Anthony Burgess Clockwork Orange

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Clockwork Orange“ von Anthony Burgess

Der Jugendliche Alex zieht mit drei anderen Rowdys durch die Straßen. Zum Spaß verprügeln sie hilflose Passanten, rauben Geschäfte aus und vergewaltigen Frauen. Nach einem missglückten Raubüberfall auf eine alte Frau, die dabei stirbt, wird Alex festgenommen und zu 14 Jahren Haft verurteilt. Um vorzeitig freizukommen, stimmt er einer besonderen Resozialisierung zu ...(6 CDs)

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Clockwork Orange" von Anthony Burgess

    Clockwork Orange
    Melli2505

    Melli2505

    31. March 2009 um 16:59

    MrCleine sagte mir schon, dass es eine recht kurze Geschichte ist. Ich hab nun das Hörspiel (nach einer Bühnenfassung der Royal Shakespeare Company) gehört, das auf eine knappe Stunde gekürzt wurde. Zitat von »MrCeline« Clockwork Orange ist ein Buch, dass dem Leser die Augen zur Realität öffnet. Nicht nur was die Gewalt der Jugendlichen angeht, sondern auch die Macht und Gewalt von Regierungen. Schließlich hat sie die brutale Resozialisierungsmethode Ludovico ins Leben gerufen. Zitat Ende Das war trotz der Kürzung deutlich zu verstehen. Zitat von »MrCeline« Die unterschiedlichen Veränderung Alex' hätten vielleicht deutlicher beschreiben werden könne. Doch kann man den Hergang gut nachvollziehen. Und vielleicht wäre das Buch dann unleserlich brutal geworden. Zitat Ende Die Veränderungen sind meiner Meinung nach im Hörspiel kaum beschrieben worden, und ich konnte die Handlung auch nicht komplett nachvollziehen. Außerdem wäre das Glossar, mit der "Jugendsprache" sicher auch eine gute Hilfe gewesen. Die Geschichte hat eine sehr beklemmende Wirkung bein hören, ist aber keinesfalls ein Ersatz für das Buch, welches ich mit Sicherheit noch lesen werde!

    Mehr