öffnet den Erfahrungsschatz jahrhundertealter Kräutertraditionen neu.§Seit über 1000 Jahren pflegen die Mönche des Benediktinerordens die Heilkunst, erhalten ihre Klöster Kräutergärten, Apotheken und Krankenstationen. Mit den Pilgerströmen wuchsen die Ansprü che an die Klostermedizin. Andechs, 1128 erste Wallfahrt im süddeutschen Raum, 1392 als Kloster belegt, bewahrt bis heute die Andechser Apothekenliste aus seiner Gründerzeit. Im 18. Jahrhundert war die Andechser Klosterapotheke Bezirksapotheke. Und bis heute runden Bergbitter und Klosterlikör den Besuchern des Heiligen Berges so manche deftige Brotzeit ab.§Pater Anselm Bilgri, Prior und Zellerar auf dem Heiligen Berg Andechs erläutert zusammen mit der Sachbuchautorin Birgit Adam nicht nur die praktische und historische Seite der Kräuternutzung, sondern auch die spirituelle: Von Jesus Christus, der Krankheiten heilte und bald schon Christus Medicus genannt wurde, bis hin zur Entdeckung der "Hildegardmedizin" im 20. Jahrhundert wird auch die geistliche Dimension des Einsatzes von Pflanzen, Wurzeln und Beeren aus Gottes Garten für das Wohl des Menschen vermittelt. "Das Kloster Andechs Kräuterbuch. Wie Mönche würzen und heilen" setzt die Erfolgsserie der Kloster Andechs-Bücher zu Küche, G esundheit, Tradition und Lebenskunst fort. §§§Bilgri, Simpert§§Der heilige Bischof Simpert, der um das Jahr 800 das schwäbische Bistum Augsburg um seine altbairischen Gebiete erweitert, ist eine Persönlichkeit zwischen Geschichte und Legende und steht mitten im Spannungsfeld der politischen Auseinandersetzungen Kaiser Karls des Großen mit den bairischen Stammesherzögen und der Staatswerdung des Frankenreiches. Als Person im Halbdunkel der mittelalterlichen Geschichte ist Simpert als Bischof der Römischen Kirche und gleichzeitiger Sachwalter der politischen Interessen des Frankenkönigs Karl, mit dem ihn verwandtschaftliche Beziehungen verbanden, eine Symbolfigur seiner Zeit und ihrer engen Verbindung von Glaube und Macht, von Heiligkeit und menschlicher Schwäche.§Der Benediktiner-Pater und Prior des weltberühmten Klosters Andechs vor den Toren Münchens, Anselm Bilgri, beschreibt in seinem Lebens- und Gesellschaftsbild über den heiligen Bischof Simpert in kraftvoller Sprache und anschau lichen Bildern Licht und Schatten einer dramatischen Epoche und ihrer handelnden Personen.

Schöne Einführung in wichtige Gewürze und Kräuter der Klosterheilkunde

— Antonia_Salomon
Antonia_Salomon

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen