Appetites

von Anthony Bourdain 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Appetites
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Appetites"

In Appetites stellt Anthony Bourdain seine Lieblingsgerichte vor, die ihm schon während seiner Kindheit, später in seiner Karriere als Koch und natürlich auf seinen Reisen ans Herz gewachsen sind. Doch Appetites ist weit mehr als ein Kochbuch. Es ist ein Kunstwerk. Ein Manifest. Eine Reflexion über das (richtige) Leben und ein Schlachtplan für die Küche, der dabei hilft, Gäste mit atemberaubender Effizienz in Schrecken zu versetzen. Die Fotos sind rebellisch, frech, ungeschönt, unkonventionell. Sie zeigen, wie es in einer Küche wirklich zugeht, und zelebrieren Bourdains Bad-Boy-Image auf schaurig-schöne Weise. Die Gerichte schmecken dennoch fantastisch und sollten – in Bourdains Augen – wirklich von jedem gekocht werden können.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742302090
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:riva
Erscheinungsdatum:10.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Haverss avatar
    Haversvor einem Jahr
    Neues vom "Enfant terrible" der internationalen Kochszene

    Anthony Bourdain, Enfant terrible der internationalen Kochszene und bekannter TV-Star, hat gemeinsam mit seiner langjährigen Assistentin Laurie Woolever ein Kochbuch veröffentlicht, das aus dem Rahmen fällt und eher ein Gesamtkunstwerk als eine Rezeptsammlung ist. Das beginnt bereits bei dem Cover, einem absoluten Eyecatcher, gestaltet von Ralph Steadman, der unter anderem Hunter S. Thompsons „Fear and Loathing in Las Vegas“ illustriert hat. Und so außergewöhnlich, wie die Umschlaggestaltung, ist auch das Innere. Natürlich gibt es Fotografien, wobei aber die von Food-Designern ansprechend arrangierten Speisen, kunstvoll auf edlem Porzellan drapiert, eindeutig in der Minderheit sind. Stattdessen sehen wir benutzte und zusammengeknüllte Servietten, Zigarettenkippen und totes Federvieh – hört sich eklig an, wenn man das jetzt so liest, ist aber professionell und künstlerisch in Szene gesetzt und passt zu den launigen Bemerkungen Bourdains über Köche, Rezepte und persönliche Vergangenheit, die dieses Kochbuch wie ein roter Faden durchziehen.

    Und doch ist „Appetites“ ein Kochbuch für „Family and Friends“ mit modifizierten Rezepten, die von Klassikern inspiriert sind. Nudelsuppe, der vietnamesischen Küche entlehnt, Sandwiches, Gulasch, Ratatouille, diverse Pasta-Rezepte, Köstlichkeiten aus aller Herren Länder, die Bourdain im Laufe seiner Reisen besucht hat. Hier ist für jeden etwas dabei. Aber man findet darin auch tolle Tipps, wie beispielsweise die Zubereitung eines typischen Thanksgiving-Dinners, sehr hilfreich, da auch zeitlich exakt getaktet. Was man allerdings vergebens sucht, sind Desserts. Dafür gibt es den wohlgemeinten Rat des Kochs, zum Abschluss des Menüs doch lieber eine Ecke perfekt gereiften Stilton zu verzehren – wie recht er doch hat!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks