Neuer Beitrag

sternchennagel

vor 6 Monaten

Wer liest mit?

*******HIER GIBT ES NICHTS ZU GEWINNEN!!!*******
Willkommen liebes Wolfsrudel!
Die 1. Leserunde der lesenden Wölfe! Wie aufregend ihr lieben! 
Freut ihr Euch auch schon so wie ich?!
Unsere Abstimmungen in der Gruppe haben den eindeutigen Sieger erkoren: " Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr. Dieses Buch hatte 2015 den Pulitzer Preis erhalten und ist ein Top Bestseller! 
Ob uns das Buch auch überzeugen kann? Ich bin gespannt und freue mich auf einen tollen Austausch mit Euch.


START: 16.06.2017 00:00


Und denkt daran: Alles kann, nichts muss! Lesen soll Spaß machen

Autor: Anthony Doerr
Buch: Alles Licht, das wir nicht sehen

Pippo121

vor 6 Monaten

Plauderecke

Da habt ihr echt ein interessantes Buch ausgewählt und ich denke drüber nach, mit einzusteigen! Wann wolltet ihr denn starten? Ich müsste das Buch erst noch bestellen...

sternchennagel

vor 6 Monaten

Plauderecke
@Pippo121

Die Frage habe ich bei uns in der Gruppe gestellt, schau da doch mal rein, dann haben wir alle Meinungen zusammen :-) Ich würde mich freuen wenn du dabei wärst !

Beiträge danach
199 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sternchennagel

vor 5 Monaten

Plauderecke

schaut doch mal in unserer gruppe vorbei :-)

sternchennagel

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension/Meinung zum Buch
Beitrag einblenden
@katha_strophe

ganz am ende wird erwähnt das der stein auf den grund des meeres liegt ;-)
Zu marie und den farben: ich habe das so aufgefasst das sie sich in der welt so orientiert in dem sie farben aus ihrer erinnerung zuordnet
schön das dir das Buch gefallen hat :-)

katha_strophe

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension/Meinung zum Buch
@sternchennagel

Ja aber trotzdem finde ich das komisch, wenn aus der Sicht der Blinden vom roten Sonnenuntergang geredet wird, nene :D das macht keinen Sinn.

Haliax

vor 5 Monaten

3. leseabschnitt "Zwei 1944"UND "Drei 1940"
Beitrag einblenden

Ich bin aus der Versenkung zurückgekehrt. Leider bin ich in den letzten Tagen wegen meiner Masterarbeit wenig zum Lesen gekommen aber jetzt habe ich wieder Zeit gefunden.

Ich finde die Handlung im Jahr 1944 auch spannender. Diese Abschnitte sind immer nur so kurz, dass man nicht viel erfährt und umso gespannter zurückbleibt. Ich hätte eindeutig das Haus gewählt. Keller sind vielleicht sicherer aber auch unheimlicher ;)

Werners Geschichte hat einen Sprung nach vorne gemacht, denn diese Schule hat einiges an Hintergrundwissen zu bieten (zumindest für einen Laien) ;)
Vielleicht eine blöde Frage, aber die nehmen nur Burschen mit blauen Augen auf?
Werners physikalischen Geschicklichkeit bleiben nicht lange unentdeckt. Dieses Kapitel hat mir gut gefallen.

Die Handlung um Marie nimmt mich mit. Allein die Vorstellung in solcher schwerer Zeit blind zu sein, ist erschreckend. Sie bewältigt die Situation aber ausgesprochen tapfer.

Haliax

vor 5 Monaten

3. leseabschnitt "Zwei 1944"UND "Drei 1940"
@sternchennagel

Wieder etwas über die Spartaner dazugelernt. Sehr interessant :)

Haliax

vor 5 Monaten

3. leseabschnitt "Zwei 1944"UND "Drei 1940"
Beitrag einblenden

Vucha schreibt:
Was den Abschnitt angeht, so bin ich auch überzeugt, dass Daniel wohl leider nicht zurückkommen wird. Dass er verhaftet werden würde war mir eigentlich ab dem Moment klar,als er beim "Ausmessen" von Saint-Malo beobachtet wurde. Schade ... er ist so ein guter Mensch und Vater.

Ja das fand ich auch schade. Er hat sich so rührend um seine Tochter gekümmert. Aber er hat sich doch sehr seltsam verhalten oder empfinde nur ich das? Er wollte Marie nicht ans Meer führen und auch nicht in die Stadt mitnehmen..er hat sie immer abgewiesen..hat er vielleicht selbst schon geahnt, dass er in großer Gefahr schwebt und ist daher fortgegangen?

Vucha

vor 5 Monaten

3. leseabschnitt "Zwei 1944"UND "Drei 1940"
@papaverorosso

deprimierend, aber schön... mir hat mal jemandgesagt der Film sei schlecht weil man den Zweiten Weltkrieg nicht an Einzelschicksalen festmachen könnte. Die Meinung konnte ich auch nicht teilen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks