Anselm Grün

 4,1 Sterne bei 271 Bewertungen
Autorenbild von Anselm Grün (© Anselm Grün)

Lebenslauf von Anselm Grün

Anselm Grün, Dr. theol., geb. 1945, Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, geistlicher Begleiter und Kursleiter in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Seine Bücher zu Spiritualität und Lebenskunst sind weltweite Bestseller – in über 30 Sprachen.Sein einfach-leben-Brief begeistert monatlich zahlreiche Leser (www.einfachlebenbrief.de).

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der hl. Benedikt als Erzieher zum Leben (ISBN: 9783896806109)

Der hl. Benedikt als Erzieher zum Leben

Neu erschienen am 20.09.2021 als Taschenbuch bei Vier Türme.
Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783451715846)

Die Weihnachtsgeschichte

Neu erschienen am 14.09.2021 als Hardcover bei Verlag Herder.
Cover des Buches Trau deiner Kraft (ISBN: 9783736504110)

Trau deiner Kraft

Neu erschienen am 13.09.2021 als Taschenbuch bei Vier Türme.
Cover des Buches Du bist ein Segen (ISBN: 9783736504042)

Du bist ein Segen

Neu erschienen am 13.09.2021 als Hardcover bei Vier Türme.

Alle Bücher von Anselm Grün

Cover des Buches Das kleine Buch vom wahren Glück (ISBN: 9783451071805)

Das kleine Buch vom wahren Glück

 (17)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches 50 Engel für das Jahr (ISBN: 9783451803239)

50 Engel für das Jahr

 (13)
Erschienen am 24.07.2015
Cover des Buches Das kleine Buch der Engel (ISBN: 9783451375743)

Das kleine Buch der Engel

 (10)
Erschienen am 16.08.2016
Cover des Buches Jeder Mensch hat einen Engel (ISBN: 9783451048852)

Jeder Mensch hat einen Engel

 (9)
Erschienen am 16.02.2000
Cover des Buches Herzensruhe (ISBN: 9783451049255)

Herzensruhe

 (7)
Erschienen am 10.05.2016
Cover des Buches Jeder Tag ein Weg zum Glück (ISBN: 9783451032974)

Jeder Tag ein Weg zum Glück

 (7)
Erschienen am 07.04.2021
Cover des Buches Das Buch der Lebenskunst (ISBN: 9783451066788)

Das Buch der Lebenskunst

 (7)
Erschienen am 11.02.2014
Cover des Buches Für jeden Tag ein gutes Wort (ISBN: 9783451288173)

Für jeden Tag ein gutes Wort

 (6)
Erschienen am 01.02.2008

Neue Rezensionen zu Anselm Grün

Cover des Buches Zu Hause mit Gott (ISBN: 9783736503779)Nicole_Groms avatar

Rezension zu "Zu Hause mit Gott" von Anselm Grün

Den Balkon zum Kloster machen
Nicole_Gromvor 6 Monaten


Schon das Äußere des Buches hat mich überzeugt. Das Cover kommt in einem warmen, „heimeligen“ Gelb daher und zeigt eine Wohninszenierung mit Sessel, Stehlampe und Zimmerpflanze, wie wir sie alle so ähnlich kennen. Durch das Fenster im Hintergrund lassen sich fedrige Wolken an einem blauen Himmel erkennen. Hinter dem Bedingten unseres Alltagslebens sieht man schon hier, wenn man möchte, das Un-Bedingte aufscheinen. Wie wäre es, wenn wir es in unser Zuhause lassen? Ich nehme gedanklich in dem Cover-Sessel Platz. Ob mir unter der Stehlampe wohl ein Licht aufgeht? 

Wir leben in einer Krisenzeit. Was gibt uns da Halt? Was hat sich für uns verändert? Können wir möglicherweise aus den Veränderungen Kraft ziehen und uns in ihnen neu verankern? Wie verändert sich unser persönlicher Glaube in dieser Zeit? Und ja – was ist eigentlich Glaube? Hier setzt das Buch an.

Glaube, so Anselm Grün, ist vor allem ein individueller Weg. In Zeiten, in denen immer mehr Menschen den in ihren Augen kalten und entpersonalisierten Ritualen der Kirche den Rücken kehren, möchte der Autor für einen persönlichen Glauben werben, der der „Weisheit der Seele“ Vorrang einräumt.  Für ihn ist Glaube vor allem eine innere Haltung, die sich aus Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis speist. Das Selbst eines Menschen ist das, was sich nicht mehr beschreiben lässt, der Grund meiner Seele, der erreicht ist, wenn alle Fragen, die mein Ego mit Zuschreibungen versehen, verstummt sind. Und genau da ist auch Gott. Er ist da, wo sich mein innerster Kern befindet, der den Bedingungen der Welt entzogen ist. Und dieses von der äußeren Welt Abgegrenzte ist auch im ursprünglichen Sinne das „Heilige“. Wie kann ich das Heilige – das zugleich das Heilsame ist – in mir feiern?

„[Z]u leben bedeutet, unser Leben zu deuten“ (S. 17).  Dabei können uns Rituale helfen. Rituale sind für den Menschen lebenswichtig. Sie gliedern den unaufhörlichen Strom der Zeit in überschaubare, lebbare Einheiten und besetzen Dreh- und Angelpunkte des Lebens mit Sinn, sodass sie sich in Kraftpunkte verwandeln können. Rituale „schaffen eine heilige Zeit. […] Rituale sind also Zeiten, die mir gehören. Da habe ich das Gefühl: Ich lebe selbst, anstatt gelebt zu werden.“ (S. 26). Darin liegt eine große Sehnsucht, und die wiederum ist eigentlich schon Glaube.

Doch Glaube will sich auch „beheimaten“ (S. 59), uns ganz konkret im Raum unseres Lebens begegnen. Aber wie soll man das zusammenbringen? Kann man Glaube und Zuhause zusammendenken – möglicherweise ohne Kirche? 

Unser Zuhause wird durch Corona zunehmend polyfunktional. Arbeitsplatz und sogar Schule müssen durch Homeoffice und Homeschooling in den Raum integriert werden, der zuvor die persönlichen vier Wände waren. Das ist nicht nur eine organisatorische Leistung, sondern eine fundamental anthropologische. Aber wenn wir schon an diesem Punkt angekommen sind – lässt sich da nicht noch ein weiterer Überschritt wagen? Der Überschritt, der das eigene Zuhause in einen geheiligten Raum verwandelt? Den Garten, den Balkon in ein „Kloster vor Ort?“ Das leben uns die Juden am Schabbat vor – und gibt es nicht auch in der Geschichte der christlichen Kultur zahlreiche, oft vergessene Bräuche, die das Heilige im Hause feiern?

Die gibt es natürlich – und Anselm Grün stellt viele von ihnen vor. Er pustet den Staub von den Traditionen, legt ihren Kern frei. Was haben kirchliche Feiertage mit den Sehnsüchten der Menschen zu tun? Taugt die Inspiration, die einst in ihnen lag, noch für uns Heutige? Grün plädiert dafür, sich das Alte anzuschauen und für sich selbst zu entscheiden, ob es der eigenen Sehnsucht noch gerecht werden kann. Wenn ja, ist es gut. Wenn nicht, ermutigt er zur Selbstermächtigung, zum empowerment: den Glauben selbst in die Hand zu nehmen, persönliche Rituale entwickeln, in denen der eigene Glaube auch körperlichen Ausdruck findet und so leichter lebendig gehalten werden kann.   

Solche (möglichen) Rituale stellt Anselm Grün vor, allerdings in offener Form, nicht als „Gebrauchsanweisung“. Diese lassen sich weiterentwickeln, verwerfen, neugestalten. Etwa Rituale beim Nachhausekommen, das Innehalten beim Glockenläuten, das Segnen von Gegenständen. Jede/r kann und darf das Gebotene in je eigener Weise weiterdenken.

„Zu Hause mit Gott“ ist kein Buch, das einfach „heruntergelesen“ werden will. Es lädt zum Nachdenken, Verweilen und vor allem zum Nachvollzug ein. Es ist ein ermutigendes, freundliches Buch. Unter der Stehlampe ist mir tatsächlich ein Licht aufgegangen. Und deshalb möchte ich dieses Buch wärmstens weiterempfehlen.



Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das kleine Buch vom wahren Glück (ISBN: 9783451071805)käutzchens avatar

Rezension zu "Das kleine Buch vom wahren Glück" von Anselm Grün

Ganz viel glück in einen buch
käutzchenvor 8 Monaten

Kurzbeschreibung von Buchrücken: " sei gut zu dir selbst. Achte auf das , was deine seele braucht. Und lebe jeden tag, als sei er ein geschenk - nur für dich     ( anselm Grün) 

Mein Fazit: wer kann kein glück brauchen ? In diesen buch findet man auf jeden ganz viel Glück... alleine schon das buchcover verbirgt ein grosses kleeblatt als glücksbringer zeichen ... das buch selbst ist aufgeteilt in : 

Vorwort von anton lichtenauer

Versöhn dich mit dir selbst - der weg zur herzensruhe 

Wenn das Glück zu besuch kommt - sei achtsam auf das Wunder 

Loslassen - der königsweg zum Glück- vergiss dich selbst und werde frei 

Unglück oder glück - es liegt an uns - wie aus kriesen chancen werden

Das glück breitet sich aus - liebe geben , liebe nehmen 

Hetze nicht - lebe - ruhig und gelassen werden 

Quellen 

Wenn man in einer krise steckt oder es einen mal nicht so gut geht ,oder wenn man einfach mal glück braucht , kann dieses buch einen schon wenig aufbauen ...dieses buch gibt kurztexte zu diesen thema die einen nachdenklich aber auch einen aufbauen können , zb wie : 

Jeden Tag neu - jeder hat seine lebenszeit. Sie ist von gott in unsere hand gelegt. Wie wir diese zeit gestalten , das ist unsere Sache.  Wenn morgens der wecker schnellt,  dann wach auf zum Leben.  Heute ist der wichtigste tag deines Lebens.  Entscheide dich heute ganz bewusst für das Leben.  Danke Gott,  das du lebst . Und versuche , diesem heutigen Tag so anzunehmen , wie er ist . Es muss nicht lauter freude sein , was du heute erfährst.  Aber wenn du dich für das leben , entscheidest , wirst Du auch mit deiner kraft , mit deiner Lebendigkeit und mit deiner Freude in Berührung kommen,  selbst wenn du dich manches trifft, was weh tut.  

Solche texte muntern einen doch auf , oder ? Sie geben einen aber auch kraft , zb in einer schweren zeit weiter zu machen oder einen auch mut ... 

Kommentare: 2
10
Teilen
Cover des Buches Der kleine Prinz für kleine und große Leute (ISBN: 9783736501522)ENIs avatar

Rezension zu "Der kleine Prinz für kleine und große Leute" von Anselm Grün

Interpretiert von Anselm Grün
ENIvor 9 Monaten

Ich las das Buch, weil es mich interessiert hat wie jemand anderes Ausschnitte des Originals interpretiert. Ich schätze Anselm Grün sehr und wurde nicht enttäuscht. Seine Interpretationen helfen Menschen dabei den tieferen Zugang zum Buch zu finden wenn sie ihn von alleine nicht finden können.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anselm Grün wurde am 14. Januar 1945 geboren.

Community-Statistik

in 304 Bibliotheken

von 47 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks