Anthony Doerr Die Tiefe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tiefe“ von Anthony Doerr

Die sechs Stories dieses Bandes, angesiedelt auf drei verschiedenen Kontinenten, handeln von Erinnerung und Liebe. In jedem Augenblick, sagt Anthony Doerr, verschwinden überall auf der Welt unzählige Erinnerungen, dabei sind sie es, die unserem Leben Sinn und Zusammenhang verleihen. Gleichzeitig erforschen Kinder neues, unbekanntes Terrain, formen frische Erinnerungen, erfinden die Welt neu. In „Die Memel“ zieht ein verwaistes Mädchen zu ihrem Großvater nach Litauen und entdeckt eine Welt, in der Mythen real werden. In „Dorf 113“ geht es um den Bau des Drei-Schluchten-Damms und um die Samenhüterin, die auch die Geschichte des Dorfes bewahrt, das bald überflutet werden wird. In „Nachwelt“, einer erschütternden, unvergesslichen Geschichte, wird eine Frau, als einzige Überlebende aus einem jüdischen Waisenhaus in Hamburg dem Holocaust entronnen, von Visionen ihrer Kindheitsfreundinnen heimgesucht, findet aber Trost in der zärtlichen Fürsorge ihres Enkelsohns. „Die Tiefe“, angesiedelt im Detroit der dreißiger Jahre, erzählt die melancholische Liebesgeschichte von Tom und Ruby, die Tom wegen seiner Herzschwäche in Lebensgefahr bringt. Doerr erzählt von fast mystischen Momenten, in denen die Zeit aufgehoben scheint und die Toten anwesend sind. Die Welt wird transparent, wenn dieser große Erzähler sie und ihre Bewohner beschreibt.

Emotionale und intensive Kurzgeschichten über die Themen Liebe und Erinnerungen

— smayrhofer

Einige Perlen von Geschichten <3

— ClaraOswald

Sechs Erzählwelten, die voll bei mir eingeschlagen sind! http://irveliest.wordpress.com

— Irve

Ich bin wirklich fasziniert von Doerrs Geschichten, obwohl ich Kurzgeschichten nicht so mag und ihnen wenig abgewinnen kann.

— Bibliomania

Tolle Kurzgeschichten, die einmal mehr das große Talent Doerrs vor Augen führen!

— hundertwasser

Ein wundervolles Buch mit sechs Kurzgeschichten - sehr berührend und eindrucksvoll erzählt.

— -nicole-

Stöbern in Romane

Die bittere Gabe

Spannend, unterhaltsam und emotional! Einfach klasse!

Sternenstaubfee

Frau Einstein

Ein bewegendes Schicksal einer starken Frau. Ich liebe diese Geschichte!

nicole78

Der rote Swimmingpool

Eine schöne Geschichte über die perfekte Familie, die sich bei genauerem Hinsehen als nicht ganz so perfekt herausstellt. Gut!

misery3103

Ans Meer

Ein irrer Roadtrip mit liebenswerten Charakteren und viel Abenteuer!

misery3103

Kleine Feuer überall

Eine Geschichte, die ihrem Titel absolut gerecht wird.

zazzles

Azurblau für zwei

Sehr gut für ein paar schöne Stunden im Garten :)

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Emotionale und intensive Kurzgeschichten über die Themen Liebe und Erinnerungen

    Die Tiefe

    smayrhofer

    23. February 2018 um 09:53

    Der hochgelobte und 2015 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete amerikanische Schriftseller Anthony Doerr war mir bis heute nicht bekannt, wie ich zu meiner Schande gestehen muss. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich so selten Kurzgeschichten lese, und so war ich echt gespannt, was mich bei dieser Sammlung von sechs Kurzgeschichten erwartet.„Die Tiefe“ handelt von einem herzkranken Jungen, der von der Mutter übermäßig beschützt wird, aber trotzdem die Welt und die Liebe entdeckt.In „Wachset und mehret euch“ kämpft ein Paar mit den Tücken der künstlichen Befruchtung.„Die entmilitarisierte Zone“ handelt von einem Mann, der nicht fähig ist. die Trennung von seiner Frau seinem in Koreas stationierten Sohn mitzuteilen.„Dorf 113“ erzählt von einer Frau in einem chinesischen Dorf, das dem Drei-Schluchten-Damm weichen muss.In „Die Memel“ zieht ein verwaistes Mädchen aus Kansas zu ihrem Großvater nach Litauen und entdeckt eine neue Welt.Und schließlich „Nachwelt“, vielleicht die am meisten bewegende Geschichte: eine Frau, die als jüdisches Waisenkind als einziges der Deportation aus dem Waisenhaus in den sicheren Tod entgeht, aber vor ihrem Tod von Visionen ihrer Freundinnen heimgesucht wird.Sechs Geschichten sehr unterschiedlicher in Art und Länge, die auch noch zu unterschiedlichen Zeiten auf verschiedenen Kontinenten spielen. Alle drehen sich aber um die zentralen Themen Liebe und Erinnerungen. Die Geschichten sind unglaublich emotional und intensiv, obwohl sich Doerr oft auf Beschreibungen beschränkt. Fast jede Geschichte hätte es verdient, ein eigener Roman zu sein, aber Doerr konzentriert sich auf das Wesentliche, den Kern der Geschichte. Trotzdem (oder gerade deswegen?) gelingt es ihm meisterhaft, mit etwas Melancholie einen tiefen Blick in die Seelen seiner Protagonisten zu erlauben. Das oft berührende Schicksal der Hauptpersonen wird so offengelegt, ohne dass es zu dick aufgetragen wirkt oder gar kitschig. Das Ganze regt zum Nachdenken an und lässt viel Platz für eigene Interpretationen.Mich hat diese Sammlung von Kurzgeschichten positiv überrascht. Die volle Punktzahl gibt es nur deswegen nicht, weil es halt doch „nur“ Kurzgeschichten sind…

    Mehr
  • Wohin verschwinden die Erinnerungen, wenn wir die Fähigkeit verloren haben, sie in uns wachzurufen?

    Die Tiefe

    sabatayn76

    20. December 2017 um 16:37

    ‚Wohin verschwinden die Erinnerungen, wenn wir die Fähigkeit verloren haben, sie in uns wachzurufen?‘‚Die Tiefe‘ enthält sechs Storys, die im amerikanischen Original unter dem Titel ‚Memory Wall‘ erschienen sind, wobei die amerikanische Ausgabe eine siebte Geschichte (die Titelgeschichte ‚Memory Wall‘) enthält, die jedoch bereits 2016 in deutscher Übersetzung und unter dem gleichen Namen (‚Memory Wall‘) als Einzelausgabe bei C.H. Beck veröffentlicht wurde. Ich kenne bereits mehrere Bücher des Pulitzer-Preisträgers Anthony Doerr, und während ich von ‚Alles Licht, das wir nicht sehen‘ und von der Novelle ‚Memory Wall‘ restlos begeistert war, hat mir Doerrs Erstling, der Erzählband ‚Der Muschelsammler‘, deutlich weniger gefallen. Umso gespannter war ich auf die Lektüre der restlichen Geschichten des amerikanischen ‚Memory Wall‘-Bandes, und nach dem Lesen von ‚Die Tiefe‘ kann ich erfreut sagen, dass ich diese Geschichten wieder sehr ergreifend und beeindruckend fand. Die Storys in ‚Die Tiefe‘ sind sehr abwechslungsreich, spielen an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten, behandeln vollkommen heterogene Themen, obwohl der gemeinsame Nenner stets ‚Erinnerung‘ ist. Obwohl ich eigentlich keine Kurzgeschichtenleserin bin, haben mich Doerrs Storys sehr bewegt und mitreißen können. Dabei sind sie sprachlich ebenso einfach wie anspruchsvoll, so dass man sie schnell lesen kann, aber dennoch zum Nachdenken angeregt wird, in andere Welten eintauchen und mit den Protagonisten leiden, sich freuen und ihre Umwelt erleben kann. Die Geschichten wirken auf den ersten Blick oft alltäglich, zeichnen sich jedoch alle durch eine überzeugende Emotionalität, außergewöhnliche Details, überzeugend ausgearbeitete Themen und einen fesselnden Erzählstil aus. Zwar haben mich nicht alle Geschichten gleichermaßen beeindrucken können, aber das halte ich bei Geschichtensammlungen für normal, und einige der Geschichten sind dafür echte Perlen, die man immer wieder lesen kann.

    Mehr
  • Auch in diesen Kurzgeschichten zeigt er sein Können

    Die Tiefe

    Bibliomania

    15. August 2017 um 18:54

    Was für Kurzgeschichten! Obwohl ich selbst eher nicht so auf diese Form stehe, konnte mich Anthony Doerr sehr gut überzeugen, wie toll Erzählungen sein können.Ein Junge, dessen frühzeitiger Tod schon in jungen Jahren feststeht, ein junges Paar, das unbedingt ein Kind bekommen möchte, ein Staudamm, der sämtliche Dörfer vernichtet oder auch die schlimmen Erfahrungen einer Epileptikerin zu Zeiten des Nationalsozialismus. Berührende, nachdenkliche Geschichten, die ein Ende oder keines haben, tief ins Herz gehen, mir die Luft abschnüren, mich traurig zurücklassen. Alles, mich nur nicht kalt lassen.Ich möchte inhaltlich nicht viel sagen, aber Anthony Doerrs Sprache ist überwältigend. Bisher kannte ich nur "Alles Licht, das wir nicht sehen", was ich großartig fand. Lange habe ich überlegt, ob ich seine Erzählungen wirklich lesen möchte. Ich hätte wirklich gute Prosa verpasst, dessen Genuss ich nur jedem empfehlen kann. Wer Kurzgeschichten mag, sollte sie auf jeden Fall lesen, wer Anthony Doerr mag, ebenso. Und auch wer gar nicht liest, könnte mit diesen Erzählungen den Geschmack endlich finden!Spätestens jetzt muss ich auch noch alles andere von ihm lesen.

    Mehr
  • Sechs Kurzgeschichten - sehr berührend und eindrucksvoll erzählt

    Die Tiefe

    -nicole-

    28. July 2017 um 17:48

    Eine Welt voller Erinnerungen... Das Buch "Die Tiefe" enthält sechs Stories, die sich alle einem besonderen Thema widmen: Unsere Erinnerungen. Die einzelnen Geschichten sind auf drei verschiedenen Kontinenten angesiedelt und erzählen von Vergangenem, Liebe, Schicksal und dem Zauber der Natur. Inhaltlich zwar völlig unterschiedlich, jedoch haben sie alle die schon bekannte und beindruckende Erzählkraft Doerrs gemeinsam.Der Band enthält folgende Geschichten: Die Tiefe Wachset und mehret euch Die entmilitarisierte Zone Dorf 113 Die Memel Nachwelt "Ich dachte immer, sagt Tom, ich müsste vorsichtiger damit umgehen, wie sehr oder wie viel ich lebe. Als wäre das Leben eine Tasche voller Münzen und als hättest du nur soundso viele bekommen und wolltest sie nicht auf einmal ausgeben. Aber jetzt weiß ich, dass das Leben das Eine auf dieser Welt ist, das niemals vergeht. Meines mag vergehen, auch deines, doch die Welt wird immer weiterleben. Und wir haben alle großes Glück, ein Teil davon zu sein." - aus "Die Tiefe", Seite 40Da mich Anthony Doerrs Bücher bisher immer begeistert haben, war ich sehr gespannt auf diese Story-Sammlung und wurde erneut positiv überrascht. Die Kurzgeschichten sind beeindruckend, nicht nur durch den poetischen und bildgewaltigen Erzählstil, sondern auch durch die vielfältigen Charaktere. Jede Geschichte nimmt einen von Anfang an gefangen. Meine Favoriten sind hier Die Tiefe, wo ein herzkranker Junge sind in ein Mädchen verliebt und dieses fast zur Gefahr für ihn wird und Dorf 113, wo ein Dorf einem Staudamm weichen soll und die dort lebende Samenhüterin versucht, ihre Erinnerungen einzufangen. Viel mehr möchte ich über den Inhalt der einzelnen Geschichten an dieser Stelle nicht verraten - lasst euch einfach überraschen! Die Stories sind sehr vielfältig. Sie handeln natürlich von Erinnerungen an längst Vergangenes, von Liebe und auch traurigen Schicksalen und dem Zauber der Natur. Mal melancholisch, mal traurig und mal berührend - die verschiedenen Stimmungen werden sehr gut beschrieben. Auch wenn die Geschichten manchmal nur sehr kurz sind, die Charaktere kommen jedes Mal sehr gut zur Geltung und sind sehr ausdrucksstark. Auch das Cover passt perfekt zum Buch - schlicht gehalten und etwas geheimnisvoll."Jede Stunde, denkt Robert, verschwindet auf dem ganzen Erdball eine unendliche Menge Erinnerungen, ganze strahlende Atlanten verschwinden in Gräbern. Aber während ebendieser Stunde laufen auch Kinder herum und erkunden Territorien, die ihnen völlig neu erscheinen. Sie verdrängen die Dunkelheit und streuen Erinnerungen wie Brotkrumen hinter sich. Die Welt wird neu erschaffen." - aus "Nachwelt", Seite 265Mein Fazit: Wieder ein sehr beeindruckendes Werk von Anthony Doerr. Alle sechs Kurzgeschichten sind besonders, sehr berührend und eindrucksvoll erzählt. Mir hat dieser leicht poetische Schreibstil des Autors hier wieder sehr gefallen, dieser passt perfekt in die einzelnen Erzählungen. Ein wundervolles Buch, das ich allen empfehlen möchte, die besondere Geschichten mögen. Sehr lesenswert!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.