Anselm Grün Vergib dir selbst

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vergib dir selbst“ von Anselm Grün

Viele Menschen empfinden ihre Schuld, aber auch die Wunden, die ihnen von anderen zugefügt wurden, als eine Fessel, die sie am Leben hindert. Anselm Grün beschreibt Schritte der Versöhnung, die wir in unserem Leben einüben können, um auf gelöstere Weise miteinander umzugehen. Zahlreiche Blockaden versperren einem oft den Weg, wenn man Versöhnung sucht. Es ist manchmal gar nicht so leicht, sich mit seinen Mitmenschen und mit sich selbst auszusöhnen. Anselm Grün überträgt in diesem Buch die biblische Botschaft von Vergebung und Versöhnung in unseren persönlichen Bereich. Er zeigt, wie wir uns mit uns selbst und unserer eigenen Lebensgeschichte versöhnen können, wie wir uns mit nahestehenden Menschen aussöhnen können und wie uns schließlich neue Wege im Zusammenleben gelingen können. „Wir erleben heute, dass Versöhnung eine Frage des politischen Überlebens ist. Ohne Versöhnung wird es auf dieser Erde keine Zukunft geben“, schreibt Anselm Grün.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen