Neuer Beitrag

Jule89

vor 9 Monaten

Hallo lieber Leser und Lovlybooker,

ACHTUNG: In dieser Leserunde gibt es KEINE Bücher zu gewinnen. Wer also teilnehmen möchte, braucht ein eigenes Buch, egal ob geliehen oder gekauft.

Diese Leserunde findet im Rahmen des "Diogenes Buchclub" statt, den ich auf meinem Blog "Jules Leseecke" ins Leben gerufen habe. Der Austausch funktioniert hier jedoch unkomplizierter und schneller. Und ein Einstieg ist schneller möglich.

Klappentext:
›Licht‹ ist die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Männern, die sich treffen, um gemeinsam die Welt zu verändern. Der eine bringt mit seiner Erfindung weltweit Licht ins Dunkel, der andere ist ein Genie des Geldes. Doch während J. P. Morgan aus der Beziehung als reichster Mann der Welt hervorgeht, lässt sich der Erfinder der Glühbirne, Thomas Edison, von der schillernden Welt seines Partners verführen und setzt nicht nur seine Erfindungskraft, sondern auch seine Liebe und sein Seelenheil aufs Spiel.

Alle weiteren Informationen zum Buch findet ihr hier auf der Seite des Diogenes Verlags.

Alle Teilnehmer bitte ich Spoiler stets entsprechend zu kennenzeichnen. Funktioniert bei Lovelybooks ja zum Glück recht einfach. ;)

Die Leserunde beginnt am 01.03. und endet am 31.03. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

PS.: Jeder Mitleser ist herzlich willkommen!

Autor: Anthony McCarten
Buch: Licht

Jule89

vor 9 Monaten

Plauderecke

Ich eröffne schon einmal die Plauderecke der Leserunde.
Da "Licht" bei mir noch nicht eingezogen ist, fehlen aktuell noch die Leseabschnitte. Die ergänze ich, sobald ich das Buch selbst in den Händen halte und eine gute Gliederung gefunden habe.
Wer dennoch schon Diskussionsbedarf verspürt, darf gern seine ersten Gedanken hier in der Plauderecke äußern.

krimielse

vor 9 Monaten

Plauderecke

Ich folge hier schon mal. Ich habe mir das Buch bestellt, mal sehen, wann ich es bekomme.
Ich weiß noch nicht ganz genau, ob ich die Runde mitmachen kann, ich will keinen Lesestress. Andererseits mag ich gemeinsames Lesen sehr.

Estel90

vor 9 Monaten

Plauderecke

Ich bin ebenfalls dabei - mein Buch liegt schon hier und ist auch schon "angebrochen", aber nur, weil mein Zeitplan mir praktisch kaum Luft lässt und ich froh bin, wenn ich morgens 15 Minuten in der Bahn zum Lesen komme (die restliche Zeit der 35 Minuten geht im Gegröhle der mitfahrenden Kinder unter...)

@Krimielse: Keinen Stress - bei Jules Leserunden kann man ganz gemütlich im eigenen Tempo lesen. Hier gibt es (auch wenn das mit meinem "Vorsprung" anders wirken mag) keine "Speedleser", sondern wir genießen in unserem eigenen Tempo und gehen auf die Kommentare anderer ein.

Leseprinzessin1991

vor 9 Monaten

Wer ist dabei?

Ich bin auch das erste Mal dabei. Ich habe zwar kein Blog aber bin auf Instagram sehr aktiv. Ich habe das Buch bei booklooker bestellt und warte darauf, dass es ankommt.

Leseprinzessin1991

vor 9 Monaten

Plauderecke
@Estel90

Das finde ich gut, in manchen Leserunden ist mir hier schon der Spaß vergangen, wenn ich von anderen gemaßregelt wurde. Das ist nur unnötiger stress..

Jule89

vor 9 Monaten

Wer ist dabei?

Herzlich Willkommen :D
Ein Blog ist auch nicht zwingend notwendig. Mein Buch ist auch erst heute bei mir eingezogen und ich arbeite gerade an der Einteilung der Leseabschnitte.

Jule89

vor 9 Monaten

Plauderecke
@Leseprinzessin1991

Stress gibt es hier nicht! Der ist tabu! ;)
Ich möchte, dass jeder in seinem eigenen Tempo das Buch liest und sich die Zeit nimmt, die er braucht. Mir wurden da auch schon Leserunden verdorben, weil es Leser gab, die das Buch freitags im Briefkasten hatte und sonntags ihre Rezension hochgeladen haben. Und ich wartete noch auf mein Buch oder wawr nicht so weit, weil ich an dem Wochenende eben noch etwas anderes gemacht habe außer lesen.
Also fühl dich nicht gestresst, sondern genieße den verrückten Haufen hier und diskutiere mit, wenn du die Zeit hast und nicht, wenn du dich verpflichtet fühlst. :)

Jule89

vor 9 Monaten

1. Abschnitt (S. 7 - 61)

So, ich starte mal mit der Leserunde. :)
Ich habe jetzt die ersten 25 Seiten gelesen und bin schon ins erste Fettnäpfchen gesprungen. :D
Ich las mehrmals den Namen "Alva". Sofort musste ich an "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells denken. Und dachte sofort: "Eine Frau mit einem tollen Namen."

2 Seiten später las ich dann: Thomas Alva Edison... Danke! Doch keine Frau, aber ich werde diesen Namen so jetzt nie wieder vergessen. :D

krimielse

vor 7 Monaten

Wer ist dabei?

Ich melde mich mal wieder ab, ich habe einfach momentan zu viele Leseverpflichtungen und weiß noch nicht, wann ich zu dem Buch kommen werde.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks