António Lobo Antunes Zweites Buch der Chroniken

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zweites Buch der Chroniken“ von António Lobo Antunes

Die Fortsetzung des Buchs der Chroniken – wie dieses sehr zugänglich, sehr persönlich und sehr liebenswert! Eine hymnische Liebeserklärung an die Landschaft und die Menschen von Angola, eine heitere Begründung, warum man Gott nicht ins Wohnzimmer lassen kann, eine melancholische Geschichte über ein altes Ehepaar, das bei Regen im November fast glücklich ist – auch der zweite Band von Lobo Antunes’ Miniaturen zeigt den Schriftsteller als Menschenfreund. Er gibt Einblick in die Qual und die Notwendigkeit des Schreibens, schöpft die Welt aus Alltagsbetrachtungen und blickt tief in die menschliche Seele, vergisst darüber aber so wichtige Sachen wie Fußball, Frauen oder den einzigartigen Duft der Wellen keineswegs …

Stöbern in Klassiker

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das zutiefst Menschliche

    Zweites Buch der Chroniken
    Duffy

    Duffy

    07. August 2016 um 17:24

    António Antunes gehört zu Portugals berühmtesten und wichtigsten Gegenwartsliteraten. Neben seinen zahlreichen Romanen hat er auch drei Bände mit Chroniken herausgebracht, die er ursprünglich für eine portugiesische Tagszeitung geschrieben hat. Und diese Chroniken enthüllen den privaten Antunes, den Menschen mit all seinen Empfindungen und Sensibilitäten, Sehnsüchten und kleinen Kämpfen im Alltag des fleißigen Romanciers. Die einzelnen Chroniken sind eigentlich Kurzgeschichten, zwei bis dreiseitige Tauchgänge in die Tiefen der portugiesischen Seele in einer Sprache, die ihre eigene Poesie auf einnehmende Art ausbreitet. Wer sich in der Romanwelt von Antunes ein wenig auskennt, wird nicht aufhören können zu lesen, aber, und wie selten kommt das vor, diese privaten Aufzeichnungen können auch ein großartiger Einstieg in das Werk dieses wundervollen Schriftstellers sein.

    Mehr