Alle Bücher von Anthony Bulger

Sortieren:
Buchformat:
Anthony BulgerASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis
Anthony BulgerASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Französisch in der Praxis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Französisch in der Praxis
Anthony BulgerASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Mehr Spaß an Englisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Mehr Spaß an Englisch
Anthony BulgerEnglisch Ohne Muhe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Englisch Ohne Muhe
Englisch Ohne Muhe
 (0)
Erschienen am 01.05.2005
Anthony Bulger4 Cassetten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
4 Cassetten
Anthony BulgerLehrbuch und 4 Cassetten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lehrbuch und 4 Cassetten
Anthony BulgerUsing English
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Using English
Using English
 (0)
Erschienen am 27.02.2008
Anthony BulgerASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis

Neue Rezensionen zu Anthony Bulger

Neu
sabistebs avatar

Rezension zu "ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Französisch in der Praxis" von Anthony Bulger

Ich hatte ein etwas höheres Niveau erwartet
sabistebvor 5 Jahren

Nachdem ich Band 1 (Französisch ohne Mühe) problemlos in ca. 100 Tagen in Kombination mit Duolingo.com durchgearbeitet hatte, habe ich mich diesem zweiten Band zugewendet. Dieser ist kein wirkliches Lehrbuch mehr, es gibt auch keine zweite Welle mehr, sondern hauptsächlich zum Schleifen und Polieren der Sprachkenntnisse gedacht.
Die erste Enttäuschung: Leider nicht so gut und schön formatiert wie Band 1 sondern noch die alte Formatierung aus den späten 1990er Jahren. Dieser Band entspricht in Aufmachung, Schrift und Formatierung somit dem Polnisch Lehrgang leider inklusive einiger Tippfehler und veralteter Terminologie. Alles noch in Francs statt Euro, zudem noch veraltete Technik. Wer verwendet noch Schecks und Wechsel? Was zum Henker war ein Wechsel? Was waren Landekarten? Die EWG gibt es auch nicht mehr in der Form und rauchen darf man in Flugzeugen schon lange gar nicht mehr, auch wenn das Lämpchen aus ist.
Teilweise ist es etwas ungeschickt, dass der französische Text von einem Comic unterbrochen wird und so die deutsche Übersetzung (die zudem in einer kleineren Schrift ist) nicht mehr genau gegenüber ist.
Ebenfalls ungewohnt ist es, dass bei den Lückentextübungen der zu übersetzende Satz unter dem Lückentext steht und nicht drüber, wie in allen anderen Bänden, aber dass ist alles nur Kosmetik, auf den Inhalt kommt es an.

Die erste Lektion ist die Orientierungslektion, wer die nicht im Schlaf absolviert und wem mehr als 3-4 Wörter fehlen, der sollte darüber nachdenken, erst einmal den ersten Band durchzuarbeiten.
Insgesamt sind grob die ersten 12 Lektionen mehr oder minder eine Wiederholung von Gelerntem aus Band 1 es zieht erst ab Lektion 13 etwas mit idiomatischen Begriffen an (die teils auf Wiederholungen sind) und ab Lektion 30 kommen noch letzte fehlende Zeiten wie passé simple, die im ersten Band nicht besprochen wurden. Streng genommen wird es erst ab Lektion 30 wirklich neu und interessant.
Letzendlich kann man sich die ersten 29 Lektionen gemütlich, vor dem Schlafen gehen geben und mehrere Übungen entspannt durcharbeiten. Für diese 70 Lektionen braucht man keine 70 Tage, das schafft man locker in der Hälfte der Zeit oder zumindest in 2/3 der Zeit.

Ich empfehle dieses Buch in Kombination mit duolingo.com (besonders den Immersion Bereich) und den PONS auf einen Blick Grammatik Überblick. Insgesamt hatte ich mehr erwartet, oder ein anderes Niveau, ich weiß es nicht.

Kommentieren0
12
Teilen
sabistebs avatar

Rezension zu "ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Französisch ohne Mühe" von Anthony Bulger

Mein dritter Assimil Kurs
sabistebvor 5 Jahren

Das ist mein dritter Assimil Kurs, das allein zeigt schon, dass es funktioniert. Französisch ohne Mühe dürfte auch mit zu den Klassikern dieses französischen Verlags gehören.

Dieser Kurs ist der mit Abstand am besten formatierte der Reihe (Polnisch ohne Mühe war formatierungstechnisch ein echtes Grauen).
In dieser Auflage von 2008 sind in den Anmerkungen die behandelten Worte blau hervorgehoben, was wirklich angenehm ist und bei den anderen Kursen (außer Latein) so nicht zu finden ist. Ich frische mit diesem Kurs mein seit 20 Jahren eingerostetes Französisch wieder auf. In 9 Schuljahren habe ich es mit dem verschulten Lernsystem am Gymnasium nicht geschafft, einen vernünftigen Satz fehlerfrei zu formulieren, und Französisch regelrecht gehasst. Ich war froh, als ich es in der 11. Klasse mit einer 4 abwählen konnte. Eigentlich habe ich diesen Kurs nur begonnen, weil ich den ASSIMIL Altgriechischkurs machen will, den es aber nur auf Französisch gibt. Also was soll's 183 Tage Französisch, dann kann ich ins Altgriechische wechseln. Überrascht hat es mit dennoch, obwohl ich das System bereits von anderen Sprachen kenne, dass mir Französisch plötztlich, anders als früher in der Schule, zufliegt und Spass macht. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass nach Polnisch mit seinen 10 Fällen, 3 Geschlechten und zwei Deklinationen pro Geschlecht (je nach hartem oder weichem Konsonant), in dem alle Wörter gebeugt werden, die Fransösische Grammatik und Sprache im Vergleich regelrecht einfach erscheint.

Anders als die anderen ASSIMIL Sprachkurse bis B2 umfasst der erste Französischband nicht 100 sondern 113 Lektionen, geht also ca. 2 Wochen länger. Dafür hat Band 2 nur 70 Lektionen.

Das Assimil System richtet sich an Autodidakten, die noch auf natürliche Weise Sprachen lernen können, d.h die Sprachen auch ohne sich permanent an einer Grammatik entlangzuhangeln lernen. Jede siebte Lektion fasst die Grammatik der vorherigen Lektionen kurz zusammen, es gibt einen Grammatikanhang und auch einen Vokabelanhang, aber diese Dinge werden nicht gepaukt und darauf weist der Lehrbuch immer wieder hin. Man macht einfach jeden Tab brav eine Lektion, d.h. man liest den Text des Tages, puzzelt sich die Vokabeln aus der Übersetzung zusammen, hört sich den Text an, macht seinen Lückentext und gut. Die Wörter bleiben langsam von alleine hängen, ohne pauken und Auswendiglernen, weil die Vokabeln, immer wieder in neuen Zusammenhängen auftauchen.
Anstrengend wird es erst ab Lektion 50, da werden zusätzlich zu den Übungen des Tages, jeweils die alten Lektionen wiederholt, indem sie vom Deutschen ins Französische übersetzt werden. Aber keine Angst, das funktioniert und besonders diese aktive Phase des Übersetzens ist es, in der man das Wissen verfestigt und auch die meisten übrigen Vokabeln endgültig kleben bleiben. Man kann diesem System blind vertrauen und sich vom Buch leiten lassen. Es hat bei mir mit Polnisch und Latein funktioniert und wird sicher auch mit Französisch seine volle Wirkung entfalten.

Anzumerken ist, dass dieser Kurs natürlich ein Klassiker ist. Somit sind einige Vokabeln und natürlich auch Lektionen ein wenig historisch angehaucht und wirken teils ein wenig anachronistisch:
In der 42. Lektion wird z. Bsp. noch von Videorekordern (megnétoscope) geredet, die gibt es wohl nur noch auf dem Flohmarkt, das solle man mal gegen DVD Player (lecteur [de] DVD) austauschen.

Wer binnen 113 Tagen Französisch soweit sprechen und verstehen will, und Zeit hat, sich jeden Tag hinzusetzen und seine Übungen zu machen, ist mit dieser Reihe bestens bedient. Nur für Grammatikfetischisten, die pauken wollen und auswendig lernen wollen und müssen, ist dieses Lehrbuch nicht zu empfehlen. Die ersten 50 Lektionen kann man jeweils entspannt im Bus absolvieren, erst ab Lektion 51 muss man deutlich mehr seiner täglichen Zeit investieren. Ich empfehle auch parallel dazu mit duolingo zu lernen. Diese beiden Systeme ergänzen sich erstaunlich gut.

Kommentieren0
11
Teilen
C

Rezension zu "ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis" von Anthony Bulger

Rezension zu "ASSiMiL Selbstlernkurs für Deutsche / Assimil Englisch in der Praxis" von Anthony Bulger
colarumvor 10 Jahren

Für Fortgeschrittene, die ihren Wortschatz erweitern wollen, durchaus zu empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Anthony Bulger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks