Anselm Grün Das kleine Buch vom guten Leben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das kleine Buch vom guten Leben“ von Anselm Grün

Lebe ich eigentlich richtig? Wofür hetze ich mich ab? Wer will ich wirklich sein? Anselm Grün gibt keine Anweisungen, eher "Ratschläge des Herzens": Sich im Alltag tiefer verankern, seine Beziehungen gut gestalten, für sich das rechte Maß finden - und aus einem weiten Herz leben. Das allein macht glücklich und zufrieden. Überraschend, inspirierend, einfach: das kleine Buch der großen Lebensfragen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das kleine Buch vom guten Leben

    Das kleine Buch vom guten Leben
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    02. March 2014 um 17:33

    Dieses kleine grüne Büchlein hat mir eine Kollegin vor einigen Jahren als Dankeschön geschenkt. Ich bin ganz ehrlich, beim ersten Blick darauf war mein spontaner Gedanke „Oh-oh, christliche Texte. Das ist ja mal gar nichts für mich.“ Vielleicht fristete das Werk deshalb erst einmal eine gewisse Zeit ein trostloses Dasein in meinem Bücherregal, doch irgendwann habe ich es zur Hand genommen und ganz spontan darin geblättert, hier gelesen, da gelesen und die Zeilen auf mich wirken lassen. Inzwischen ist das Büchlein ein regelmäßiger Begleiter in meinem Leben geworden. Das Buch ist in kleinere Abschnitte, Kapitel unterteilt, die sich verschiedenen Themen des Lebens bzw. des Alltags widmen. Zu jedem Thema gibt es meist mehrere Abschnitte, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit demselben auseinandersetzen. Interessant finde ich die verschiedenen Einflüsse, die Anselm Grün in seine inspirierenden Gedanken einfließen lässt. Von christlichen Grundgedanken über Lebensweisheiten aus dem buddhistische Bereich oder ganz universelle philosophische Einsichten, es findet alles seinen Platz. Ein schöner Wegbegleiter, der zum Innehalten, Nachdenken und Bewusstwerden einlädt.

    Mehr
  • Rezension zu "Das kleine Buch vom guten Leben" von Anselm Grün

    Das kleine Buch vom guten Leben
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2013 um 10:13

    Meine Oma schenkte mir dieses Buch vor Jahren, lange stand es ungelesen in meinem Regal, bis ich es neulich nach der Lektüre von Sofies Welt und Sartre hervorholte.
    Enttäuscht hat es mich vor allem durch den ständigen Religionsbezug. Die "Wahrheiten" kamen mir doch etwas flach vor, teilweise doch sehr orientiert an Werten, die meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß sind. Schade!

  • Rezension zu "Das kleine Buch vom guten Leben" von Anselm Grün

    Das kleine Buch vom guten Leben
    LEXI

    LEXI

    05. December 2010 um 18:16

    Wenn Anselm Grün nicht bereits einer meiner favorisierten Autoren wäre, würde ich ihn spätestens nach der Lektüre dieses Büchleins dazu zählen. Anselm Grün beschreibt das tägliche Leben, stellt aber dieses Leben durchaus in Frage: Lebe ich eigentlich richtig? Wofür hetze ich mich ab? Wer will ich wirklich sein? Seine Gedanken sind so formuliert, dass sie nicht nur "rasch gelesen sind", sondern nachhaltig wirken. Durchdacht werden wollen. Ein Glücksgefühl bereits beim Lesen vermitteln. Unvergleichlicher Anselm Grün - einer meiner Lieblingsautoren, der mit diesem Buch wieder einmal ins Schwarze getroffen hat. Großartig und sehr empfehlenswert!

    Mehr