Anstey Harris

 4 Sterne bei 177 Bewertungen
Autorin von Find mich da, wo Liebe ist, Find mich da, wo Liebe ist und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anstey Harris

Schicksalsschläge und Happy Ends: Anstey Harris ist das Pseudonym der britischen Autorin Anstey Spraggan. Sie unterrichtet Kreatives Schreiben an der Christchurch University in Canterbury. Für ihre Werke gewann sie bereits den H. G. Wells Short Story Preis.  In Ihren Büchern verarbeitet sie Themen wie Schicksalsschläge und Familienbindungen.

Alle Bücher von Anstey Harris

Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: 9783548291413)

Find mich da, wo Liebe ist

 (154)
Erschienen am 02.07.2019
Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: 9783963981258)

Find mich da, wo Liebe ist

 (20)
Erschienen am 30.08.2019
Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: B07VPWVHVT)

Find mich da, wo Liebe ist

 (0)
Erschienen am 26.07.2019

Neue Rezensionen zu Anstey Harris

Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: 9783548291413)L

Rezension zu "Find mich da, wo Liebe ist" von Anstey Harris

ein guter Roman
lesemaus1998vor einem Jahr

Bei dem Roman, „Find mich da, wo Liebe ist“, dachte ich zunächst einmal an einen Liebesroman mit einer Beziehung oder dem Aufbau einer Beziehung weswegen mich das Buch positiv überraschte. Sowohl die Handlung als auch die Charaktere waren relativ stabil und trotzdem kann ich dem Buch nur 3,5 von 5 Sterne geben.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Es war kein Besonderer, der einem in Erinnerung bleibt aber eben auch kein schlechter. Er war einfach angenehm zu lesen und es gab kaum Unterbrechungen im Lesefluss. Innerhalb des Buches habe ich zwei kleinere Fehler im Satzbau und der Rechtschreibung gefunden die jedoch innerhalb der 330 Seiten kaum auffallen. Im Bezug auf den Spannungsbogen wurde ich ein wenig enttäuscht. Das Buch war eher interessant als spannend. Der Spannungsbogen wurde relativ gering gehalten und die Geschichte war sehr vorhersehbar was die Spannung etwas herausnimmt. 

Die Geschichte hatte schon etwas romantisches, es war jedoch weniger romantisch in dem Sinne einer Liebesromanze. Vielmehr war es das Gefühl während dem Lesen welches ein romantisches Gefühl hervorbrachte. Dabei wurde die Geschichte recht emotional beschrieben wodurch sich der/die Leser*in gut in das Geschehen einfügen kann. Hierfür benötigte es auch nicht eine gewöhnliche Liebesgeschichte. Die Hintergrundgeschichte, bezüglich der Liebe zur Musik war für mich um einiges bewegender als die Hauptgeschichte. Es war etwas neues, was ich so bisher noch nicht gelesen habe. Die Geschichte rund um die Charaktere hat mich dabei ein wenig aufgewühlt, da so viele verschiedene Emotionen während dem Lesen auftauchen und wieder verschwinden. Sie ziehen an einem vorbei, bevor man sie richtig erfasst hat. Deswegen kann ich mich hier nur positiv für die Story aussprechen.

Mit den Charakteren konnte ich persönlich nicht wirklich viel anfangen. Die Charaktere waren für mich entweder schon zu alt oder noch zu jung um das ich mich wirklich in sie rein fühlen konnte. Sie waren sympathisch, jedoch hat mir das gewisse etwas gefehlt, dass ich sie gerne begleitet habe. Die Protagonistin wirkte auf mich naiver als die 16-jährige Nad und somit auch nicht wirklich reif. Ihre Beziehung zu dem verheirateten Mann und die damit verbundenen Dramen kamen mir vollkommen unecht vor. Dafür hat mir der männliche Protagonist recht gut gefallen. Ein älterer Mann der zum Ende hin zeigte, was für ein wundervoller Mann er ist. Dies kam mir schon realistischer vor als noch unsere Protagonistin.

Insgesamt mochte ich das Buch. Es war kein Jahreshighlight aber ich habe es gerne gelesen. Zwischendrin musste ich über den ein oder anderen Charakter den Kopf schütteln oder hatte das Gefühl, dass es nun zu unrealistisch wird aber die Charaktere waren durchaus authentisch. Deswegen bekommt das Buch 3,5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: 9783548291413)E

Rezension zu "Find mich da, wo Liebe ist" von Anstey Harris

Die Emotionen fahren Achterbahn
Erdbaerchenvor einem Jahr

Grace ist einer der bekanntesten und besten Geigenbauer innen. Früher spielte sie selbst Cello. Jetzt nur noch selten und wenn dann heimlich. Das kann nicht einmal ihr Freund, David, ändern. Mit ihm hat sie seit acht Jahren eine Affäre. Als einer werdenden Mutter das Leben rettet, geht das Video des Helden um die ganze Welt. Dieses Video bringt einen Stein ins Rollen, der nicht nur ihre Beziehung gefährdet.

Ich hatte das Buch längere Zeit auf meinem SUB, sodass ich vor dem Lesen den Klappentext nicht noch einmal durchgegangen bin. Sonst hätte ich wahrscheinlich von Anfang an gewusst, dass die Beziehung der beiden nicht Stand hält. So habe ich mich anfangs ein wenig über die Protagonistin geärgert, da sie in meinen Augen sehr naiv war. Doch mit Fortschreiten der Handlung würde sie mir immer sympathischer, da sie an Selbstbewusstsein zunahm. Dies hatte sie unter anderem ihren beiden besten Freunden zu verdanken, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Die Seiten flogen nur so dahin. Innerhalb eines Tages konnte ich dieses wundervolle Buch auslesen. Die Autorin hat einen unglaublich emotionalen Schreibstil und lässt den Leser auf eine Art an der klassischen Musik teilhaben, die es unmöglich macht sich nicht dafür zu begeistern. Ich selbst fange mit dieser Musikrichtung so gut wie nichts an, doch sie schaffte es, mir Gefühle dafür zu entlocken, die ich zuvor nicht kannte. Außerdem bekommt man eine sehr gute Vorstellung von dem Musikinstrument. Wie es funktioniert, wie es aufgebaut und wie die Klangfarbe ist. 

Zudem hat mir der ständige Ortswechsel sehr gut gefallen. Besonders Paris passt hier hervorragend zur Story. Finde ich sehr gut gewählt. Leider war mir das Buch zu vorhersehbar und was Nadias Schwangerschaft angeht zu unrealistisch. Deshalb gibt es einen Stern abzug. 

Fazit: Eine leidenschaftliche Story über die Liebe und welchen Stellenwert eine gute Freundschaft hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Find mich da, wo Liebe ist (ISBN: 9783963981258)S

Rezension zu "Find mich da, wo Liebe ist" von Anstey Harris

Romantisch
S_bookworldvor einem Jahr

Klappentext: Grace stand vor einer großen musikalischen Karriere, bis ein traumatisches Ereignis alles veränderte. Nun repariert sie in ihrem kleinen englischen Dorf Musikinstrumente. Ihr Leben dreht sich vor allem um David, ihre große Liebe. Seit acht Jahren führt Grace mit ihm eine Beziehung, die über alle Zweifel erhaben ist. Und seit acht Jahren wartet sie sehnsüchtig darauf, dass David seine Frau verlässt. Doch dann passiert etwas, das alles in Frage stellt. Kann Grace mit der Hilfe ihres lebenslustigen Lieblingskunden Mr Williams und der durchgeknallt-herzlichen Teenagerin Nadia den Neuanfang wagen? 


Meinung: Ein toller revolutionärer Liebesromane, mit einer schönen romantischen Handlung, die mich von Seite eins in ihren Bann gezogen hat. Der tolle Schreibstil hat dem ganzen dann noch den letzten Rest gegeben.



 Fazit: Eine romantische Geschichte.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die große Liebe, ein Neuanfang – und das Leben

"Wie ein Sonntagnachmittag-Film - unterhaltsam, schnulzig, und trotzdem gut" – a_boatfullof_books

"Eine Weg zu sich selbst und zum eigenen inneren Feuer." – MeinNameistMensch 

"Eine schöne Geschichte über zerstörte Zukunftspläne und ein daraus entstehendes neues Leben." – misery3103 

Mit "Find mich da, wo Liebe ist" kombiniert Anstey Harris gekonnt Schicksalsschläge und Happy Ends zu einer unterhaltsamen Lektüre fürs Herz. Perfekt für Sommerabende auf dem Balkon und Träumereien am Sonntagmorgen im Bett. Gemeinsam mit Ullstein verlosen wir 30 Exemplare von "Find mich da, wo Liebe ist". Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis einschließlich 14.07.2019 und löst folgende Aufgabe:

Verschafft euch mit der Leseprobe zu "Find mich da, wo Liebe ist" einen ersten Eindruck vom Buch und verratet uns, was ihr davon haltet!

Ich bin schon gespannt auf eure Meinungen und drücke euch ganz fest die Daumen für die Buchverlosung!

Mehr zum Buch:
Grace stand vor einer großen musikalischen Karriere, bis ein traumatisches Ereignis alles veränderte. Nun repariert sie in ihrem kleinen englischen Dorf Musikinstrumente. Ihr Leben dreht sich vor allem um David, ihre große Liebe. Seit acht Jahren führt Grace mit ihm eine Beziehung, die über alle Zweifel erhaben ist. Und seit acht Jahren wartet sie sehnsüchtig darauf, dass David seine Frau verlässt. Doch dann passiert etwas, das alles in Frage stellt. Kann Grace mit der Hilfe ihres lebenslustigen Lieblingskunden Mr Williams und der durchgeknallt-herzlichen Teenagerin Nadia den Neuanfang wagen?

„Die Geschichte eines Neuanfangs – absolut emotional und wunderschön“ Daily Mail

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
380 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  BeaSurbeckvor 2 Jahren

Hier nun auch meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Anstey-Harris/Find-mich-da-wo-Liebe-ist-2029168299-w/rezension/2226728039/?showSocialSharingPopup=true

Gestreut bei Amazon, Thalia, Weltbild, Was liest du und in der Lesejury.

Danke das ich das Buch lesen durfte, ich fand es wunderbar, auch oder vielleicht weiles in eine ganz andere Richtung ging wie anfangs gedacht.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 254 Bibliotheken

von 53 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks