Anthony McGowan

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(15)
(14)
(13)
(3)
(2)

Bekannteste Bücher

Der Tag, an dem ich starb

Bei diesen Partnern bestellen:

Brock

Bei diesen Partnern bestellen:

Hello Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

Python Adventure

Bei diesen Partnern bestellen:

Willard Price: Bear Adventure

Bei diesen Partnern bestellen:

Willard Price: Shark Adventure

Bei diesen Partnern bestellen:

Willard Price: Leopard Adventure

Bei diesen Partnern bestellen:

Project X: Brown: Conflict: Ant Storm

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es kommt wie es kommen muss...

    Der Tag, an dem ich starb
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    04. February 2016 um 18:37 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    .....in dieser Geschichte um Paul.  Es war zu ahnen, aber eben nicht alles, nicht dieses Ausmaß, nicht diese Geschichte. "Der Tag an dem ich starb" von Autor Anthony Mc Gowan, erschienen im Ravensburger Buchverlag in der Kategorie Jugendbuch ist keine leichte Kost und doch war es gut zu lesen. Aber erst einmal zur Story: Paul, ein jugendlicher Schüler wie viele andere auch.  Seine Schule ein Tummelplatz der unterschiedlichsten Charaktere und Gruppierungen. Loser, Nervensägen, Coole, Mutige, Schwache, Freaks und Brutalos. Letztere ...

    Mehr
  • Vielleicht begeistert es euch auch so sehr, wie mich.

    Der Tag, an dem ich starb
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb , war das erste Buch, dass mich zum weinen gebracht hat. Die Geschichte ist sehr interesant geschrieben und endet anders als erwartet. Anfangs habe ich nicht gedacht, dass mich dieses Buch so umhauen wird.

    • 3
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. January 2016 um 11:03
  • mittelmäßiger Roman

    Der Tag, an dem ich starb
    Jennis-Lesewelt

    Jennis-Lesewelt

    15. February 2015 um 10:14 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    An Pauls Schule geht es ziemlich krass zu. Sowohl die Lehrer haben es auf bestimmte Schüler abgesehen als auch die Schüler, vor allem Roth und seine Gang, die ihren Mitschülern das Leben zur Hölle machen. Dabei wird nicht "nur" gemobbt, sondern es kommt auch zu Erpressungen und Gewalt. Der Roman schockt ziemlich, da einem vor Augen geführt wird, wie brutal es teilweise an Schulen zugeht. Der Autor schafft es, den brutalen Schulalltag glaubwürdig darzustellen.  Der Protagonist Paul hat es wirklich nicht leid. Er hält als ...

    Mehr
  • Ein kurzer Roman ,aber mit einer geballten Ladung !

    Der Tag, an dem ich starb
    Adlerauge

    Adlerauge

    22. January 2015 um 19:09 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    An Pauls Schule reagiert der Terror.Und der Terror hat einen Namen : Roth. Er und seine Gang brutaler Schläger demütigen,erpressen,prügeln- ihr Hass ist schier grenzenlos.Angst kennen sie nicht,aber sie können sie wittern wie Raubtiere.Auch Paul hat Angst, große Angst, und er kann nur hoffen, dass Roths Killerinstinkt dieses eine Mal versagt ....... Meine Meinung : Anthony Mc Gowan schildert die Probleme von Jugendlichen auf eine nüchterne,ungeschönte Art in all ihren Facetten! Die Gewalt und Brutalität auf  der Schule steht im ...

    Mehr
  • Verbreitet keine gute Laune - ist aber spannend und stark

    Der Tag, an dem ich starb
    Zen-Cola

    Zen-Cola

    03. October 2014 um 16:54 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    An Pauls Schule regiert ein nackter Kampf ums Überleben. Für ihn bedeutet das, sich möglichst unauffällig zu verhalten. Bloß nicht auffallen. Denn wer auffällt, kann leicht zum Opfer erkoren oder in Sachen hineingezogen werden, in die man nicht hineingezogen werden möchte. Der Tyrann der Schule, vor dem sich alle fürchten: Roth. Als dieser und seine Freunde Paul während einer Unterrichtsstunde schikanieren, startet dieser einen kläglichen kleinen Versuch, sich zur Wehr zu setzen – und gerät damit in ihren Fokus. Zuerst dachte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb
    Cadiz

    Cadiz

    15. August 2011 um 12:56 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    „Das Messer, das mich tötete, war ein besonderes Messer. In seine Klinge waren magische Schriftzeichen einer längst vergessenen Sprache eingraviert und sie funkelte in tausend Farben, schillerte wie die Federn eines Pfaus oder Ölschlieren auf einer Pfütze.“ (Seite 7) Inhalt: An Pauls Schule regiert der Terror. Und der Terror hat einen Namen: Roth. Er und seine Gang brutaler Schläger demütigen, erpressen, prügeln – ihr Hass ist schier grenzenlos. Angst kennen sie nicht, aber sie können sie wittern wie Raubtiere. Auch Paul hat ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb
    nana_what_else

    nana_what_else

    27. July 2011 um 10:02 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    "Also erinnere ich mich. Und ihr wisst ja, wie das mit dem Erinnern ist. Man kommt leicht durcheinander, vermischt Altes mit Neuem, das Jetzt mit dem Damals. Aber manchmal ladne ich genau an der richtigen Stelle, und dann höre ich sie reden und sehe, sie sie sich bewegen, dann bin ich wieder voll und ganz bei ihnen. So wie jetzt." Zwei Schulen, die seit Jahrzehnten verfeindet sind. Warum?- Das weiß keiner so genau. Doch nicht nur zwischen den Schulen herrscht Hass, sondern auch innerhalb dieser herrscht der blanke Terror. Und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb
    Kerry

    Kerry

    24. April 2011 um 14:57 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Paul Varderman ist ein Einzelgänger. Freunde hat er keine in der katholischen Schule die er besucht, jedoch auch keine Feinde. Das ändert sich, als Roth, Anführer der Schläger-Gang dieser Schule, auf ihn aufmerksam wird. Von diesem Zeitpunkt an drangsalieren er und seine Mitläufer Bates und Miller Paul. Doch Roth hat Pläne mit Paul, auch er soll ein Mitläufer seiner Gang werden. Paul wird genötigt, einen Botengang für Roth zu machen, doch damit bricht eine Fehde offen aus. Lediglich Shane, ein Mitschüler von Paul und Anführer der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2011 um 09:19 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Inhalt: Roth wollte uns glauben machen, dass es auf der Welt nur zwei Dinge gab: seine Faust und das Gesicht, in das er sie rammte. Man konnte auf der Seite der Faust sein und Schmerz zufügen oder auf der Seite des Gesichts und zermalmt werden. Man war entweder der Schläger oder des Geschlagene. Eine dritte Möglichkeit gab es nicht. Meine Meinung: Dieser Jugendroman spricht mit seiner Handlung ein leider alltägliches und sehr ernst zu nehmendes Thema an: Gewalt an Schulen! Paul erlebt jeden Tag, wie ein Mitschüler namens Roth die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Der Tag, an dem ich starb
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. December 2010 um 13:11 Rezension zu "Der Tag, an dem ich starb" von Anthony McGowan

    Kurzbeschreibung: An Pauls Schule regiert der Terror. Und der Terror hat einen Namen: Roth. Er und seine Gang brutaler Schläger demütigen, erpressen, prügeln - ihr Hass ist schier grenzenlos. Angst kennen sie nicht, aber sie können sie wittern wie Raubtiere. Auch Paul hat Angst, große Angst, und er kann nur hoffen, dass Roths Killerinstinkt dieses eine Mal versagt. Zum Autor: Anthony McGowan wurde 1965 in Manchester geboren, wuchs in Leeds auf und lebt heute in London. Bevor er sich ausschließlich dem Schreiben widmete, ...

    Mehr
  • weitere