Anselm F. Wunderer Nicht nur, weil ich grün bin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nicht nur, weil ich grün bin“ von Anselm F. Wunderer

Im Laufe meines nun schon recht langen Lebens habe ich mit vielen Menschen zusammengearbeitet. So habe ich auch erfahren, dass es üblich ist, eine Biografie zu schreiben, wenn man viel erlebt hat. Immer wieder ist mir die Idee durch den Prozessor gegangen. Aber als Kamera - wohlgemerkt, als grüne Kamera - ist das Schreiben so gar nicht mein Ding. Ich kann Bilder machen. Und bei richtiger Einstellung sogar sehr gute. Aber schreiben? Also dachte ich mir, ich erzähle den Menschen, die mich zum Sport, zu einem Ausflug oder in den Urlaub mitnehmen, so nach und nach, was ich erlebt habe. Doch die reagierten überhaupt nicht, wenn ich meine Laute von mir gab. Sie blickten mich nur irritiert an, wenn ich in den höchsten Tönen piepste und versuchten, mich durch sinnlose Einstellversuche zum Schweigen zu bringen. Bis einmal ein Fotograf bei meiner Familie zu Gast war. Dieser Anselm F. Wunderer war echt interessiert daran und fragte sich, was ich mit den verschiedenen Geräuschen – ich simulierte das Klicken meines Auslösers und ließ den Motor meines Zooms im Leerlauf arbeiten - bezwecken wollte. Verstanden hat er mich leider auch nicht. Doch er hatte eine Idee: Nach ein paar Wochen kam er wieder und fuhr mit mir weit weg, zu einem riesigen Gebäudekomplex. Mehr darf ich leider nicht verraten. Nur so viel: Der Professor, der anonym bleiben möchte, stellte mich neben einen großen, extra für mich entwickelten Apparat, und ich begann mein Leben zu erzählen. Mit seinem elektronischen Dolmetscher schafften sie es, meine Laute in Worte zu verwandeln. Alles, was dabei herausgekommen ist, steht in diesem Buch.

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen