Anselm Bilgri Entrümple deinen Geist

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entrümple deinen Geist“ von Anselm Bilgri

Wie kann man in einer hektischen Welt zu sich selbst und damit auch zu anderen finden? Bestsellerautor Anselm Bilgri gibt uns eine Art Navigationssystem an die Hand, mit dem wir all das hinter uns lassen können, was den Blick auf das Wesentliche verstellt. Ein nützliches Brevier zur Bewältigung des Alltags.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entrümple deinen Geist" von Anselm Bilgri

    Entrümple deinen Geist
    Wolfra7

    Wolfra7

    05. August 2007 um 19:08

    Anselm Bilgri hat eine interessante Lebensgeschichte mit Höhen und Tiefen. In 18 kurzen Kapiteln fasst er ohne Verbitterung oder Rechthaberei seine Erfahrungen in angenehm persönlichem Stil zusammen. Sicher, viele Aussagen sind nicht neu oder revolutionär. Aber gerade das macht ihren Wert aus. Statt NEU, NOCH NIE DAGEWESEN, BRILLIANT schreibt der Autor lieber über die kleinen Schritte, die im Alltag auch umgesetzt werden können. Dabei schöpft er aus der reichen Geschichte der Kirche und seines früheren Ordens, der Benediktiner. Ideal als Salami-Lektüre. Scheibchen für Scheibchen (bzw. Kapitel für Kapitel) mit ausreichend Zeit zur Ruminatio. Auch geistige Kost will verdaut werden.

    Mehr