Anselm Grün Das Buch der Lebenskunst

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Lebenskunst“ von Anselm Grün

Endlich im Taschenbuch: Der Bestseller des "Glückspaters". Seine Botschaft: Sei, der du bist - aber kreise nicht ständig um dein Ego. Mach dir nichts vor und nimm dich nicht so wichtig. Arbeite an deinen Schwächen. Aber verbeiße dich nicht in sie. Lass sie los. Nur wer barmherzig mit sich selber ist, kann gut sein - zu sich und anderen. Achtsamkeit

Ein wunderbares Buch ... ich liebe die Texte von Anselm Grün :-)

— LEXI
LEXI

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Buch der Lebenskunst" von Anselm Grün

    Das Buch der Lebenskunst
    LEXI

    LEXI

    20. December 2009 um 18:02

    "Das Buch der Lebenskunst" ist mein Favorit unter den Büchern von Anselm Grün. Es handelt vom Vorhaben, das richtige Maß zu finden, innezuhalten und zu reflektieren, was einem wirklich wichtig ist, seinen eigenen Rhythmus zu finden und mit sich selber und auch den anderen nachsichtiger zu sein. Sich auf das Leben einzulassen - offen zu bleiben für alles und sich selber mit überzogenen Ansprüchen nicht länger im Weg zu stehen. Einfach die Kunst des "Lebens" zu erlernen. Grandios.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Buch der Lebenskunst" von Anselm Grün

    Das Buch der Lebenskunst
    prueher

    prueher

    03. August 2007 um 17:23

    Kein Buch zum durchgängigen Lesen von Seite 1 bis Seite 222. Aber ein sagenhaft gutes Buch zum Schmökern, zum Nachdenken, zum Reflektieren. Der Autor mit dem interessanten Lebenslauf (siehe Wikipedia) gibt aus einer Mischung zwischen westlichen und östlichen Sicht Hinweise, wie das Leben gelingen kann. Oft ausgehend von prägnanten Weisheiten (zB "Wut tut gut, Zorn zerreißt") erläutert er diese auf praktische Art. Sollte am Nachttisch griffbereit sein, ein Buch für jeden Tag.

    Mehr